Gehe zu Seite: Erste 2 3 4 5 6 . 10 . 20 . 30 . 40 . Letzte |nächste|

Erfahrungsberichte: Onkyo TX-SR 875

+A -A
Autor
Beitrag
Die_Antwort_ist_42
Inventar
#1 erstellt: 29. Dez 2007, 10:50
Hallo zusammen,

ich habe diesen eigenen Thread zum Onkyo TX-SR 875 erstellt, da der grosse Mega Thread für mich in Teilen zu unübersichtlich für meine Fragen und Infos zum meinem Onkyo TX-SR 875 ist.

Ihr seid alle herzlich eingeladen hier Eure Erfahrungen und Fragen zum 875er mitzuteilen.

Mein erstes AHA Erlebnis, war das viel zu leise Einmessen von Audyssey MultEQ XT™.

Ergebnis: hörte sich alles wie eine Maschmaschine an. Im Grossen Thread gab es den Tip die Regler mit gleichem Verhältnis zueinander in die 0 Position zu bringen. Das half dann auch.

Aber warum misst Audyssey MultEQ XT™ so leise ein?

Ein weiteres Thema wäre ein FW Update. Dazu habe ich heute im grossen Thread gelesen, dass es jemand ohne den Service Point geschafft hat.
Sehr gut, denn wer hat schon Lust alles abzukabeln...

Wo kann ich die Version meiner FW auslesen, da ich im Menü nichts gefunden habe?

Woher gibt es die neue FW aus dem Netz?

Und wie wird das Update durchgeführt?


Ich freue mich auf Eure Beiträge!


Viele Grüsse Oliver
Die_Antwort_ist_42
Inventar
#2 erstellt: 30. Dez 2007, 08:50
Abfrage der FW Version:

Am Onkyo selber die Display Taste drücken (und gedrückt halten) und dazu die Standby Taste drücken.

Nun steht die FW Version im Display, bei mir:

Main:

87 1.04/07927A

Leider bleibt die Info nur sehr kurz am Display stehen, dann einfach wiederholen.

Habe also die 1.04er drauf, bei meinem 875er, welchen ich am 10.12.07 gekauft hatte.

PS: Danke an Rally
Imbakarle
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 30. Dez 2007, 13:26
was verstehst du unter zu leisem Einmessystem?

also bei mir war das recht laut?.. und eingestellt wars auch recht gut. Nur im Bassbereich sind die Boxen sehr dünn. Haste da vielleicht nen Tip zu den Einstellungen? Boxen hab ich komplet JBL Studio L


[Beitrag von Imbakarle am 30. Dez 2007, 14:08 bearbeitet]
Mikelheikel
Stammgast
#4 erstellt: 30. Dez 2007, 14:07
Hallo,

das Einmessen mit Audyssey MultEQ XT klappte gut.Allerdings musste ich den Subwooferpegel erhöhen,Lautsprecher auf small stellen(THX Ultra2 System).Nicht zufrieden bin ich mit dem EQ von Audyssey,habe manuell eingestellt.Sonst super lückenloser Raumklang.Schlägt meinen alten Denon 2807 klar.

Gruss

Michael
ACGR84
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 30. Dez 2007, 14:17
Hi,

ich habe auch ein Problem mit der Verkabelung und ich hoffe das mir jemand von euch helfen kann.
Und zwar habe ich meinen Sat-Receiver (no name) per Scart an meinem DVD-Recorder (Panasonic DMR-EH775 EGK)angeschlossen und diesen per Scart zum TV und per HDMI zum AV-Receiver (Onkyo TX-SR875). So ist es kein Problem mit dem Recorder aufzunehmen, jedoch wenn ich den Recorder ausschalte und nur über den Sat-Receiver fern schauen will habe ich kein Ton. Deshalb habe ich den Sat-Receiver mit einem analogen Kabel mit dem AVR verbunden, leider habe ich dann kein Ton mehr bei meinen Aufzeichungen mit dem DVD-Recorder. So müsste ich jedesmal wenn ich etwas aufzeichnen will das Tonkabel vom Sat-Receiver abstöpseln, gibt es den keine andere Lösung? Ich glaube das der Sat-Receiver noch einen koaxial Ausgang hat aber ich bin mir nicht so sicher. Würde das weiter helfen? Bitte um eure Hilfe da es so sehr lästig ist.


[Beitrag von ACGR84 am 30. Dez 2007, 14:21 bearbeitet]
Die_Antwort_ist_42
Inventar
#6 erstellt: 30. Dez 2007, 16:14

Imbakarle schrieb:
was verstehst du unter zu leisem Einmessystem?

also bei mir war das recht laut?.. und eingestellt wars auch recht gut. Nur im Bassbereich sind die Boxen sehr dünn. Haste da vielleicht nen Tip zu den Einstellungen? Boxen hab ich komplet JBL Studio L


Hi,

ich habe eben noch einmal mit Audyssey eingemessen mit folgendem Ergebnis bei 7.1:


Boxenkonfig:

Subwoofer:_____JA
Front:_________Vollbereich
Center:________Vollbereich
Surround:______Vollbereich
Surround back:_Vollbereich
SurrBack Kan.:_2ch (da 2 Boxen)


