STR-DN1080

+A -A
Autor
Beitrag
Niker
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 05. Jan 2017, 11:00
Gestern wurde der neue AVR STR-DN1080 auf der CES vorgestellt.

https://www.sony.de/electronics/av-receiver/str-dn1080

Neben Dolby Atmos, DTS X und flexiblen Lautsprecherpositionen sehe ich keine Unterschiede zum alten Modell.
Was sagt ihr?


[Beitrag von Niker am 05. Jan 2017, 11:01 bearbeitet]
Schnoesel
Stammgast
#2 erstellt: 05. Jan 2017, 13:14
Preis ist auch nicht schlecht.Soll 799€ kosten
acxl
Schaut ab und zu mal vorbei
#3 erstellt: 05. Jan 2017, 17:51
Hier gibt es ein schönes Werbevideo: http://www.pcgameshardware.de/Fernseher-Hardware-134500/Videos/Sony-STR-DN108-Vorstellung-1217523/

Dolby Atmos mit 7.2 bzw. 9.2 (2 simuliert) ist auf jeden Fall eine Verbesserung.

Was mich wie immer interessiert ist der Stromverbrauch im/mit Netzwerk-Standby. Da steht zwar etwas mit 1,5 Watt, aber wer weiß...

2017-01-05 15_48_22-STR-DN1080 Technische Daten _ A_V Receiver _ Sony DE


[Beitrag von acxl am 05. Jan 2017, 17:54 bearbeitet]
Jeff11
Stammgast
#4 erstellt: 07. Jan 2017, 01:18
Hi, weiß man schon wann er zuhaben ist?

MFG JEFF
Schnoesel
Stammgast
#5 erstellt: 07. Jan 2017, 01:28

Jeff11 (Beitrag #4) schrieb:
Hi, weiß man schon wann er zuhaben ist?

MFG JEFF


Frühjahr 2017
tomgrundig
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 13. Jan 2017, 19:19
Bei Amazon ist der STR-DN1080 mittlerweile vorbestellbar. Wenn man diesen Receiver mit dem aktuellen DN1070 und DN860 vergleicht, hat Sony den DN860 genommen, eine neue DSP-Platine entwickelt und eingebaut. Leider fallen im Vergleich zum DN1060/70 die Zone-Kanäle weg, dafür ist der DN860-Aufsteiger aber kräftiger und das Gehäuse niedriger geworden.

VG

Tom
rumper
Inventar
#7 erstellt: 13. Jan 2017, 19:32
Alles in allem eine Verschlimmbesserung.
tomgrundig
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 15. Jan 2017, 15:56
Dafür ist das Gehäuse niedriger geworden. Außerdem hat der Reveiver bzgl. DSP und Phantom Modes mit Yamaha gleichgezogen. Außer Yamaha und Sony hat das keiner.

Meiner ist vorbestellt. Hoffentlich kommt er nicht wirklich erst im Mai.
rumper
Inventar
#9 erstellt: 15. Jan 2017, 17:06
Ich wüsste keinen Grund auf einen AVR zu warten der neu erscheint aber technisch einem so ziemlich 2 Jahre älteren Yamaha gleicht.
tomgrundig
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 17. Jan 2017, 20:38
ich warte drauf, weil ich alles von Sony habe. Mein Yamaha klingt sehr gut und ist zuverlässig, aber nu gibt es das passende Teil nun mal von Sony.
bmxmitch
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 19. Jan 2017, 17:27
Ich bin mir da nicht sicher ob sich ca. 200€ mehr für Dolby ATMOS lohnen?
Den 1070er bekommt man ja schon für unter 500€!

