Kloot - fast ein FAST

+A -A
Autor
Beitrag
georgy
Inventar
#1 erstellt: 12. Aug 2011, 09:19
Hallo Freunde des Selbstbaus, hier stelle ich mein Zwischenprojekt Kloot vor.
Fast ein FAST weil ich als Tieftöner einen 17er nehme, also nicht wirklich was für tiefe Bässe.
Der 17er heisst MB 18-8 von Audaphon, dazu gesellt sich ein BB4.AL von Omnes Audio, einem schönen Breitbänder von Mark Fenlon.
Beide Breitbänder habe ich schon, die Tieftöner kommen hoffentlich morgen bei mir an.
Vom Aufbau her ist es ein klassischer 2weger, beide Chassis auf der Front und nicht wie bei einem anderen Projekt mit ähnlicher Bestückung, das ich erst nach meiner Idee gefunden habe.
Bei beiden bekommt der Tieftöner etwa 24 Liter spendiert, petitrouge hat jedoch den hochwertigeren Breitbänder verbaut.
Die Masse meiner Box werden etwa 90x20x26cm, Holz für eine Box habe ich eben schon geholt, leider hat es geregnet, so muss ich warten bis die Platten einigermassen trocken sind.
Ich werde ein paar Fotos machen und auch Messungen hier reinstellen, für einen anderen Thread gibt es auch Messungen vom frischen TT, sowie nach einiger Einspielzeit.
Bau und Weichenplan folgen noch, dies ist quasi eine Liveentwicklung, also muss die Weiche erst entwickelt werden.


[Beitrag von georgy am 12. Aug 2011, 09:20 bearbeitet]
georgy
Inventar
#2 erstellt: 12. Aug 2011, 09:40
Dank der Saugkraft des MDF sind die Bretter fast trocken.
Kloot

Wie man sieht sind es sieben Bretter, alles wird auf Stoss verleimt, da später eh mit Graniteffekt lackiert wird.
Granuba
Inventar
#3 erstellt: 12. Aug 2011, 10:11
Schick.
georgy
Inventar
#4 erstellt: 12. Aug 2011, 10:16
Eigentlich wollte ich jetzt das erste Gehäuse verleimen, musste aber feststellen dass sämtliches Werkzeug noch bei meinem Bruder liegt, mit irgendwas muss ich ja ins Trennbrett ein Loch reinbekommen damit das Kabel durchpasst.
Also gehe ich jetzt erst mal Noppenschaumstoff in anständiger Qualität kaufen.
georgy
Inventar
#5 erstellt: 12. Aug 2011, 12:39
Bis auf eine Seitenwand hab ich mal alles schnell und vor allem dreckig zusammen geleimt.
Für den BB sind etwa 4 Liter abgetrennt.
Kloot_2
DerHeldvomFeld
Stammgast
#6 erstellt: 12. Aug 2011, 18:19
Stimmige Chassiskombi.

Der MarkAudio/Omnes spielt bei mir gerade 1live Klubbing auf dem Schreibtisch. Der klingt dort in ~5liter geschlossen einwandfrei. Ungefiltert.

Zusammen mit nem Bass hat man schon eine ziemlich vollwertige Box, mit der man richtig gut Musik hören kann. Lautstärke reicht da auch.

Mit Mini DSP und 4 Kanal Chip Amp geht das recht simpel und vergleichweise günstig.



Den TT wirste wohl als BR verbauen ?


[Beitrag von DerHeldvomFeld am 12. Aug 2011, 18:24 bearbeitet]
georgy
Inventar
#7 erstellt: 12. Aug 2011, 18:46
Ja, der TT kommt in eine BR, es soll einfach zu bauen sein und gleichzeitig wenig Platz wegnehmen.
Das erste Gehäuse ist fertig verleimt und wird morgen gefräst, das zweite wird einen Tag später fertig, macht aber nix da ich die Tieftöner noch nicht habe.
DerHeldvomFeld
Stammgast
#8 erstellt: 12. Aug 2011, 21:10
Ich freu mich auf die Bilder
georgy
Inventar
#9 erstellt: 12. Aug 2011, 21:15
Weitere Bilder gibt es wenn die Tieftöner da sind, mit Glück also morgen, sonst erst am Montag, Messungen kommen dann auch.
georgy
Inventar
#10 erstellt: 13. Aug 2011, 12:26
Die Tieftöner kommen wohl erst am Dienstag, bis dann kann ich erst mal nix machen.
Dafür habe ich mir was für die Oberflächenbehandlung geholt.