Boxenabstand:

Left:__________4,20m
Center:________3,45m
Right:_________3,60m
SurrRight:_____1,50m
SurrBackRight:_1,20m
SurrBackLeft:__1,20m
SurrLeft:______1,35m
Subwoofer:_____8,10m (obwohl ich nur einen SW300 anhatte und den bei 50% Lautsärke)


Das Pegelergebnis________________Meine abgeänderten
(und das mein ich mit zu dünn...)_____Einstellungen mit
______________________________________Center als 0db Referenz (=+6,5db):

Left:__________-2,0db_________________+4,5db
Center:________-6,5db____________________0db
Right:_________-2,5db_________________+4,5db
SurrRight:_____-4,0db_________________+2,5db
SurrBackRight:_-7,5db_________________-1,0db
SurrBackLeft:__-8,0db_________________-1,5db
SurrLeft:______-4,5db_________________+2,0db
Subwoofer:_____-6,0db_________________+0,5db (wobei ich den nochmal auf +5,0db hoch genommen habe, da ich mehr bums mag)

Jetzt mit meinen (wieder mal) neuen Einstellungen ist erheblich mehr Druck drin und ein Super Klang!

Deshalb der Tip, den Center als Referenz auf 0db zu setzen und die anderen Lautsprecher im Verhältnis anzupassen.

Gruss Oliver
ZRX
Neuling
#7 erstellt: 30. Dez 2007, 16:15
Hallo,

Bin noch neu hier finde es aber gut dass es hier "nur" um
den 875er geht.

Habe nach Update auch Main 1.04

Habe aber folgendes Problem.

Eingemessen mit 8 Pos.
Alles um 10db erhöht, alle Eingangssignale + 12db
Anzeige auf Relativ-max. Lautstärke auf +17

Beim Filme schauen kann ich den Pegel erhöhen bis cirka -15

ab da bis zum max Pegel ( geht in diesem Fall nur bis +6db )

ist keine Erhöhung der Laustärke mehr zu hören.

Klang ist ok

Woran kann das liegen ?

Was habt ihr für Einstllungen?

Als Lautsprecher sind Ultra THX 2 fähige dran

Gruss Martin
Die_Antwort_ist_42
Inventar
#8 erstellt: 30. Dez 2007, 16:30

ACGR84 schrieb:
Hi,

ich habe auch ein Problem mit der Verkabelung und ich hoffe das mir jemand von euch helfen kann.
Und zwar habe ich meinen Sat-Receiver (no name) per Scart an meinem DVD-Recorder (Panasonic DMR-EH775 EGK)angeschlossen und diesen per Scart zum TV und per HDMI zum AV-Receiver (Onkyo TX-SR875). So ist es kein Problem mit dem Recorder aufzunehmen, jedoch wenn ich den Recorder ausschalte und nur über den Sat-Receiver fern schauen will habe ich kein Ton. Deshalb habe ich den Sat-Receiver mit einem analogen Kabel mit dem AVR verbunden, leider habe ich dann kein Ton mehr bei meinen Aufzeichungen mit dem DVD-Recorder. So müsste ich jedesmal wenn ich etwas aufzeichnen will das Tonkabel vom Sat-Receiver abstöpseln, gibt es den keine andere Lösung? Ich glaube das der Sat-Receiver noch einen koaxial Ausgang hat aber ich bin mir nicht so sicher. Würde das weiter helfen? Bitte um eure Hilfe da es so sehr lästig ist.


Hi, einen Tip für einen Workaround habe ich leider nicht, denn eigentlich sollte es bei ausgeschalteten Pana gar nicht gehen (das durchschleifen...). Daher nur einen Rat.

Gönne doch Deinem guten TV einen HD Sat-Receiver mit HDMI Ausgang. Dann freut sich der TV, der Onkyo und Du, wenn Du das erste Mal auf Sat1 HD oder Pro7 HD einen Film in echten 1080i und nicht nur per upscaling siehst.

Es lohnt sich wirklich.
Die_Antwort_ist_42
Inventar
#9 erstellt: 30. Dez 2007, 16:34
@ZRX, hallo Martin,

erhöhst Du die Gesamtlautstärke per 875er oder per Device (Sat, DVD Player)?
Caramba69
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 30. Dez 2007, 18:29
Ich habe 1.03 drauf. Wie kann ich auf die neuere 1.04 updaten?
Imbakarle
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 30. Dez 2007, 18:39
so ich hab den center nun auch mal als basis genommen. Hört sich nicht unbedingt besser an... halt lauter bei leiserer einstellung würd ich sagen...

Aber der Sound ist im Bassbereich verwunderlich dünn. Hab zwar keinen Subwoofer angeschlossen, aber die Boxen dürften schon einiges mehr an Bums haben...

Was ist eigentlich wenn ich den Equalizer abschalte? was schalt ich da im Endefekt ab?
Ratchet
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 30. Dez 2007, 18:40

ZRX schrieb:
Hallo,
Als Lautsprecher sind Ultra THX 2 fähige dran
Gruss Martin


Hmm, als Idee:

Hast du den Onkyo beim Lautsprecher-Setup auf 4 Ohm oder 6(bis ..) Ohm ?
Bei der 4 Ohm-Einstellung wird die Leistung des Onkyo intern "gedrosselt".

