Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Entmagnetisierdrossel - wo kaufen?

+A -A
Autor
Beitrag
Akai_Reference_Master
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 12. Apr 2009, 21:51
Hallo Leute!

Wer von Euch kann mir sagen wo man eine Entmagnetisierdrossel für Kassettendecks kaufen kann?
Habe jetzt schon bei Ebay geguckt (keine Neuware), bei Bluthard (55 €, zu teuer) und bei Conrad. Auch dort finde ich nichts...
Ich bin für jeden Tipp dankbar!

Gruß,
Matthias
AndreasTV
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 13. Apr 2009, 04:06
Guten Morgen .
Warum darf Es denn nicht ein Gebrauchter (Ebay) sein?
So ein Teil geht eigentlich nicht allzu oft kaputt - Meiner ist jetzt schon ca. 9 Jahre alt (oder eventuell sogar noch etwas älter ...) und so Einer wie das erste Angebot auf der Seite ( -> http://desc.shop.eba...mrsZ1QQ_fromZQQ_mdoZ ); hieß soweit ich mich erinnere "DEM-1" und wurde von mir seinerzeit bei Bluthard geordert) .
Das Teil "brummt" noch wie am erstem Tage bzw. versieht hier noch einwandfrei seinen Dienst.
Auch eine alte Entmagnetisierkassette von TDK habe ich hier noch (HD-30), welche ich im ungefähr dem gleichem Zeitraum erwarb - sogar kostenlos von TDK (Ich schrieb die Firma an da ich in keinem Laden mehr so ein Teil finden konnte und nachfragte, ob noch ein Händler bzw. eine Bezugsquelle dort bekannt sei ).
Davon ab würde mich jetzt ein vielleicht etwas zu hoch erscheinender Preis nicht so sehr "abschrecken" - die Teile halten eine Ewigkeit und werden wohl auch unsere Decks sicherlich überleben ... .

MfG

Andreas

PS: Meinen "RQ - SX 73" hat´s gerade erst wieder richtig "durchgeschüttelt" bei der "Behandlung" mit der Drossel ... .


[Beitrag von AndreasTV am 13. Apr 2009, 04:10 bearbeitet]
AndreasTV
Hat sich gelöscht
#3 erstellt: 14. Apr 2009, 04:52
Moin moin .
Habe gestern noch mal im Keller nachgeschaut - da lagen noch zwei originalverpackte Entmagnetisier - Kassetten im Schrank ganz hinten ... .
Die Batterie von der TDK passt zwar nicht aber eigentlich sollten die Teile noch funktionieren (mit frischer Knopfzelle natürlich).
Wenn Du - oder sonst Jemand - Interesse hat bitte via PN melden.
Eventuell ist Dir / jemand Anderem damit gedient .

MfG

Andreas
Akai_Reference_Master
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 14. Apr 2009, 23:22
Hallo Andreas!

Danke für deine prompte Antwort!
Ich habe bei Ebay bereits zwei gebrauchte Entmagnetisierdrosseln unter Beobachtung gehabt, einmal diese hier --> 170318539534 ist für 16,50 Euro weg gegangen. Das andere Gerät mit der Auktions-Nr. 160324110845 wurde für 45,50 Euro verkauft.
Wie du siehst gibt's da große Preisunterschiede (die ich nicht begründen kann).
Und weil es keine Garantie darauf gibt möchte ich kein gebrauchtes Gerät.
Eine Entmagnetisierungskassette könnte ich zwar in meinen Tapedecks benutzen, nicht aber in meiner Telefunken 3000 M Bandmaschine... die auch mal Pflege benötigt

Also Leute, wo gibt's noch NEUWARE?


MfG,
Matthias


[Beitrag von Akai_Reference_Master am 14. Apr 2009, 23:34 bearbeitet]
lini
Inventar
#5 erstellt: 15. Apr 2009, 03:16
Matthias: Da soll's so eine kleine, unbedeutende Suchmaschine geben - Google heißt die. Wenn Du da vielleicht mal Dein Suchwort eingeben würdest, würde Dich der dritte Link eigentlich schon zum Ziel führen...

Grüße aus München!

Manfred / lini
AndreasTV
Hat sich gelöscht
#6 erstellt: 15. Apr 2009, 04:15

lini schrieb:
Matthias: Da soll's so eine kleine, unbedeutende Suchmaschine geben - Google heißt die. Wenn Du da vielleicht mal Dein Suchwort eingeben würdest, würde Dich der dritte Link eigentlich schon zum Ziel führen...

Grüße aus München!

Manfred / lini


Moin moin .
Wenn Du Die von "Art und Voice" meinst - Die habe ich (nur mit anderem Namen) .
Ist Allemal ausreichend und geht auch gut zum entmagnetisieren von kleineren Schraubendrehern (Schon mal mit einem Magnetischem versucht den Kopfspalt einzustellen ) ...
Auf jeden Fall ist das Teil sein Geld wert - und eine Anschaffung für´s Leben .

