Gehe zu Seite: Erste 2 3 4 5 6 . 10 . 20 . 30 Letzte |nächste|

DER ONKYO TX-SR 605 THREAD ;)

+A -A
Autor
Beitrag
icony
Stammgast
#1 erstellt: 11. Dez 2007, 21:36
Hallo zusammen...

ich denke das es schon genug erfahrungen mit dem 605er gibt... also verdient er auch einen eigenen thread !

so brauch man nicht direkt diesen riesen thread lesen, wobei der auch eher über die teureren model geht...

viel spaß
DAmore
Schaut ab und zu mal vorbei
#2 erstellt: 14. Dez 2007, 11:54
Ich nutz den Thread mal für eine Frage an die Besitzer:

Mein TV Regal hat in der Höhe 18 cm Platz - der Onkyo ist soweit ich lesen kann 17,4 cm hoch. Führt so wenig Spielraum vielleicht zu einer Überhitzung des Geräts?

Oder kühlen die nach Hinten aus? Weil das TV Regal ist hinten offen...
La_Mano
Stammgast
#3 erstellt: 14. Dez 2007, 12:09
Hi!
Ich hab das Teil zwar, aber unabhängig von dem Gerät kannst du gerade mal 6mm völlig vergessen!

In der BD steht zwar, dass er zu allen Seiten 20cm Platz haben soll, aber da dies bei mir auch nicht geht, und er hinten und seitlich auch keine Schlitze hat, war's mir mir wurscht. Aber wichtig ist, dass er nach oben Platz hat.

Auch wenn das Rack nach hinten offen ist, sollten es m. E. immer noch mindestens 10cm nach oben sein. Sonst kommt schnell der Hitzetod!
Ultraspace
Stammgast
#4 erstellt: 14. Dez 2007, 12:10
Also so einfärchen währe warscheinlich tötlich für den 605! Der hat bei mir gute 15cm Platz nach oben und die obere Platte des Recks wird deutlich warm, hab bis jetzt noch keinen Reciver erlebt der solch eine abwärme Produziert und das selbst im Ruhezustand.

Onkyo selber macht mit einem backel auf der Oberseite des Gerätes auf die immense Abwärme aufmerksam und betont ausdrücklich platz zu lassen nach oben hin!!

Messe gleich nochmal die Tatsächlichen Maße!

Exact 17,4cm wobei das genau die Aussenmasse sind, zum Blech sind es nur 17,2cm. Das andere Maß bezieht sich auf die aussenkanten der Alu-Front.

Find ich gut das so ein Thread gestartet wurde! Hab ein paar fragen in anderen Threads gestartet allerdings wird man da gerne mit anliegen des 605er überlesesn...

Also ein auf diesen Thread und möge er lange leben!!

Cya Micha
nussman
Stammgast
#5 erstellt: 14. Dez 2007, 12:15
mal eine ganz andere frage

funktioniert bei euch der standby mode?

bei mir springt bleibt der 605er irgendwie immer an (led bei ready leuchtet)
ist dabei auch noch ziemlich warm, was ja im standby nicht sein dürfte
DAmore
Schaut ab und zu mal vorbei
#6 erstellt: 14. Dez 2007, 12:29
Ok dann muss ich mal ein wenig umbauen - Danke für die schnelle Antwort =)
Ultraspace
Stammgast
#7 erstellt: 14. Dez 2007, 12:31
Die Leuchte arbeitet mit HDMI zusammen und ist eigentlich dafür da, angeschloßene HDMI Geräte beim anschalten des AVR mit zu Aktivieren und beim ausschalten wieder zu Deaktivieren.

Ich weiß jetzt nicht ob Du HDMI benutzt und ob Du geräte nutzt die dieses Feature unterstützen?? Es gibt zur Zeit auch noch nicht viele Geräte die das unterstützen.

Mein Xoro HDTV z.B. nicht.

