Gehe zu Seite: Erste 2 3 Letzte |nächste|

Samsung HW-Q80R Erfahrungen

+A -A
Autor
Beitrag
landschall
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 25. Jul 2019, 10:10
Hallo,

die Soundbar ist für momentan unter 700 Euro lieferbar. Gibt es schon Erfahrungen aus der Praxis? Wie ist das P/L Verhältnis einzuordnen?

Schöne Grüße
BigBlockV10
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 25. Jul 2019, 18:37
Ist soch das Q90R, nur ohne Rear Lautsprecher oder irre ich mich
erddees
Inventar
#3 erstellt: 26. Jul 2019, 17:04
Nein, irrst du nicht, die sind identisch bis auf die Surround-LS. Wobei sich die Q80-SB (logisch, ist ja gleich) mit dem "drahtlosen" LS-Kit SWA9000S nachrüsten lässt. Da hat man zwar prinzipiell das Gleiche, allerdings sind die Rears des 9000er-Kits nicht mit denen der Q90 identisch.

Um auf die Frage des TE einzugehen:
- guckst du in den Thread "Samsung HW-Q90R Erfahrungen"
- das P/L-Verhältnis ist im Rahmen dessen, was man an Ausstattung für das Geld bekommt.
bobi007
Stammgast
#4 erstellt: 16. Aug 2019, 01:18
Hallo in einem Video auf YouTube habe ich gesehen das man beim Q80R das SWA-9000S Wireless Rear Kit anschließen kann. Sind das andere Lautsprecher? Weil wenn würde ich erst die "kleine" Version nehmen und dann irgendwann upgraden.
Rainer_Hohn
Inventar
#5 erstellt: 16. Aug 2019, 21:13
Die SWA-9000S (Rearspeaker) sind doch der einzige Unterschied zwischen Q80 und Q90. Fraglich was die alleine kosten. Die Q80 gibt es ab 629 Euro, die Q90 ab 824 Euro, wären rund 200 Euro.
naund?
Stammgast
#6 erstellt: 06. Okt 2019, 10:21
Hallo, Kann die Soundbar auch Dolby Vision Inhalte durchschleifen? Oder nur HDR 10?
hgomespere
Stammgast
#7 erstellt: 11. Okt 2019, 08:45
Mal ne blöde Frage... die rears bei der q90 haben auch nach oben gerichtete ls im Chassis... zumindest ist es aus den Bildern zu erkennen. Die ls aus dem rear kit für die q80 sollen im Prinzip die gleichen sein, bei denen sieht man allerdings keine ls, nur die klassischen nach vorne gerichteten. Stimmt das?
ksmh2001
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 14. Okt 2019, 09:26
Hallo,

habe die HW-Q80r seit einigen Tagen im Einsatz, Dolby Vision vom Apple TV 4K wird problemlos durchgeschleift!

Bin sehr zufrieden mit dem Gerät, der Sound ist für eine Soundbar echt klasse, der Sub spielt gut mit, die Einrichtung war kinderleicht. Bei mir wird der Sky Q und das Apple TV 4K durchgeschleift ohne Abstriche.
Beim Sky Q funktionert Dolby Digital Plus und 4K Kanäle mit HLG HDR, beim Apple TV, wie gesagt, Dolby Vision und Tontechnisch alles hoch bis Dolby Atmos!
Honda_Steffen
Inventar
#9 erstellt: 14. Okt 2019, 09:51
Hab das Teil auch seit ca. einer Woche.

Hatte eigentlich ein schon etwas "älteres" 5.1 System von Canton mit nem grossen Yamaha Receiver, der aber aufgrund des alters nicht in der Lage war 4K (vom Sky Q Receiver) durch zu schleifen.

Also habe ich mir notgetrungen gedacht - holst Du dir mal ne Soundbar. Ich bin jetzt nicht so der Klangexperte wie so einige hier im Forum - aber was diese Soundbar mit dem Subwoofer leistet macht schon Laune.

Hatte gestern nen Horrorfilm aus Sky in Ultra HD.........da haben vom Subwoofer die Gläser in der Vitrine vibriert .