Zu dem Thema "4 Ohm .." gibts sogar einen Sticky-Thread hier - da werden die Einzelheiten näher erläutert.

Grüße, Ratchet
ACGR84
Ist häufiger hier
#13 erstellt: 30. Dez 2007, 18:54

opeifer schrieb:


Hi, einen Tip für einen Workaround habe ich leider nicht, denn eigentlich sollte es bei ausgeschalteten Pana gar nicht gehen (das durchschleifen...). Daher nur einen Rat.

Gönne doch Deinem guten TV einen HD Sat-Receiver mit HDMI Ausgang. Dann freut sich der TV, der Onkyo und Du, wenn Du das erste Mal auf Sat1 HD oder Pro7 HD einen Film in echten 1080i und nicht nur per upscaling siehst.

Es lohnt sich wirklich.


Das ist gut gemeint und du hast auch recht. Der ist nämlich auch für Januar oder Februar geplant.
Den schliesse ich dann per HDMI an den Onkyo per Scart weiterhin zum Panasonic, oder?
Und der Panasonic bleibt unverändert per HDMI an den Onkyo und per Scart an den TV?
Ratchet
Ist häufiger hier
#14 erstellt: 30. Dez 2007, 19:02
Hi,

>so ich hab den center nun auch mal als basis genommen. Hört sich nicht >unbedingt besser an... halt lauter bei leiserer einstellung würd ich sagen

Ist auch kein Wunder - damit wird ja lediglich die Grundlautstärke am 0-Punkt statt auf 75db auf eben75db + x db GLEICHMÄSSIG angehoben. Wenns euch besser gefällt....

>Aber der Sound ist im Bassbereich verwunderlich dünn. Hab zwar keinen
>Subwoofer angeschlossen, aber die Boxen dürften schon einiges mehr an Bums
>haben...

Ohne das du uns dein Lautsprecher und dein Setup sowie deine EQ-Einstellungen mitteilst kann es x Gründe dafür geben.

Grüße, Ratchet
Imbakarle
Ist häufiger hier
#15 erstellt: 30. Dez 2007, 19:12
Front JBL L880
Center JBL LC1
Surr JBL L810
Onkyo TX-SR 875
Humax HD1000
PS3
51 Zoll Daewoo Röhrenfernseher

Alles über HDMI(Ölbach) verbunden.

EQ- Einstellungen hab ich nix gemacht. Einmessystem und gut. Was misst das eigentlich ein? Abstand der Boxen und gut?


[Beitrag von Imbakarle am 30. Dez 2007, 19:23 bearbeitet]
Die_Antwort_ist_42
Inventar
#16 erstellt: 30. Dez 2007, 19:18
Mir gefällt die höhere Einpegelung besser.

Ich versuche mal zu erklären warum, wenn Ich meine Boxen extrem leise ansteuere emfinde ich das Volumen des Klanges zu schwach/dünn, wenn ich höher (hier also 0db für den Center) ansteuere, habe ich m.E. einfach einen besseren/voluminöseren Klang = gleich mehr Druck. Klar wegen der höheren Ansteuerung, aber damit spare ich mir jedesmal die Lautstärke hoch zu drehen.
Imbakarle
Ist häufiger hier
#17 erstellt: 30. Dez 2007, 19:21
naja kanst ja festlegen wie das ist mit der Lautstärke beim starten.
Die_Antwort_ist_42
Inventar
#18 erstellt: 30. Dez 2007, 19:30

Imbakarle schrieb:
naja kanst ja festlegen wie das ist mit der Lautstärke beim starten. :D


Hi, ok, wusste ich nicht, wo denn?

Geht denn auch eine Lautstärkeneinstellung nach Zuspieler HDMI Eingang? Hintergrund, die PS3 ist immer extrem lauter als der Rest (Sat Receiver und Media-Player).
Mikelheikel
Stammgast
#19 erstellt: 30. Dez 2007, 19:35
Hi,

misst den Abstand der Boxen zum Referenzplatz sowie Pegel.Ausserdem verändert es den EQ .Ob das besser klingt ist Geschmacksache.Wenn man den EQ auschaltet,wird der Sound linear ausgegeben.
Ratchet
Ist häufiger hier
#20 erstellt: 30. Dez 2007, 19:42

Imbakarle schrieb:
Front JBL L880
Center JBL LC1
Surr JBL L810
Onkyo TX-SR 875
Humax HD1000
PS3
51


Hi, ich meinte die Einstellungen wie sie der Themenersteller mal für
sich gepostet ha, d.h. Trennfrequenzen etc.

Wenn du noch genauer zu den Bocen was schreiben kannst, d.h. was gibt der Hersteller dafür an ..

