Gehe zu Seite: |vorherige| Erste . 4 5 6 7 Letzte

Sony HT-ZF9

+A -A
Autor
Beitrag
Benutzer1000
Stammgast
#351 erstellt: 02. Dez 2018, 10:06
Hat zufällig jemand einen Vergleich zwischen der Samsung N950 oder K950 parat, rein subjektiv klanglich natürlich ;)? Die K950 muss wieder weichen. Weiß nur noch nicht ob es die N950 oder der Sony Riegel werden soll.
GermanJohnQ
Ist häufiger hier
#352 erstellt: 02. Dez 2018, 10:11
Denke mal das du Samsung bissel mehr Wums hat!

Ich kann schonmal kein Vergleich ziehen, aussen das mein rechter Speaker immo etwas Knartst gerade wenn höhe Töne da sind!
DaniC
Inventar
#353 erstellt: 02. Dez 2018, 10:35
Hatte überlegt zu vergleichen. Aber allein schon, dass man die Rears nicht getrennt regeln kann und keine Abständd einstellen kann, ist aufgrund meiner Raumsituation suboptimal und eigentlich auch nicht mehr zeitgemäß.
Bei knarzt übrigens kein Speaker. Warum reklamierst du denn nicht John? Vor allem wenn es der andere nicht tut.
GermanJohnQ
Ist häufiger hier
#354 erstellt: 02. Dez 2018, 10:45
Ist mir erst Freitag aufgefallen und werde gleich montag mal den SonySupport anghauen!

Die sache ist, ich hab das Promkabel verlängert, weiss nicjt ob die Garantie dabei flöten ging
Benutzer1000
Stammgast
#355 erstellt: 02. Dez 2018, 11:05
Dass die Samsung Bars vulominöser klingen ist ja schon auf Grund der Größe bedingt klar. Bin bei Sony nur etwas durch die schlechten Bewertungen abgeschreckt. Habe bevor ich mir die 950 geholt hatte auch andere bars getestet und die klangen extrem nach Dose.
DaniC
Inventar
#356 erstellt: 02. Dez 2018, 11:54
Schlechte Bewertungen?! Also Tests waren bis auf eingeschränkte Atmoseffekte eigentlich durch die Bank positiv.
Am besten bei Soundbars halt selber testen und bei nichtgefallen zurückschicken.
MaxPower
Stammgast
#357 erstellt: 06. Dez 2018, 19:09
Bei Amazon im Angebot für 499€ / 699€ mit Rears. Nur heute!
gamecuber1207
Stammgast
#358 erstellt: 13. Dez 2018, 20:14
Hi zusammen, ich hatte mich eigentlich schon auf die Teufel Cinema Pro mit den Effekt Rears eingeschossen. Nachdem sie nun geliefert wurde und ich erhebliche Probleme mit Bluetooth habe werde ich sie nicht behalten. Weder Support noch Reset, Neukopplung oder Softwareupdate konnte Abhilfe schaffen. Also habe ich heute bei Amazon die ZF9 incl. Rears bestellt. Bin schon sehr gespannt, sollten bis zum WE da sein...
Firelord87
Schaut ab und zu mal vorbei
#359 erstellt: 13. Dez 2018, 22:07
Guten Abend!