Das kannte ich eigentlich nur vom optisch dickeren Canton sub.
Also ich glaub ich verkaufe jetzt den Yamaha mit der Canton Anlage - die Samsung soundbar reicht mir vollkommen aus.
hgomespere
Stammgast
#10 erstellt: 14. Okt 2019, 20:31

hgomespere (Beitrag #7) schrieb:
Mal ne blöde Frage... die rears bei der q90 haben auch nach oben gerichtete ls im Chassis... zumindest ist es aus den Bildern zu erkennen. Die ls aus dem rear kit für die q80 sollen im Prinzip die gleichen sein, bei denen sieht man allerdings keine ls, nur die klassischen nach vorne gerichteten. Stimmt das?


Kann mir dazu jemand was sagen?
ksmh2001
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 15. Okt 2019, 10:01

hgomespere (Beitrag #10) schrieb:

hgomespere (Beitrag #7) schrieb:
Mal ne blöde Frage... die rears bei der q90 haben auch nach oben gerichtete ls im Chassis... zumindest ist es aus den Bildern zu erkennen. Die ls aus dem rear kit für die q80 sollen im Prinzip die gleichen sein, bei denen sieht man allerdings keine ls, nur die klassischen nach vorne gerichteten. Stimmt das?


Kann mir dazu jemand was sagen?


Leider nichts genaues. Ich meine aber, ich hätte mal gelesen, dass es die nach vorn und oben abstrahlenden rears nur mit dem q90 set gibt, und man zu der q80 andere dazu kaufen kann.
ksmh2001
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 15. Okt 2019, 10:06
Hat jemand zufällig auch folgendes "Problem":

Ich habe Treble auf +1 und Bass auf +2 gestellt. Wechsle ich nun von Standard in Surround, Game, Adaptive oder Atmos, bleibt diese Einstellung überall gleich, gehe ich jedoch zurück auf Standard, steht unter Treble und Bass wieder 0.

Ich habe die Vermutung, dass dies nur ein Fehler in der Anzeige ist, und sich der Sound tatsächlich nicht verändert, sprich, dass die Einstellung auch unter Standard noch 1 und 2 ist, obwohl 0 angezeigt wird (In allen anderen Modi bleibt es auf 1 und 2). Stelle ich nämlich dann unter Standard Treble wieder auf 1, ändert sich Bass automatisch wieder auf 2.
Nudelsose
Ist häufiger hier
#13 erstellt: 22. Okt 2019, 17:27
Hallo,

wollte mal Fragen, was für Einstellungen ihr so verwendet an eurer Q80R? Bisher bin ich zwar recht zufrieden, hätte aber etwas mehr Räumlichkeit erwartet.

Kann da jemand Einstellungen empfehlen die man mal ausprobieren kann?
ksmh2001
Ist häufiger hier
#14 erstellt: 22. Okt 2019, 18:05

Nudelsose (Beitrag #13) schrieb:
Hallo,

wollte mal Fragen, was für Einstellungen ihr so verwendet an eurer Q80R? Bisher bin ich zwar recht zufrieden, hätte aber etwas mehr Räumlichkeit erwartet.

Kann da jemand Einstellungen empfehlen die man mal ausprobieren kann?



Das hängt natürlich auch immer sehr mit dem persönlichen Geschmack und auch den räumlichen Gegebenheiten zusammen. Ich habe in einem knapp 30qm großen Wohnzimmer den SW auf +2, Treble auf +1 und Bass auf +2 gestellt. Wobei ich sagen muss, dass ich bei der Einstellung von Treble und Bass keinen großen Unterschied gehört habe. Klingt aber für mich jetzt extrem gut. Räumlichkeit ist definitiv gegeben. Die relative Lautstärke der einzelnen Kanäle habe ich nicht verändert. Ich benutze in der Regel den Standard Modus zur Wiedergabe, da dieser das eingehende Audiosignal Original wiedergibt. Wenn also 5.1 vorliegt, wird auch 5.1 ausgegeben. Ausserdem finde ich den Sound in diesem Modus am natürlichsten. Für mehr Räumlichkeit am besten mal auf Surround stellen. Das bringt deutlich was, verändert aber das Soundbild, es gibt einen leichten Hall. Habe aber schon deutlich schlechtere Surroundmodi bei anderen Soundbars gehört. Bei Actionfilmen kann das schon Spaß machen. Wenn das immer noch zu wenig räumlich klingt, müssen wohl Rearspeaker her!