Kloot_3

Abtönfarbe zum grundieren, Graniteffektlack weil ich es mir einfach machen will, Glitterspray um mit ein paar Sprenkeln die Optik zu verbessern und um alles abzuschliessen gibt es Mattlack.
Von mir aus könnte es gleich weiter gehen...


[Beitrag von georgy am 13. Aug 2011, 12:26 bearbeitet]
DerHeldvomFeld
Stammgast
#11 erstellt: 13. Aug 2011, 15:50
Na ich weiß nicht. Ich persönlich finde Granitlack nicht schön, dann noch mit Glitter und Farbspray samt Rostschutz...

Bring die Dosen mal zurück zum Baumarkt und nehm preiswertes Funier. MDF lackieren is ohnehin kacke, als Laie sowieso.

Nur meine Meinung
georgy
Inventar
#12 erstellt: 13. Aug 2011, 16:28

DerHeldvomFeld schrieb:
MDF lackieren is ohnehin kacke, als Laie sowieso.


Danke, aber ich bin Tischler. Mir geht es hier auch darum die Boxen so simpel wie möglich zu bauen, der Granitlack wird dann auch gut aussehen.
Wenn ich was auch optisch ordentlich machen will schneide ich die Bretter auf Gehrung, lackiere in der Kabine u.s.w.
DerHeldvomFeld
Stammgast
#13 erstellt: 13. Aug 2011, 18:01
Ah verstehe, dann ist auf Stoß Verleimung ja eigentlich unter deiner Würde

War, wie gesagt, meine persönliche Meinung und ich mag keinen Granitsprühlack

Wo sollen die Kistchen denn nacher stehen ?
georgy
Inventar
#14 erstellt: 13. Aug 2011, 18:16
Wo die Boxen stehen werden muss sich noch ergeben, auf alle Fälle kommen sie zu jemand aus meinem Bekanntenkreis.
Bei mir ist kein Platz mehr, ich baue auch eher um zu basteln, gute Boxen habe ich schon stehen, passend zum derzeitig begrenzten Raum.
georgy
Inventar
#15 erstellt: 15. Aug 2011, 09:25
So, die Tieftöner sind gerade angekommen.

Kloot_4

Der Phaseplug ist eine mit der Membran verklebte Staubschutzkalotte, die Membran ist aus Papier und relativ steif, der Gusskorb ist auch nicht schlecht.
Dazu die ordentliche Polkernbohrung und der fette Magnet, ich hoffe dass der Luftspalt nicht zu groß ist und der Magnet seine Power auch ausspielen kann.

Gleich mache ich erste Messungen, dann die Fräsungen und wenn die Chassis eingebaut sind wird weiter gemessen.
Die Breitbänder laufen schon eine Weile bei mir, bei den Tieftönern werde ich später nochmals messen um den Einspieleffekt zu dokumentieren.
georgy
Inventar
#16 erstellt: 15. Aug 2011, 10:01
Und hier die ersten TSP, noch nicht amtlich weil schnell mal am Schlepptop gemessen.
Die Tendenz ist so schon abzusehen, allerdings sind die realen TSP etas näher an den Herstellerangaben dran.
Thiele-Small parameters:

Fs = 52.56 Hz
Re = 7.30 ohms[dc]
Le = 300.67 uH
L2 = 793.06 uH
R2 = 14.65 ohms
Qt = 0.51
Qes = 0.55
Qms = 5.86
Mms = 13.75 grams
Rms = 0.774209 kg/s
Cms = 0.000667 m/N
Vas = 16.50 liters
Sd= 132.73 cm^2
Bl = 7.737761 Tm
ETA = 0.42 %
Lp(2.83V/1m) = 88.69 dB

Added Mass Method:
Added mass = 9.00 grams
Diameter= 13.00 cm

Z1k=11,0 Ohm
Z10k=31,3 Ohm

Man könnte auch eine TML, TQWT oä bauen, aber in meinem Fall wird das zu groß.