Grüße, Ratchet
Imbakarle
Ist häufiger hier
#21 erstellt: 30. Dez 2007, 21:26
Boxenkonfig:

Subwoofer:_____Nein
Front:_________wird ausgeblendet (Vollbereich)
Center:________Vollbereich
Surround:______Vollbereich
Surround back:_Kein
SurrBack Kan.:_---
LPF des LFE:___80Hz(THX)
Double Bass:___---


Boxenabstand:

Left:__________4,05m
Center:________4,20m
Right:_________4,05m
SurrRight:_____1,35m
SurrLeft:______2,25m
Subwoofer:_____---


Pegel

Left:__________-10,5db
Center:________-7,5db
Right:_________-9,5db
SurrRight:_____-10,0db
SurrLeft:______-7,5db
Subwoofer:_____---

Boxenangabe Front

Maximum Recommended Amplifier Power 200W
Power Handling (Continuous/Peak) 100W/400W
Nominal Impedance 8 Ohms
Sensitivity (2.83V/1m) 91dB
Frequency Response (±3dB) 30Hz – 40kHz
Crossover Frequencies 700Hz, 5kHz, 20kHz
_Mike
Schaut ab und zu mal vorbei
#22 erstellt: 30. Dez 2007, 23:35
Hallo zusammen,
bin seit heute im Forum und habe mit meinem nagelneuen
875er folgendes Problem.
Nach dem Versuch alles richtig anzuschließen funktionieren
die Tasten im gesammten Bereich Listening Mode nicht mehr.
Das zurückversetzen in den Auslieferungszustand geht auch
nicht.Hat jemand eine Idee?

Grüße Mike

[Beitrag von _Mike am 30. Dez 2007, 23:29 bearbeitet]
ZRX
Neuling
#23 erstellt: 31. Dez 2007, 09:22

opeifer schrieb:
@ZRX, hallo Martin,

erhöhst Du die Gesamtlautstärke per 875er oder per Device (Sat, DVD Player)?


@opeifer,

hallo Oliver,

Per 875

Gruss Martin
ZRX
Neuling
#24 erstellt: 31. Dez 2007, 09:24

Ratchet schrieb:

ZRX schrieb:
Hallo,
Als Lautsprecher sind Ultra THX 2 fähige dran
Gruss Martin


Hmm, als Idee:

Hast du den Onkyo beim Lautsprecher-Setup auf 4 Ohm oder 6(bis ..) Ohm ?
Bei der 4 Ohm-Einstellung wird die Leistung des Onkyo intern "gedrosselt".

Zu dem Thema "4 Ohm .." gibts sogar einen Sticky-Thread hier - da werden die Einzelheiten näher erläutert.

Grüße, Ratchet


@ratchet,

Habe auf 6 Ohm stehen.

Gruss Martin
Ratchet
Ist häufiger hier
#25 erstellt: 01. Jan 2008, 18:52

Imbakarle schrieb:
Boxenkonfig:
..


Hi,

hmm, nichts was auffällig ist oder meiner Meinung nach anders sein sollte.
Sorry für die Mühe - vielleicht bist du nur von früher etwas "basslastiges"
gewohnt ?

Wie sieht es bei dir mit der 4 Ohm / 6 Ohm Einstelung aus - nicht das es dir an der Leistung fehlt um die Tieftöner auch ordentlich zu versorgen ?

Sollte auf 6 Ohm bei dir stehen.

Grüße, Ratchet
Imbakarle
Ist häufiger hier
#26 erstellt: 01. Jan 2008, 19:40
jo steht auf 6 Ohm... hm... muss ich mir wohl doch noch nen sub zulegen
Die_Antwort_ist_42
Inventar
#27 erstellt: 03. Jan 2008, 01:22

_Mike schrieb:
Hallo zusammen,
bin seit heute im Forum und habe mit meinem nagelneuen
875er folgendes Problem.
Nach dem Versuch alles richtig anzuschließen funktionieren
die Tasten im gesammten Bereich Listening Mode nicht mehr.
Das zurückversetzen in den Auslieferungszustand geht auch
nicht.Hat jemand eine Idee?

Grüße Mike

[Beitrag von _Mike am 30. Dez 2007, 23:29 bearbeitet]


Hallo Mike, wir haben Dich nicht vergessen...

welche Firmware hast Du denn drauf:

Abfrage der FW Version:

Am Onkyo selber die Display Taste drücken (und gedrückt halten) und dazu die Standby Taste drücken.
ACGR84
Ist häufiger hier
#28 erstellt: 03. Jan 2008, 16:05
Gibt es eigentlich noch irgendwelche Probleme wenn man den HUMAX PR-HD1000S an den Onkyo per HDMI anschliesst oder läuft alles einwandfrei?
Die_Antwort_ist_42
Inventar
#29 erstellt: 03. Jan 2008, 16:20

ACGR84 schrieb:
Gibt es eigentlich noch irgendwelche Probleme wenn man den HUMAX PR-HD1000S an den Onkyo per HDMI anschliesst oder läuft alles einwandfrei?


Ich habe meinen Humax aktuell nicht am Onkyo 875er angeschlossen.