Alles in Allem bin ich sowohl mit der Soundbar als auch mit den jetzigen Einstellungen an sich sehr zufrieden, Bässe, Mitten und Höhen kommen auch mit höherem Pegel extrem klar und präzise.
pcmkservice
Neuling
#15 erstellt: 25. Okt 2019, 15:32
Hallo liebe Forengemeinde,

Habe seit heute auch einen neuen TV (Samsung Q85R 55") und eine neue Soundbar (HW-Q80R).
Soweit komme ich ganz gut klar. Problem bisher nur mit dem SKY UHD Receiver.
Ich kann den TV und den Sky Receiver mit der SKY Fernbedienung einschalten. Ausschalten geht nur mit jeweils der TV und der Sky Fernbedienung. In dieser Konstellation bleibt die Soundbar aus und ich kann sie nur mit der Fernbedienung einschalten.
Angeschlossen ist alles über HDMI. Sky Receiver an HDMI 1 der Anschlussbox (Tv Eingänge befinden sich an einer externen Box von Samsung), Soundbar an HDMI ARC der Anschlussbox. BluRay Player an HDMI 3 der TV-Box.

Jetzt habe ich irgendwo gelesen das man den SKY Receiver direkt an die Soundbar anschließen soll?

Was ist der richtige Weg um eventuell nur die SkY Receiver Fernbedienung zu benutzen um alles Ein zu schalten und zu bedienen. Bin für jede Hilfe dankbar
Honda_Steffen
Inventar
#16 erstellt: 25. Okt 2019, 15:45
schliess doch mal deinen Sky Q an die Soundbar direkt an z.b. HDMI 1 (soundbar), dann von der Soundbar über HDMI out an deine Fernsehbox HDMI.

So wäre es eigentlich richtiger.

Das was du machst ist denke ich wenn du über den Fernsehtuner schaust und rückwärts in die Soundbar gehst.

Ob das dein Fernbedienungsproblem löst weiss ich nicht.

Wenn nicht - es gibt z.b. Logitech Harmony Fernbedienungen - damit geht dann alles auf einen Knopfdruck.
pcmkservice
Neuling
#17 erstellt: 25. Okt 2019, 15:51
Dank Dir, werde es morgen mal probieren. Hatte mal ne Logitech Harmony mit LCD. War eigentlich ganz gut. Warum ich die abgeben habe weiß ich gar nicht mehr. Heute muss ich leider arbeiten und kann erst morgen weitermachen. Werde berichten...
Norbert_Schmidt
Schaut ab und zu mal vorbei
#18 erstellt: 08. Nov 2019, 11:53
Hallo,
ich habe mir die Soundbar mit den swa 9000s Rearspeakern gekauft.
Firmwareupdate der Soundbar auf 1007.9 ist erledigt.
Kann bzw müssen die Rearspeaker auch ein Update bekommen?
ksmh2001
Ist häufiger hier
#19 erstellt: 08. Nov 2019, 15:56

Norbert_Schmidt (Beitrag #18) schrieb:
Hallo,
ich habe mir die Soundbar mit den swa 9000s Rearspeakern gekauft.
Firmwareupdate der Soundbar auf 1007.9 ist erledigt.
Kann bzw müssen die Rearspeaker auch ein Update bekommen?


Schau mal hier:

https://eu.community...geht-es/td-p/1217003

Da geht es zwar um die q90r, da die q80r aber die gleiche Soundbar nur ohne Rearspeaker ist, könnte ich mir vorstellen, dass es da dann genauso geht, wenn man denn Rears hinzufügt! ;-)

Wenn du die Rearspeaker mal getestet hast, wäre ein kleiner Erfahrungsbericht cool, ich überlege nämlich auch noch, ob die sich evtl für mich lohnen würden... :-)
Norbert_Schmidt
Schaut ab und zu mal vorbei
#20 erstellt: 08. Nov 2019, 19:14
Q80R und Q90R unterscheiden sich schon ein wenig, ebenso die Rears
destinator
Ist häufiger hier
#21 erstellt: 09. Nov 2019, 00:12

Norbert_Schmidt (Beitrag #20) schrieb:
Q80R und Q90R unterscheiden sich schon ein wenig, ebenso die Rears ;)

Was sind denn die Unterschiede zwischen 80 und 90 bei der Soundbar selber? Die Rears unterscheiden sich ja auch nur in einem Merkmal!?
Norbert_Schmidt
Schaut ab und zu mal vorbei
#22 erstellt: 09. Nov 2019, 10:41
Die Rears bei der Q90 haben noch nach oben abstrahlende LS. Auch die Q90 SB hat mehr LS.
Bei mir funktioniert das Update wie in der verlinkten Anleitung zumindest nicht.