Falls jemand meckert dass ich schon TSPs angebe obwohl diese noch nicht ordentlich gemessen sind, schreibe ich lieber gleich, dass ich dokumentieren will was wann herauskommt, in diesem Fall eben mit Win7, Realtek onboard und nem 100 Ohm Widerstand.
Da_Makl
Stammgast
#17 erstellt: 15. Aug 2011, 18:14
ahja.. jetzt hab ichs gefunden!
könntest ja die Chassis im Threadtitel mit aufnehmen

ich hät da gleich direkt mal ne Frage: Nach welchen Kriterien hast du denn den Tieftöner ausgewählt?

werde hier fleissig mitlesen und bin echt gespannt auf erste Testberichte!

viel Spaß noch beim

da Makl
georgy
Inventar
#18 erstellt: 15. Aug 2011, 18:35
Eigentlich wollte ich mit dem BB4.AL eine 3-Wege Box bauen, während ich auf der Suche nach einem passenden 20er oder 25er Tieftöner war hatte ich die Idee doch schnell mal ein kleines Fast mit einem 17er zu bauen.
Meine Vorgabe war eine Eignung für Bassreflex und TQWT. Der Preis sollte eigentlich noch unter dem Audaphon liegen, allerdings hat mich kein Tieftöner für kleines Geld so richtig überzeugt, von den Thiele Small Parametern her passte der MB 18-8 und so hab ich mir davon zwei besorgt.
Klang und Ton hatte den 2007 getestet und 2008 eine Box vorgestellt, beides kannte ich schon, nachdem ich die Audaphon Bässe bestellt hatte habe ich Google angeschmissen und entdeckt dass es schon ein FAST mit dem 17er gibt, allerdings in Kombination mit dem Alpair 6, siehe da .
Ich wollte jedoch keinen Seitenbass, sondern von der Optik her eine normale 2-Wege Box, nur eben mit Breitbänder anstatt eines HTs.
Leider bin ich heute nicht zum Fräsen gekommen, morgen sollte es klappen, dann wird auch gemessen.
Da_Makl
Stammgast
#19 erstellt: 01. Sep 2011, 12:30
Vorschritte? du weißt doch.. Forianer so wie ich sind immer bildergeil...
DerHeldvomFeld
Stammgast
#20 erstellt: 01. Sep 2011, 13:43
georgy, mit welchem Equipment misst du ?
georgy
Inventar
#21 erstellt: 01. Sep 2011, 16:48
Ich war erst mal auf Spontanurlaub, deswegen ging es hier noch nicht viel weiter.
Die Gehäuse sind fertig, Chassis eingebaut, jedoch haut mich der Audaphon basmässig nicht vom Hocker, obwohl ich nen anderen Bass mit fast gleichen TSP habe ist der MB18-8 von beiden der schlechtere, teurer sowieso.
Jetzt überlege ich den Audaphon komplett anders zu verbasteln und für Kloot einen anderen, günstigeren Bass zu bestellen.

Gemessen wird mit Arta, günstiger Soundkarte von Behringer, ECM 8000 Mikro und einem Vorverstärker mit Röhre.
Parallel dazu werde ich für mich Messungen mit einem professionellem Messequipment machen.

Achja, eingespielt ist erst ein Tieftöner, es hat mich zwar gereizt beide laufen zu lassen, allerdings will ich ja vorher nachher Messungen machen (F-Gang, Klirr, TSP...).
bizarre
Stammgast
#22 erstellt: 01. Sep 2011, 19:57

georgy schrieb:
Jetzt überlege ich den Audaphon komplett anders zu verbasteln und für Kloot einen anderen, günstigeren Bass zu bestellen.


Hmm, gute Idee Bei 23€ für den BB sollte der TT auch preislich dazu passen... Und wenn er dazu noch etwas bässer geht

Joe
georgy
Inventar
#23 erstellt: 01. Sep 2011, 22:47
Seltsamerweise hat Oaudio den BB4.AL nicht mehr auf ihrer Homepage, den CHR70 nur noch in grau.
DerHeldvomFeld
Stammgast
#24 erstellt: 01. Sep 2011, 23:19
Ganz Simpel:Vermutlich abverkauft. Zumal das, so schätze ich, nicht die Gen. 2 bzw. Gen 3 sind/waren.

http://www.markaudio.com/


[Beitrag von DerHeldvomFeld am 01. Sep 2011, 23:21 bearbeitet]
holly65
Inventar
#25 erstellt: 03. Sep 2011, 08:04
Hallo Stephan,

interessantes Projekt.

