Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Gehe zu Seite: |vorherige| Erste 2 3 4 5 6 7 . 10 . 20 . 30 . 40 .. Letzte |nächste|

Der große PIONEER VSX-LX52, SC-LX72 und SC-LX82 Thread!

+A -A
Autor
Beitrag
olli-moe
Stammgast
#51 erstellt: 30. Jul 2009, 16:38
Sind denn die UVP`s der Geräte schon raus?
Brauche demnächst jetzt auch einen neuen AV-Receiver.
flacheBÜCHSE
Inventar
#52 erstellt: 30. Jul 2009, 17:04
nein, die sind noch nicht bekannt, es handelt sich um eine (zugegeben wahrscheinliche) Schätzung!
RebelAngel
Stammgast
#53 erstellt: 30. Jul 2009, 17:28
also ich hab den LX52 und der UVP wurde gleich wie beim LX51 angesetzt...
ghost198
Inventar
#54 erstellt: 30. Jul 2009, 18:41
die uvp für den lx72/82 wird ähnlich aussehen wie für den 71/81er, deshalb würde ich versuchen, noch einen günstigen lx71 bzw. lx81 zu bekommen.
RebelAngel
Stammgast
#55 erstellt: 30. Jul 2009, 22:44
nur um nochmal ganz sicher zu gehen...vom lx52 aus müsste ich einen Monitor, der nur einen DVI eingang hat auch bedienen können oder? Mit nem hdmi auf dvi kabel...

lieber 2 mal gefragt als einmal falsch bestellt ;-)
soppman
Stammgast
#56 erstellt: 30. Jul 2009, 22:47
Jo, aber die Pioneer benötigen ansich keine Displayausgabe, man kommt auch überall übers Gerätedisplay hin. Das Menü sieht man eh nicht oft.

Mfg David
flacheBÜCHSE
Inventar
#57 erstellt: 31. Jul 2009, 08:24

soppman schrieb:
Das Menü sieht man eh nicht oft.


Mag an der "spitzen" Qualität liegen...
RebelAngel
Stammgast
#58 erstellt: 31. Jul 2009, 09:25
ich denke, ich hab mich falsch ausgedrückt *g*

mir gehts darum, ob vom hdmi - ausgang ein signal auf nen dvi-eingang gesendet werden kann...

beim 52er finde ich übrigens das menü schick :-)
soppman
Stammgast
#59 erstellt: 31. Jul 2009, 09:44
Das Menü vom 71/81 ist auch nicht hässlich, es hat nur eine niedrige Auflösung. Wie gesagt man sieht es nur wenn man den Receiver mal einstellt. Desweiteren ist kein Menü nötig.

Mfg David
RebelAngel
Stammgast
#60 erstellt: 31. Jul 2009, 09:45
vielleicht liegts auch dran, daß ich meinen lx52 nur mit nem "nicht gelben" [(c) ich weiß net wer *g*] cinch-kabel mit meinem tv verbunden habe ;-)
flacheBÜCHSE
Inventar
#61 erstellt: 31. Jul 2009, 10:59
meines erachtens funktioniert ein HDMI auf DVI Adapter. Ich selber gehe via HDMI auf meinen Sammy und nutze das Menü öfter, da ich Fotos und mp3s über den LX71 streame. Geht zwar auch mit dem Display, ist aber nicht so komfortabel.

@RebelAngel: kannst du mal ein Bild vom Menü des 52er einstellen?
RebelAngel
Stammgast
#62 erstellt: 31. Jul 2009, 11:27
ich will ja den lx52 in dem fall als repeater benützen weil ich gern ein bildsignal von meinem computer in mein heimkino bekommen möchte :-). Ton habe ich ja schon via USB-Soundkarte.

und klar mach ich ein Bild vom Menü :-)
Guybrush65
Neuling
#63 erstellt: 01. Aug 2009, 13:56
Hallo Leute,

bin neu hier und interessiere mich auch sehr für den VSX-LX52 und den dazu passenden Blu-Ray-Player BDP-LX52. Da ich bei meinem LCD-TV (von Samsung) leider nicht allzuviel Video-Optimierungsmöglichkeiten habe, wollte ich mal Fragen, welcher Video-Prozessor im LX52 eingesetzt wird bzw. wie gut dieser für Scalierung und Bildverbesserung geeignet ist?