Wenn ich die ' nach unten Taste' auf der Fb drücke passiert nichts. Habe es schon zig mal versucht....
destinator
Ist häufiger hier
#23 erstellt: 09. Nov 2019, 12:04
Die Q80R hat 13 Lautsprecher, die Q90R hat 17 (13+4 Rears). Die Soundbars sind laut Spezifikationen praktisch identisch (das sagen auch die Reviews). Der einzige Unterschied sind die Rears die man auch nicht separat nachkaufen kann.
vietnam
Neuling
#24 erstellt: 17. Nov 2019, 23:26
Hi Community,

habe mich angemeldet, weil ich ein Problem mit meiner SB HW-Q80R und dem Rear Kit SWA-9000s habe. Das Empfängermodul von den Rear LS und die Soundbar sind verbunden. Die blaue LED blinkt nicht, sondern leuchtet durchgehend. Ich bekomme aber keinen Ton aus den Rear LS. Weiss jmd Rat? Vielen Dank.
tschabippe
Ist häufiger hier
#25 erstellt: 20. Nov 2019, 11:55
Hi,

wie schliesse ich ATV4K, SAT Receiver und PS4 an diese Soundbar an?
Die Soundbar hat ja nur 2 HDMI Eingänge und ich möchte alle meine Endgeräte über die Soundbar hören.
Mein TV hat nur 2 HDMI Eingänge.

merci!!
fplgoe
Inventar
#26 erstellt: 20. Nov 2019, 12:06
Indem Du z.B. den SatReceiver am TV (dem zweiten HDMI-Eingang) anklemmst und den Ton per ARC nutzt. Die beiden anderen Geräte kannst Du dann an den Eingängen des Soundbars nutzen.

Für alle anderen Fälle gibt es unterschiedlichste HDMI-Umschalter zu kaufen.


[Beitrag von fplgoe am 20. Nov 2019, 12:07 bearbeitet]
tschabippe
Ist häufiger hier
#27 erstellt: 20. Nov 2019, 12:11
okay vielen Dank!
Eine sog. Lösung mit HDMI Umschalter in Verbindung mit einer Focal Dimension habe ich gerade in Betrieb, aber funktioniert nicht immer reibungslos.


P.S.
Bin mir jetzt nicht sicher ob mein TV (ist eigentlich nur ein Display Samsung QE82N) ARC beherrscht...Anynet+ ist vorhanden, und laut Samsung sollte es das sein:
Schließe zunächst das HDMI-Highspeed-Kabel an den mit HDMI-ARC gekennzeichneten Anschluss deines Fernsehers an und verbinde es mit dem HDMI-Ausgang deiner ARC-fähigen Heimkinoanlage/Soundbar.
stelle sicher, dass die Funktion Anynet+ (HDMI-CEC) an deinem Smart TV aktiviert ist.
Bei Smart TV der R/Q-, N/Q- und M/Q-Serie (2019 / 2018 / 2017)
Home > Einstellungen > Allgemein > Externe Geräteverwaltung > Anynet+ (HDMI CEC)

das habe ich gemacht.

Irgendwie verwirrend, da an meinem TV der HDMI Anschluss nicht als ARC gekennzeichnet ist....


[Beitrag von tschabippe am 20. Nov 2019, 12:48 bearbeitet]
fplgoe
Inventar
#28 erstellt: 20. Nov 2019, 12:28
Das dürfte dann aber eher am Umschalter liegen. Ansonsten daran, dass die Geräte nicht korrekt erkannt werden, wenn Du im Betrieb umschaltest.