Welche Probleme meinst Du denn? Dann kann ich es ja einmal testen...
_Mike
Schaut ab und zu mal vorbei
#30 erstellt: 03. Jan 2008, 20:32
Hallo zusammen habe auch schon 1.04 FW drauf.
Nach einem Gespräch heute mit der Bezugsqelle ist leider
ziemlich sicher das mein 875er defekt ist.Ich kann den Onkyo
jetzt zwar Reseten doch Listening Mode bleibt ohne funktion
und er zeigt keinen einzigen Lautsprecher an obwohl mein
neues THX 5Set von Teufel mittlerweile dranhängt.Komisch ist
nur das bevor ich die einzelnen Kombonenten angeschlossen
habe unter Listening Mode alles funktionierte und ohne das
Speaker dran waren der Fehler plötzlich da war.Das is echt
bitter nach tagelangen props so ein ergebnis.Werde euch
umgehend Infos zukommen lassen sobald ich weiß was los ist
mit meinem 875er.

Viel Spaß beim Sehen u.Hören
wünscht euch Mike und vorallem GESUNDES NEUES JAHR allen
zusammen.
ACGR84
Ist häufiger hier
#31 erstellt: 03. Jan 2008, 22:15

opeifer schrieb:

ACGR84 schrieb:
Gibt es eigentlich noch irgendwelche Probleme wenn man den HUMAX PR-HD1000S an den Onkyo per HDMI anschliesst oder läuft alles einwandfrei?


Ich habe meinen Humax aktuell nicht am Onkyo 875er angeschlossen.

Welche Probleme meinst Du denn? Dann kann ich es ja einmal testen...


Ich habe halt gehört das es Probleme beim Umschalten zwischen HD Programmen geben soll wenn man den Humax mit dem Onkyo anschliesst.
ralph1964
Inventar
#32 erstellt: 03. Jan 2008, 22:39

ACGR84 schrieb:

opeifer schrieb:

ACGR84 schrieb:
Gibt es eigentlich noch irgendwelche Probleme wenn man den HUMAX PR-HD1000S an den Onkyo per HDMI anschliesst oder läuft alles einwandfrei?


Ich habe meinen Humax aktuell nicht am Onkyo 875er angeschlossen.

Welche Probleme meinst Du denn? Dann kann ich es ja einmal testen...


Ich habe halt gehört das es Probleme beim Umschalten zwischen HD Programmen geben soll wenn man den Humax mit dem Onkyo anschliesst.


Es könnte dieses Problem geben.

http://www.hifi-forum.de/viewthread-124-2315.html

Grüsse Ralph
ACGR84
Ist häufiger hier
#33 erstellt: 06. Jan 2008, 11:57

opeifer schrieb:


Hi, einen Tip für einen Workaround habe ich leider nicht, denn eigentlich sollte es bei ausgeschalteten Pana gar nicht gehen (das durchschleifen...). Daher nur einen Rat.

Gönne doch Deinem guten TV einen HD Sat-Receiver mit HDMI Ausgang. Dann freut sich der TV, der Onkyo und Du, wenn Du das erste Mal auf Sat1 HD oder Pro7 HD einen Film in echten 1080i und nicht nur per upscaling siehst.

Es lohnt sich wirklich.


Ich habe mir gestern einen HD Sat-Receiver gekauft und ihn angeschlossen. Zu meinem Glück lief gestern Nacht nochmal die Wiederholung von Spiderman auf Pro7 HD, ich muss sagen das das Bild wirklich spitze ist. Wirklich einmalig.
qfactor
Inventar
#34 erstellt: 08. Jan 2008, 16:24
hallo leute,

hat sich einer von euch das update aufgespielt bzw aufspielen lassen? Welche neuen Funktionen wurden verbessert, bzw sind neu (Reon Menue?)?

Werde meinen demnächst von der Onkyo Service-Werkstatt in Mainz updaten lassen und wollte mich im Vorfeld darüber informieren.

Danke und Grüße
qfactor
Die_Antwort_ist_42
Inventar
#35 erstellt: 18. Jan 2008, 01:02

qfactor schrieb:
hallo leute,

hat sich einer von euch das update aufgespielt bzw aufspielen lassen? Welche neuen Funktionen wurden verbessert, bzw sind neu (Reon Menue?)?

Werde meinen demnächst von der Onkyo Service-Werkstatt in Mainz updaten lassen und wollte mich im Vorfeld darüber informieren.

Danke und Grüße
qfactor


Hallo qfactor, nachdem ich heute mit dem Onkyo Support (sind Drittunternehmen, aber mit Wissen) telefoniert habe, gibt es in D eine neue FW nur über einen Support Partner (aktuell ist die 1.04er) UND die frei zugängliche FW würde wohl aus den USA kommt und nicht zwangsläufig zum Erfolg führen... = bis hin zum Versagen des Onkyo's (im schlimmsten Fall).

Wie war es also bei Deinem Mainzer Support Partner?

Gruss Oliver
Die_Antwort_ist_42
Inventar
#36 erstellt: 18. Jan 2008, 01:07
Thema Temperatur:

Wenn ich 30 Min PS3 spiele (incl. Upscale auf 1080p) ist die Gehäuse Temperatur vorne kühl und hinten 42,5 Grad Celsius.

Nach 1,5 Stunde ist es vorne immernoch kühl und hinten mittlerweile bei 50 Grad. Aber laut dem Onkyo Support wären hinten die 50 Grad durchaus dann (nach der Zeit) normal.