Würde alternativ einen DVDO Edge dafür einsetzen. In wie fern kann der Pioneer da mithalten? Wie ich schon in der Bedienungsanleitung vom LX52 gelesen habe sind doch schon sehr viele Einstellmöglichkeiten (auch für Detail Enhancement und Schärfe) vorhanden. Ist das auf gleichem Niveau wie beim Edge?

Grüße
Lars
Jimmy_Bondy
Ist häufiger hier
#64 erstellt: 02. Aug 2009, 11:30
Hallo zusammen, ich habe mir auch einen VSX-LX52 bestellt. Leider beträgt die Lieferzeit 3 Wochen, dafür ist der Preis aber ok. Bin aber noch am überlegen, ob nicht der SC-LX72 die bessere Variante ist, aber leider weiss man keinen ungefähren Preis.
Wären meine Quadral Lautsprecher: 4x Chromium T-Säulen (100/150W), Center Base (100/150W) sowie der Subwoofer Cube Sub 300 (300/500W) für den LX72 zu schwach ?.
Event. würde ich dann zu den Teufel LT5 tendieren, aber was macht man dann wieder mit seinem "alten" Lautsprecher ??
Schönen Sonntag noch
IgnazMK
Neuling
#65 erstellt: 02. Aug 2009, 20:12
jp.x
Stammgast
#66 erstellt: 03. Aug 2009, 09:25
Geht Bi-Amping mit dem LX52?
flacheBÜCHSE
Inventar
#67 erstellt: 03. Aug 2009, 10:03
ja, für Front; schau mal unter Verstärkerkonstruktion auf der Pio HP
jp.x
Stammgast
#68 erstellt: 03. Aug 2009, 12:54

flacheBÜCHSE schrieb:
ja, für Front; schau mal unter Verstärkerkonstruktion auf der Pio HP

Prima, Danke dir.
Dann freu ich mich ja gleich noch mehr
Jaeger210
Neuling
#69 erstellt: 03. Aug 2009, 13:50
Hallo!

Der 82er hat einen Sample Rate Converter (SRC), den der 72er und 52er nicht haben.

Was macht der genau? Ist der sinnvoll oder gar wichtig?

Gruß

Jaeger210
flacheBÜCHSE
Inventar
#70 erstellt: 03. Aug 2009, 16:43
das würde mich auch mal interessieren. Googelt man den Begriff, findet man da einiges. Aber was macht das in dem AV von Pioneer???
soppman
Stammgast
#71 erstellt: 03. Aug 2009, 16:44
Wertet Mp3 Dateien auf.
Violator73
Stammgast
#72 erstellt: 03. Aug 2009, 17:38

soppman schrieb:
Wertet Mp3 Dateien auf.


Auch wieder so ein sinnfreies Feature: Erst Musik totkomprimieren und dann hinterher wieder künstlich anhübschen
Triplets
Inventar
#73 erstellt: 03. Aug 2009, 20:08
Habe meine Eindrücke zum 919 hier zum Besten gegeben:
http://www.hifi-foru...ad=1088&postID=24#24


Mich würde interessieren, ob der LX52/SC-LX72/82 eine ähnliche Abstimmung hat.
techniktotal
Ist häufiger hier
#74 erstellt: 05. Aug 2009, 11:30
SC-LX82 UVP 2299 €
SC-LX72 UVP 1899 €