Hast Du die -nicht näher spezifizierten- Probleme auch, wenn Du den HDMI-Umschalter vor dem Einschalten des Soundbars verwendest?
tschabippe
Ist häufiger hier
#29 erstellt: 20. Nov 2019, 13:34
ich (versuche) das Ganze mit einer Logitech Harmony zu steuern, aber das ALLES reibungslos funktioniert, ist eher Glückssache...manchmal schaltet sich die Soundbar nicht ein, oder der Umschalter nicht auf die ausgewählte Quelle, oder die Logitech FB "vergisst" Befehle...nervig, wenn ich "nur" vom Sat Receiver auf ATV umschalten will...deshalb mein Gedanke zur neuen SB ohne HDMI Umschalter etc.
Honda_Steffen
Inventar
#30 erstellt: 20. Nov 2019, 18:00
Ich hatte auch versucht die Soundbar mit der Harmony zu steuern.

Was definitiv nicht geht - wenn Eingang HDMI 1 gewählt ist, und man will auf HDMI 2 umschalten mit der Harmony.......da tut sich rein gar nichts.

An/aus, leiser lauter etc. geht. Aber wechseln der HDMI Eingänge funktioniert warum auch immer nicht.
DanielK77
Ist häufiger hier
#31 erstellt: 28. Nov 2019, 19:06
Hallo zusammen, Frage in die Runde:

Überlege mir die Q80R Soundbar in Kombination mit dem LG C9 (55 Zoll) zu kaufen.

Hat jemand Erfahrungen, ob die Q80 vor den LG 55 Zöller passt, ohne das Bild zu verdecken o. ist die Q80 zu hoch bzw der C9 zu niedrig, wenn beides auf einem lowboard platziert wird

Danke im Voraus
destinator
Ist häufiger hier
#32 erstellt: 28. Nov 2019, 19:26
Laut Samsung:

Abmessungen (B x H x T)
1225 x 83 x 137 mm

Wird also einen Teil des TVs verdecken.
DanielK77
Ist häufiger hier
#33 erstellt: 29. Nov 2019, 10:19
Danke - dann wird es wohl doch die Kombi aus Samsung Soundbar und Q90R TV von Samsung

VG
Baerga
Schaut ab und zu mal vorbei
#34 erstellt: 13. Dez 2019, 18:12
@ksma2001

Hi bist du dir sicher das du DolbyVision durchgeschleift bekommst ? Samsung unterstützt eigentlich nur das eigene HDR10+ Format . DolbyVision muss extra zertifiziert werden.
Hab das ganze mit meinem FireTV4k stick nicht hinbekommen wenn ich ihn an die Sounbar stecke wird auf HDR umgeschalten. Direkt am TV wieder auf DolbyVision. AppleTV hab ich leider nicht zum testen. Aktuelle Firmware ist drauf und mein HDMI Kabel ist 8k tauglich.
ksmh2001
Ist häufiger hier
#35 erstellt: 13. Dez 2019, 20:33

Baerga (Beitrag #34) schrieb:
@ksma2001

Hi bist du dir sicher das du DolbyVision durchgeschleift bekommst ? Samsung unterstützt eigentlich nur das eigene HDR10+ Format . DolbyVision muss extra zertifiziert werden.
Hab das ganze mit meinem FireTV4k stick nicht hinbekommen wenn ich ihn an die Sounbar stecke wird auf HDR umgeschalten. Direkt am TV wieder auf DolbyVision. AppleTV hab ich leider nicht zum testen. Aktuelle Firmware ist drauf und mein HDMI Kabel ist 8k tauglich.


Hallo,

ja da läuft tatsächlich Dolby Vision, sowohl der Apple TV als auch der TV bestätigen das beim schauen! ;-)

Hatte mich aber ehrlich gesagt auch am Anfang gewundert, da offiziell keine Dolby Vision Unterstützung vorliegt. Vielleicht verschweigt man das aber auch bewusst bei Samsung, um das eigene Format zu pushen! Habe aber selbst auch schon des Öfteren festgestellt, dass man bei sowas auch je nach Gerät, Kabel und jede Menge softwareseitigen Kleinigkeiten Pech haben kann und dann irgendwas nicht funktioniert oder unterstützt wird! Vielleicht ist das Problem ja mit dem nächsten Update des Fire TV bereits erledigt!

