Yamaha RX v 2700 USB Leseprobleme /HELP PLEASE!

+A -A
Autor
Beitrag
hififan41
Inventar
#1 erstellt: 20. Apr 2008, 12:08
Hallo!!!

Ich habe seit kurzen einen Yamaha RX V 2700 Receiver. Ansonsten ein tolles Gerät, aber mit einer Sache komme ich trotz Anleitung gar nicht klar:

Das Gerät erkennt meinen USB Stick nicht, die Anzeige sagt immer: Gerät getrennt (Also der USB Stick..) obwohl dieser angeschlossen ist!
Bei Anschluss am Gerät flackert mehrmals die Kontrollanzeige am USB Stick, also muß da ja irgendwas am Yamaha RX V 2700 passieren..


Kann mir jemand helfen, Yamaha schreibt ziemlich verwirrend in seiner Anleitung, wie das Gerät was lesen kann.

Wie hält man denn nun die Dateien auf so einen Stick fest? Mit mehreren Ordern?

Ich wäre um jede Hilfe wirklich Dankbar!!!!!!

Gruß
Hififan41

Yamaha RX V 2700 / Rotel RB 985 THX / Canton RCL /3x Canton AV 950 / LG Plasmar 42 PT 51/ Pioneer DVD 575A
H
InfinityKappa82er
Neuling
#2 erstellt: 20. Sep 2011, 17:46
Genau das Problem habe ich auch. Ich
bekome nichtmal das Top Menü für Net/USB am Tv angezeigt, nachdem ich die Taste Display auf der FB gedrückt habe.
dharkkum
Inventar
#3 erstellt: 21. Sep 2011, 07:39
Mit welchem Dateisystem (FAT, FAT32, NTFS, usw.) ist der Stick denn formatiert?

Wieviel Lieder sind drauf und sind die alle im Hauptverzeichnis oder in Unterordnern?
InfinityKappa82er
Neuling
#4 erstellt: 21. Sep 2011, 10:51

dharkkum schrieb:
Mit welchem Dateisystem (FAT, FAT32, NTFS, usw.) ist der Stick denn formatiert?

Wieviel Lieder sind drauf und sind die alle im Hauptverzeichnis oder in Unterordnern?



Hallo,

FAT32. Habe 4!!! USB Sticks ausprobiert, die sogar an einem sehr betagten Autoradio mit USB Stick Funktion einwandfrei laufen.

Habe zum Schluß die MP3s dirket ins Rootverzeichnis kopiert.

NICHTS!

Wie gesagt, bei meinem Yamaha RX-V2700 bekomme ich nichtmal das Top Menü für NET/USB an den LCD angezeigt, nachdem ich die Fernbedienung auf Source gestellt und die Taste "Display" gedrückt habe. Auch nicht, wenn ich wenn ich den Yamaha mit Netzwerk verbinde.

Nichts funktioniert.


Ich denke mal, das Teil ist defenitiv defekt. Habe den Yamaha von einem gewerblichen Ebay Händler in Top Zustand erworben und gestern einfach den Widerruf eingeleitet.

Zudem klingt der Yamaha über Kopfhörer bei lauteren Pegeln total mies. Da habe ich auch alles ausprobert. PureDirect usw.

Mein betagter Sony DA 50 ES konnte ich garnicht so laut aufdrehen. Der hatte immer noch Luft nach oben und klang über Kopfhörer klar und druckvoll. Über meine Infinity Kappa 8.2i klingt der Yamaha aber trotzem sehr gut. Nur wie gesagt über Kopfhörer hat er keinen Dampf.

Deswegen werde ich mir auch keinen Yamaha mehr zulegen. Naja, vielleicht teste ich nochmal den DSP-7. Das ist dann aber auch der letzte Versuch. Danach werde ich mir einen Denon 4310 zulegen. Erstmal die Rückerstattung abwarten und stöbern auf diversen Online Händlerseiten usw.

Vielleicht hast Du ja trotzdem eine Idee, was das USB Problem angeht.


[Beitrag von InfinityKappa82er am 21. Sep 2011, 11:00 bearbeitet]
dharkkum
Inventar
#5 erstellt: 21. Sep 2011, 14:31
Ich konnte an meinem 2700 sogar eine 2,5"-Platte betreiben mit über 30000 Liedern in zig Unterordnern.

Die Navigation war zwar etwas träge aber es funktionierte.

Das mit dem Kopfhörer muss aber kein Defekt sein, ich musste da auch immer ziemlich weit aufdrehen, mit den Boxen wäre mir bei dem Level wahrscheinlich schon die Decke runtergekommen.



Wie gesagt, bei meinem Yamaha RX-V2700 bekomme ich nichtmal das Top Menü für NET/USB an den LCD angezeigt, nachdem ich die Fernbedienung auf Source gestellt und die Taste "Display" gedrückt habe. Auch nicht, wenn ich wenn ich den Yamaha mit Netzwerk verbinde.