Aber ich möchte auch gern weg von meinem HK AVR255 (nur Probleme mit dem Teil).
Jetzt is nur die Frage, brauch ich nen sony, der passend zu meinem Sony TV und der PS4 wär, oder greife ich doch lieber zu einem Pioneer oder Yamaha?
Die Optik spielt bei mir halt auch immer ne große Rolle und da liegt sony ganz vorne!
rumper
Inventar
#12 erstellt: 19. Jan 2017, 18:09
Ich würde niemals 500€ in einen AVR von Sony investieren. Dessen AVR sind gelinde gesagt eher eine Randgruppe.
bmxmitch
Ist häufiger hier
#13 erstellt: 19. Jan 2017, 18:25
Und welchen sollte man sich statt dem sony DN1080 holen?
Der Markt is ja so überfüllt, da hat jeder seine Vorlieben. Wenn ich zum Beispiel schon die Fernbedienungen von manchen Marken sehe, schrecke ich direkt ab.
rumper
Inventar
#14 erstellt: 19. Jan 2017, 18:57
Kommt darauf an was du brauchst, möchtest und bezahlen willst.
Legolas00
Stammgast
#15 erstellt: 29. Jan 2017, 17:11
Ich warte noch weil er neben Dolby Atmos, DTS X auch Dolby Vision unterstützen muss. Sonnst fehlt ja was. Beim UHD Player auch. Hoffe das Sony einen rausbringt.
cdrx
Ist häufiger hier
#16 erstellt: 13. Feb 2017, 10:42
Der DN1080 ist das einzige Gerät in der Preisklasse das 5.1 DSD über USB und DLNA abspielen kann. Auch 5.1 Flac/WAV/AIFF ist immer noch nicht selbstverständlich. Macht den Receiver schon interessant, finde ich.


[Beitrag von cdrx am 13. Feb 2017, 10:42 bearbeitet]
Helios61
Ist häufiger hier
#17 erstellt: 24. Feb 2017, 20:41

cdrx (Beitrag #16) schrieb:
Der DN1080 ist das einzige Gerät in der Preisklasse das 5.1 DSD über USB und DLNA abspielen kann.

Deswegen hab ich vorgestern auch den 1070 gekauft. HiRes Multichannel Streaming ist mir leider nicht gelungen, egal ob .dsf oder .flac. Der AVR ist allerding zurückgegangen, weil er im ausgeschalteten Zustand hörbar gebrummt hat und auch leicht warm wurde. Irgendwas stimmte mit dem wohl nicht, aber er bekommt seine 2 Chance
cdrx
Ist häufiger hier
#18 erstellt: 25. Feb 2017, 18:13
Sowas kann immer mal passieren. Aber wäre schön wenn du berichtest wie sich das Austauschgerät verhält.
Helios61
Ist häufiger hier
#19 erstellt: 27. Feb 2017, 11:34

cdrx (Beitrag #18) schrieb:
Sowas kann immer mal passieren. Aber wäre schön wenn du berichtest wie sich das Austauschgerät verhält.


Mache ich gerne. Nachdem ich mich am WE ein wenig mit Multichannel Streaming auseindergesetzt habe, denke ich allerdings, ich bin auf dem Holzweg. Im AVS-Forum habe ich dazu folgendes, ziemlich klares Statement gefunden:


I thought I would try to clarify the answers you've received so far regarding network streaming. To start, the UPnP/DLNA protocol does not support multichannel. There are currently no devices that allow for multichannel ethernet (wifi or wired) streaming. The only exception to this is the recently released exaSound PlayPoint that does multichannel proprietary streaming (but only to their e28 multichannel DAC).
-> Link

Ich werde nochmal versuchen von Sony eine Antwort zu erhalten, denke aber die Sache ist ziemlich klar. Irgendwie hatte ich das schon befürchtet, da ich schon seit einigen Jahren auf der Suche bin. Werde mir jetzt wohl einen kleinen Foobar2000 Player bauen, irgendein älterer Nuc reicht da ja schon aus.