Ich wollte mal wieder was von mir hören lassen. Die Reparatur bei Sony hat sich doch etwas länger gezogen. Über 3 Wochen um genau zu sein. Gerät zurückbekommen. Ergebnis: alles in Ordnung. Es konnte kein Fehler gefunden werden.
Daheim angesteckt. Zunächst alles gut. Am nächsten Tag die gleichen Probleme wie zuvor auch. Also bin ich jetzt doch mal los und habe mir andere hdmi-Kabel geholt. Von oehlbach welche. Voller Hoffnung die neuen Kabel angeschlossen und Problem ist noch genauso da wie zuvor. Ich natürlich erst mal am verzweifeln.
Letztendlich hab ich mir dann überlegt, ob es eventuell doch am Fernseher liegt, wenn soundbar und Kabel okay sind. Hab daher mal die soundbar an den anderen 4K hdr Anschluss (hdmi 2) angeschlosssen. Hatte natürlich keinen Sound vom Fernseher, da nur hdmi 3 arc hat. Aber das Bild war problemlos. Konnte sowohl atv4k und uhd Player anschauen. Ton von beiden geht natürlich auch da ja direkt an der soundbar. Dann wieder umgesteckt auf hdmi 3 und siehe da bildprobleme wieder da. Noch ein paar mal probiert um sicher zu gehen. Mittlerweile geht der atv4k auch nicht mehr richtig wenn ich sie direkt am hdmi 3 anschließe. Die gleichen bildprobleme. Scheint also wirklich ein Problem mit dem hdmi 3 Port zu geben vom Fernseher. Komischerweise geht die Xbox one x problemlos am hdmi 3. ist aber keine Alternative es so zu lassen, weil sonst kein Sound vom tv. Könnte man zwar mit optischen Kabel lösen, aber der tv zeigt bei jedem Kanalwechsel so eine Meldung an, dass wenn ich kein Ton hab, die soundar an hdmi 3 anstecken soll. Und das geht ja mal gar net
Werde daher jetzt mal noch einen werksreset am tv machen. Muss ich zwar alles neu einstellen. Aber hilft ja nichts. Wenn es dadurch nicht besser wird, werde ich morgen mal Sony kontaktieren zwecks Reparatur.
Vielleicht ist damit dann endlich mal das Problem beseitigt.

Ich werde berichten.

Gruß
Christian


[Beitrag von Firelord87 am 13. Dez 2018, 22:10 bearbeitet]
gamecuber1207
Stammgast
#360 erstellt: 14. Dez 2018, 08:34
Hat hier jemand nen direkten Vergleich von der ZF9 zur HT-ST5000?


[Beitrag von gamecuber1207 am 14. Dez 2018, 08:36 bearbeitet]
GermanJohnQ
Ist häufiger hier
#361 erstellt: 14. Dez 2018, 15:10
UPDATE

Vorteile und Verbesserungen der neuesten Aktualisierung

Behebt ein Problem, bei dem beim Beenden einiger PlayStation®4 Spiele ein akustisches Signal zu hören ist


Vorherige Vorteile und Verbesserungen

Verbessert den Ausfall des Netzwerkereignisses, der in Version 1.816 aufgetreten ist.
Fügt Unterstützung für die eARC-Funktion hinzu.
Hinweise:
eARC ist eine neue HDMI 2.1-standardisierte Funktion, die Unterstützung für die neuesten Audioformate hinzufügt, zusätzlich zu Audioformaten, die von der vorhandenen ARC-Funktion (Audio Return Channel) unterstützt werden.
Die eARC-Funktion ermöglicht Ihnen den Genuss von verlustfreien objektbasierten Audioinhalten wie z. B. Dolby Atmos® Dolby TrueHD® und DTS:X® oder Mehrfach-Kanal LPCM-Inhalte, die nicht mit der ARC-Funktion übertragen werden können.
Fügt die Amazon Alexa® Funktionalität hinzu
Hinweis: Amazon Alexa ist nicht in allen Sprachen und Ländern/Regionen verfügbar.
Verbessert die Konnektivität mit Fernsehern anderer Hersteller
Unterstützt die Spotify Wiedergabe über Spotify Connect (außer Russland)
Unterstützt Wireless Multi-Room

Datei-Info
Dateiname

Firmware-Aktualisierung Version 1.818 für HT-ZF9

Dateiversion

1.818

Dateigröße

171 MB (180.062.182 Byte)

Veröffentlichungsdatum

13-12-2018
Firelord87
Schaut ab und zu mal vorbei
#362 erstellt: 15. Dez 2018, 15:21
Hallo,

nachdem ich den Werksreset gemacht hatte, ging erst mal wieder alles. Am nächsten Tag dann wieder nicht mehr. Daher den Sony Support angerufen zwecks Reparatur vom hdmi 3. Der Mitarbeiter am Telefon hat dann per Fernzugriff ein paar Sachen am Fernseher verändert. So hat er zum beispiel die av Sync ausgemacht oder irgendwelche automatischen Diensteaktualisierungen. Und noch das ein oder andere. Das verrückte daran ist bis jetzt funktioniert der hdmi 3 Port einwandfrei. Was auch immer es war, vllt ja wirklich dieses av Sync, aber es geht. Schwer vorstellbar, dass eine einfache Einstellung am Fernseher das Problem löst. Aber woher soll man das auch wissen.