Wie sind die Temperaturen bei Euch?

Gruss Oliver
qfactor
Inventar
#37 erstellt: 18. Jan 2008, 07:43
hi oliver,

danke für die info

ich hatte noch keine zeit meionen 875er hinzubringen, habe es mir aber fest für nächste woche vorgenommen.

weißt du, ob nach dem update die reon-funktionen zugänglich sind?

danke und grüße
qfactor
_Mike
Schaut ab und zu mal vorbei
#38 erstellt: 19. Jan 2008, 22:30
Hallo zusammen
möchte euch mal Informieren was mit meinem 875er los ist.
Es hat bei meinem Onkyo die DSP Platine zerschossen und
dann geht da gar nix mehr.Das Ersatzteil kommt direkt aus
Japan da es in Germany weder erhältlich noch gelistet ist.
3-4 Wochen Lieferzeit ganz-toll!!!!!!!!!!!
Hoffe ihr habt mehr Glück mit dem Teil.

Mfg Michl
Imbakarle
Ist häufiger hier
#39 erstellt: 20. Jan 2008, 17:31
habe Antwort von Onkyo bekommen.

ZITAT:
Bitte stellen Sie vorm "automatischen Einmessen" des Receivers den
Level-Einsteller des Subwoofers auf max. und die Trennfrequenz auf max.
Bitte kein Y-Kabel verwenden nur ein Mono -Chinchkabel vom AV-Receiver zum aktiven Subwoofer.

1. so... nun stellt sich mir aber die Frage... warum kein Y-Kabel?

wegen dem Sub bekam ich die Antwort:
"Double Bass" heißt es wird über den Subwoofer und den Frontlautsprechern
( Wenn es sich um große Lautsprecher handelt) das Basssignal
wiedergegeben.
Wenn Sie den Subwoofer abschalten wird das Basssignal nur noch über die
Frontlautsprecher wiedergegeben allerdings ohne das LFE -Signal.

2. was ist das LFE Signal?
3. warum sagen manche Hersteller man soll die Boxen 60-100cm über Ohrhöre plazieren und andere meine auf Ohrhöre?

Hanjo_K.
Inventar
#40 erstellt: 20. Jan 2008, 19:37
Hi,

1. Muss ein anderer beantworten, würde mich dann aber auch interessieren.

2. LFE = Low Frequency Effect - Der .1 Kanal des Subwoofers.

3. Die Front und der Center sollen eigentlich auf Kopfhöhe stehen, bzw. darauf ausgerichtet sein. Die Rears hingegen sollen ca. 60cm über dem Kopf stehen/hängen.

Auch wenn nicht jeder der Meinung ist THX zu brauchen - was ja grundsätzlich stimmt - so liefert die Homepage doch einiges an Informationen über den Aufbau von Heimkinos.


Edit:
Low Frequency Effect ist die Übersetzung bei Dolby,
Low Frequency Enhancement ist die Bezeichnung bei DTS.
Meint aber beides das gleiche.


[Beitrag von Hanjo_K. am 20. Jan 2008, 19:41 bearbeitet]
Ratchet
Ist häufiger hier
#41 erstellt: 20. Jan 2008, 19:55

Imbakarle schrieb:
habe Antwort von Onkyo bekommen.

ZITAT:
Bitte stellen Sie vorm "automatischen Einmessen" des Receivers den
Level-Einsteller des Subwoofers auf max. und die Trennfrequenz auf max.
Bitte kein Y-Kabel verwenden nur ein Mono -Chinchkabel vom AV-Receiver zum aktiven Subwoofer.


Keine Ahnung wer dir da geantwortet hat - vielleicht die Putze von Onkyo ?
IMHO quatsch und führt zu Problemen. Wenn du einen aktiven Sub auf vollen Level (==volle Verstärkung) stellst dann wird er im Verhältniss zu den anderen Lautsprechern zu 99% einen viel zu hohen Level haben.

Ergebniss: Die Einmessung wird Ihn gnadenlos runterpegeln - aber das wird
auch nicht bis Ultima gehen, sprich er ist immer noch zu hoch. Außerdem liegt sein Arbeitspunkt eher in einem ungüsntigen Bereich - eventuell bekommst du ein schönes Brummen oder ähnliches mit rein da er schon das kleinste bischen verstärkt das klangtechnisch eventuell gar nicht da ist (Störungen ..)

Lese dir mal die offizielle Audysee-FAQ durch, da wird der Sub auch behandelt.

Aber Versuch macht klug - kannst ja ein paarmal einmessen

P.S. Mein Sub ist über Y-Label angeschlossen, habe Ihn auf ca. 1/3 vom Pegel,
damit liegt er fast auf dem gleichen Level we die meine anderen LT.