Probiere einfach mal folgendes:

Gehe in setup Menue auf: Hardware, HDMI und stelle Control auf Disable... dann sollte die Lampe nicht mehr leuchten und die Video sektion des 605ers auch im Standby ausgeschalltet werden! Das ist überigens auch das was dann aktiviert bleibt und sich erwärmt.

Was auch sein kann, das die Zone 2 noch weiter läuft, in dem Fall sollte aber die grüne Zone2 Diode leuchten.

Cya Micha


[Beitrag von Ultraspace am 14. Dez 2007, 12:37 bearbeitet]
nussman
Stammgast
#8 erstellt: 14. Dez 2007, 12:46
ich habe meinem pc über hdmi am hdmi in1 und meinem samsung m86 am hdmi out!

ich werde mal das angesprochene versuchen
Ultraspace
Stammgast
#9 erstellt: 14. Dez 2007, 12:57
Du deactivierst HDMI nicht, keine angst es geht praktisch nur um die Controlfunktion der der AVR beim anschalten auch die HDMI Geräte Aktiviert....

Wenn dein Samsung das mitmacht wäre es natürlich ärgerlich, bin auch ehrlich meine aussage bezieht sich bis jetzt nur auf die Lampe, selber geguckt hab ich noch nicht. Hoffen wir mal das es das ist.

Berichte dann mal bitte...

Cya Micha
GrandmasteB
Schaut ab und zu mal vorbei
#10 erstellt: 14. Dez 2007, 13:11
Nochma zu dem Mann mit den 6mm - Mach das bloß nicht . Mit ganz vielen ansonsten passiert das dem Reciever
nussman
Stammgast
#11 erstellt: 14. Dez 2007, 15:34
also ich habe jetzt mal um alle fehlerquellen auszuschliessen alles vom onkyo abgestöpselt

aber der will einfach nicht in den standby mode
es leuchtet immer nur die "ready" led und es lässt sich auch eine leichte wärme entwicklung feststellen (hinten recht)
ist das normal?bzw. bei euch auch so?
Ultraspace
Stammgast
#12 erstellt: 14. Dez 2007, 15:53
Hast "HDMI Control" auch im Setup des AVR ausgeschaltet?? Ist keine Anschlus sache sondern nur im Setup deaktivierbar!

Cya Micha
Ultraspace
Stammgast
#13 erstellt: 14. Dez 2007, 16:07
Hab auch mal eine Frage...nachdem mir mein sehr schlechte YUV verbindung vom AVR richtung TV auf den Keks ging hab ich mich entschloßen ein HDMI Kabel zu Kaufen...

Nach dem Anschließen ist das Bild natürlich sichtbar besser als mein sehr Schlechtes YUV Kabel aber....!

Der Onkyo sagt beim Anliegen eines 720P Signals im AVR Display "Resolution Error"! Stellt das Bild aber Problemlos da....hat jemand ähnliche erfahrungen oder hat selbiges Problem??

Cya Micha

PS: Das Signal kommt via YUV von einer Xbox 360


[Beitrag von Ultraspace am 14. Dez 2007, 16:08 bearbeitet]
Mailman1983
Stammgast
#14 erstellt: 14. Dez 2007, 16:23
wie komme ich ins versteckte menue ? und was kann ich dort einstellen ?
nussman
Stammgast
#15 erstellt: 14. Dez 2007, 16:32
nix sinnvolles

ich hoffe man darf das posten:
den receiver ausschalten, vorne am gerät auf aux drücken und wieder anschalten

vielleicht wäre es nicht schlecht solche infos in den ersten post zu packen? (ok die ist jetzt nicht sooo wichtig)
aber allgemein .. weil dann kommen nicht immer die selben fragen und thread bleibt etwas übersichtlicher!
nussman
Stammgast
#16 erstellt: 14. Dez 2007, 16:37

Ultraspace schrieb:
Hast "HDMI Control" auch im Setup des AVR ausgeschaltet?? Ist keine Anschlus sache sondern nur im Setup deaktivierbar!