Naja. Ich hoffe mal das damit jetzt wirklich die Probleme beseitigt sind und ich endlich die soundbar samt angeschlossener Geräte genießen kann.
GermanJohnQ
Ist häufiger hier
#363 erstellt: 15. Dez 2018, 15:24
Lass dir mal das SipportProtokoll zuschicken samt allen einstellungen.
Wäre für den ein oder anderen hier im Forum sicherlich Interessant
Firelord87
Schaut ab und zu mal vorbei
#364 erstellt: 15. Dez 2018, 17:24

GermanJohnQ (Beitrag #363) schrieb:
Lass dir mal das SipportProtokoll zuschicken samt allen einstellungen.
Wäre für den ein oder anderen hier im Forum sicherlich Interessant


Keine Ahnung ob ich da was bekomme. Müsste ich am Montag mal fragen. Ich konnte ja mitschauen am tv, was er gemacht hat.

Folgende Änderungen hat er vorgenommen:
Unter Ton hat er
- Vorrang des Audiosystems eingeschaltet
- a/v Sync auf aus gestellt

Unter bravia Sync Einstellungen
- automatische geräteabschaltung auf aus
- automatische einschaltung tv auf aus
(Bravia Sync selbst bleibt an, sonst geht ja die soundbar nicht über arc)

Unter Kanaleinstellungen - digitale Einstellungen
- technische Einstellungen - Dienste autom. aktualisieren auf aus
- interaktive Anwendung auf aus

Mehr hat er denk ich nicht verstellt. Er meinte halt, dass er den tv jetzt etwas optimieren wird und dann sollte das Problem weg sein.
Bis jetzt ist es auch so. Ich persönlich denke ja, dass es am av Sync liegt. Macht zumindest am meisten Sinn. Ich werde da aber jetzt nicht mehr rumprobieren. Bin froh, dass es funktioniert

Vielleicht nur zur Info. Ich habe einen Sony 55XE9005.
GermanJohnQ
Ist häufiger hier
#365 erstellt: 15. Dez 2018, 17:27
Reicht ja schon als Info
Zumal es von der Config ja nur den TV Betrifft und die Sony Option meist recht gleich sind.
Also wenn mal jemand probs mit ner Soundbar am Bravia hat, dann kann man deine Info weiterleiten

Grüsse und viel Spass mit der Soundbar
Kadosh
Ist häufiger hier
#366 erstellt: 15. Dez 2018, 22:32
@ gamecuber1207

Die HT-ST5000 kann keine Rear bedienen. PUNKT!

Und nein, ein echtes Surroundgefühl eher nicht, dafür nicht so elektronisch wie die ZF9. Ich finde den Klang harmonischer, voluminöser, erwachsener etc. - aber: es ist nur reiner Frontbetrieb möglich. Durchschleifen von HDR, Dolby Vision etc. von z.B. ATV 4K ist unproblematisch. Auch kein Delay - jedenfalls bei Panasonic EXW 784
gamecuber1207
Stammgast
#367 erstellt: 16. Dez 2018, 15:38

Kadosh (Beitrag #366) schrieb:
@ gamecuber1207

Die HT-ST5000 kann keine Rear bedienen. PUNKT!