P.P.S Auf gar keinen Fall den Leveleinsteller AM Subwoffer nach der Einmessung ändern ! Im Receiver OK - der (und damit Audysee) bekommt es sonst nicht mit und berechnet / bestimmt es sonst falsch!
Imbakarle
Ist häufiger hier
#42 erstellt: 20. Jan 2008, 22:26
hm.. ok danke... dann regel ich ihn mal wieder zurück

aber das mit dem LFE hab ich immer noch ned gerafft... 1. Kanal des Sub? was ist der 2. Kanal?
bzw. wenn der Sub ned an ist, was fehlt mir dann?
Hanjo_K.
Inventar
#43 erstellt: 21. Jan 2008, 09:57
Nicht "1.", sondern ".1". Es gibt einmal die vollwertigen Kanäle, die vor dem Punkt genannt werden und den LFE, der wegen seines begrenzten Frequenzbereichs hinter dem Punkt steht. Also 5.1, 7.1, etc.

LFE ist ein, wie die Abkürzung ausgeschrieben schon sagt, ein Effektkanal, bei dem der Sound durch niederfrequente Effekte bis (ich glaube) 100 Hz aufgewertet werden soll.


[Beitrag von Hanjo_K. am 21. Jan 2008, 10:00 bearbeitet]
MR_WD_40
Hat sich gelöscht
#44 erstellt: 23. Jan 2008, 09:16
mahlzeit,

den 875 wollte ichmir auch zulegen.

wie sieht es den mit der hitze aus.

mein alter avr wurde da schon recht warm.

wollt ihn eh allein setllen also nix oben drauf oder in nen turm einsperren.
Die_Antwort_ist_42
Inventar
#45 erstellt: 23. Jan 2008, 09:23

MR_WD_40 schrieb:
mahlzeit,

den 875 wollte ichmir auch zulegen.

wie sieht es den mit der hitze aus.

mein alter avr wurde da schon recht warm.

wollt ihn eh allein setllen also nix oben drauf oder in nen turm einsperren.


Im Beitrag 36 habe ich dazu schon etwas geschrieben!

Aber speziell für Dich hier noch einmal:

Thema Temperatur:

Wenn ich 30 Min PS3 spiele (incl. Upscale auf 1080p) ist die Gehäuse Temperatur vorne kühl und hinten 42,5 Grad Celsius.

Nach 1,5 Stunde ist es vorne immernoch kühl und hinten mittlerweile bei 50 Grad. Aber laut dem Onkyo Support wären hinten die 50 Grad durchaus dann (nach der Zeit) normal.

Nach 3-4 Stunden erreicht er hinten 56 Grad.
qfactor
Inventar
#46 erstellt: 23. Jan 2008, 14:57
ich bin ein sehr kritischer mensch und vor allem deshalb freue ich mich, wenn ich mal positiv überrascht werde

ich habe heute vormittag meinen 875 zum update hierher gebracht:

Schmidt Service Center
Carl-Zeiss Str. 61
D-55130 Mainz

und vom empfang über die freundlichkeit bis hin zum zugesagten abholtermin war alles wundebar so etwas wünsche ich mir häufiger!

ein genauer überblick über die firmware kann ich erst heute anbend machen

viele grüße
qfactor
Ratchet
Ist häufiger hier
#47 erstellt: 23. Jan 2008, 18:55
@qfactor:

Dann bich ich mal auf deinen Bericht gespannt, ist auch "mein" ServiceCenter.
Bislang haben Sie bei mir zwei Termine kurzfristig platzen lassen, zum Glück hatte ich den AVR noch nicht abgebaut!

Naja, dann weis ich wenigstens das ich nicht mehr der erste mit einem 875er bei Ihnen bin - hatte ich schon zuhören bekommen, was mich aber nicht abgehalten hätte Ich hoffe es hat alles wunderbar funktioniert!

Von welcher FW bist du denn gekommen, haben Sie den Kondensator bei dir ausgebaut ?

Grüße, Ratchet
qfactor
Inventar
#48 erstellt: 23. Jan 2008, 20:12
hi,

hab eben die kiste aufgebaut. vorher hatte ich die FW 1.01 drauf, nun die 1.04. leider kann ich nicht sagen, ob den kondensator ausgebaut wurde, hatte davon bisher auch noch nichts gehört.

da mein philips lcd auch in rep ist, kann ich die unterschiede erst bei seiner rückkehr feststellen.

wolle noch schauen, ob die reon funktion aktiv ist, konnte aber auf die schnelle nicht finden, wie man da reinkommen soll. hat jemand eine info für mich?

viele grüße
qfactor

EDIT: habs gefunden: "DISPLAY Taste auf der Fernbedienung für ca. 5 Sekunden drücken" - und ja, ist aktiviert


[Beitrag von qfactor am 23. Jan 2008, 20:15 bearbeitet]
Michinet
Ist häufiger hier
#49 erstellt: 23. Jan 2008, 21:40
Hallo

Ich habe den 875er seit einigen Wochen und mich beschleicht das Gefühl, dass mit dem Center Ausgang etwas nicht stimmt. Bei geringer Lautstärke nehme ich aus dem Lautsprecher ein unsauberes Nebengeräusch war. Schäppern oder schärbeln wäre bestimmt zu stark formuliert aber die Tonausgabe ist nicht OK. Ich bilde mir auch ein, dass dies erst nach einiger Laufzeit kommt, wenn also die Komponenten warm sind. Nachvollziehen lässt sich das beim TV Betrieb im THX 7.1 oder bei leiser Hintergrundmusik oder beim Radio Betrieb im All CH Stereo Modus besonders gut. Erst dachte ich es liege am neuen Lautsprecher. Der ist mittlerweile aber getauscht, der neue (hochwertigeres Modell) macht es aber auch. Es ist ein 6 Ohm Vollbereich Lautsprecher, der 875 ist dementsprechend eingestellt. Hat jemand eine Idee?