Cya Micha

habs ausgeschaltet und siehe da
der onkyo geht brav in den standby modus

thx für die hilfestellung
icony
Stammgast
#17 erstellt: 14. Dez 2007, 16:40
hat eigentlich nur der silberne 605er einen alu vol. regler?
kein_plan
Stammgast
#18 erstellt: 14. Dez 2007, 16:49
Wäre es ratsam einen DVD Player auf den 605 zu stellen?

Im Moment sieht es so aus, steht alles in einem Sideboard.

nussman
Stammgast
#19 erstellt: 14. Dez 2007, 16:52
davon würde ich abraten
der receiver muss ja "atmen" können
ForceUser
Inventar
#20 erstellt: 14. Dez 2007, 16:56
Wenn du "gebratener DVD Player à la Onkyo" magst, kannst du das machen...nur funktioniert das nur einmal, dann kannst du dir beides nochmals kaufen
kein_plan
Stammgast
#21 erstellt: 14. Dez 2007, 16:58
Dann muss ich mir etwas einfallen lassen.
Ultraspace
Stammgast
#22 erstellt: 14. Dez 2007, 18:03
kein Problem, gern geschehen...

Cya Micha


[Beitrag von Ultraspace am 14. Dez 2007, 18:04 bearbeitet]
ForceUser
Inventar
#23 erstellt: 14. Dez 2007, 21:43

kein_plan schrieb:
Dann muss ich mir etwas einfallen lassen.


Onkyo auf DVD Player und kleine Füsschen dazwischen...oder Legosteine
kein_plan
Stammgast
#24 erstellt: 14. Dez 2007, 21:46

ForceUser schrieb:
Onkyo auf DVD Player und kleine Füsschen dazwischen...oder Legosteine ;)


Hatte ich mir auch schon überlegt oder den Player links daneben und die Xbox oben drauf.
DjFlo
Ist häufiger hier
#25 erstellt: 15. Dez 2007, 10:22
Kann mir jemand Helfen?
Wie ist das jetzt wenn ich meinen Humax per HDMI anschließe und dann mal nicht mit der Anlage Fernseh guggn will?
Flo
Ultraspace
Stammgast
#26 erstellt: 15. Dez 2007, 15:06
Ich glaube da musst einen beipass legen der an einen anderen eingang des TV geht!

Bei meiner Xbox bekomm ich devinitiv kein Bild auf die Glotze wenn der AVR aus ist. Wie es mit anderen eingängen aussieht weis ich nicht...

Cya Micha
Electro_Voice
Stammgast
#27 erstellt: 15. Dez 2007, 19:17

kein_plan schrieb:
Wäre es ratsam einen DVD Player auf den 605 zu stellen?

Im Moment sieht es so aus, steht alles in einem Sideboard.



Hallo,
ich hab's so gemacht:
http://img48.imageshack.us/my.php?image=anlagekomplettyf1.jpg

hatte noch Absorber (höhenverstellbar) übrig und sie drunter gestellt.
DVD ist dadurch 4 cm vom Onkyo entfernt - keine Probleme !
Wie zu erkennen ist: es befindet sich auchalles in einem Schrank -der allerdings hinten ausgesägt werden mußte,um an die Anschlüsse zu gelangen.

liebe Grüße , Uwe
Zolgarth
Ist häufiger hier
#28 erstellt: 15. Dez 2007, 19:29
Hat jemand die Fernbedienungscodes für den Humax HD1000 ? Würden den auch gerne bedienen :/

Die abgedruckten gehen wohl alle nicht ...
kein_plan
Stammgast
#29 erstellt: 15. Dez 2007, 20:08
Habe es jetzt auch so wie Electro_Voice gemacht.



