Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Kef IQ7 - Focal Chorus 726

+A -A
Autor
Beitrag
snopy112
Neuling
#1 erstellt: 25. Nov 2005, 22:19
Hat jemand die beiden LS schon mal gegeneinander probe gehört, wie unterscheiden sie sich, was ist euch dabei aufgegefallen. Hab nämlich die focal noch nicht hören können.
gbean
Stammgast
#2 erstellt: 25. Nov 2005, 23:15
Hallo,

Habe beide gehört. Die Q7 hat mir besser gefallen. Gehört an einem NAD 352 mit 542. habe mich dann schliesslich für die Dynaudio Focus 110 entschieden. Die war in allen Belangen der Kef und der Focal überlegen. Ausser natürlich beim Tiefstbass. Spiele Sie in einem 26m² Raum freistehend.
Was diese Lautsprecher machen ist unglaublich. Man könnte meinen es wäre ein Elekrostat am Werk. Für 1200 Euro einfach geschenkt. Meistens sind die Lautsprecher im "Fachhandel" falsch gestellt und man kann die Qualität nicht mal erahnen. Die Dynaudio geben Ihr Können erst bei einer richtigen Aufstellung Preis, sowie eigentlich jeder Lautsprecher. Wollte die Q7 nicht schlecht reden. Fürs Geld ein Super Lautsprecher. Wenn man aber bei der Dynaudio noch 10-15% bekommt was realistisch ist muss man wirklich überlegen. Würde Sie mal ausprobieren.

MFG
kingfu
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 26. Nov 2005, 16:08
Hi,

also ich habe gehört: KEF iQ7 und JMLab Chorus 736 S, aber leider in zwei verschiedenen Läden mit unterschiedlichen Räumen und Verstärkern. Die KEF liefen an einem Rotel, die JM Lab liefen an einem Yamaha. Beide Lautsprecher haben mir sehr gut gefallen. Ich würde sagen, dass die KEF im Mitteltonbereich präsenter sind, die JM Lab scheinen mir gut für Liebhaber der elektronischen Musik (Trance, House, auch Hip Hop) geeignet zu sein - lösen sehr klar in den Höhen auf ohne aufdringlich zu wirken und harmonieren mit dem Yamaha gut. Auch der räumliche Eindruck ist prima bei den JM Lab. Von der Verarbeitung machen beide LS einen sehr guten Eindruck - optisch schlägt die KEF ganz klar das etwas langweilige Erscheinungsbild der JM's. Ich habe mich für die JM Lab entschieden - wobei ich wegen der Grösse auch eher zur 726 tendiere, die ich jedoch nicht hören konnte. Achtung: die Preise sind sehr unterschiedlich - die Preise für die JM Lab 736 schwanken zwischen 448,- und 669,- !

Wäre klasse,wenn jemand etwas zum Vergleich Chorus 736 zu 726 sagen kann könnte.

Ciao
Chris
Copprhead
Neuling
#4 erstellt: 13. Dez 2005, 21:20
Ich interessiere mich auch für beide Lautsprecher und hatte gestern die Gelegenheit beide im direkten Vergleich zu hören. Die iQ7 hat mir dabei deutlich besser gefallen, ich fand sie ausgewogener, klarer und räumlicher. Im Bass ist sie etwas schwach im Vergleich zur 726, deren Tiefbass allerdings teilweise schon übertrieben wirkt.
Lizzard2008
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 13. Apr 2008, 11:48
hi, ich interessiere mich auch für die iq7, da ich viel elektro höre, brauche ich natürlich auch einen anständigen bass. sind da die KEF geeignet? das zimmer hat nur 14m², und ist mit parkett ausgelegt.
Musik+Whisky
Stammgast
#6 erstellt: 14. Apr 2008, 06:09

Lizzard2008 schrieb:
hi, ich interessiere mich auch für die iq7, da ich viel elektro höre, brauche ich natürlich auch einen anständigen bass. sind da die KEF geeignet? das zimmer hat nur 14m², und ist mit parkett ausgelegt.


Hallo Lizzard2008

Achte nächtes mal drauf, der Beitrag ruht schon seit einiger Zeit.