Viele Grüße
tt
ghost198
Inventar
#75 erstellt: 05. Aug 2009, 11:33
oha, nochmal etwas teurer als der 71/81er
flacheBÜCHSE
Inventar
#76 erstellt: 05. Aug 2009, 11:35
wow, der 72 wird 300 Euro teurer als der 71!!! Da muss wohl jemand noch den Verlust aus dem Plasma Geschäft reinholen
Donld1
Inventar
#77 erstellt: 05. Aug 2009, 12:58
Dann werden die Preise für die 71/81 ja nicht wirklich fallen.
olli-moe
Stammgast
#78 erstellt: 05. Aug 2009, 14:20
Woher sind denn die Preise?
ghost198
Inventar
#79 erstellt: 05. Aug 2009, 15:06
ich denke mal von pio, wenn techniktotal als gewerblicher teilnehmer die postet.
RebelAngel
Stammgast
#80 erstellt: 05. Aug 2009, 16:52
soderle...habe heute meinen 24 zoll monitor + 15 m hdmi kabel + 3 m dvi kabel bekommen...also prinzipiell hat alles sehr einfach geklappt. Habe eine DVD im Computer abgespielt und das bild kam nach 18 m problemlos an...nur muß sich sagen hat es mir auf meinen normalen röhren-tv eigentlich besser gefallen...es ist leicht verwaschen und man sieht Artefakte an den Rändern...ich schätze aber mal das liegt nicht an der HDMI-Verbindung sondern daran, daß die DVD einfach nicht genug Daten liefert oder...?
flacheBÜCHSE
Inventar
#81 erstellt: 05. Aug 2009, 23:28
das könnte auch daran liegen, dass 576p ausgegeben wird. Und nicht auf 1080i hochskaliert ist!
RebelAngel
Stammgast
#82 erstellt: 05. Aug 2009, 23:35
hmm ich habe vorher aber die auflösung auf 1920 x 1200 gesetzt bei der grafikkarte...oder hat das damit nix zu tun?

also mein kabelweg ist ja geforce 6600 - adapter dvi hdmi - 15 m hdmi - lx 52 - 3 m hdmi/dvi kabel - monitor

habe team fortress auf 1280 x 800 (oder so) laufen lassen, mehr packt die graka nicht mehr...das sah eigentlich gut aus (bis auf ein paar hacker beim bewegungsablauf, aber das liegt eher nicht am kabel oder?)
soppman
Stammgast
#83 erstellt: 05. Aug 2009, 23:52
Natürlich kann das am Kabel liegen. Bei der Länge und Auflösung gehen schon einige Daten durchs Kabel. Ich hoffe du hast ordentlich investiert.

Ich weiß nicht wie weit der AVR mit 1920x1200 klar kommt, den im TV Bereich ist es 1920x1080 eben 16:9 statt 16:10 verstehe auch nicht warum du nicht zu einem 16:9 Gerät gegriffen hast.

Mfg David
RebelAngel
Stammgast
#84 erstellt: 05. Aug 2009, 23:55
also für office und zocken ist mir 16:10 schon lieber...

ich könnte ja mal versuchen, das bild vom dvd-player über den lx52 laufen zu lassen und dann zu schauen, wie das bild aussieht...
Triplets
Inventar
#85 erstellt: 06. Aug 2009, 13:12

RebelAngel schrieb:
also ich hab den LX52 und der UVP wurde gleich wie beim LX51 angesetzt...



Kannst Du etwas zum Klangcharakter des 52 sagen? Der von mir getestete 919 klang etwas hart u. scharf. Zudem kam eine Höhenlastigkeit dazu. Bei Musik, insbesondere Stereo, kam nie richtig Freude auf.

Siehe auch hier: Habe meine Eindrücke zum 919 hier zum Besten gegeben:
http://www.hifi-foru...ad=1088&postID=24#24


[Beitrag von Triplets am 06. Aug 2009, 13:13 bearbeitet]
RebelAngel
Stammgast
#86 erstellt: 06. Aug 2009, 14:33
für mich ist es leider schwer, etwas über das Teil zu sagen, weil ich noch nie wirkliche HIFI-Komponenten besessen habe und natürlich ist das Ergebnis für mich erstmal überwältigend. Ich habe jedenfalls viel Stereo gehört und mit der Direct-Einstellung bin ich mit dem Sound sehr zufrieden. Getestet habe ich mit Death Metal, Klassik und Jazz.