Hat jemand Erfahrungen mit dem Bi-Amping genmacht, lohnt sich das?
nussman
Stammgast
#30 erstellt: 15. Dez 2007, 23:36
ich finde das trotzdem noch zeimlich wenig platz nach oben!
also mein onkyo strahlt schon ziemlich viel hitze ab!

zum bi-amping kann ich erst nächste woche was sagen wenn mein teufel theater 2 kommt
Ultraspace
Stammgast
#31 erstellt: 16. Dez 2007, 13:46
Mir währe das auch zu wenig! Hab wie schon geschrieben 15cm nach oben und da kommt ne ganz schöne hitzte unter dem Brett hervor, zugegeben vieles der Hitze produziert die Videosektion aber die 4cm sind ganz schön übel und mir zu gefärlich.

Anders herum geht es warscheinlich wegen der Tiefe des DVD Players nicht, oder??

Cya Micha


[Beitrag von Ultraspace am 16. Dez 2007, 13:47 bearbeitet]
kein_plan
Stammgast
#32 erstellt: 16. Dez 2007, 15:57

Ultraspace schrieb:
Anders herum geht es warscheinlich wegen der Tiefe des DVD Players nicht, oder??


Genau. Mal gucken ob ich mir noch etwas einfallen lasse.
therealvash
Ist häufiger hier
#33 erstellt: 16. Dez 2007, 17:56
Hallo Zusammen!

Ich als "HiFi Neuling" habe nun von meinem Vater seine alte Anlage bekommen, bestehend aus 4x Elac M Sat 40, 1x Elac Bass 2-60 und als Center 1x Elac CM 60 sowie den recht alten Denon AVR-900.

Nun habe ich, mir erstmal den Verstärker zu erneurn und später mal neue Boxen zu kaufen. Nach einigem suchen fiel mir der Onkyo 605 auf, da er für seine Klasse einer der günstigsten sein soll (und dank HDMI 1.3a Unterstützung auch "Zukunftssicher").

Nun will ich mir erstmal den 605er für meine jetzigen Boxen kaufen und später auf ein Nubert NuBox Surroundset oder dieses umzusteigen!

Wäre mein Vorhaben realisierbar oder gäbe es etwas, worauf ich achten müsste?

MFG


[Beitrag von therealvash am 16. Dez 2007, 17:57 bearbeitet]
Electro_Voice
Stammgast
#34 erstellt: 16. Dez 2007, 18:55
THEMA HITZE :

also mal ehrlich,

man kann es mit dem Abstand nach oben aber auch übertreiben.
-Ganz auf Nummer Sicher geht,wer 1m Abstand einhält-
(Scherzgens gemacht)

Es muss doch differenziert werden,ob die Videosektion auch noch in Betrieb ist,oder eben nicht.
Nutze ich nur die Audiosektion ist mit weniger Abwärme zu rechnen...
Klar,nach oben kann man nie genug Platz haben und wenn's gar nicht anders geht,stellt man die Geräte eben nicht in einen Schrank,sondern kauft sich ein offenes Phonomöbel-da gibt's dann auch keine Probleme.

Dann wäre da noch die Variante der aktiven Belüftung :
jeder kann sich da selbst etwas überlegen: Besondere "Silent-PC-Lüfter" kaufen(2-3) handelsübliches Netzteil dazu und entsprechend im Schrank plazieren....(wenn's denn gar nicht anders geht)
Klar,jetzt beschweren sich wieder alle,wegen der Lautstärke
Leute: wenn stört's denn,wenn ihr auf "60" oder so aufgedreht habt?-wer ist denn dann noch in der Lage den Lüfter zu hören ? muss mir mal einer vormachen....

So,nu bin ich mal gespannt.....

liebe Grüße , Uwe
Ultraspace
Stammgast
#35 erstellt: 16. Dez 2007, 19:24
Electro_Voice:

Es muss doch differenziert werden,ob die Videosektion auch noch in Betrieb ist,oder eben nicht.
Nutze ich nur die Audiosektion ist mit weniger Abwärme zu rechnen...


Das seltsame ist die Hitze ensteht auch nur beim Musikhören, ausser man hört PureDirekt. Sonst ist da immer saft drauf und die mehr Erwärmung hält sich in grenzen bei nutzung der sektion. Es herscht halt eine nicht zu verachtende Grund hitze im ruhe Betrieb.