[Beitrag von Helios61 am 27. Feb 2017, 11:34 bearbeitet]
Helios61
Ist häufiger hier
#20 erstellt: 02. Mrz 2017, 17:18
Hallo,


cdrx (Beitrag #18) schrieb:
Sowas kann immer mal passieren. Aber wäre schön wenn du berichtest wie sich das Austauschgerät verhält.


Das Austauschgerät ist wieder auf dem Rückweg. HiRes Multichannel Streaming ist leider nicht möglich. Die entsprechende Information auf der Sony Webseite ist dazu leider falsch oder zumindest verwirrend. Zum STR-DN1080 kann ich natürlich nichts sagen. Evtl. umgeht Sony da ja die DLNA Vorgabe und kocht, wie so oft, ein eigenes Süppchen. Hab dazu jetzt eine andere Lösung gefunden.
cdrx
Ist häufiger hier
#21 erstellt: 02. Mrz 2017, 21:36
Danke für das Update! Ja, so ganz genau legt sich Sony auf der Website in der Tat nicht fest, was auf welchem Weg funktionieren soll. Schade…

Aber hey, ist es ja erst 2017 und FLAC, DSD, 5.1, DLNA sind nagelneue Technologien. Da kann das ja nicht gleich alles laufen. /s
rumper
Inventar
#22 erstellt: 02. Mrz 2017, 21:38
Genau. Und wenn es dann richtig im kommen ist ziehen alle anderen AVR-Hersteller nach.
Lonex
Stammgast
#23 erstellt: 15. Mrz 2017, 00:05
Wird der 1080er und der 1070er per Update Kompatibel zu Dolby Vision gemacht?
tomgrundig
Ist häufiger hier
#24 erstellt: 30. Mrz 2017, 10:37
HD-D.C.S. nicht mehr verfügbar?

mittlerweile kann man von der Homepage die englische Bedienungsanleitung zum STR-DN1080 herunterladen. Dabei habe ich mit keinem Wort die HD-D.C.S.-Modi gefunden. Das ist wohl das Gegenstück zum Yamaha Cinema DSP-Programm. Hat man dieses Feature zugunsten von Dolby Atmos und DTS:X gestrichen? Ich kenne die Effektivität des HD-DCS-Modes von Sony nicht, aber das wäre schon ein Kaufargument.
Kann jemand etwas dazu beitragen?

Danke und VG

Thomas
Spacey
Ist häufiger hier
#25 erstellt: 14. Apr 2017, 11:41

Helios61 (Beitrag #17) schrieb:
HiRes Multichannel Streaming ist mir leider nicht gelungen, egal ob .dsf oder .flac.

FLAC Multichannel über DLNA geht definitiv, mit foobar auf dem Streaming Server.
Helios61
Ist häufiger hier
#26 erstellt: 14. Apr 2017, 12:31

Spacey (Beitrag #25) schrieb:

Helios61 (Beitrag #17) schrieb:
HiRes Multichannel Streaming ist mir leider nicht gelungen, egal ob .dsf oder .flac.

FLAC Multichannel über DLNA geht definitiv, mit foobar auf dem Streaming Server.


Da muss ich noch mal nachhaken. Die Multichannel .flac Dateien werden also bei dir über Netzwerk an den AVR übertragen? Renderer ist also der AVR? Oder hast du den PC noch per HDMI mit dem AVR verbunden?
Spacey
Ist häufiger hier
#27 erstellt: 14. Apr 2017, 12:52

Helios61 (Beitrag #26) schrieb:
Da muss ich noch mal nachhaken. Die Multichannel .flac Dateien werden also bei dir über Netzwerk an den AVR übertragen? Renderer ist also der AVR? Oder hast du den PC noch per HDMI mit dem AVR verbunden?

