Gehe zu Seite: Erste 2 3 4 5 6 . 10 . 20 Letzte |nächste|

Anthem AVR MRX 540/ 740/ 1140 & AVM 70/ 90

+A -A
Autor
Beitrag
Filou6901
Inventar
#1 erstellt: 29. Jul 2020, 13:34
Ende des Jahres bringt der Kanadische Hersteller wohl neue AV Receiver auf den Markt !
Also von der Optik her, gibt es von mir gleich schon mal 100 Punkte , very very nice !
Da die Vorgänger schon mehr und mehr an Beliebtheit gewinnen konnten, könnte Anthem mit diesen neuen Geräten ein großer Wurf gelingen .
Die Verstärker funktionierten bisher alle ohne Probleme, auch ARC wurde verbessert.....man darf also gespannt sein ..... !!!
Eine undichte Quelle postete schon Bilder, die Gerüchteküche kommt ins brodeln............


Anthem
Mr.Wurst
Stammgast
#2 erstellt: 29. Jul 2020, 16:54
Ja sehr schön. Das sieht nach upgrade aus
Prim2357
Inventar
#3 erstellt: 29. Jul 2020, 18:50
Hmm,

optisch reisst mich das jetzt nicht vom Hocker....

Ist halt ein schwarzer Klotz, wie alle schwarzen AVRs.

Da gefallen mir die neuen Arcam subjektiv besser,
ach, nach Optik kaufe ich eh keinen AVR....
Filou6901
Inventar
#4 erstellt: 29. Jul 2020, 19:39
Hat halt einen kleinen "Hauch" von dem JBL Synthesis ,Lyngdorf u Trinnov , zumindest von der Optik her ...........mir gefällt es !
Aber klar.....kommt drauf an,was er alles kann,was drinne steckt


[Beitrag von Filou6901 am 29. Jul 2020, 19:40 bearbeitet]
Mr.Wurst
Stammgast
#5 erstellt: 29. Jul 2020, 20:56
Hat ein hauch vom STR ihr banausen.....
love_gun35
Inventar
#6 erstellt: 30. Jul 2020, 08:03
Mein Händler sagte mir bereits vor einiger Zeit, dass Ende des Jahres neue kommen sollen in optischer Anlehnung des aktuellen Stereo-Verstärkers.
Prim2357
Inventar
#7 erstellt: 30. Jul 2020, 12:32
Das ist schon seit Ende 2019 inoffiziell bekannt gewesen...
Anpera
Inventar
#8 erstellt: 12. Aug 2020, 10:17
Sind schon Details zur Ausstattung und Preisen bekannt?

@Prim2357: Danke für das Teilen der Ankündigung. Oh, wait...
Prim2357
Inventar
#9 erstellt: 12. Aug 2020, 18:27

Filou6901 (Beitrag #1) schrieb:

Die Verstärker funktionierten bisher alle ohne Probleme, auch ARC wurde verbessert.


Was wurde an ARC denn verbessert?
Filou6901
Inventar
#10 erstellt: 12. Aug 2020, 19:55
Genaue Details die verbessert wurden kann ich dir leider nicht sagen !
Ich weiss nur das es ARC und ARC 2 gab , die neue sich Genesis nennt, die überarbeitet wurde :

https://www.youtube.com/watch?v=VAIWvqVxmh4

Diese Version findet man aber auch jetzt schon noch in den aktuellen Modellen,von daher kann man sich sicher sein,das auch alles läuft und funktioniert !
Prim2357
Inventar
#11 erstellt: 12. Aug 2020, 20:54
Ja genau, ARC Genesis nutzt man auch mit den noch aktuellen 20er Modellen.
Also denen gegenüber wäre das keine Verbesserung. Auch hier keine automatische Entfernungseinstellung.


Anpera (Beitrag #8) schrieb:
@Prim2357: Danke für das Teilen der Ankündigung. Oh, wait... :L


Warum soll man unbestätigte Ankündigungen teilen, an deren in Kraft treten man selbst nicht glaubt?
Fake News?

Laut hier:
https://www.youtube.com/watch?v=nrxx2nrx8oI
kommt nämlich dieses Jahr doch nix Neues mehr von Anthem....
Filou6901
Inventar
#12 erstellt: 12. Aug 2020, 22:04
Das man die Entfernung manuell eintragen muss, sehe ich jetzt nicht unbedingt als Nachteil an , macht man z.B bei einem Lyngdorf auch !
Die Hersteller werden sich bestimmt etwas dabei gedacht haben,wie danach das alles korrigiert,ausgeglichen und berechnet wird, kann keiner sagen.....Ich zumindest nicht !