Ich habe auch ein Pärchen BB4.AL von einem Freund zum durchmessen hier liegen.

Messen sich so:


Impedanzgang Vergleich Chassi 1 vs. Chassi 2 nicht eingewobbelt:


Bei den Messungen mit gestepptem Sinus habe ich recht deutlich Resonanzen zwischen 7 und 10Khz gehört.
Ich meine auch irgendwo mitbekommen zu haben das die TSP der BB4 nicht soo gleichmäßig sein sollen.
Für eine "FAST", ich sach ja FAWT , aber eher nebensächlich.

EDIT: Christoph hat den so gemessen:
http://www.diy-hifi-forum.eu/forum/showthread.php?t=2691

grüsse

Karsten


[Beitrag von holly65 am 03. Sep 2011, 08:12 bearbeitet]
georgy
Inventar
#26 erstellt: 03. Sep 2011, 08:12
Meine aktuellen BB4 habe ich noch gar nicht gemessen, nur die TSP.
Ich habe mir angewöhnt beide Boxen zu messen und dann die Weichen an die jeweilige Box anzupassen damit beide möglichst gleich sind.
holly65
Inventar
#27 erstellt: 03. Sep 2011, 08:30

georgy schrieb:

Ich habe mir angewöhnt beide Boxen zu messen und dann die Weichen an die jeweilige Box anzupassen damit beide möglichst gleich sind.

DITO.
georgy
Inventar
#28 erstellt: 03. Sep 2011, 08:41
Fotos vom "fertigen" Kloot mit Audaphon spare ich mir, steht zwar hier rum aber ich will ja nen neuen TT einbauen, hab schon was günstiges bestellt.
georgy
Inventar
#29 erstellt: 08. Sep 2011, 23:20
Ich warte noch auf die am 2.9. bestellten Tieftöner, sollte eigentlich nur 3-4 Tage dauern, naja vielleicht kommen sie morgen.
DerHeldvomFeld
Stammgast
#30 erstellt: 09. Sep 2011, 07:35
Vielleicht habe ich es überlesen, aber welcher T(mt)T wird es denn jetzt ?!
georgy
Inventar
#31 erstellt: 09. Sep 2011, 07:46
Hast du nicht überlesen, ich habs noch nicht geschrieben.
Damit es günstiger wird habe ich mir gedacht beim Hersteller zu bleiben, wird also der Markaudio woofer No 6.

Den Audaphon MB18-8 werde ich übrigens in einer kleinen geschlossenen 2-Wege Box verbasteln.
DerHeldvomFeld
Stammgast
#32 erstellt: 09. Sep 2011, 07:52

georgy schrieb:
Hast du nicht überlesen, ich habs noch nicht geschrieben.
Damit es günstiger wird habe ich mir gedacht beim Hersteller zu bleiben, wird also der Markaudio woofer No 6.

Den Audaphon MB18-8 werde ich übrigens in einer kleinen geschlossenen 2-Wege Box verbasteln.


Exakt die gleiche Kombination habe ich selber auch angedacht, allerdings mit Mini DSP
Passt ja auch optisch ganz ordentlich, auch wenn der Woofer keine Metallmembran hat.

Der Woofer sollte in 30l BR 40hz (-3db) machen, aber du willst warscheinlich was kleineres zusammenzimmern ?

Edit: In 24l sollten noch ca. 45hz (-3db) übrig bleiben, aber das wirst du wissen


[Beitrag von DerHeldvomFeld am 09. Sep 2011, 07:53 bearbeitet]
georgy
Inventar
#33 erstellt: 09. Sep 2011, 07:57
Die Boxen sind quasi schon verschenkt, deswegen sollen die Gehäuse möglichst klein werden, selbständig oder wie das heisst dürfen sie sein.
Beide Gehäuse sind schon fertig, deswegen habe ich auch zum Woofer No6 gegriffen weil dann der TT Ausschnitt passt.
Es gab noch den ein oder anderen den ich gerne genommen hätte, doch wollte ich nicht neue Gehäuse bauen.
Achso, Volumen ist 25 Liter, geht also nicht ganz so tief, reicht aber.
DerHeldvomFeld
Stammgast
#34 erstellt: 09. Sep 2011, 08:03
Ich denke, der No. 6 ist 'ne gute Wahl. Ich will ihn mir auch bestellen.