übrigens habe ich jetzt ein Einstellungsproblem. Nebenbei - ich schreibe schon aus der Distanz ;-). HDMI Kabel und USB-kabel sind verlegt und haut alles super hin. Ich habe nur eine Frage - kann ich am Receiver einstelen, daß er bild via hdmi 1 empfängt und ausgibt via hdmi out und den ton aber über optisch digital reinkriegt und gleichzeitig wiedergibt?
ich habe ihm schon gesagt daß er auf video die quellen hdmi1 und opt. 1 verwenden soll, er gibt aber leider nur eines von beiden wieder. Seltsamerweise höre ich den ton von opt 1, wenn er das lx52 menü am monitor anzeigt. sowie ich auf hdmi-eingang umschalte, ist der ton wieder weg.

soderle ein problem habe ich noch - er zeigt mir am lX52 an "HDCP error" und ich bekomme kein bild auf den fernseher. ich schätze mal das liegt am HDCP error oder? Hier am monitor funzt es komischerweise perfekt. woran kann das liegen?

edit 2: kann der "HDCP Error" daran liegen, daß ich den tv via cich kabel mit dem lx52 verbunden habe? und der monitor ist ja mit hdmi/dvi angeschlossen...


[Beitrag von RebelAngel am 06. Aug 2009, 17:55 bearbeitet]
ghost198
Inventar
#87 erstellt: 06. Aug 2009, 18:59
hier die bestätigten preise für den 72 bzw. 82er:

http://www.bluray-di...-september-im-handel
Triplets
Inventar
#88 erstellt: 06. Aug 2009, 20:32
@RebelAngel: Trotzdem Danke!
RebelAngel
Stammgast
#89 erstellt: 06. Aug 2009, 22:42
Also heut Abend hab ich mit nem Kumpel in den Match-Pausen wieder ein wenig Stereo gehört und er war auch begeistert...wenn man mit den beiden vorderen + SW hört, ist da schon kräftig Musik dahinter :-)

PS: kann mir vielleicht jemand mit meinem einstellungsproblem helfen? :-(


[Beitrag von RebelAngel am 06. Aug 2009, 22:50 bearbeitet]
flacheBÜCHSE
Inventar
#90 erstellt: 06. Aug 2009, 23:14
Danke ghost,

habe ich das richtig gelesen? Der 82 hat "nur" noch THX Select 2 Plus??? Dafür aber vergoldete Anschlüsse
ghost198
Inventar
#91 erstellt: 07. Aug 2009, 09:05
scheint so, wenn's kein schreibfehler ist.
soppman
Stammgast
#92 erstellt: 07. Aug 2009, 09:07
Schon komisch, THX Zertifikate kosten ja Geld, jetzt haben die ein "schlechteres" aber der Receiver ist dennoch teurer, hmm muss am Goldpreis liegen ^^

Mfg David
sternblink
Inventar
#93 erstellt: 07. Aug 2009, 11:10
Hallo,


RebelAngel schrieb:

übrigens habe ich jetzt ein Einstellungsproblem. Nebenbei - ich schreibe schon aus der Distanz ;-). HDMI Kabel und USB-kabel sind verlegt und haut alles super hin. Ich habe nur eine Frage - kann ich am Receiver einstelen, daß er bild via hdmi 1 empfängt und ausgibt via hdmi out und den ton aber über optisch digital reinkriegt und gleichzeitig wiedergibt?


ja, das sollte gehen. Du kannst die "alten" Standardeingänge (nicht HDMI, BD!) mit kombinierten dig. Audio/HDMI füttern.



ich habe ihm schon gesagt daß er auf video die quellen hdmi1 und opt. 1 verwenden soll, er gibt aber leider nur eines von beiden wieder. Seltsamerweise höre ich den ton von opt 1, wenn er das lx52 menü am monitor anzeigt. sowie ich auf hdmi-eingang umschalte, ist der ton wieder weg.