Und vielleicht trotzdem mal ein anderes HDMI Kabel versuchen, da hatte ich auch schon Probleme mit unterschiedlichen Kabeln, die auf dem Papier das gleiche können sollten, aber praktisch manche Geräte trotzdem das eine oder andere bevorzugt haben! ;-)

Gruß
Baerga
Schaut ab und zu mal vorbei
#36 erstellt: 13. Dez 2019, 21:05
Hi Denke das du das wirklich dem AppleTV zu verdanken hast muss ich mir doch mal eine von nen Freund zum testen leihen.
Hatte auch beim Samsung Support nachgefragt die meinten DolbyVision wird nicht unterstützt nur ihr eigenes HDR10+

Da die HDMI Anschlüsse an der Soundbar sowieso recht überschaubar sind läuft Prime jetzt sowieso über den TV der sogar das DolbyAtmos Signal über ARC an die Soundbar einwandfrei weiter gibt (Jack Ryan OV sei dank zum testen).
Vom Klang bin ich mit dem Gerät auch sehr zufrieden hatte auch eine Sony Ht-St5000 mit der ich weniger zufrieden war mit dem Sound und die preislich sogar noch höher angesiedelt ist. Da war der einzige Vorteil die Hdmi 2.1 unterstützt auf 4 Ports.
Baerga
Schaut ab und zu mal vorbei
#37 erstellt: 17. Dez 2019, 11:26
Tag zusammen hatte gestern neues Firmware Update an meinem TV (Philips 75pus7354) und deswegen mal Versucht ob DolbyVision jetzt vom FireTV Stick durchkommt. Aber hat sich nichts getan JackRyan wird nur in HDR angezeigt.
Dann aus Interesse mal the Tick in 4k gestartet um zu sehen ob HDR10+ durchkommt und wieder nur HDR anzeigt am TV.
Am TV angeschlossen kommt dann sofort wieder Meldung das DolbyVision oder HDR10+ aktiv ist sobald ich die Serien starte.
Für mich persönlich jetzt kein Problem weil der TV das Audio Signal zur Soundbar über ARC super weitergibt. Habe ich auch ausreichend getestet mit den DolbyAtmos Leaf Demo und DTS:x Object Simulator per USB Stick am Tv.

Habe Trotzdem mal den Samsung Support kontaktiert sie sollen sich das mal mit dem FireTV mal genau ansehen evtl. geht die HDR Info beim durchschleifen verloren da könnte dann ein Firmware helfen...
Werde mal sehen ob ich noch einen AppleTV oder nen 4kBd Player auftreiben kann um zu sehen ob es wirklich nicht nur an meiner Soundbar hängt.
Sonst schon jemand Erfahrung mit den q80/90 Soundbars und dem Fire4k stick?
Grüße Andreas
Jazzmatazz40
Stammgast
#38 erstellt: 07. Jan 2020, 22:25

Rainer_Hohn (Beitrag #5) schrieb:
Die SWA-9000S (Rearspeaker) sind doch der einzige Unterschied zwischen Q80 und Q90. Fraglich was die alleine kosten. Die Q80 gibt es ab 629 Euro, die Q90 ab 824 Euro, wären rund 200 Euro.


wo gibts oder gabs denn diese Preise für die HW-Q80/90R ?
Reeves
Inventar
#39 erstellt: 10. Jan 2020, 05:13
Lihbt sich so eine teure Soundbar gür jemanden wie mich der nur Filme schaut ??
Honda_Steffen
Inventar
#40 erstellt: 10. Jan 2020, 10:31
Ein wenig Mühe im Schreiben könnte man sich schon geben
Reeves
Inventar
#41 erstellt: 10. Jan 2020, 20:59
@honda steffan Ja du hast recht kann ja keine Gedanken lesen :))

Naja meine Frage wäre eig. Ich bin einer der Filme guckt (Netflix, Waipu tv, auch schonmal 720 p wenns sein muss) und habe zurzeit eine Yamaha Yas 108, ich hatte noch nie eine Soundbar und da der Sound meines TV so schlecht war kaufte ich die Yamaha Yas 108 weil ich 0 Ahnung von soundbars habe und nicht soviel Geld in einer Soundbar Stecken wollte un später nur zu merken für das gleiche geld gäbe es 10 mal besseres aber so wie ich lese gibt es Atmos was dafür sorgt das der Sound von der Decke kommen soll und das Fasziniert mich ich bräuchte die Soundbar nur für Dialoge um jedes gesprochene Wort zu verstehen, ist eine so große Investition von 1000 Euro lohnend ?? Oder gibt es für meine Anforderungen auch billigere Soundbar mit Atmos und reinem Klang ??
Baerga
Schaut ab und zu mal vorbei
#42 erstellt: 10. Jan 2020, 21:38
Moin Reeves,