Berichte mal wie er sich mit dem BB.4AL macht, und wie du trennst!
georgy
Inventar
#35 erstellt: 09. Sep 2011, 08:09
Wird natürlich alles hier dokumentiert.
Denk dran dass Oaudio ab 60 Euro versandkostenfrei versendet, ich habe nur die beiden TTs bestellt und muss deswegen 8,33 Euro bezahlen, für mich völlig ok, aber macht bei den beiden Woofern schon was aus.
georgy
Inventar
#36 erstellt: 10. Sep 2011, 16:21
Vor 8 Tagen die Tieftöner bestellt und immer noch nicht da.

Damit ich wenigstens was basteln kann hab ich die BBs halt in kleinere Gehäuse verbastelt.
BB4
DerHeldvomFeld
Stammgast
#37 erstellt: 10. Sep 2011, 17:46
Hast du dem blauen Planeten schon geschrieben und gefragt, wo das Problem liegt?

Die BB.4Al hast du ja jetzt gehört. Ich finde das sind hervorrangende Treiber, die man sich bereits ohne Entzerrung schon anhören kann.
georgy
Inventar
#38 erstellt: 10. Sep 2011, 17:54
Hab denen noch nicht geschrieben.
Man bekommt leider keine Sendungsnummer um die Sendung zu verfolgen,
laut den Angaben bei Oaudio ist die Sendung am 6.9. rausgegangen.

Die BB4 muss man in meinem schmalen Bassreflexgehäuse schon entzerren,
dafür müsste ich noch ne neue Messung machen.
DerHeldvomFeld
Stammgast
#39 erstellt: 10. Sep 2011, 18:05
Wenn man den 6.09. nicht mitzählt, dann sind min. schon 3 volle Werktage verstrichen und die Sendung sollte angekommen sein. Wenn Montag nichts kommt würde ich BPA diesen Umstand melden.

Bei einer schmalen Schallwand muss man wohl zumindest den Baffle Step kompensieren?!
Ehrlich gesagt habe ich diesen Omnes eine ganze Zeit lang ohne Entzerrung, auf schmaler Schallwand, auf dem Schreibtisch gehört. Genervt hat es mich nicht. Messtechnisch mag das anders aussehen.

Mittlerweile laufen sie mit Entzerrung, und sie gefallen mir genauso sehr
georgy
Inventar
#40 erstellt: 10. Sep 2011, 18:12
Ja, wenn sie am Montag nicht da sein sollten werde ich mal bei bpa anrufen, schliesslich will ich weiterbasteln.

Die BB4.AL habe ich schon mal verbaut, da mussten sie auch entzerrt werden, nicht sonderlich stark, aber es macht sich schon positiv bemerkbar.
DerHeldvomFeld
Stammgast
#41 erstellt: 10. Sep 2011, 18:24
Ich habe den Baffle Step mittlerweile aktiv korrigiert.

Diese Entzerrung kann ich leider nicht für beide Kanäle gleichzeitig umschalten, daher kann ich zum Effekt nichts Vorteiliges sagen, allerdings auch nichts Nachteiliges

Ich habe mal aufgeschnappt, dass man Veränderung mit rosa Rauschen am besten heraushört.

Vielleicht habe ich aber auch einfach nur Holzohren
jackman61
Stammgast
#42 erstellt: 10. Sep 2011, 19:53
Hallo Stephan,

sieht interessant aus, Deine Kleine.

Kannst Du was zu den Abmessungen/Volumen sagen? Reflexkanalmaße wären auch interessant.

Ich habe hier auch noch ein Paar BB4AL und ein Paar CHP-70 liegen, die noch verwastelt werden wollen. Da mein PC nach anderer Beschallung lechzt, schwebt mir auch was in der Richtung vor.

Besten Dank und viel Spaß mit den Teilen!

Gruß

Günther
georgy
Inventar
#43 erstellt: 10. Sep 2011, 20:03
Ich würde sie normalerweise breiter machen, die Abstimmung ist bei mir auch etwas tief, nur wollte ich nicht die CHR-istmas Box nachbauen.
georgy
Inventar
#44 erstellt: 16. Sep 2011, 15:10
Leider sind die Tieftöner immer noch nicht bei mir angekommen.
Deswegen passiert auch hier nix, andere TTs möchte ich mir auch nicht bestellen.

