Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


hart aufgehängte Basslautsprecher

+A -A
Autor
Beitrag
Andi78549*
Inventar
#1 erstellt: 18. Jul 2003, 11:49
Bei Hifianlagen werden ja meißt weich oder mittelhart
aufgehängte Bässe verwendet. Die sind ähnlich wie im
Carhifi auf tiefenreichende Basswiedergabe getrimmt
und klingen angenehm warm.

In PA-Anlagen sind die Bässe hart aufgehängt was
einen höheren Schalldruck und eine höhere Resonanz
mit sich zieht.
Ich hatte mal 2 12/2 PA´s bei mir zu Hause, musste
aber trotz des großen Tieftöners feststellen, dass
die Tiefbasseigenschaften schwächer als bei meinen
Control 1 von JBL waren...naja ein bisschen übertrieben...
Aber einen Kickbass hatten die Teile !!!

Gibt es auch Hifiboxen mit hart aufgehängten Tieftönern ?
Würde mich dafür interessieren, da ich nicht nur Hip Hop,
Pop und Rock höre, sondern auch Techno...und da wäre
doch so ein Bass ideal...

Andi
tiger007
Stammgast
#2 erstellt: 18. Jul 2003, 22:02
nee,wüsste nicht dass es solche gibt , die hätten nichts mehr mit hifi zu tun ! pa boxen sind darauf ausgelegt einfach nur laut zu sein ,mit hochtonhorn und hart aufgehängtem tieftöner,der dadurch eine art mischung aus mittel und tieftöner sein soll,hoch belastbar aber ohne hifiklang...und kann daher keine tieferen frequenzen wiedergeben.deshalb nur kickbass!
hifi boxen geben auch kickbass wieder,die tieftöner geben jedoch noch tiefere frequenzen wieder und dadurch klingt der bass "satter" . nur mit einem equalizer kann man den tiefbass reduzieren,und höhere bässe verstärken,dann klingt auch ne hifibox fast wie ne pa ...
ich als techno,hardcore/speedcore fan frage dich was wäre denn diese musik ohne abgrundtiefen , satten tiefbass???

das muss doch so klingen:whuumm,whuumm ,und nicht tock ,tock
Andi78549*
Inventar
#3 erstellt: 19. Jul 2003, 13:07
Hi Tiger 007 !

Hast absolut recht mit dem Tiefbass !
Ich finde meine Kombination aus JBL Control 1 und
Ravemaster VXT Woofer absolut spitze, denn damit kann
ich alle Musikrichtungen hören und mit nem ordentlichen
Amp. auch ne Party beschallen ! Nur was manchmal ein
bisschen nervt ist, dass die Control Boxen alleine einen
härteren Kick haben, als wenn ich sie mit dem Sub verwende,
(kommt mir warscheinlich nur so vor, da beim Ravemaster der
spürbare Tiefbass dominiert)
---Aber man kann damit leben ---...und bei Hip Hop isses
voll geil

Gruß
Andi
Andy@Basshorn
Stammgast
#4 erstellt: 19. Jul 2003, 18:44
Hi

Ich hab auch zwei RAVEMASTER 12"ler in einem Bassreflexgehäuse!Ich besaß lange zeit die JBL Control und wahr sehr zufrieden damit!Ich kann die Aussage vom Andi nur bestätigen ein Dream Team!!!!
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
JBL PA-Lautsprecher
Snarkdadark am 25.01.2006  –  Letzte Antwort am 04.03.2006  –  9 Beiträge
? weich und schwammig oder hart und differenziert ?
ChRe am 06.09.2007  –  Letzte Antwort am 07.09.2007  –  7 Beiträge
PA-Anlage zu Hause?
Kung_Fu am 23.11.2004  –  Letzte Antwort am 24.11.2004  –  4 Beiträge
McCrypt PA-2/12 auf Behringer PMX-2000
Schusta am 30.11.2003  –  Letzte Antwort am 01.12.2003  –  2 Beiträge
Zu wenig Bass bei Pa boxen???
blue-steel am 02.07.2004  –  Letzte Antwort am 15.07.2004  –  80 Beiträge
2 Bässe auf 1 Chinchstecker? Möglich oder nicht.
Kazoonga am 22.07.2010  –  Letzte Antwort am 24.07.2010  –  90 Beiträge
Wo sind Volumen und Bässe?
luft-schiff am 20.03.2006  –  Letzte Antwort am 28.11.2006  –  4 Beiträge
kappa 9.2i - bässe
stoneeh am 07.11.2009  –  Letzte Antwort am 10.04.2010  –  20 Beiträge
PA - Boxen in der Wohnung?
22.09.2002  –  Letzte Antwort am 28.10.2008  –  67 Beiträge
IQ Level 2 welche Basslautsprecher?
zaitschi am 28.11.2008  –  Letzte Antwort am 30.11.2008  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2003

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Lautsprecher Widget schließen

  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Elac
  • Dali
  • Heco
  • JBL
  • Quadral
  • Yamaha

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.134 ( Heute: 9 )
  • Neuestes Mitgliedklausherrda
  • Gesamtzahl an Themen1.345.197
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.660.817