Und nein, ein echtes Surroundgefühl eher nicht, dafür nicht so elektronisch wie die ZF9. Ich finde den Klang harmonischer, voluminöser, erwachsener etc. - aber: es ist nur reiner Frontbetrieb möglich. Durchschleifen von HDR, Dolby Vision etc. von z.B. ATV 4K ist unproblematisch. Auch kein Delay - jedenfalls bei Panasonic EXW 784

Konnte mir die Frage nun selber beantworten. Beide kamen gestern bei mir an. Habe beide parallel aufgebaut und etwa 2 Stunden getestet. Dann die HT-ST5000 wieder eingepacckt, geht morgen retour. Die ZF9 incl. Rears bleiben. Mir gefiel sowohl die Musik-Beschallung (irgendwie dumpf und hohl) als auch die Filmwidergabe bei der 5000er nicht wirklich gut. Da fehlen wirklich die Rears. Habe bei Youtube ein Dolby Atmos Video gesehen, der Unterschied war schon echt groß. Ausserdem finde ich die Bedienung bei der ZF9 wesentlich angenehmer. Die Fernbedieung der 5000er ist viel zu unübersichtlich. Die ZF9 hat in allen belangen überzeugt und war zudem noch bei Amazon incl. Rears 100 Euronen günstiger. Passt
jankos61
Ist häufiger hier
#368 erstellt: 17. Dez 2018, 14:37
mir ist noch nie gelungen auf Youtube ein Dolby Atmos Video anzusehen, wie hast du das geschafft?
gamecuber1207
Stammgast
#369 erstellt: 17. Dez 2018, 15:35

jankos61 (Beitrag #368) schrieb:
mir ist noch nie gelungen auf Youtube ein Dolby Atmos Video anzusehen, wie hast du das geschafft?

Ich habe einfach Surround-Test eingegeben und dann kommt ein Dolby Atmos Video. Allerdings wird nicht Dolby Atmos als Ausgabesignal angezeigt, es sollte mir nur den Unterschied verdeutlichen
jankos61
Ist häufiger hier
#370 erstellt: 17. Dez 2018, 19:49
sozusagen gesehen aber nicht gehört.
gamecuber1207
Stammgast
#371 erstellt: 17. Dez 2018, 19:58

jankos61 (Beitrag #370) schrieb:
sozusagen gesehen aber nicht gehört. ;)

Und mir eingeredet wie geil das ist
Matz71
Inventar
#372 erstellt: 24. Jan 2019, 18:27
Hat jemand eine Empfehlung für Ständer für die Rears? Und gibt es HDMI Switch für die Soundbar?


[Beitrag von Matz71 am 24. Jan 2019, 18:54 bearbeitet]
ctrcojote81
Neuling
#373 erstellt: 25. Jan 2019, 22:23
Hallo.
ich interessiere mich für die HT-ZF9 Soundbar und wollte mal fragen, wie sich die Soundbar gegen die Bose Soundbar 700 schlägt. Hat schon jemand mal die Bose mit der Sony verglichen?
Abgesehen davon das die Bose teuer ist und die Sony Dolby Atmos hat. mir gehts um den Klang.
Ich Brauch die Soundbar zum TV schauen und musik hören.
MaxPower
Stammgast
#374 erstellt: 26. Jan 2019, 02:31
Ich besitze die HT-ZF9 und kann dir da nur abraten, da deine Anforderungen eher zur Bose passen.
Zum Musik hören benutze ich Stereo-LS, die Sony benutze ich für Filme und Serien auf BD und Games.
Über den TV, kannst du Atmos und DTS:X nicht nutzen, da er kein HD-Tonformat übertragen kann (Ausnahme Sony AF9/ZF9). Diese werden außerdem von der Sony nur virtuell erzeugt, was mal mehr und mal weniger gut funktioniert. Für mein Anforderungsprofil passt die Sony und ich bin (vor allem in Kombination mit den Rears) zufrieden. Platzsparender, für Mietwohnungen geeigneter, fast kabelloser 5.1 Sound. Um den TV Sound zu pimpen ist die Sony die falsche Wahl, weil zu teuer und für Musik für mich auch, obwohl sie das überraschend erträglich macht, aber für mich trotzdem nicht gut genug. Außerdem würde ich die Sony eher für kleinere Räume bis ca. 25qm empfehlen.