Nein, keine HDMI Verbindung. Foobar stellt als DLNA Server über WLAN die Daten und die Steuerung erfolgt über die Benutzeroberfläche des AVR.
Helios61
Ist häufiger hier
#28 erstellt: 14. Apr 2017, 13:00

Spacey (Beitrag #27) schrieb:

Helios61 (Beitrag #26) schrieb:
Da muss ich noch mal nachhaken. Die Multichannel .flac Dateien werden also bei dir über Netzwerk an den AVR übertragen? Renderer ist also der AVR? Oder hast du den PC noch per HDMI mit dem AVR verbunden?

Nein, keine HDMI Verbindung. Foobar stellt als DLNA Server über WLAN die Daten und die Steuerung erfolgt über die Benutzeroberfläche des AVR.


Hat hier nicht funktioniert. Gibt UPnP lt. Spezifikationen auch nicht her (hab den Link zu der Info leider verbummelt). Allerdings mag ich es auch nicht ausschließen, denn Sony kocht ja nun häufig ein eigenes Süppchen. Noch zur Vervollständigung: Der Foobar UPnP Server trancodiert auch nicht und die der Sound kommt also "untouched" am Receiver an? Und wir reden über den 1070 oder den 1080?


[Beitrag von Helios61 am 14. Apr 2017, 13:01 bearbeitet]
Spacey
Ist häufiger hier
#29 erstellt: 14. Apr 2017, 13:06
Ja, Transkodierung habe ich im foobar Server-Menü komplett deaktiviert.
Die AVR Oberfläche zeigt die Dateien im Browser als FLAC und bei der Wiedergabe mit der korrekten Bitrate/Frequenz des Ausgangsmaterials auf dem Server an.
1070, wie bei dir (also eigentlich im falschen Thread hier^^)


[Beitrag von Spacey am 14. Apr 2017, 13:06 bearbeitet]
Helios61
Ist häufiger hier
#30 erstellt: 14. Apr 2017, 13:07

Spacey (Beitrag #29) schrieb:
Ja, Transkodierung habe ich im foobar Server-Menü komplett deaktiviert.
Die AVR Oberfläche zeigt die Dateien im Browser als FLAC und bei der Wiedergabe mit der korrekten Bitrate/Frequenz des Ausgangsmaterials auf dem Server an.


OK, zuletzt noch (hatte es oben bereits editiert ), 1070 oder 1080?


[Beitrag von Helios61 am 14. Apr 2017, 13:08 bearbeitet]
Spacey
Ist häufiger hier
#31 erstellt: 14. Apr 2017, 13:10
1070, siehe mein EDIT
Noch zur Info: Software ist foobar2000 1.3.14, Plugin: foo_upnp 0.99.49


[Beitrag von Spacey am 14. Apr 2017, 13:11 bearbeitet]
Spacey
Ist häufiger hier
#32 erstellt: 15. Apr 2017, 14:39
Das Abspielen von DSD HiRes Dateien (.dsf) über DLNA ist mir übrigens bisher nicht gelungen (egal ob Stereo oder Multichannel). Die Tags werden zwar erkannt, beim Abspielen kommt aber die Meldung "Keine abspielbare Datei in dieser Kategorie"
Kostenlose Testdateien gibts hier:
[url]http://www.2l.no/hires/[/url
Per USB Stick funktioniert die Wiedergabe einwandfrei.


[Beitrag von Spacey am 15. Apr 2017, 14:44 bearbeitet]
Rongow
Neuling
#33 erstellt: 24. Apr 2017, 18:37
Hallo Leute,
habe mich ein bisschen mit diesem Receiver beschäftigt und bemerkt, dass
die amerikanische Version laut Bildern auf der offiziellen Homepage und den ersten Tests für die zweite Zone 2 weitere Lautsprecheranschlüsse aufweist, also 2 weitere Endstufen haben dürfte.

Kann das jemand bestätigen, bzw. weiß wer den Grund?
Würde die grundsätzlich brauchen und fühl mich jetzt ein bisschen verarscht von Sony.