die Soundbar lohnt sich vor allem Filme aber um gezielt Atmos zu bekommen vor allem in deutscher Sprachausgabe eher von BluRay Netflix hat glaube ich nicht einen Film in deutscher Atmos Vertonung. Und Prime Video nur Jack Ryan in Englisch. Kann zwar in Zukunft mehr werden aber gerade Atmos ist eher wenig vorhanden. Die Soundbar hat aber schon in normalem 5.1 einen sehr guten Raumfüllenden Ton auch ohne Decken Sound und die q80 gibt es hin und wieder auch für rund 600€

Grüße Andreas
Reeves
Inventar
#43 erstellt: 10. Jan 2020, 22:05
Ahh ok klingt cool kann sie q80 denn auch atmos ?? Und du meintest tollen 5.1, da auf dem Bild nur eine Soundbar mit sub ist müsste ich 2 Lautsprecher für hinten extra kaufen ? Oder sind die dabei ??fals da keine 2 extra Lautsprecher drinne sind wäre für 5.1 Sound der q90 mit extra 2 hintere Lautsprecher nicht sinnvoller und besser ??? Oder gibt's da bei 5.1 Sound keine unterschiede ??


[Beitrag von Reeves am 10. Jan 2020, 22:23 bearbeitet]
Baerga
Schaut ab und zu mal vorbei
#44 erstellt: 10. Jan 2020, 23:28
Die q80 Soundbar ist atmos fähig ja ist dann mit 5.1.2 5 Front Kanäle 1 für subwoofer 2 für decke. Mit den swa 9000 zusatzlautsprechern die etwa 140€ kosten ist es dann auf 7.1.2 erweiterbar bedeutet + 2 Rückkanäle.
Die q90 soundbar für rund 1000€ hat diese rücklautsprecher incl mit 2 zusätzlichen decken Lautsprecher = 7.1.4. Kanal wobei die 4 deckenkanäle nur bei Atmos oder dts:x soundwiedergabe zur Geltung kommen von dem es in deutscher Sprachausgabe eigentlich nur Filme auf BluRay damit versehen sind und da auch nur einige.
Würde mich daher nicht so am atmos aufhängen da kannst dich zwar freuen wenn du mal nen Film damit erwischt aber wird vorerst nicht zu oft vorkommen.
Aber wie gesagt der normale Souroundsound die die Aoundbar leistet ist auch schon super.
Reeves
Inventar
#45 erstellt: 10. Jan 2020, 23:43
Danke für deine Antwort

Hmm da habe ich jetzt noch ein zwei fragen mehr, die q80 ohne extra Lautsprecher zu kaufen kann trotzdem 5.1 ?? Oder muss man dazu die swa 9000 umbedingt kaufen ??

Das es keine Atmos Inhalte gibt zurzeit oder dehr wenig könnte sich doch Zukunft ändern oder ? Oder denkst du eher nicht ??

Und ich habe glaub ich gelesen das die Soundbar auch normale quellen virtuell in Atmos umwandelt und somit auch Sound an die Decke wirft ?? Stimmt das ? Und wie gut ist das oder kann man es vergessen ??


Und einmal nochmal zur verständnis, wenn ich die Q80 Kaufe und dazu die SWA-9000S Rücklautsprecher kaufe dann habe ich Quasi denn identischen Q90 Soundbar ausser das meine 2 zusätzlich gekaufte Rücklautsprecher Lautsprecher auf die decke haben ??

Ansonsten alles 1zu 1 identisch ? Oder habe ich sogar die 2 deckensprecher auch dabeei ?


[Beitrag von Reeves am 10. Jan 2020, 23:50 bearbeitet]
Baerga
Schaut ab und zu mal vorbei
#46 erstellt: 11. Jan 2020, 00:40
Die q80 hat auch ohne die zusatzlautsprechet 5.1 ja der seitliche Sound wird wie der von der Decke von den Wänden *reflektiert*. Mit den zusätzlichen hast dann noch sound von hinten. Die 2 zusätzlich decken Lautsprecher sind der einzige Unterschied dann zu dieser Konstellation. Die soundbars selbst sind 1:1 identisch.