Das man allerdings diese Abstände nur in 0,30cm Schritten eintragen kann,zumindest bei den jetzigen Anthem Modellen, das halte ich nicht unbedingt für für genau und korrekt !
Es scheint allerdings zu funktionieren,zumindest habe ich dies Bezüglich nicht wirklich etwas negatives lesen können,was die Ergebnisse betrifft .
Auf einen genauen Termin würde ich jetzt auch nicht unbedingt setzen, das ist bei anderen doch aber auch das gleiche, siehe NAD,Yamaha,Emotiva, Rotel.........aber eins glaube ich doch,wenn Anthem die neuen Modelle präsentiert,dann funktionieren diese.....davon bin ich zu 100% überzeugt !
Und sie sehen halt verdammt gut aus...........was jetzt nur MEINE persönliche Meinung ist !
Prim2357
Inventar
#13 erstellt: 12. Aug 2020, 22:43
Ja, meinte ich. Manuell einstellen geht super. Wenn man genauer einstellen könnte.

Anthem sagt 30cm sind genau genug. Das Delay wird danach berechnet, fertig.
Da muss man nicht mehr dazu wissen, wenn das Delay noch anders berechnet werden würde,
dann bräuchte man die 30cm Schritte auch nicht manuell eingeben...
Filou6901
Inventar
#14 erstellt: 24. Okt 2020, 19:09
Da tut sich was................

Anthem
micha5.1.2
Stammgast
#15 erstellt: 27. Okt 2020, 12:32
Am Freitag Abend wird es dann wohl offiziell,laut Webseite
rep1ay
Stammgast
#16 erstellt: 30. Okt 2020, 23:46
Auf der Webseite sind die neuen Receiver und Endstufen jetzt live.
Audioholics hat schon einen ersten Bericht und Video veröffentlicht.

Mal schauen ob ich an die 3kanal Endstufe zu einem anständigen Kurs rankommen kann. Die würde mich schon reizen.
Und arc mal gegen mein Dirac testen. Dafür mal den avm70 zum Testen bekommen ... der direktvegleich wäre mal sehr sehr spannend.


[Beitrag von rep1ay am 30. Okt 2020, 23:48 bearbeitet]
ctu_agent
Inventar
#17 erstellt: 31. Okt 2020, 00:59
Die Geräte interessieren mich schon. Aber erst mal warten bis es mehr Infos zum HDMI 2.1 Upgrade gibt.
Zeitpunkt, Preis etc.
rep1ay
Stammgast
#18 erstellt: 31. Okt 2020, 01:31
Ja schon spannend mit hdmi 2.1 ... aber ehrlich: meine Film- und/oder Streaming Kette wird das die nächsten Jahre nicht brauchen.
Ps5 und Xbox sx werden eh direkt am tv hängen.
Penny09
Inventar
#19 erstellt: 31. Okt 2020, 10:31
So wie ich das verstehe werden nun beide Subs getrennt eingemessen. Das wäre ja toll!
Ob wohl die Distanz nun genauer einzustellen geht?


[Beitrag von Penny09 am 31. Okt 2020, 16:55 bearbeitet]
ctu_agent
Inventar
#20 erstellt: 01. Nov 2020, 09:04
Nach Info eines Anthem Händlers werden die Preise für Deutschland ca. Anfang Dezember feststehen.
Dann wird es richtig interessant...
Filou6901
Inventar
#21 erstellt: 01. Nov 2020, 10:06

Penny09 (Beitrag #19) schrieb:
So wie ich das verstehe werden nun beide Subs getrennt eingemessen. Das wäre ja toll!
Ob wohl die Distanz nun genauer einzustellen geht?


Kann ich mir nicht vorstellen !
Vollkommen normal und korrekt,das Subwoofer in Summe gemessen werden,alles andere macht eigentlich wenig Sinn , erst recht wenn die Abstände manuell eingetragen werden, was soll dann noch separat gemessen werden ?
prouuun
Inventar
#22 erstellt: 01. Nov 2020, 10:41
Der 540er soll wohl 2000€ kosten, das hört sich doch schon mal gut an.