Aber zu deiner Frage:
14m²... Da würde ich zu Regallautsprechern und Sub raten.

Wenn du KEF vom Klangbild magst, hör dir doch mal die IQ3 mit nem Sub an. Da hast du sicher ausreichende Bassunterstützung für deine Musikrichtung.
Oder schau doch mal bei nubert.de vorbei.
Wenn dir das Design nicht so wichtig ist, gibts da bestimmt auch recht günstige und sicher auch qualitativ gute Lösungen.
Anstatt die IQ3 kannst du auch z.B. die Q1 überall recht günstig bekommen. Mit Sub bestimmt auch gut.

Cheers M+W
J.Star
Hat sich gelöscht
#7 erstellt: 14. Apr 2008, 07:40
Es ist vielleicht darauf hinzuweisen, dass kürzlich eine Neuauflage der iQ7, die iQ7 SE erschienen ist, welche ihre nachgesagten Tugenden nicht vernachlässigt, jedoch im Bassbereich ordentlich zugelegt hat.
Dieser Lautsprecher dürfte ein Probehören wert sein.
klingtgut
Inventar
#8 erstellt: 14. Apr 2008, 07:57

J.Star schrieb:
Es ist vielleicht darauf hinzuweisen, dass kürzlich eine Neuauflage der iQ7, die iQ7 SE erschienen ist, welche ihre nachgesagten Tugenden nicht vernachlässigt, jedoch im Bassbereich ordentlich zugelegt hat.
Dieser Lautsprecher dürfte ein Probehören wert sein. ;)


wobei hier dann dringend ein Probehören in den eigenen vier Wänden zu empfehlen ist.Für die Raumgröße von 14 m² würde ich doch eher zu iQ 3 bzw. iQ 5 SE raten ...

Viele Grüsse

Volker
Lizzard2008
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 14. Apr 2008, 14:27
vielen dank für die tipps! ich werd mich mal demnächst umsehen!
J.Star
Hat sich gelöscht
#10 erstellt: 14. Apr 2008, 15:09
Volker hat ganz Recht, an die iQ5 SE hatte ich auf die schnelle nicht gedacht.


Gruß,


J.Star
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Focal chorus 726 anhören
snopy112 am 29.12.2005  –  Letzte Antwort am 29.12.2005  –  2 Beiträge
Focal Chorus 716/726 S
Mehli am 04.05.2006  –  Letzte Antwort am 04.05.2006  –  2 Beiträge
Hörprobe KEF Q7, JM Lab Chorus 726 S, Cobalt 816 S
sprutzle am 19.01.2004  –  Letzte Antwort am 18.07.2005  –  13 Beiträge
B&W 683 VS KEF IQ9 VS Focal Chorus 826V
Kveldulv am 19.07.2007  –  Letzte Antwort am 20.07.2007  –  2 Beiträge
kef IQ7 Einspieldauer
snopy112 am 12.12.2005  –  Letzte Antwort am 14.10.2006  –  10 Beiträge
KEF iQ7-SE "kratzt"
ulliwitsch am 27.03.2009  –  Letzte Antwort am 28.03.2009  –  3 Beiträge
Größeres Wohnzimmer: Austausch Focal Chorus 726V gegen 826V - andere Vorschläge
MofoDesign am 25.02.2014  –  Letzte Antwort am 26.02.2014  –  5 Beiträge
Kef Q1 vs. Warefedahle Diamond 9.3 vs. Focal Jm Lab Chorus 707 S
man_in_black am 16.11.2005  –  Letzte Antwort am 17.11.2005  –  6 Beiträge
Focal`s neue Chorus
LaVeguero am 22.08.2006  –  Letzte Antwort am 06.09.2007  –  52 Beiträge
Focal Chorus 716 S
chris65187 am 26.12.2010  –  Letzte Antwort am 26.10.2015  –  6 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • KEF
  • Focal
  • Dynaudio

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.828 ( Heute: 20 )
  • Neuestes MitgliedHobmigern
  • Gesamtzahl an Themen1.344.827
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.655.583