@Matz71
Als Ständer habe ich die günstigen von Amazon (nach HT-ZF9 suchen und anklicken), reichen für mich, als HDMI-Switch nutze ich den Ligawo3090064 .
DaniC
Inventar
#375 erstellt: 26. Jan 2019, 08:06
Für Musik ist sie für mich auch nicht die Erfüllung. Das ist aber ehrlich gesagt auch allgemein nicht die Stärke von Soundbars.
Für alles andere ist sie aber top.
ctrcojote81
Neuling
#376 erstellt: 26. Jan 2019, 09:55
Vielen Dank für die Rückmeldungen.
Ich habe grad die Yamaha Bar 40 mit meinen alten Subwoofer und die ist auch nicht grad der Renner.
Merke kaum einen Unterschied zu den TV Lautsprechen, außer mehr Bass durch den Subwoofer. Desweiteren Finde ich die Musicccast App von Yamaha etwas mager. Mit der Sony App mit Chromecast hat man mehr Möglichkeiten. Weiß jetzt nicht wie umfangreich die Connect App von Bose ist.


[Beitrag von ctrcojote81 am 26. Jan 2019, 10:17 bearbeitet]
Matz71
Inventar
#377 erstellt: 26. Jan 2019, 10:44
Also.....Musik ist gar nicht so schlecht. Ansonsten ich die Soundbar top,allerdings habe ich sie komplett,also mit der Rears.
Matz71
Inventar
#378 erstellt: 26. Jan 2019, 10:48
@MaxPower....genau die habe ich bestellt..27€.
Matz71
Inventar
#379 erstellt: 27. Jan 2019, 11:15
So,Rears hängen am Ständer,HDMI Switch läuft bisher problemlos.
maerchenonkel
Stammgast
#380 erstellt: 28. Jan 2019, 16:24
Hallo zusammen,
bin nun auch bei der ZF9 gelandet. Nachdem das 5.1 den üblichen Umständen (Frau, Kinder, Haus..) weichen musste, war ich ein Jahr lang bei einer Philips Fidelio Soundbar - bis der Subwoofer unkontrolliert brummte und von Philips ein "nicht reparabel" kam. Dann hatten wir für eine Woche das HEOS HomeCinema HS2 im Haus, ging allerdings auch wieder zurück. Für ein System komplett ohne Fernbedienung und Display bin ich doch zu alt.
Eigentlich wollte ich die Samsung HW-N850 haben, gefiel mir im Hifi Studio deutlich besser als die ZF9. Allerdings ist sie deutlich größer als die ZF9 (daher Veto meiner Dame) und zum anderen haben wir einen offenen Wohnbereich, so dass die N850 daheim wohl deutlich anders klingen würde als im geschlossenen Hifi Vorführraum.

Nun also die ZF9 und damit kam auch Alexa hier ins Haus. Anbindung übers Heimnetzwerk (WiFi) ging erst, nachdem man die Sprache auf englisch gestellt hat. Nun läuft aber alles, auch nachdem rückwirkend deutsch im Sony Music Center eingestellt wurde. Aber nun hier meine Anmerkungen/Fragen an euch:

a) die Kommandos "Alexa lauter/leiser" bewirken immer einen Sprung von +/- 5 Stufen der Soundbar. Nervt schon ein wenig am Frühstückstisch. Kann vermutlich nicht von mir sondern nur per Update seitens Sony geändert werden?
b) Sämtliches Musik Streaming über Alexa funktioniert an sich wunderbar, allerdings lassen sich dann keinerlei Toneinstellungen vornehmen. Im Display taucht halt statt "ALEXA" nun kurz "not use" o.ä. auf, wenn man bspw. "Music" auf der FB drückt. Und mit den vorgegebenen Einstellungen klingt es etwas ... stumpf. Auch die "display" Taste gibt hier keinen Aufschluss über das verwendete Signal.

Gibts dazu Erfahrungen?