Nicht das es falsch ankommt:

Die Haupterwährmung sind die Endstufen und das selbst wenn man leise hört! Der hintere, rechte Bereich erwärmt sich ähnlich stark.

Der 705 hat eine Aktive Lüftung die aus 2x60cm Lüfter besteht soweit ich das gesehen hab, die macht aber auch nichts weiter als kühle Luft unter dem Gehäuse an zu saugen und die nach oben aus dem Gehäuse zu blasen. Wenn da wieder was drauf steht ist es auch nicht so sinnvoll.

Ich stimme Dir aber zu das man es natürlich mit einer Konstruktion Kühlen kann aber hören tue ich die ganz sicher!!!

Ich habe genug Musik und Filme hier im Regal wo vom Dynamikbereich sehr leise Passagen dabei sind, wo ich den Lüfter sofort entlarven würde! Bei den Lüftern selber würde ich sagen das geht sehr leise aber bei einem Netzteil wird es wieder Schwer bzw. ziemlich schnell sehr Teuer.

Ich Empfinde das als Störung im Filmgenus weshalb ich auch kein HTPC und trotz der tollen Media fähigkeiten der Xbox nicht zum Filmegucken nutze.
Die Kosten für solch ein System zum Kühlen ein´s AVR´s gehen dann schon mal richtung 80€+! Ich für meinen Teil bewege dann schon mal eher meinen verwöhnten Hintern und nehme für 80€ das daraufgestellte Gerät runter und Kühle den AVR so wie der Hersteller das vorgesehen hat.

Bevor das aber jetzt ausartet, gucken wir lieber erst mal wie sich der AVR bei den nächsten Videoabenden bei den Beiden schlägt! Vieleicht ist das hier alles viel Wind um nichts.... und mein ganzer Text für die Katz

Cya Micha
Electro_Voice
Stammgast
#36 erstellt: 16. Dez 2007, 19:41
genau,schaun mer mal....

Gruß , Uwe
Wu
Inventar
#37 erstellt: 16. Dez 2007, 22:25

therealvash schrieb:
Hallo Zusammen!

Ich als "HiFi Neuling" habe nun von meinem Vater seine alte Anlage bekommen, bestehend aus 4x Elac M Sat 40, 1x Elac Bass 2-60 und als Center 1x Elac CM 60 sowie den recht alten Denon AVR-900.

Nun habe ich, mir erstmal den Verstärker zu erneurn und später mal neue Boxen zu kaufen. Nach einigem suchen fiel mir der Onkyo 605 auf, da er für seine Klasse einer der günstigsten sein soll (und dank HDMI 1.3a Unterstützung auch "Zukunftssicher").

Nun will ich mir erstmal den 605er für meine jetzigen Boxen kaufen und später auf ein Nubert NuBox Surroundset oder dieses umzusteigen!

Wäre mein Vorhaben realisierbar oder gäbe es etwas, worauf ich achten müsste?

MFG


Das ist sicherlich realisierbar, der Onkyo dürfte auch genug Leistung haben, um Deinen passiven Subwoofer mit anzutreiben.
nussman
Stammgast
#38 erstellt: 16. Dez 2007, 22:30
also ich bin nicht der hifi fachmann aber in der anleitung steht:

"Wenn Sie einen passiven Subwoofer verwenden, müssen Sie die PRE OUT SUBWOOFER - Buchse an einen externen Verstärker anschließen."
Wu
Inventar
#39 erstellt: 16. Dez 2007, 22:47
Für einen passiven Subwoofer nutzt man die Buchse aber normalerweise nicht, sondern man schließt ihn an den Frontausgängen an und die Frontlautsprecher am Subwoofer. Im Receiver-Setup schaltet man den Subwoofer dann ab und konfiguriert die Fronts als "Large".