Kuro-Link muss "aus" sein, im Eingangs-Setup (BDA ab Seite 40) musst du "Video" den "Opt1" und "HDMI IN1" zuweisen, dann auf der FB die Taste "Video" drücken.



soderle ein problem habe ich noch - er zeigt mir am lX52 an "HDCP error" und ich bekomme kein bild auf den fernseher. ich schätze mal das liegt am HDCP error oder? Hier am monitor funzt es komischerweise perfekt. woran kann das liegen?
edit 2: kann der "HDCP Error" daran liegen, daß ich den tv via cich kabel mit dem lx52 verbunden habe? und der monitor ist ja mit hdmi/dvi angeschlossen...


Wie, der TV hängt an "Chinch" (=FBAS)?
Du kannst auf den analogen Video-Ausgängen nur analoge Quellen ausgeben. Der LX52 konvertiert kein HDMI-Signal nach Analog-FBAS! Ich kenne keinen AVR, der das kann. Das OSD wird natürlich auf allen Ausgängen ausgegeben, das ist ne Ausnahme. Deshalb ist das auch in einer 576-Auflösung (oder sogar 480er).

cu,
Volkmar
gwamperter
Stammgast
#94 erstellt: 07. Aug 2009, 13:08

ghost198 schrieb:
hier die bestätigten preise für den 72 bzw. 82er:

http://www.bluray-di...-september-im-handel


Hallo!

Ich spitze auch auf einen der beiden Receiver und würde das, was im verlinkten Beitrag angegeben ist, nicht unbedingt für bare Münze halten.

Da wird von 180W-Vorstufen geredet und dergleichen Blödsinn mehr. Ich denke, das ist bloss schlecht recherchiert.
Höchstwarscheinlich kommt der 82er mit Ultra2plus-Zertifikat und der 72er mit Select2. Wer's braucht, ist trotzdem eine andere Frage....

Steht übrigens so auch in den News von Pioneer:

http://www.pioneer.eu/eur/content/press/news/sclx82_sclx72.html

LG Rene
RebelAngel
Stammgast
#95 erstellt: 07. Aug 2009, 13:33
@ sternblink danke für deine ausführliche Antwort. Genau wie du es gesagt hast, habe ich es gestern schon probiert

Video = HDMI in 1 + Opt in 1

Herauskommen tut leider trotzdem nur das Bild von HDMI 1. Ich schätze, er will den Ton auch von HDMI nehmen, aber da ist halt keiner. Sowie ich nämlich ins Menü vom LX52 switche bzw. das kabel von hdmi 1 abziehe, habe ich den Ton der via Opt. 1 reinkommt :-(

Könnte das ein Bug sein?
soppman
Stammgast
#96 erstellt: 07. Aug 2009, 13:46
Ich hab die Lösung für dich du hast schon alles richtig eingestellt. Auf deiner FB müsste es die Taste Signal SEL geben, einfach mal drücken und auf Digital stellen, der Receiver sucht sich dann den Sound passend aus. Hab es eben hier probiert. Video2 HDMI1 und OPTI 1, an HDMI ist die PS3 an Opti ist die Dreambox 800, eingestellt, kein Ton? bzw Ton von PS3? WTF? naja dann Signal SEL gedrückt und der Ton der Dreambox 800 war da und Bild von PS3

TA TA !