Aber erstmal abwarten und Tee trinken.... würde ohnehin das HDMI 2.1 Upgrade abwarten. Bis dahin weiß man dann auch ob alles läuft und was ggf. eben nicht.
Prim2357
Inventar
#23 erstellt: 01. Nov 2020, 10:50
Baut eigentlich sonst noch wer AVRs mit nur 5 Endstufen?
Immer noch keine Loudness?
Immer noch keine automatische Abstandsermittlung?
Keine manuell einsetzbaren PEQs oder Ähnliches?

Also lediglich neue Tonformate und ein neues Kleid?
(Halt, neues Mikro ....)

Begeisterung hält sich momentan etwas in Grenzen
Penny09
Inventar
#24 erstellt: 01. Nov 2020, 10:52
In dem Video von Audioholics wird ja auf die getrennte Sub Einmessung eingegangen. Und natürlich macht es Sinn die Subs zunächst einzeln einzustellen. Neben der Entfernung (woher weißt du dass man die in Zukunft komplett manuell einstellen muss?) wird ja auch noch der Pegel eingestellt. Aber interessant wird ja gerade die Phasenanpassung an die Fronts. Das zum Beispiel bekommt mein Denon nie hin.


[Beitrag von Penny09 am 01. Nov 2020, 10:53 bearbeitet]
Darkm3n
Inventar
#25 erstellt: 01. Nov 2020, 10:53
Unabhängige Subwoofer Ausgänge hat wohl nur der große 1140. Die zwei kleineren 740 und 540 nicht. Ich denke mal das die Abstände der Lautsprecher bei den neuen nicht mehr manuell eingetragen werden müssen. Ansonsten wäre das für mich ein Rückschritt.
Filou6901
Inventar
#26 erstellt: 01. Nov 2020, 12:44
Mir ist kein Hersteller bekannt, der Subwoofer vorher einzeln einmisst , danach in Summe,und das dann alles auch funtioniert .
Klar macht so etwas Sinn,da gebe ich dir natürlich recht, das gelingt allerdings nur in Verbindung mit REW und man die Phase selber manuell bestimmen kann !
Was mir immer wieder aufgefallen ist, das die meisten,oder sehr viele Hersteller eher ein Problem mit dem Bassmanagement haben , das z.B auch die Übernahme reibungslos funktioniert !
Bin auf jeden Fall mal gespannt, rein optisch gesehen schon super, keine Frage
stole
Stammgast
#27 erstellt: 01. Nov 2020, 16:27
[quote="Prim2357 (Beitrag #23)
Immer noch keine Loudness?
[/quote]

Die Anthem's haben ja Dolby Volume an Bord, was eine Loudnessfunktion ist und dazu eine recht passable.
Habe sie auch in meinem Harman AVR

Das Problem dabei: Nur anwendbar in der unteren Ebene. Sprich auf max. 7.1. Wenn man also 3D Sound will, dann gibt es leider immer noch keine Loudness.
ABER: Das Problem haben auch alle anderen Hersteller, welche auf Dirac setzen. Bis heute gibt es noch keinen AVR oder Vorstufe, bei der man gleichzeitig Dirac + Loudness benutzen kann, leider... Deshalb gin bei mir auch der Lexicon RV-6 zurück.

Es bleiben also nur die Geräte aus dem "Mainstream" von Yamaha, D+M, Pioneer, Onkyo etc mit Loudness.

Ich verfolge die Situation mit Loudnessfunktionen auch sehr und bin regelmässig enttäuscht...

Ich weiss, einige finden es macht den Klang kaputt, aber wenn man keinen eigenen Raum für das Heimkino hat und dazu noch mit einer Familie zusammen lebt, dann hat man immer je nach Situation verschiedene Hörlautstärken. Da ist für mich die Loudness unabdingbar.
prouuun
Inventar
#28 erstellt: 01. Nov 2020, 16:32
@Prim2357
5 interne Endstufen genügen vielen, da frei zuweisbar. So kann man für die Höhenlautsprecher die internen nutzen und fürs klassische Surround dann eben ggf. etwas potenteres externes. Kenne doch so einige Leute die gern bei Arcam und Co. die Frontlautsprecherendstufen z.B. für Atmos nutzen würden da die Front auf einer externen hängt...
Prim2357
Inventar
#29 erstellt: 01. Nov 2020, 16:48

stole (Beitrag #27) schrieb:
Die Anthem's haben ja Dolby Volume an Bord, was eine Loudnessfunktion ist und dazu eine recht passable.


