Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Boxen für max 450Euro

+A -A
Autor
Beitrag
Staind
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 02. Nov 2003, 12:39
Da ich mir neue Boxen zulegen will, aber nur 450 Euro zur Verfügung hab, frag ich mich natürlich, welche für mich in Frage kommen. Sie sollten natürlich einen möglichst guten Klang haben.
Welche würdet ihr mir empfehlen???


Aus bestimmten Gründen tendiere ich zu Standboxen!!!


[Beitrag von Staind am 02. Nov 2003, 12:51 bearbeitet]
stadtbusjack
Inventar
#2 erstellt: 02. Nov 2003, 12:53
Moin,

in dem Preisbereich fallen mir spontan ein:
Canton LE 107 (mit etwas Glück die 109)
Elac 105
Tannoy MX 3
JBL LX 2003
Bonsai Ideal SE

mit etwas Glück die Klipsch SF-1.

Am besten, du gehst mal zu einem Fachhändler und lässt dir ein paar Boxen vorführen! Letztendlich entscheiden kann nur dein eigenes Gehör.
Rollei
Inventar
#3 erstellt: 02. Nov 2003, 14:04
Hi,

schaue Dich mal nach der Marke Monitor Audio um. Ich denke die Bronze Serie sollte das was für Dich sein.

MFG

Rollei
Wholefish
Inventar
#4 erstellt: 02. Nov 2003, 14:08
Also 2 Threads für den Lautpsrecherkauf brauchst ja nicht, oder?
Nubert NuBox 400, sind pegelfest und machen gut druck.
das6Mio$ohr
Stammgast
#5 erstellt: 02. Nov 2003, 15:53
Diverse Test Zeitschriften schwärmen von der TEUFEL CONCEPT M für 450 EURO.
stadtbusjack
Inventar
#6 erstellt: 02. Nov 2003, 15:54
Moin,

ich hab jetzt gedacht es ginge um Standboxen! Oder doch ein ganzes Surroundsystem?
Staind
Schaut ab und zu mal vorbei
#7 erstellt: 02. Nov 2003, 16:24
Eigentlich geht es um Standboxen. Mit einem Surroundsystemen kann ich zum Musikhören nicht viel anfangen!!!:)
Markus_P.
Hat sich gelöscht
#8 erstellt: 02. Nov 2003, 19:32
Hi,

interessant finde ich die Wharfedale Diamond 8.4 in dem genannten Preisbereich
www.wharfedale.de Bekommst du z.B. bei www.benedictus.de


Markus
zwosh
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 02. Nov 2003, 22:24
@markus_P:

willst du dem einzelhandel das genick brechen??
warum diese links?
Markus_P.
Hat sich gelöscht
#10 erstellt: 03. Nov 2003, 00:16
??
stadtbusjack
Inventar
#11 erstellt: 03. Nov 2003, 17:29
Ich denke, zwosh spielt auf die Diskussion an, ob Probehören beim Fachhändler und dann im Internet bestellen den Fachhandel kaput macht.
hakki99
Stammgast
#12 erstellt: 04. Nov 2003, 23:38
immer wieder, doch mein heisser tip für dich KEF Q1....

gruss
synaesthesia
Stammgast
#13 erstellt: 05. Nov 2003, 00:00
zum thema fachhandel:

denke der fachhandel hat zum teil selbst schuld...
muß ja auch nicht so viel teurer sein. wenn man bedenkt dass der versand im internet bei großen boxen oft 40€ kostet und der fachhandel immer noch teurer ist, haben die selber schuld. ich habe meine vector 77 LS im saturn (ist dass überhaupt ein fachhandel?) gehört (224€ stk!!!) und im netz bestellt (274€ paar). ich habe dem verkäufer dies auch gesagt das ich es im netzt guenstiger bekomme (neu) und gefragt ob ich ein nachlass im preis bekomme. antwort: ich bekomme es nur guenstiger wenn ich ihm einen laden in HH zeige wo ich es guenstiger bekomme. da meinte ich ob ich mir es nun von saturn oder aus nem internet shop liefern lasse, es dauert gleich lange. hat trotzdem nicht funktioniert also bin ich gegeangen ohne sie dort zu kaufen. bei einem preisunterschied von über 150€ habe ich kein schlechtes gewissen (bei saturn sowieso nicht) mir die LS so bestellt zu haben, auch wenn es ein richtiger hifi laden gewesen wäre hätte ich es bei einem so großem preisunterschied im netz bestellt.
hakki99
Stammgast
#14 erstellt: 05. Nov 2003, 00:11
Das Thema ist eins für sich....und ich glaube da haben wir einen dicken THREAD. Nur so nebenbei.
Markus_P.
Hat sich gelöscht
#15 erstellt: 05. Nov 2003, 01:06