Mfg David
RebelAngel
Stammgast
#97 erstellt: 07. Aug 2009, 13:57
das wird natürlich gleich probiert...danke für den Tipp, ich melde mich in kürze
sternblink
Inventar
#98 erstellt: 07. Aug 2009, 13:58
Hallo,


RebelAngel schrieb:

Video = HDMI in 1 + Opt in 1

Herauskommen tut leider trotzdem nur das Bild von HDMI 1. Ich schätze, er will den Ton auch von HDMI nehmen, aber da ist halt keiner. Sowie ich nämlich ins Menü vom LX52 switche bzw. das kabel von hdmi 1 abziehe, habe ich den Ton der via Opt. 1 reinkommt :-(
Könnte das ein Bug sein?


könnte sein. Du scheinst wohl der erste in diesem Fred zu sein, der einen LX52 zu Hause stehen hat. Ich schwanke noch... Wenn ich mir aber die ganzen Bugs im SC-Fred anschaue, scheint die aktuelle Pioneer Fertigungsqualität nicht so ganz mit deren Hochpreispolitik Schritt zu halten.

Der Pio zu Haus hingegen läuft seit ein paar Jahre, bei täglicher Nutzung viele tausend Stunden problemlos. Da weiss ich, was ich hab.

Folgendes könntest du noch sicherheitshalber überprüfen:

a) Kuro-Link muss auf OFF stehen (das ist die auto. HDMI-Gerätesteuerung)

b) wenn du von hinten auf die AVR-Rückseite schaust, ist der HDMI IN1 der zweite von links. Der erste ist BD fest zugeordnet und kann nicht umgelegt werden

Ansonsten würde ich an deiner Stelle warten, bis ein zweiter LX52-Besitzer hier auftaucht und so nett ist, das mal gegenzuchecken.
cu,
Volkmar
RebelAngel
Stammgast
#99 erstellt: 07. Aug 2009, 14:16

soppman schrieb:
Ich hab die Lösung für dich du hast schon alles richtig eingestellt. Auf deiner FB müsste es die Taste Signal SEL geben, einfach mal drücken und auf Digital stellen, der Receiver sucht sich dann den Sound passend aus. Hab es eben hier probiert. Video2 HDMI1 und OPTI 1, an HDMI ist die PS3 an Opti ist die Dreambox 800, eingestellt, kein Ton? bzw Ton von PS3? WTF? naja dann Signal SEL gedrückt und der Ton der Dreambox 800 war da und Bild von PS3

TA TA !

Mfg David


danke, danke, DANKE

es funktioniert :-D *glücklich bin*
soppman
Stammgast
#100 erstellt: 07. Aug 2009, 15:10
Ach kein Problem, du kriegst nachher die Rechnung per PM

Mfg David
RebelAngel
Stammgast
#101 erstellt: 07. Aug 2009, 15:11

soppman schrieb:
Ach kein Problem, du kriegst nachher die Rechnung per PM

Mfg David


Ich könnte im Gegenzug mein Marmeladen-Rezept anbieten :-D
Suche:
Gehe zu Seite: |vorherige| Erste 2 3 4 5 6 7 . 10 . 20 . 30 . 40 .. Letzte |nächste|
Das könnte Dich auch interessieren:
Pioneer VSX-923 Probleme
Ton Asynchron bei Pioneer VSX 527
VSX-923-K Anschluss Frage
Lautstärke Receiver Pioneer SC-2022
Hdmi bei cd Wiedergabe deaktivieren?
5.1 und Stereo Lautsprecher anschließen
VSX 828 - Bild nur bei "iPod/USB"
vsx 921 und Quadral Wotan MK IV
Pioneer 2014 Einsteiger/Mittelklasse VSX-329 | VSX-424 | VSX-529 | VSX-824 | VSX-924
VSX 923 Problem bei Anschluss TV und Beamer

Anzeige

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Pioneer
  • Marantz
  • Rotel
  • Canton
  • Creative
  • Accuphase
  • Denon
  • Heco
  • Humax

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder738.900 ( Heute: 10 )
  • Neuestes Mitglieddantasy
  • Gesamtzahl an Themen1.211.618
  • Gesamtzahl an Beiträgen15.346.212