Gruß
jankos61
Ist häufiger hier
#381 erstellt: 28. Jan 2019, 21:28
hast du über Bluetooth versucht?, ich finde die Verbindung viel besser, alle Toneinstellungen sind möglich, Lautstärke kannst beliebig einstellen und Qualitätsunterschiede sehe ich auch keine. Das einzige was du tun musst am Anfang: "Alexa verbinde Bluetooth".
isio55
Ist häufiger hier
#382 erstellt: 30. Jan 2019, 08:14
Ich habe die HT-ZF9 inklusive der Rears nun eine längere Zeit in Betrieb und einige Erfahrungen damit gesammelt. Hauptgrund für die Wahl war, dass dies die einzige 3D-Soundbar ist, die ohne Reflexion von der Zimmerdecke auskommt und den 3D-Sound nur durch die eingebauten Lautsprecher erzeugt. Ich war zwar skeptisch, dass aus 3 Lautsprechern ein ordentlicher Klang möglich ist.

Mein Fazit: Insgesamt bin ich recht zufrieden mit dem Klangerlebnis, besonders der Surroundklang zusammen mit den Rears ist schon beeindruckend. Einziges Manko ist, dass die Dialoge in 5.1/7.1 Filmen speziell von Blurays meist schwer verständlich sind und in der Geräuschkulisse bzw. der Filmmusik untergehen. Stelle ich die Lautstärke so, dass die Dialoge zu verstehen sind, ist die Lautstärke des Filmsounds in der Spitze so laut, dass ich das den Nachbarn kaum zumuten kann. Auch Korrekturen mit der NIGHT bzw. VOICE Funktion bringen wenig Abhilfe.
Es wäre daher schön, wenn die Lautstärke der Center-Kanal von 5.1/7.1 separat einstellbar wäre.

Was habt Ihr diesbezüglich für Erfahrungen?
DaniC
Inventar
#383 erstellt: 30. Jan 2019, 09:05
Ja stimmt definitiv teilweise und ist nervig. Liegt aber natürlich an der Abmischung der Filme, da es ja nicht bei jedem so Film so ist. Mit Voice 2 geht es teilweise, teilweise reichts aber auch nicht...
Bei meinem Pana Player kann ich dem jetzt noch etwas entgegensteuern, da man Dialoge in den Soundoptionen noch anheben kann.
isio55
Ist häufiger hier
#384 erstellt: 30. Jan 2019, 10:00
Ja, das Problem besteht hauptsächlich bei Actionfilme, bei denen so viel Lärm erzeugt wird, dass man die Dialoge nicht versteht. Oder, wenn die Akteure so flüstern, dass die Filmmusik alles überdeckt.
Ich habe auch den Panasonic-Player UB900 und habe in den Optionen schon folgendes eingestellt:

Klang: Nacht-Surround
Dialog-Anhebung: Ein

Aber viel hat das nicht gebracht!
GermanJohnQ
Ist häufiger hier
#385 erstellt: 30. Jan 2019, 10:16
Wenn ich non-Action schaue dann gehe ich immer auf den NEWS Modus, da sind die Stimmen am besten aber es stimmt schon, wie soll es bei 3 Speakern auch funktionieren
maerchenonkel
Stammgast
#386 erstellt: 30. Jan 2019, 10:57

jankos61 (Beitrag #381) schrieb:
hast du über Bluetooth versucht?, ich finde die Verbindung viel besser, alle Toneinstellungen sind möglich, Lautstärke kannst beliebig einstellen und Qualitätsunterschiede sehe ich auch keine. Das einzige was du tun musst am Anfang: "Alexa verbinde Bluetooth".


Danke, hab es jetzt auf BT und der Klang ist deutlich besser.
isio55
Ist häufiger hier
#387 erstellt: 31. Jan 2019, 09:11
@GermanJohnQ