SG
Rongow


[Beitrag von Rongow am 24. Apr 2017, 18:41 bearbeitet]
lebellium
Schaut ab und zu mal vorbei
#34 erstellt: 08. Mai 2017, 23:08
Laut Amazon DE wird es ab dem 15. Mai verfügbar, 799€:

amazon.de

Man kann bereits mehrere Rückmeldungen auf Amazon US lesen. Dort haben ein paar Beta-Testers den Gerät schon erhalten:
https://www.amazon.c...ype=avp_only_reviews

Ich bin mit dem DN1050 eher zufrieden. Als ich einen neuen 4K TV kaufe, werde ich wahrscheinlich den DN1080 auch kaufen!
Schnoesel
Stammgast
#35 erstellt: 08. Mai 2017, 23:41
Is was bekannt ob Sony auch ein update wegen HLG und Dolby Vision herausbringt
wie die anderen Hersteller.?
lebellium
Schaut ab und zu mal vorbei
#36 erstellt: 29. Mai 2017, 21:31
@Schnoesel:
Nicht bekannt aber du musst wahrscheinlich nicht damit rechnen. Es gibt nicht so viele Firmware Updates für Sony AV Produkte (also aus meiner Erfahrung mit dem DN1050 und Bluray Player BDP-S5200) und oft sind es nur Bug-Fixes, keine neue Funktionen.

Endlich auf Lager auf Amazon Europa!

Ich habe es vor ein paar Tagen 786€ auf Amazon FR bestellt.
Ist noch ein wenig billiger auf Amazon DE: https://www.amazon.d...&smid=A3JWKAKR8XB7XF


[Beitrag von lebellium am 29. Mai 2017, 21:31 bearbeitet]
tomgrundig
Ist häufiger hier
#37 erstellt: 04. Jun 2017, 10:46
Hallo Gemeinde,

ich habe meinen Receiver nun endlich bekommen, aber nicht vom großen A..., die nicht lieferfähig waren, sondern vom großen roten Hamburger. Den RX-S601D habe ich abgebaut und nahtlos mit dem STR-DN1080 ersetzt. Natürlich kamen noch zwei Dolby Atmos-Aufbaulautsprecher dazu. Was kann ich mittlerweile im Vergleich zu Yamaha sagen:

- Einmesssystem mit dem serienmäßigen Stereomikrofon misst viel lebendiger als der Yamaha ein
- der Klang ist mitreissend und sehr dreidimensional
- Neural X arbeitet bei Sony besser als der Dolby Upmixer (DA-lautsprecher haben bei N x mehr zu tun)
- Die Softwareintegration und Netzwerkbedienung ist bei Yamaha schlüssiger und wesentlich komfortabler
- Die Bananenbuchsen des Yamaha sind hochwertiger
- HDMI CEC ist beim Yamaha durchgängiger und kompatibler gelöst
- Beim Sony wird man nicht mit Cinema DSP-Programmen erschlagen; Neural X und Dolby hören sich out of the Box sehr gut an
- Raumklangprogramme sind (noch) nicht bei Chromecast Audio wählbar. Sollte aber noch kommen, weil es beiden Vorgängern STR-DN860/1060/1070 gerade dazu ein FW-Upgrade gegeben hat.
- leider hat der Sony kein DAB; habe ich halt um einem zusätzlichen Dual-DAB von Amazon erweitert
- Subwooferintegration und Wahrnehmung ist mit dem Sony viel besser als mit Yamaha. Jetzt weiß ich, was vorher gefehlt hat.

Wenn ich markenneutral vor der Wahl zwischen einem STR-DN1080 und einem RX-V781/783 stünde, würde die Wahl wohl auf den Yamaha fallen. Aber als Sonyfan und basierend auf mehreren amerikanischen Reviews bzgl. der Klangqualität habe ich dann doch den Sony genommen. Mittlerweile ist er ja auch schon ab 650 EUR erhältlich.

