Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Lautsprecher-Boxen zu 600 Euro (max) ingesamt

+A -A
Autor
Beitrag
Opernfreund
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 13. Dez 2005, 20:32
Ich habe einen Marantz CD 5400 CD-Spieler und einen Marantz PM 4400 Verstärker.

Ich höre überwiegend klassische Musik.

Wäre für eine Empfehlung dankbar betr. ein Paar Lautsprecher-Boxen, das den Preis von 600 Euro nicht übersteigt.

Vielleicht gibt es dazu schon einen Thread?

Danke! Opernfreund


[Beitrag von Opernfreund am 13. Dez 2005, 20:55 bearbeitet]
MusikGurke
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 13. Dez 2005, 20:52
mein vorschlag: B&W dm 309 oder die 602,5

http://produkte.gute...6628d&tt_products=48

hörenswert wären imho auch die magnat quantum serie, monitor audio, wharfedale, quadral,....

wie groß ist der zu beschallende raum? wie hoch sind die gewünschten lautstärken?
Opernfreund
Schaut ab und zu mal vorbei
#3 erstellt: 13. Dez 2005, 20:58
Danke für die Antwort. Der Raum ist eher klein (20 qm), die Lautstärke "normal", d.h. auch wenn ich das nicht tue, sollte man sich neben der Musik noch gut unterhalten können.

Opernfreund
Gelscht
Gelöscht
#4 erstellt: 13. Dez 2005, 21:03

Opernfreund schrieb:
d.h. auch wenn ich das nicht tue, sollte man sich neben der Musik noch gut unterhalten können.

Opernfreund



Na das kann ja jede Box...

Beziehe mal noch Nubert mit ein.

Mfg Der Waschbaer
Opernfreund
Schaut ab und zu mal vorbei
#5 erstellt: 13. Dez 2005, 21:24
....
jede Box
das stimmt, aber eben doch nicht gleich gut
Gelscht
Gelöscht
#6 erstellt: 13. Dez 2005, 21:31
haste recht...
MusikGurke
Hat sich gelöscht
#7 erstellt: 13. Dez 2005, 21:49
da dürften auch kompaktboxen noch ziemlich gut klingen, z.b. asw... oder die schon genannten marken.

würdest du standboxen oder kompaktboxen bevorzugen? besondere ansprüche an die optik?

mein tip wäre weiterhin die 602,5. oder einfach mal selber probehören. eine ferndiagnose beim hörgeschmack ist meist etwas schwierig. am besten einfach mal mit einer gut aufgenommenen cd zum händler und einfach mal durchs sortiment hören.
Opernfreund
Schaut ab und zu mal vorbei
#8 erstellt: 13. Dez 2005, 22:08
Danke. Ich bevorzuge Stand-Boxen. Welche ASW-Boxen kämen denn in Betracht?
JanHH
Inventar
#9 erstellt: 14. Dez 2005, 06:41
Vielleicht die kleineren Ecouton-Modelle (von 3-2-1)? Sind ja sowas wie "die" Klassik-Referenzboxen. Siehe auch den Ecouton-Thread.

Gruß
Jan
Wilder_Wein
Inventar
#10 erstellt: 14. Dez 2005, 07:59
Hallo,

auch wenn sie etwas teurer ist, aber Du solltest mal die Kef iQ7 hören, für mich in dem Preissegment eine absolute Hammerbox mit einer umwerfenden Räumlichkeit. Kostet Uvp. 999 Euro, ich habe sie neu für 680 erstanden.

Zudem harmonieren sie sehr gut mit Deinem Marantz.

Gruß
Didi
Opernfreund
Schaut ab und zu mal vorbei
#11 erstellt: 14. Dez 2005, 14:49
Danke für diese Hinweise!

Sorry: Noch eine richtige "Newbie"-Frage bleibt mir: Soll ich mir auch einen Subwoofer kaufen?

Zum Beispiel: wenn ich B+W 602,5 Boxen habe, welches Modell kommt gegebenenfalls in Frage!

Danke!!
ZweiKanal-Fetischist
Stammgast
#12 erstellt: 14. Dez 2005, 16:38
hallo wilder_wein, wo hast du die schönen teile denn für 680 erstehen können?

mfg
MusikGurke
Hat sich gelöscht
#13 erstellt: 14. Dez 2005, 17:17

Noch eine richtige "Newbie"-Frage bleibt mir: Soll ich mir auch einen Subwoofer kaufen?


wenn du moderate pegel willst, kannst du den rest eigentlich über den bass regler einstellen.