ja das stimmt schon. Noch besser sind die Stimmen im MUSIK Modus zu verstehen. Allerdings sind bei NEWS und MUSIK auch die Surround-Effekte weg. Und das ist ja eigentlich der Sinn der SB.
Matz71
Inventar
#388 erstellt: 04. Feb 2019, 11:38
Habe letzte Woche Batman Begins angeschaut und war sehr zufrieden was die Soundbar leistet.
LavitzTM
Neuling
#389 erstellt: 05. Feb 2019, 19:59
Hat noch jemand das Problem, dass die Rears regelmäßig die Verbindung kurz verlieren und das selber gelöst bekommen? Hab die Soundbar inkl. Rears seit November und seit ungefähr Ende Dezember ist ab und an der Ton in den Rears weg. Mal im linken, mal im rechten. Egal ob Film, Playstation oder Musik. Da wird mir wohl nur Einschicken helfen, oder?
GermanJohnQ
Ist häufiger hier
#390 erstellt: 05. Feb 2019, 20:52
Ich hatte das Problem 1x nach einen Firmware-Update.
Bitte setze deine Soundbar zurück, dann solltest du wieder volle Verbindung zu den Reas haben!

Gib mal Feedback
sikopath
Ist häufiger hier
#391 erstellt: 12. Feb 2019, 19:33
Ich hab mir die Soundbar auch gekauft aber irgendwie ist die Einrichtung etwas schwierig.

Angeschlossen ist eine VU+ Uno4K und ein Sony XE9305

Das erste was mich irritiert ist die Tatsache das die Laustärkeänderung recht träge ist. Vorher wurde das vom TV quasi Instant angenommen, egal wie schnell und oft man die Lautstärke betätigt hat.

Dann bekomme ich anders als beschrieben in Spotify auf dem iPhone die Soundbar nicht angezeigt. Angeschlossen ist sie über LAN.

Zudem bekomm ich es nicht konfiguriert das die Soundbar mit dem TV an und ausgeht. Außerdem verstehe ich nicht den Unterschied zwischen TV und HDMI 1. Bei TV hab ich keinen Ton bei HDMI 1 schon. Nur wo konfigurieren ich das?
jankos61
Ist häufiger hier
#392 erstellt: 12. Feb 2019, 20:10
wie wär's wenn du erst schreibst wie du das ganze angeschlossen hast!
sikopath
Ist häufiger hier
#393 erstellt: 12. Feb 2019, 21:17

jankos61 (Beitrag #392) schrieb:
wie wär's wenn du erst schreibst wie du das ganze angeschlossen hast!


Uno4k > HDMI 1 IN von Soundbar > HDMI Out Soundbar > HDMI 3 Arc IN TV

Soundbar per LAN angeschlossen.

Mittlerweile habe ich die CEC Einstellungen der Uno4k angepasst und die Box schaltet nun TV und Soundbar an und aus.
DaniC
Inventar
#394 erstellt: 12. Feb 2019, 22:25
TV ist für am TV angeschlossene Zuspieler oder TV interne Apps.
Wenn der Ton halt vom TV zur Bar übertragen wird.


[Beitrag von DaniC am 12. Feb 2019, 22:26 bearbeitet]
sikopath
Ist häufiger hier
#395 erstellt: 13. Feb 2019, 08:59
Ich hab da mal eine Frage zu Alexa / Echo....

Irgendwie bekomme ich die Soundbar nicht als Multiroom Lautsprecher in der Alexa App konfiguriert. Ich dachte das ginge mit der Soundbar. Idealerweise würde dann der Echo und die Soundbar gleichzeitig Musik abspielen, wenn so gewollt.


EDIT:
Könnt ihr mir noch ein gutes passendes HDMI ARC Kabel empfehlen ?

Mir ist gestern bei Champions League aufgefallen das der Ton und der Kommentator irgendwie nicht so gut zu hören war. Hab dann in meiner VU+ Box die Option DD / DTS Downmix aktiviert und dann war es besser. Aber nach meinem Verständnis ist das ja eigentlich die schlechtere Variante oder ?

EDIT2:
Woran kann ich überhaupt erkennen welche Audioformat gerade abgespielt wird?

Displaytaste an der Fernbedienung der Soundbar? Was müsste denn da stehen?

Wenn ich zum Beispiel den Trailer von „ a star is born“ auf dem AppleTV4K anschaue, dann steht da „LPCM 5.1ch 48 kHz +S-Force Pro Front Surround“. Müsste da nicht aber was von Atmos stehen ?