Dolby Volume funktioniert viel eher wie eine Dynamikbegrenzung,
ähnlich Dynamic Volume von Audyssey.

Sprich, auch für die untere Ebene, jedenfalls bei mir, unbrauchbar.


prouuun (Beitrag #28) schrieb:
@Prim2357
5 interne Endstufen genügen vielen, da frei zuweisbar. .


Sicher ist das so, trotzdem bei einem Gerät dieser Preisklasse auch für den Ausbau sehr einschränkend.

Gruß
prouuun
Inventar
#30 erstellt: 01. Nov 2020, 16:59
Klar hätte man auch 7 Endstufen einbauen können, so bräuchte man beim 540er dann ggf. gar keine externe Endstufe aber es ist halt so. Hätte auch eher erwartet, das man diese Geräte einfach gleich mit HDMI 2.1 herausbringt. Wird alles seine Gründe haben, oder auch nicht
stole
Stammgast
#31 erstellt: 01. Nov 2020, 17:36

Prim2357 (Beitrag #29) schrieb:

Dolby Volume funktioniert viel eher wie eine Dynamikbegrenzung,
ähnlich Dynamic Volume von Audyssey.

Sprich, auch für die untere Ebene, jedenfalls bei mir, unbrauchbar.


Gruß


Auch, aber nicht nur. Dolby Volume ist in der Funktion konfigurierbar, was das Gute daran ist.
Auf tiefster Stufe ist es lediglich eine Loudness Funktion. Auch höchster Stufe eine reine Dynamikbegrenzung.
Und durch die zusätzlichen Abstufungen kann man einen Mittelweg finden.

Ich selber benutze es auf tiefster Stufe als reine Loudness
Penny09
Inventar
#32 erstellt: 01. Nov 2020, 19:12

Darkm3n (Beitrag #25) schrieb:
Unabhängige Subwoofer Ausgänge hat wohl nur der große 1140. Die zwei kleineren 740 und 540 nicht. Ich denke mal das die Abstände der Lautsprecher bei den neuen nicht mehr manuell eingetragen werden müssen. Ansonsten wäre das für mich ein Rückschritt.


Habe ich überlesen/überhört. Wo steht das, dass nur der 1140 unabhängige SW Ausgänge hat?
DonniPredi
Stammgast
#33 erstellt: 01. Nov 2020, 19:55
Wieso habt ihr die Vorstufen in diesen Thread nicht dabei? 15.4 mit 4 extra Sub Ausgänge

https://www.anthemav...avm-90/page=overview
Darkm3n
Inventar
#34 erstellt: 01. Nov 2020, 20:08
Steht zumindest so hier zwecks der getrennten zwei Subausgänge. Quasi nur beim 1140.

mrx-comparison__large_full


[Beitrag von Darkm3n am 01. Nov 2020, 20:16 bearbeitet]
Penny09
Inventar
#35 erstellt: 01. Nov 2020, 20:42
Das wäre wirklich schade!
Prim2357
Inventar
#36 erstellt: 01. Nov 2020, 20:56
Wenn du auf eine separate Einmessung wert legst kannst du das mit einem Antimode vor der ARC Einmessung machen, oder mit einem Mini DSP,

klar nicht ideal und kostenintensiv, aber eine Möglichkeit.

Auch Subs mit integrierter Einmessung wäre eine Möglichkeit...
Penny09
Inventar
#37 erstellt: 01. Nov 2020, 23:23
Dann sehe ich aber auch keinen Mehrwert vom 540 zum Denon x3500.
Prim2357
Inventar
#38 erstellt: 01. Nov 2020, 23:26
Na den sehe ich definitiv trotzdem...
rep1ay
Stammgast
#39 erstellt: 01. Nov 2020, 23:47
Der Mehrwert liegt schon allein im einmesssystem.
Klaas01
Stammgast
#40 erstellt: 02. Nov 2020, 09:54
Und definitiv im Klang
Filou6901
Inventar
#41 erstellt: 06. Nov 2020, 12:17
Erste Berichte , aus Frankreich :
https://www.on-mag.f...-calibrage-audio-arc

Zum Thema HDMI :Anthem kündigt jedoch bereits an, dass die gesamte aktuelle HDMI-Karte in Zukunft austauschbar sein wird, wenn das Format stabil ist.