Da ein Bekannter von mir die Box blind haben wollte aber nicht ewig warten will bekommt er jetzt was komplett anderes von mir gebastelt.

Sollten die TTs doch noch die nächsten Tage ankommen baue ich mit denen weiter, sonst behalte ich den MB18-8 als TT und baue eine TQWT.
georgy
Inventar
#45 erstellt: 23. Sep 2011, 16:32
Da meine Bestellung jetzt drei Wochen her ist und auf meine Schreiben an Oaudio es keine Reaktion gab werde ich nun die Box komplett anders bestücken.
Es kann immer was schief gehen, aber ich will auch nicht ewig warten und Emails schreiben.
jones34
Inventar
#46 erstellt: 23. Sep 2011, 18:51
Das ist schade und auch ärgerlich .
georgy
Inventar
#47 erstellt: 23. Sep 2011, 19:04
Ich bestelle nur per Nachnahme, deswegen habe ich zum Glück kein Geld auf das ich warten muss.
Mir ist wichtig dass ich damit nicht grundsätzlich was schlechtes über Omnes Audio sagen will, denn ich kenne solche Probleme auch von der anderen Seite, manchmal steckt einfach der Wurm drin.
Jetzt wird Kloth halt mit anderen Chassis aufgebaut, wahrscheinlich einem Gradient Tieftöner und dem kleinen Vifa BB, ich schaue aber auch noch mal bei Monacor obs da einen netten Tieftöner für wenig Geld gibt der mir gefällt.

Für meinen Bekannten habe ich inzwischen eine andere Box gebaut, halt einen normalen 2-Weger.
Trotzdem wird es etwas knapp mit Entwicklungszeit da ich in zwei Wochen eine Fertigbox auseinander nehmen werde, durchmesse, eventuell neue Weichen bastel, auf alle Fälle neue Gehäuse.
jones34
Inventar
#48 erstellt: 23. Sep 2011, 19:10
Klar manchmal ist der Wurm drin, doof ist das trozdem .
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
"Hot Sprot" - Ein TML-FAST
Granuba am 14.12.2005  –  Letzte Antwort am 02.07.2010  –  622 Beiträge
Resteverwertung-RFT-FaST
Sofarocker am 09.01.2011  –  Letzte Antwort am 08.04.2011  –  2 Beiträge
Open Baffle FAST Beratung
M_o_e am 10.08.2014  –  Letzte Antwort am 26.08.2014  –  11 Beiträge
Endlich fast fertig.Mein DIY Heimkino!
CBeck113 am 05.06.2011  –  Letzte Antwort am 09.01.2012  –  26 Beiträge
Das NEXT Projekt-Ein Rundsstrahler/Fast
holly65 am 05.03.2007  –  Letzte Antwort am 24.03.2008  –  40 Beiträge
2-Wege-Vollaktiv: Vifa, Hypex, ? FAST ???
Acoustimass10 am 26.12.2010  –  Letzte Antwort am 11.01.2011  –  20 Beiträge
100% DIY Heimkino mit SBA und FAST
ducmo am 18.07.2011  –  Letzte Antwort am 25.07.2011  –  7 Beiträge
Three-Sixty Fast
PeinigerP am 26.03.2015  –  Letzte Antwort am 28.10.2016  –  49 Beiträge
Koppa (vormals Copperhead) ... zierliches FAST-Konzept mit doppelt ventiliertem Bandpass
peak-lsv am 29.07.2016  –  Letzte Antwort am 07.09.2016  –  40 Beiträge
FAST: Tang Band W8-1772 und Eminence Lab 12
niether_s am 08.09.2012  –  Letzte Antwort am 03.02.2016  –  108 Beiträge
Foren Archiv
2011

Anzeige

Top Produkte in Projekte der Nutzer / Eigenentwicklungen Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder828.674 ( Heute: 1 )
  • Neuestes Mitgliedrene.nm
  • Gesamtzahl an Themen1.386.031
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.398.687

Top Hersteller in Projekte der Nutzer / Eigenentwicklungen Widget schließen