Zum Beispiel: wenn ich B+W 602,5 Boxen habe, welches Modell kommt gegebenenfalls in Frage!


canton as 80 (300 euro)
oder wenn du bei B&W bleiben würdest der
asw 300

würde ich bei klassik aber eigentlich nicht empfehlen. das sind standboxen, da wirst du für klassik kaum einen sub brauchen. die boxen können auch die unteren tastentöne eines pianos und kontrabässe mit ausreichend druck und sauberkeit wiedergeben.


Welche ASW-Boxen kämen denn in Betracht?


keine ahnung... welche liegt den bei dem preis? ich habe in den preisregionen unter 1000 euro einige asw boxen gehört, welches modell jetzt zur 600 euro grenze gehört hab ich aber leider vergessen.
Taurui
Inventar
#14 erstellt: 14. Dez 2005, 17:56
Ich empfehl dir die JMLab Chorus 716 - sehr ausgeglichen, dynamisch und machen ungemein viel Spaß. Gibt's für 588 Euro Paarpreis bei www.hirschille.de (einfach anfragen per Telefon)
Vertragen sich am besten mit warmen Amps.



-Taurui


[Beitrag von Taurui am 14. Dez 2005, 17:57 bearbeitet]
Opernfreund
Schaut ab und zu mal vorbei
#15 erstellt: 14. Dez 2005, 23:49
Danke für diese Tips!
Hüb'
Inventar
#16 erstellt: 15. Dez 2005, 07:08
Hi!

Ich möchte noch einmal Nubert (www.nubert.de) empfehlen. Das sind fair kalkulierte, sauber entwickelte und produzierte Lautsprecher. Durch den recht neutralen Klang sind sie gerade für Klassik sehr gut geeignet.

Lieben Gruß

Frank
Wilder_Wein
Inventar
#17 erstellt: 16. Dez 2005, 13:49

ZweiKanal-Fetischist schrieb:
hallo wilder_wein, wo hast du die schönen teile denn für 680 erstehen können?

mfg :*


Hallo,

sollte mal jemand interesse haben, die Kef iQ Serie zu einem günstigen Kurs zu erstehen, so kann ich gerne helfen.

Gruß
Didi
og_one
Stammgast
#18 erstellt: 16. Dez 2005, 14:44
bei www.lostinhifi.de werden boxen im moment sehr günstig angeboten, habe allerdings keine ahnung wie gut die sind, man sollte aber schon mal draufschauen, denke ich...
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Welche Stereo Lautsprecher um 500-600 Euro ?
carliboy am 13.12.2004  –  Letzte Antwort am 14.12.2004  –  14 Beiträge
Lautsprecher bis ca. 600 Euro
Stefan23539 am 08.09.2005  –  Letzte Antwort am 09.09.2005  –  30 Beiträge
Lautsprecher für max. 400 Euro
Onkyo92 am 03.05.2007  –  Letzte Antwort am 04.05.2007  –  7 Beiträge
Boxen für max 450Euro
Staind am 02.11.2003  –  Letzte Antwort am 09.11.2003  –  20 Beiträge
Boxen für max. 700?
Xscale am 25.08.2003  –  Letzte Antwort am 25.09.2003  –  29 Beiträge
Suche Stereolautsprecher-Set um ca. 600 Euro
erowid am 28.09.2007  –  Letzte Antwort am 01.10.2007  –  12 Beiträge
Suche Lautsprecher für max 150 ?
herbie-hancock am 09.04.2007  –  Letzte Antwort am 09.04.2007  –  3 Beiträge
Lautsprecher-Empfehlung bis 4000 Euro
s-rade am 15.12.2005  –  Letzte Antwort am 15.12.2005  –  6 Beiträge
Suche Lautsprecher bis 450 Euro
HiFi-Aaron am 09.01.2008  –  Letzte Antwort am 13.01.2008  –  8 Beiträge
Welche Lautsprecher zu dieser Anlage?
Anokhi am 27.03.2007  –  Letzte Antwort am 28.03.2007  –  13 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • KEF
  • Focal
  • Bowers&Wilkins
  • Marantz

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.400 ( Heute: 48 )
  • Neuestes MitgliedNierewa
  • Gesamtzahl an Themen1.345.534
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.667.689