Ich liebe japanische Handbücher
Ultraspace
Stammgast
#40 erstellt: 17. Dez 2007, 00:51

Wu schrieb:


Ich liebe japanische Handbücher ;)


LOL.... kann gerade nicht mehr

Cya Micha
magic04
Ist häufiger hier
#41 erstellt: 17. Dez 2007, 18:19
Hi, ich bin jetzt auch ein "605"
Ich werde diesen Thread mit besonderer Aufmerksamkeit verfolgen und ab und an mal eine blöde Frage einstreuen In meinem Aufbauwahn Gestern hab ich glatt vergessen auf die Seriennr. zu schauen (wg Update), brauch ich das Update überhaupt, wenn ich "nur" 5.1 bin?
Ultraspace
Stammgast
#42 erstellt: 17. Dez 2007, 18:48
Soweit ich das verstanden hab geht es bei dem Update nicht direkt um 5.1 und 7.1 sondern ob der AVR die neuen Tonformate decodieren kann oder nicht???

Bin ich a jetzt auf dem Holzweg oder ist das so schon korrekt??

Cya Micha
ZZMajor
Stammgast
#43 erstellt: 17. Dez 2007, 19:03
Hi,

stimmt schon, das Update beseitigt einen fehler, der im Zusammenhang mit den neuen Tonformaten, die aber eh nur via HDMI funktionieren, auftritt. Näheres steht in dem betreffenden Thread hier im Forum, da liegen auch die Dateien zum Selberbrennen der Update-CD.

Gruss
BlackUser
Stammgast
#44 erstellt: 17. Dez 2007, 22:52
Komisch was ihr für Probleme wegen der Hitze habt!
Bei mir ist ca. 0,5-1cm über dem 605er eine Glasplatte und beim Musik hören, oder DVD schauen (ohne Videosektion) ist alles ok.
Ich hätte auch gar keine andere Möglichkeit...

Wisst ihr ob man die vier Füße abschrauben/abmontieren kann?


Habt ihr schon Erfahrung mit Bi-Amping?
Bin am überlegen, ob ich meine Monitor Audio BR5 anschließen soll...
Ob sich das Geld für die Boxenkabel lohnt?

MfG


[Beitrag von BlackUser am 17. Dez 2007, 22:55 bearbeitet]
kein_plan
Stammgast
#45 erstellt: 18. Dez 2007, 07:19
Passen in den 605 Bananenstecker?


BlackUser schrieb:
Habt ihr schon Erfahrung mit Bi-Amping?
Bin am überlegen, ob ich meine Monitor Audio BR5 anschließen soll...


Ich habe meine BR6 so angeschlossen, ich höre nicht wirklich einen Unterschied.
Electro_Voice
Stammgast
#46 erstellt: 18. Dez 2007, 10:30

magic04 schrieb:
Hi, ich bin jetzt auch ein "605"
Ich werde diesen Thread mit besonderer Aufmerksamkeit verfolgen und ab und an mal eine blöde Frage einstreuen In meinem Aufbauwahn Gestern hab ich glatt vergessen auf die Seriennr. zu schauen (wg Update), brauch ich das Update überhaupt, wenn ich "nur" 5.1 bin?


Hallo,
hier mal die ultimative Antwort von ONKYO dazu :
<<vielen Dank für Ihre Mail und dem Interesse an unseren Produkten.
Bestimmte Serien Nr. des TX-SR 605 haben eine ältere Firmware -Version mit denen es bei der Zuspielung von Dolby HD True/ DTS Master Audio über den HDMI Eingang bei “Bitstreamsignalen“ zu einer eingeschränkten Wiedergabe kommen kann. Für die betroffenen Geräte bietet ONKYO ein Update an.