MfG

Andreas
lini
Inventar
#7 erstellt: 15. Apr 2009, 20:23
Andreas: Jo, genau dieses Exemplar war gemeint. Ich kenn das Ding auch noch von früher. Ich selbst hab allerdings nur eins von den lustigen TDK-Cassettchen und eine Super-Billigst-Variante im Stil des Art&Voice-Modells - die gab's vor Jahren mal für ein paar Mark bei Bühler Elektronik, tut's aber auch...

Grüße aus München!

Manfred / lini
AndreasTV
Hat sich gelöscht
#8 erstellt: 16. Apr 2009, 05:08

lini schrieb:
...eins von den lustigen TDK-Cassettchen und eine Super-Billigst-Variante im Stil des Art&Voice-Modells - die gab's vor Jahren mal für ein paar Mark bei Bühler Elektronik, tut's aber auch...

Grüße aus München!

Manfred / lini


Guten Morgen zusammen .
Von TDK habe ich hier - wie schon erwähnt - die "HD - 30", die tut´s meistens.
Wenn aber mal Die nicht hilft muss halt die "manuelle" Drossel ran .
Seinerzeit war ich offen gestanden auch etwas "irritiert" wegen des Preises - hat sich aber aufgrund des Nutzens sehr schnell relativiert .
Da ich hier ja noch ein paar Decks in Betrieb habe (Wofür mich ein Teil m. Bekannten schon oft für Verrückt erklärt haben ) und schon seit langen Jahren pflege / warte ist so eine Anschaffung auf Dauer gesehen doch sehr sinnvoll.

MFG

Andreas

PS: Eine "No - Name" - Entmagnetisierkassette ist schon auf dem Weg zu einem User - eine Andere habe ich noch hier (Falls Jemand Interesse haben sollte -> Kostenlos) ...
Akai_Reference_Master
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 19. Apr 2009, 19:30
Alles klar!
Dann werd ich mir mal die Art & Voice bestellen.
Danke für Eure Hilfe!

Gruß,
Matthias
luckyx02
Hat sich gelöscht
#10 erstellt: 19. Apr 2009, 21:16
Hallo Andreas,
da würde ich mich drum bewerben wollen, deine letzte Noname Entmagnetisierkassette.
Gruss Lutz
AndreasTV
Hat sich gelöscht
#11 erstellt: 20. Apr 2009, 13:55

Akai_Reference_Master schrieb:
...
Dann werd ich mir mal die Art & Voice bestellen.
...


Hallo zusammen .
Eine gute Wahl - zumal ja wie schon erwähnt auch mal eine kleine Schraubendreherspitze "behandelt" werden soll .


luckyx02 schrieb:
...,
da würde ich mich drum bewerben wollen,...


No problem - PN hast Du mir ja schon geschickt; ich warte nur auf deine Adressdaten ...

MfG

Andreas
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Platten kaufen, aber wo?
Funkster am 19.11.2003  –  Letzte Antwort am 19.02.2004  –  22 Beiträge
Wo Schallplatten kaufen ?
front am 24.03.2004  –  Letzte Antwort am 27.03.2004  –  9 Beiträge
Platten kaufen - WO?
pachi am 21.04.2004  –  Letzte Antwort am 30.04.2004  –  6 Beiträge
Wo Plattenspieler kaufen?
daang am 31.10.2005  –  Letzte Antwort am 07.11.2005  –  16 Beiträge
Wo gebrauchte Plattenspieler kaufen
Dodge am 11.09.2011  –  Letzte Antwort am 11.09.2011  –  2 Beiträge
Wo Tonabnehmer kaufen?
Shahinian am 30.01.2013  –  Letzte Antwort am 31.01.2013  –  9 Beiträge
ADC XLM wo zu kaufen
weuneu am 21.12.2011  –  Letzte Antwort am 25.12.2011  –  15 Beiträge
Nadel-Tonabnehmer Technics 270C wo kaufen?
Fraghaltmal am 05.12.2005  –  Letzte Antwort am 07.12.2005  –  7 Beiträge
Wo gebrauchten Plattenspieler kaufen? (Im Internet!)
Sathim am 28.09.2011  –  Letzte Antwort am 09.10.2011  –  9 Beiträge
Wo günstig Acrylteller für Pro-ject kaufen ?
ThePioneer06128 am 15.09.2014  –  Letzte Antwort am 16.09.2014  –  8 Beiträge
Foren Archiv
2009

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Analogtechnik/Plattenspieler Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Dali
  • Denon
  • Marantz
  • Heco
  • Rotel

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.524 ( Heute: 3 )
  • Neuestes Mitgliedserge1857
  • Gesamtzahl an Themen1.345.663
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.669.444