Beste Grüße und ein schönes langes WE

Thomas


[Beitrag von tomgrundig am 04. Jun 2017, 16:22 bearbeitet]
lebellium
Schaut ab und zu mal vorbei
#38 erstellt: 04. Jun 2017, 12:15
Unglaublich, dass es schon nur noch 675€ auf Amazon DE kostet! Ich habe es 100€ teurer vor einer Woche gekauft

Du siehst zufrieden aus. Ich bin auch, außer ein paar Punkten.

+ Sehr gute Klangqualität, beide für Musik (mit CD-Player in Analog) und Film (2.0 Stereo downmix, ich habe keine Surround Umgebung)
+ Volle 4K 60p 4:4:4 Unterstützung mit HDMI Einstellung "Enhanced format"
+ Sehr kompakt für einen 7.2 Gerät

- "Front Surround" Feature nicht beeindruckend. Ich fülle nicht wirklich den Surround-Effekt mit nur 2 Front Lautsprecher
- Schöne UI aber langsamer als auf den DN1050, der jedoch vor 3 Jahren auf den Markt gekommen ist. Der neue CPU ist wahrscheinlich stromsparender aber die Leistung ist schlechter geworden...
- Immer noch dieser 2-Bänder EQ, wobei die Mitbewerber 5, 7, 9 oder mehr Bänder seit Jahren anbieten
- Streaming Apps Deezer und TuneIn des DN1050 sind weg. Jetzt gibt es nur Chromecast und Spotify
- Verbindungsprobleme mit bestimmten DLNA Servers

Ein paar Vergleichsbilder dazu:

DN1080 vs DN1050 (Front)
DN1080 vs DN1050 (Oben)
Old config vs New config


[Beitrag von lebellium am 04. Jun 2017, 12:25 bearbeitet]
tomgrundig
Ist häufiger hier
#39 erstellt: 04. Jun 2017, 16:19
Ich würde erst einmal den hässlichen Aufkleber von den Receivern abziehen.

Wie ich schon schrieb: Der Sound begeistert mich. Der Yamaha hat halt mehr Gimmicks. Aber die haben mir bisher im Vergleich überhaupt nicht gefehlt.

Ich habe auch 799 EUR bezahlt. Das ist der Preis, wenn man zu den Frühbestellern gehört. Aber so ist es meistens.

Daher warte ich jetzt, bis der UBP-800X im Preis fällt.

VG und schönes WE

Thomas
lebellium
Schaut ab und zu mal vorbei
#40 erstellt: 04. Jun 2017, 16:26

tomgrundig (Beitrag #39) schrieb:
Ich würde erst einmal den hässlichen Aufkleber von den Receivern abziehen.

Mit dem Aufkleber kannst du es später als "Neu" weiterverkaufen

Ich hatte es für den DN1050 nicht gemacht aber du hast Recht, es sieht hässlich aus, ich werde es diesmal für den DN1080 abziehen.
lebellium
Schaut ab und zu mal vorbei
#41 erstellt: 11. Jun 2017, 17:41

lebellium (Beitrag #36) schrieb:
@Schnoesel:
Nicht bekannt aber du musst wahrscheinlich nicht damit rechnen. Es gibt nicht so viele Firmware Updates für Sony AV Produkte (also aus meiner Erfahrung mit dem DN1050 und Bluray Player BDP-S5200) und oft sind es nur Bug-Fixes, keine neue Funktionen.

Es sieht aus, dass ich falsch war!

http://www.sony.jp/audio/products/STR-DN1080/
* Dolby Vision(TM)への対応は、2017年秋以降にソフトウェアアップデートにて対応予定
-> Dolby Vision wird ab Herbst 2017 durch einen Firmware-Update unterstützt werden
BigBlue007
Inventar
#42 erstellt: 19. Jun 2017, 21:27
Der 1080 soll ja dieses neue Feature haben, mit dem ungünstig stehende Speaker virtuell "reloziert" werden können.