Preise

MRX-540 - 1600 $ HT
MRX-740 - 2700 $ HT
MRX-1140 - 3700 $ HT
AVM70 - 3500 $ HT
AVM90 - 6500 $ HT
marco_008
Inventar
#42 erstellt: 06. Nov 2020, 21:17
Optisch schon ein Hingucker!
Sind denn beide HDMI OUT 4K kompatibel?
Konnte darüber nix finden!
Uns was zeigt das Display noch an, da wären weitere Bilder nicht schlecht.
der_kottan
Inventar
#43 erstellt: 06. Nov 2020, 21:27
Was bedeutet denn das HT hinter dem Preis
Prim2357
Inventar
#44 erstellt: 06. Nov 2020, 21:35
Beim AVM 90 steht das wohl für HerzTöne , ob nach dem Lesen des Preises noch welche vorhanden sind...
micha5.1.2
Stammgast
#45 erstellt: 06. Nov 2020, 22:48

der_kottan (Beitrag #43) schrieb:
Was bedeutet denn das HT hinter dem Preis :?


Wahrscheinlich hors taxes = ohne Steuern,bzw ohne Mwst.


[Beitrag von micha5.1.2 am 06. Nov 2020, 22:49 bearbeitet]
Penny09
Inventar
#46 erstellt: 17. Nov 2020, 21:54
Sagt mal, kann man beim MRX 520 eigentlich für 2 Subs unterschiedliche Entfernung und Pegel einstellen?
Darkm3n
Inventar
#47 erstellt: 17. Nov 2020, 22:43
Nein, das geht bei keinem der MRX2 Reihe. Das geht nur beim neuen MRX 1140.


[Beitrag von Darkm3n am 17. Nov 2020, 22:49 bearbeitet]
Penny09
Inventar
#48 erstellt: 17. Nov 2020, 22:50
Danke!
Dann wohl erst beim 1140
Darkm3n
Inventar
#49 erstellt: 17. Nov 2020, 22:53
Oder MRX 520 + MiniDSP 2x4 HD.
Penny09
Inventar
#50 erstellt: 17. Nov 2020, 23:36
Ich habe schon in deinen anderen Thread geschrieben. Ich will den hier nicht unnötig vollschreiben.
stephanr1
Stammgast
#51 erstellt: 23. Nov 2020, 21:21

marco_008 (Beitrag #42) schrieb:
Optisch schon ein Hingucker!
Uns was zeigt das Display noch an, da wären weitere Bilder nicht schlecht.


Zwar auf russisch, aber das Display kann man hier in Aktion sehen und ich finde es sieht hervorragend aus!

https://youtu.be/lUYVxBka1DE
Suche:
Gehe zu Seite: Erste 2 3 4 5 6 . 10 . 20 Letzte |nächste|
Das könnte Dich auch interessieren:
Anthem MRX 540 Fehlerbehebung
staier am 10.08.2022  –  Letzte Antwort am 12.08.2022  –  3 Beiträge
Erste Erfahrungen mit Anthem MRX 740
dopefield am 04.08.2021  –  Letzte Antwort am 05.08.2021  –  2 Beiträge
Anthem MRX Reihe
Star_Soldier am 05.09.2011  –  Letzte Antwort am 13.08.2019  –  392 Beiträge
Anthem MRX 310,510,710
*AbsolutBlue* am 20.08.2013  –  Letzte Antwort am 05.11.2014  –  115 Beiträge
Arcam ARV 400 oder Anthem MRX 500
Happajoe am 27.03.2012  –  Letzte Antwort am 16.05.2012  –  3 Beiträge
Anthem AVM60
darkraver am 17.04.2016  –  Letzte Antwort am 12.08.2016  –  52 Beiträge
Anthem MRX520 Anthem MRX720 Anthem MRX1120
linni4ever am 11.01.2016  –  Letzte Antwort am 08.08.2022  –  552 Beiträge
Anthem MRX 510 / 710 oder doch Yamaha 3040?
Möwe1977 am 21.03.2015  –  Letzte Antwort am 19.09.2020  –  10 Beiträge
ANTHEM MRX 500 deutsches Manual + CD für ARC gesucht
tvc_de am 20.02.2019  –  Letzte Antwort am 27.02.2019  –  2 Beiträge
Anthem Statement D2
ParkerLewis am 05.10.2014  –  Letzte Antwort am 14.12.2014  –  9 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder913.970 ( Heute: 1 )
  • Neuestes MitgliedKarl_Königshofer
  • Gesamtzahl an Themen1.527.143
  • Gesamtzahl an Beiträgen21.056.916