Gruss, Michi
Grabowski99
Ist häufiger hier
#50 erstellt: 23. Feb 2008, 21:02
Hi AV-Fans,

Ich denke, ich hänge mich hier mal dran … die u.a. Frage nach dem Upscaling ist zwar schon mal irgendwo gepostet… ich denke mal, die user hier können aus Ihrer Erfahrung auch einiges dazu sagen und mir vielleicht noch bei anderen Fragen zur Entscheidung weiterhelfen.

Also … als Laie habe ich mich nach einigen Recherchen (fast) entschieden den Onkyo TX-SR 805 zu kaufen.

Jetzt bin ich aber darüber gestolpert, daß der Onkyo lt. Katalog kein "1080p Video Upscaling" anbietet. Viele anderen Alternativen (Denon, Yamaha, Pioneer) können dies aber... selbst bei billigerern Geräten.

Kann ich gar nicht verstehen ...Ist das 1080i uscaling nicht Stand der Technik bei diesen Geräten ? ... oder brauche ich das gar nicht ?

Ich verstehe das so, daß ich dann keine Alt-Videos oder DVDs im hochauflösenden Format (1080i) sehen kann, da eben nichts "upgescalt" wird. Wäre sehr schade… und würde bedeuten, daß ich dann doch beim teueren 875 landen würde … Hätte der denn sonst noch Vorteile ? ( lt. Katalog VLSC-Schaltung ??)
Diverse Tests (Video-Magazin, Audio u.a.) sagen dazu wenig oder gar nichts…. Das Gerät schneidet dennoch hervoragend ab … ohne Kommentare dazu

Kann mir jemand was dazu sagen ?

Danke für Eure Tipps

Grabi99
newbie007
Ist häufiger hier
#51 erstellt: 03. Mrz 2008, 13:32
Hallöchen,

ich habe vor, mir ein Rack und den 875er zu kaufen.
Nun die bereits ein Mal beantwortete Frage der Temperatur:

Die Racks zur Auswahl sind von SPECTRAL, Modell "Highend 2203" oder "Sideboard 733".

Nun kann man die Regalbodenhöhe difinieren.
Der Onky TX-SR875 hat laut Hersteller eine Höhe von 19,4 cm.
Wenn man da den empfohlenen Abstand nach oben einhält, (a) mind. 15cm bzw. (b) besser 20cm, dann sieht das sicherlich ganz besch****** aus.

Wie sieht es bei Euch aus? Wer hat den 875er im Rack und welchen Abstand nach oben?
Oder soll der wirklich nicht ins Rack?



Zur Tiefe des Racks: Der Onkyo SR875 ist laut Hersteller 45,9 cm tief, rechnet man Bananenstecker dazu, ist man bei etwa 54 cm Tiefe. Kennt jemand ein anderes Rack, auf das man den Onkyo stellen kann, ohne dass er überall übersteht? Oder verplane ich mich hier? Danke.
Suche:
Gehe zu Seite: Erste 2 3 4 5 6 . 10 . 20 . 30 . 40 . Letzte |nächste|
Das könnte Dich auch interessieren:
Onkyo TX-SR 875
KingMcFly am 05.07.2011  –  Letzte Antwort am 26.03.2014  –  8 Beiträge
Onkyo TX-SR 875 vs TX-SR876
Eizon am 27.12.2008  –  Letzte Antwort am 07.01.2018  –  73 Beiträge
FB TX-SR 875
calafat am 24.04.2012  –  Letzte Antwort am 24.04.2012  –  2 Beiträge
Erfahrungsberichte: Onkyo TX-SR 876
Ronevi am 05.12.2008  –  Letzte Antwort am 27.01.2017  –  2297 Beiträge
Erfahrungsberichte Onkyo TX-SR 607
pk28 am 10.05.2009  –  Letzte Antwort am 12.08.2009  –  11 Beiträge
Wasser im TX-SR 875.
Seek am 19.05.2008  –  Letzte Antwort am 22.05.2008  –  25 Beiträge
Onkyo TX-SR 875 Fragen zum Anschluss
Schniggi am 10.01.2010  –  Letzte Antwort am 10.01.2010  –  5 Beiträge
Displayprobleme am Onkyo TX-SR 875
Carlos_Chrissi am 28.11.2009  –  Letzte Antwort am 29.11.2009  –  3 Beiträge
Hilfe! Probleme mit Onkyo TX-SR 875
justanotherrebel am 22.06.2009  –  Letzte Antwort am 23.06.2009  –  11 Beiträge
Onkyo TX-SR 875 zu wenig Bass
risingshadow am 25.01.2012  –  Letzte Antwort am 31.01.2012  –  8 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder908.952 ( Heute: 2 )
  • Neuestes MitgliedChartFreak
  • Gesamtzahl an Themen1.517.671
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.865.692