Zu den atmos fähigen Inhalten wird es interessant werden od disney+ sein atmos Angebot auch auf die deutsche Sprachausgabe anwendet . Ansonsten hat man da recht viel atmosfähiges in englisch
Reeves
Inventar
#47 erstellt: 11. Jan 2020, 04:12
Ahh echt ?? Und das funktioniert richtig gut ?? Merkt man da wirklich das der Sound von der Seite kommt ?? ??

Naja für mich wäre eigentlich ein 5.1 Sound ideal wenn 3 vorne wären und 2 Lautsprecher hinten oder seitlich ... wäre das nicht besseres 5.1 als eine 5.1 die von Wände reflektiert ? Und ich muss sagen links bei mir an der wand dafor ist ein Schrank und rechts mein Fenster :/
RAO
Neuling
#48 erstellt: 15. Jan 2020, 19:25
Hat jemand das 1007.9 oder besser noch das 1008 Update aufgespielt oder auf seiner SB und kann mir die Version der Soundbar und des Subwoovers mitteilen? Diese bekommt man angezeigt, wenn man im abgeschalteten Zustand die Einstellungstaste (sieht aus wie eine Blume) für ca. 5 sek. gedrückt hält, danach laufen die verschiedenen Versionen durch das Display.

Könnte vielleicht mal jemand nachschauen?


[Beitrag von RAO am 16. Jan 2020, 12:01 bearbeitet]
Hellgate
Ist häufiger hier
#49 erstellt: 19. Jan 2020, 17:44
So ich habe mir die Samsung Soundbar mal bestellt.
Ich denke für 600 Euro (Neuware) habe ich nichts falsch gemacht
Hellgate
Ist häufiger hier
#50 erstellt: 24. Jan 2020, 18:09

Hellgate (Beitrag #49) schrieb:
So ich habe mir die Samsung Soundbar mal bestellt.
Ich denke für 600 Euro (Neuware) habe ich nichts falsch gemacht


So ich habe diese seit heute und nein erster Eindruck ist durchaus positiv. Als Soundmodi nutze ich gerade Adaptive Sound. Teste mich aber noch durch.

Welchen Soundmodi nutzt ihr?
newsouthend
Stammgast
#51 erstellt: 25. Jan 2020, 10:12
Kann jemand die Samsung mit der Teufel Cinebar Lux vergleichen? Schwanke zwischen den beiden...
Suche:
Gehe zu Seite: Erste 2 3 Letzte |nächste|
Das könnte Dich auch interessieren:
Samsung HW-Q90R Erfahrungen
DerKai26 am 02.06.2019  –  Letzte Antwort am 27.09.2020  –  1506 Beiträge
HW-Q80r Soundbar subwoofer kein Ton
Ricco_ am 26.01.2020  –  Letzte Antwort am 08.03.2020  –  6 Beiträge
Samsung hw q80r defekter hdmi arc
-Jack13- am 22.09.2020  –  Letzte Antwort am 27.09.2020  –  5 Beiträge
Samsung HW-J470 4.1 - Erfahrungen
McLovin369 am 23.01.2016  –  Letzte Antwort am 31.08.2016  –  10 Beiträge
Samsung hw q80r oder Teufel Lux
Hellgate am 03.04.2020  –  Letzte Antwort am 03.04.2020  –  2 Beiträge
Samsung TV mit DTS Quelle an der HW-Q80R Soundbar
moelski am 19.11.2019  –  Letzte Antwort am 04.02.2020  –  12 Beiträge
Samsung Soundbar HW-Q70R
mbmarc1977 am 23.01.2020  –  Letzte Antwort am 14.05.2020  –  9 Beiträge
Samsung HW-K950 Soundbar
rockopa am 14.09.2016  –  Letzte Antwort am 06.07.2019  –  479 Beiträge
Bose Soundbar 700 vs Samsung HW-MS750
dee_99 am 18.12.2018  –  Letzte Antwort am 15.06.2019  –  26 Beiträge
Samsung HW-C450 2.1 - Erfahrungen und technische Frage
Sylogistik am 30.07.2010  –  Letzte Antwort am 03.05.2011  –  8 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder888.338 ( Heute: 4 )
  • Neuestes Mitglied49ers
  • Gesamtzahl an Themen1.480.834
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.160.891