Du musst aber zuerst in der Stellung AMP auf NET/USB umschalten und dann den Schalter auf Source für die weitere Bedienung, hast du das so gemacht?

Über Netzwerk werden nur DLNA-Server angezeigt, keine normalen Netzwerkfreigaben.

Wie siehts denn mit Internetradio aus?

Hast du den 2700 schonmal komplett resetet? Bedienungsanleitung Seite 140


[Beitrag von dharkkum am 21. Sep 2011, 14:34 bearbeitet]
InfinityKappa82er
Neuling
#6 erstellt: 21. Sep 2011, 22:18

dharkkum schrieb:
Ich konnte an meinem 2700 sogar eine 2,5"-Platte betreiben mit über 30000 Liedern in zig Unterordnern.

Die Navigation war zwar etwas träge aber es funktionierte.

Das mit dem Kopfhörer muss aber kein Defekt sein, ich musste da auch immer ziemlich weit aufdrehen, mit den Boxen wäre mir bei dem Level wahrscheinlich schon die Decke runtergekommen.



Wie gesagt, bei meinem Yamaha RX-V2700 bekomme ich nichtmal das Top Menü für NET/USB an den LCD angezeigt, nachdem ich die Fernbedienung auf Source gestellt und die Taste "Display" gedrückt habe. Auch nicht, wenn ich wenn ich den Yamaha mit Netzwerk verbinde.


Du musst aber zuerst in der Stellung AMP auf NET/USB umschalten und dann den Schalter auf Source für die weitere Bedienung, hast du das so gemacht?

Über Netzwerk werden nur DLNA-Server angezeigt, keine normalen Netzwerkfreigaben.

Wie siehts denn mit Internetradio aus?

Hast du den 2700 schonmal komplett resetet? Bedienungsanleitung Seite 140



Hallo,

ja, ich habe den Wahlschalter auf AMP---->NET/USB---->Source---->Display


Alles ausprobiert. Ich habe heute mit einem renomierten HiFi Händler telefoniert. Er bestätigte meine Vermutung. Das Ding ist hin. Internetradio kann ich nicht wählen, weil ich ja nichtmal in das TOP Menü für NET/USB reinkomme. Morgen geht der Yamaha retour.


Vielleicht werde ich mir bis zu Weihnachten nochmal einen Sony DA 50 ES in champagner ersteigern und dann zu Weihnachten zuschlagen, und mir endlich mal einen Receiver kaufen, der meine Infinity Kappa 8.2i ein bißerl mehr im Griff hat:


-Yamaha DSP-X7

oder

-Denon AVR-4311


...leider gibt es den Pioneer SC-LX82 nur in schwarz.


Ich wollte mit dem Yamaha RX-V2700 -before the Dampfhammer comes- auch mal meine Erfahrung, mit Yamaha machen.


Trotzdem vielen Dank für die Hilfe, aber wenn er defekt ist, dann kann man nichts machen. Jedenfalls ist er klanglich(stereo/suround) supergenial. Nur über Kopfhörer kann man ihn nicht so aufreißen, wie den Sony. Da klingt's ganz schnell nach Klangbrei.


MfG,


Michael
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Yamaha RX-V 2700
tomkai3 am 04.09.2006  –  Letzte Antwort am 14.07.2014  –  1447 Beiträge
Yamaha RX-V 2700
Pegasus51 am 13.08.2016  –  Letzte Antwort am 13.08.2016  –  5 Beiträge
Yamaha RX-V 1700 / 2700
SFI am 20.07.2006  –  Letzte Antwort am 09.11.2008  –  228 Beiträge
Yamaha RX-V 2700 - 24p und 3d.
contadinus am 06.02.2013  –  Letzte Antwort am 13.02.2013  –  21 Beiträge
Yamaha RX-V 2700: Lautstärke sehr gering
woschbs am 20.07.2015  –  Letzte Antwort am 11.10.2016  –  7 Beiträge
Netzwerk und USB Probleme mit Yamaha RX-V 473 "Please Wait"
Holk1ng am 09.07.2014  –  Letzte Antwort am 31.10.2014  –  2 Beiträge
RX-V 2700 geht ein Equalizer einschleifen?
holger2667 am 13.03.2011  –  Letzte Antwort am 20.03.2011  –  12 Beiträge
Skalierungs/Aspect-Problem mit dem Yamaha RX-V 2700
leppenraub am 06.12.2006  –  Letzte Antwort am 18.02.2008  –  120 Beiträge
Yamaha RX-V 2700 7 oder 9 Kanäle/Boxen?
woschbs am 18.08.2015  –  Letzte Antwort am 18.08.2015  –  5 Beiträge
YAMAHA RX-V679 & Teufel Concept C USB
moar70 am 28.07.2016  –  Letzte Antwort am 30.07.2016  –  8 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder827.156 ( Heute: 3 )
  • Neuestes Mitgliedmlippert76
  • Gesamtzahl an Themen1.383.122
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.344.475

Hersteller in diesem Thread Widget schließen