EDIT3:
Wieso muss man eigentlich die 4K HDMI Zuspieler direkt an die Soundbar anschließen? Dieser ARC Standard ist doch ein AudioRückkanal?!


[Beitrag von sikopath am 13. Feb 2019, 21:03 bearbeitet]
sikopath
Ist häufiger hier
#396 erstellt: 16. Feb 2019, 22:32
Kann hier niemand helfen?
DaniC
Inventar
#397 erstellt: 16. Feb 2019, 22:50
1. Jedes gute HDMI Kabel. Ich nutze diese https://www.amazon.d...&keywords=hdmi+kabel

2. Ja Display Taste ist richtig. Was da steht liegt auch an. DTS,DD 5.1, DTS X, Atmos zeigt er alles an wenn es denn übertragen wird.
Bei an der Bar angeschlossenen Zuspielern ist die Anzeige auf deinem TV Bildschirm, bei am TV angeschlossenen Zuspielern ist die Anzeige auf dem Display der Soundbar.
Bedenke das es bei Itunes,Netflix nur wenige deutsche Atmosspuren gibt. Oft steht dort Atmos, aber es gilt nur für die englische Tonspur.

3.Weil ARC keine HD Tonformate unterstützt. Das geht erst mit eARC.
Somit sollte zB ein Bluray Player zwingend an der Soundbar angeschlossen werden. Bei deinem Receiver ist es eher egal,
weils im normalen TV eh keine HD Tonformate gibt.


[Beitrag von DaniC am 16. Feb 2019, 22:52 bearbeitet]
SenjorHolzOhr
Stammgast
#398 erstellt: 18. Feb 2019, 09:11

sikopath (Beitrag #395) schrieb:
Ich hab da mal eine Frage zu Alexa / Echo....

Irgendwie bekomme ich die Soundbar nicht als Multiroom Lautsprecher in der Alexa App konfiguriert. Ich dachte das ginge mit der Soundbar. Idealerweise würde dann der Echo und die Soundbar gleichzeitig Musik abspielen, wenn so gewollt.


Wenn mich nicht alles täuscht kann das aktuell nur die Polk Command Bar.
Suche:
Gehe zu Seite: |vorherige| Erste . 4 5 6 7 Letzte
Das könnte Dich auch interessieren:
Sony HT-ZF9 an Sony KD65X805C
openyoureyes am 13.11.2018  –  Letzte Antwort am 14.11.2018  –  16 Beiträge
HIFI-FORUM Community Test: Sony Soundbar HT-ZF9
ak2 am 26.09.2018  –  Letzte Antwort am 15.10.2018  –  5 Beiträge
Fragen zu Soundbar, insbes. Heos Bar und Sony HT-ZF9
guenne62 am 03.07.2018  –  Letzte Antwort am 12.07.2018  –  16 Beiträge
Sony HT-ZF9 und HTZF 9000 für April 2018
ChLucio am 22.01.2018  –  Letzte Antwort am 15.04.2018  –  7 Beiträge
Soundbar Sony HT-CT790
Tobias_M am 24.07.2017  –  Letzte Antwort am 03.08.2017  –  3 Beiträge
Sony Soundbar HT-CT260H - Subwoofer hat Aussetzer ?
DanVII am 27.04.2014  –  Letzte Antwort am 17.09.2014  –  8 Beiträge
Sony HT-CT380 Soundbar Problem
feehler am 21.05.2016  –  Letzte Antwort am 21.05.2016  –  2 Beiträge
Sony ht xt3
Izual123 am 16.10.2017  –  Letzte Antwort am 17.10.2017  –  11 Beiträge
Sony HT-CT780 Soundbar - Erfahrungen?
romsdalstroll am 30.12.2015  –  Letzte Antwort am 05.01.2016  –  2 Beiträge
Sony Soundbar HT-NT3 Problem
K.Frank306 am 19.10.2016  –  Letzte Antwort am 20.10.2016  –  9 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder859.958 ( Heute: 3 )
  • Neuestes MitgliedFichtenflitzer
  • Gesamtzahl an Themen1.433.776
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.281.523