Ist über diese Funktion ein Feature ähnlich dem "Dialog Lift" bei Yamaha möglich, d.h. dass der Ton eines unter dem TV stehenden Centers ohne zusätzliche Presence Speaker nach oben verschoben wird?

Edit - hab's selbst gefunden:

Lifting up the sound of the center speaker (Center Speaker Lift Up)

By using the front high speakers, you can lift up the sounds of the center speaker to an appropriate height on the screen, allowing you to enjoy natural sound without discomfort.

Geht - aber erfordert anders als bei Yamaha Front High Speakers. Schade...


[Beitrag von BigBlue007 am 19. Jun 2017, 21:31 bearbeitet]
tomgrundig
Ist häufiger hier
#43 erstellt: 19. Jun 2017, 21:37
@Bigblue:

es sollte evtl. auch mit Dolby Atmos Aufbaulautsprechern funktionieren, die an die Decke strahlen. Aber ds Dialog lift-Feature sollte ma nicht überbewerten.

VG

Thomas
BigBlue007
Inventar
#44 erstellt: 20. Jun 2017, 01:56
Ich hätte nicht gefragt, wenn ich das Feature nicht kennen würde. Ich habe einen Yamaha. Bei mir nicht mehr ohne...

Wenn ich die Funktion deaktivere oder einen anderen AVR hinstelle, der das nicht kann, kommt der Centerton DEUTLICHST hörbar von unterhalb des TVs. Es mag sein, dass mir das nur deshalb so stark auffällt, weil ich eben schon seit geraumer Zeit Yamahas nutze. VORHER war mir das auch nie großartig negativ aufgefallen. Aber jetzt, wo ich daran gewöhnt bin, höre ich es sofort, wenn ich das Feature abschalte.

Grundsätzlich würde ich gerne mal wieder einen anderen AVR nehmen (hatte früher auch schon Sonys, der letzte war AFAIR der STR-DN1040). Aber Dialog Lift bzw. eine vergleichbare Funktion, die ohne Zusatzlautsprecher auskommen muss (habe ein 5.0-Setup, was mir auch völlig reicht), ist für mich ein Muss. Und da ist Yamaha offenbar weiterhin alternativlos. Leider.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Sony STR-DN1070
Niker am 08.01.2016  –  Letzte Antwort am 11.04.2016  –  15 Beiträge
STR-DN860/1060 AVR
Niker am 06.01.2015  –  Letzte Antwort am 27.03.2017  –  83 Beiträge
STR-DN850/1050 AVR
Niker am 29.01.2014  –  Letzte Antwort am 11.01.2016  –  259 Beiträge
STR-KG700 Dolby Digital Hilfe bitte
BenzlerX am 01.01.2015  –  Letzte Antwort am 01.01.2015  –  4 Beiträge
Dolby Digital, DTS etc. Sony STR DH520
Pillemon am 17.10.2012  –  Letzte Antwort am 23.10.2012  –  4 Beiträge
SONY STR-DA5400ES Konfiguration
Hendrik7777 am 10.01.2009  –  Letzte Antwort am 11.01.2009  –  14 Beiträge
Sony STR-DA5400ES - IFA Neuheit
AMeyer am 01.09.2008  –  Letzte Antwort am 04.09.2008  –  9 Beiträge
Multi Channel AV receiver STR-DH 820
phre20 am 30.06.2012  –  Letzte Antwort am 30.06.2012  –  2 Beiträge
Firmwareupdate für STR-DA3700ES und STR-DA5700ES
vibez am 21.01.2015  –  Letzte Antwort am 30.01.2015  –  2 Beiträge
Sony STR DE 445
der_Stephan am 07.08.2010  –  Letzte Antwort am 08.08.2010  –  2 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Sony
  • Harman-Kardon

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder821.069 ( Heute: 5 )
  • Neuestes MitgliedCMC
  • Gesamtzahl an Themen1.371.353
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.119.857