Sollte bei Ihrem Gerät alledings bereits ein "P" oder höher Richtung "Z"
stehen , ist dieses bereits auf dem aktuellen Softwarestand.
Wenn ein Buchstabe von A- N hinter der Seriennummer steht, kann davon ausgegangen werden das dieses Gerät ein Update benötigt.
Bitte drücken Sie am eingeschalteten Gerät die Display -Taste und halten diese gedrückt zusätlich bitte die Standby ON -Taste drücken und ebenfalls festhalten.
Im Display wird dann die Versionsnummer der Software angezeigt.
Die aktuelle Versions Nr. lautet: " Main 1.03/07X01A"
Informationen über den Umfang der maßnahme bekommen Sie bei unserem Service Partner.
Ein benötigtes Software upgrade kann "nur" von einer autorisierten ONKYO Servicewerkstatt durchgeführt werden.( Siehe bitte Anhang) Für weitere Fragen stehen wir Ihnen auch gerne Tel. zur Verfügung. Tel.
08142-4401-240

MfG
Ihr ONKYO Team
>>
das mit den Buchstaben darf man anscheinend nicht so genau nehmen,denn ich habe ein "N" als letzte Ziffer und trotzdem die aktuelle Software drauf !

Entscheidend ist auch,dass - falls nötig - neue Software nur von einer Onkyo Servicewerkstatt aufgespielt werden kann !

Gruß , Uwe
Electro_Voice
Stammgast
#47 erstellt: 18. Dez 2007, 10:36

kein_plan schrieb:
Passen in den 605 Bananenstecker?


BlackUser schrieb:
Habt ihr schon Erfahrung mit Bi-Amping?
Bin am überlegen, ob ich meine Monitor Audio BR5 anschließen soll...


Ich habe meine BR6 so angeschlossen, ich höre nicht wirklich einen Unterschied.


Hallo,

jepp - passen ,must nur die kleine schwarze Kunststoffabdeckung herausfriemeln,dann passen die üblichen 4mm-Stecker.

Gruß , Uwe
ZZMajor
Stammgast
#48 erstellt: 18. Dez 2007, 15:56

Electro_Voice schrieb:


Entscheidend ist auch,dass - falls nötig - neue Software nur von einer Onkyo Servicewerkstatt aufgespielt werden kann !

Gruß , Uwe

Das bestreit ich jetzt doch mal vehement und verweise auf diesen Thread. Insebesondere auf der zweiten Seite gibts alles, was man braucht.

Gruss
Ultraspace
Stammgast
#49 erstellt: 18. Dez 2007, 17:13
Aha interessant!! Nur leider hab ich nur einen Player der einen Coax Digital Out hat .

Das Tollste ist eingentlich das, in Bremen mal wieder keiner Bescheid weiß....trotz Onkyo Sevice Center .

Egal.... wenn das mit dem HDMI Update kommt werde ich den mit Hercules mal Feuer unterm Hintern machen, wenn ich was Hasse sind es Vertreter und Techniker einer Firma die sich einen scheiß dafür intressieren was ihre Firma macht.....solche Leute sollten sich schleunigst mal einen anderen Arbeitgeber suchen mit dem sie sich mehr identifizieren..... man,man...

Cya Micha
BlackUser
Stammgast
#50 erstellt: 18. Dez 2007, 18:15

BlackUser schrieb:
Wisst ihr ob man die vier Füße auf der Unterseite abschrauben/abmontieren kann?
magic04
Ist häufiger hier
#51 erstellt: 18. Dez 2007, 18:20

Electro_Voice schrieb:

magic04 schrieb:
Hi, ich bin jetzt auch ein "605"
Ich werde diesen Thread mit besonderer Aufmerksamkeit verfolgen und ab und an mal eine blöde Frage einstreuen In meinem Aufbauwahn Gestern hab ich glatt vergessen auf die Seriennr. zu schauen (wg Update), brauch ich das Update überhaupt, wenn ich "nur" 5.1 bin?


Hallo,
hier mal die ultimative Antwort von ONKYO dazu :
<<vielen Dank für Ihre Mail und dem Interesse an unseren Produkten.
Bestimmte Serien Nr. des TX-SR 605 haben eine ältere Firmware -Version mit denen es bei der Zuspielung von Dolby HD True/ DTS Master Audio über den HDMI Eingang bei “Bitstreamsignalen“ zu einer eingeschränkten Wiedergabe kommen kann. Für die betroffenen Geräte bietet ONKYO ein Update an.

Sollte bei Ihrem Gerät alledings bereits ein "P" oder höher Richtung "Z"
stehen , ist dieses bereits auf dem aktuellen Softwarestand.
Wenn ein Buchstabe von A- N hinter der Seriennummer steht, kann davon ausgegangen werden das dieses Gerät ein Update benötigt.
Bitte drücken Sie am eingeschalteten Gerät die Display -Taste und halten diese gedrückt zusätlich bitte die Standby ON -Taste drücken und ebenfalls festhalten.
Im Display wird dann die Versionsnummer der Software angezeigt.
Die aktuelle Versions Nr. lautet: " Main 1.03/07X01A"
Informationen über den Umfang der maßnahme bekommen Sie bei unserem Service Partner.
Ein benötigtes Software upgrade kann "nur" von einer autorisierten ONKYO Servicewerkstatt durchgeführt werden.( Siehe bitte Anhang) Für weitere Fragen stehen wir Ihnen auch gerne Tel. zur Verfügung. Tel.
08142-4401-240

MfG
Ihr ONKYO Team
>>
das mit den Buchstaben darf man anscheinend nicht so genau nehmen,denn ich habe ein "N" als letzte Ziffer und trotzdem die aktuelle Software drauf !

Entscheidend ist auch,dass - falls nötig - neue Software nur von einer Onkyo Servicewerkstatt aufgespielt werden kann !

Gruß , Uwe



Hallo, danke für den Tipp, da ist meiner ja auf dem neuesten Stand und ich muss mich nicht wie eine Brezel verbiegen um an die Seriennummer zu kommen
Eine Frage hätte ich noch, warum kommt, wenn meine PS 3 und der Pana S52 auf PCM stehen nur 6 Ch Stereo bei dem Receiver an? Als ich beide mal auf Bitstream gestellt habe, war es, als ob eine Wand vor den Lautsprechern eingerissen wurde


[Beitrag von magic04 am 18. Dez 2007, 18:31 bearbeitet]
Suche:
Gehe zu Seite: Erste 2 3 4 5 6 . 10 . 20 . 30 Letzte |nächste|
Das könnte Dich auch interessieren:
Onkyo TX-SR 505 oder TX-SR 605
axeloni am 08.02.2008  –  Letzte Antwort am 13.02.2008  –  52 Beiträge
Onkyo TX SR 505 oder 605 ?
Iceman01 am 01.09.2007  –  Letzte Antwort am 17.09.2007  –  27 Beiträge
Onkyo TX-SR 605 auf 608
sidius28 am 17.05.2010  –  Letzte Antwort am 19.05.2010  –  7 Beiträge
Onkyo TX-SR 605 und 7.1
Hifi-Nerd1234 am 07.02.2016  –  Letzte Antwort am 07.02.2016  –  2 Beiträge
ONKYO TX-SR 607 und 605
kubster am 06.01.2010  –  Letzte Antwort am 07.01.2010  –  10 Beiträge
Gelegentliche Bildaussetzer Onkyo TX SR 605
dackel2002 am 01.02.2010  –  Letzte Antwort am 06.02.2010  –  3 Beiträge
Probleme mit Onkyo sr-605
Sweetg am 06.10.2010  –  Letzte Antwort am 20.10.2010  –  4 Beiträge
Onkyo TX-SR 805 Thread
canton/pioneer am 26.02.2008  –  Letzte Antwort am 02.09.2014  –  1425 Beiträge
tx sr 605 und Einstellungen Listening mode
cruiser1010 am 27.03.2013  –  Letzte Antwort am 28.03.2013  –  13 Beiträge
DER ONKYO TX-SR 705 THREAD
mr.niceguy1979 am 12.11.2007  –  Letzte Antwort am 30.03.2011  –  1017 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder918.279 ( Heute: 32 )
  • Neuestes MitgliedMischiko
  • Gesamtzahl an Themen1.535.283
  • Gesamtzahl an Beiträgen21.212.196