zum thema fachhandel:

denke der fachhandel hat zum teil selbst schuld...
muß ja auch nicht so viel teurer sein. wenn man bedenkt dass der versand im internet bei großen boxen oft 40€ kostet und der fachhandel immer noch teurer ist, haben die selber schuld.


Stimmt, das die Händler einen Wareneinkauf mit Probemöglichkeit und ein Ladenlokal mit Miete haben. Da sind sie es selber schuld. Wach bitte auf!

Und nun weiter im anderen Thread!
Staind
Schaut ab und zu mal vorbei
#16 erstellt: 06. Nov 2003, 17:50
Könnt ihr bitte eure Meinungen Zu meiner frage schreiben und nicht die ganze Zeit über internet und Fachgeschäft diskutieren???:)
SchePi
Hat sich gelöscht
#17 erstellt: 06. Nov 2003, 17:56
Hallo Staind,

mein Händler sagte, dass die 100er-Serie von Elac mittlerweile Auslaufmodelle sind. Habe mir deshalb mal die kleine Elac (103 oder so???) angehört, Stück 99 €. Für die Grösse und den Preis einfach unschlagbar, solides Fundament, wenn auch nicht unbedingt für die nächste Techno-Party geeignet. Ich würde Dir empfehlen, mal nach Elac Ausschau zu halten...

Ansonsten kann in dem Preissegment eigentlich immer zu den NuBoxen geraten werden (für die, die es auch mal krachen lassen wollen), die Canton LEs (für Liebhaber "gesoundeter" LS ) oder auch zur Infinity-Alpha-Serie. Bis auf Nubert sollte es problemlos möglich sein, die LS bei einem Händler in der Nähe probezuhören...

Greets
SchePi
Staind
Schaut ab und zu mal vorbei
#18 erstellt: 07. Nov 2003, 14:40
Danke, ich hab mir vorgenommen mir mal dieNubox 380 oder sogar die 400 anzuhören. Ich glaub da kann ich gar nichts verkehrt machen, wenn ich mir Nubert-Boxen zulege.
Und nen Verstätker von Yamaha. Ist da der AX-496 für die Nubox 380, bzw. der AX-596 für die 400er Nubox, gut???:)


[Beitrag von Staind am 08. Nov 2003, 13:50 bearbeitet]
Hifi-man
Hat sich gelöscht
#19 erstellt: 08. Nov 2003, 21:45
hallo,

ich kann dir den yamaha ax 596 empfehlen. Habe ihn für meinen neffen genommen. Der ist auf jeden fall richtig gut, und in seiner preisklasse mit der beste (wenn nicht sogar der beste). Ob er mit den nubert gut harmoniert (klanglich) kann ich nicht sagen, weil ich deinen hörgeschmack nicht kenne. Aber technisch (von der leistung her) passt es auf jeden fall. Die nuberts sind recht wirkungsgradstark und der yamaha hat dazu noch leistung im überfluss. Da kann also nichts schiefgehen.
Staind
Schaut ab und zu mal vorbei
#20 erstellt: 09. Nov 2003, 08:27
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Boxen für max. 700?
Xscale am 25.08.2003  –  Letzte Antwort am 25.09.2003  –  29 Beiträge
gebrauchte boxen für max 200?
BitTom am 21.03.2007  –  Letzte Antwort am 23.03.2007  –  8 Beiträge
Bericht: Boxen für max. 400EUR/Stück
angelsfall am 09.12.2003  –  Letzte Antwort am 21.12.2003  –  16 Beiträge
Suche Lautsprecher für max 150 ?
herbie-hancock am 09.04.2007  –  Letzte Antwort am 09.04.2007  –  3 Beiträge
Lautsprecher für max. 400 Euro
Onkyo92 am 03.05.2007  –  Letzte Antwort am 04.05.2007  –  7 Beiträge
Lautsprecher-Boxen zu 600 Euro (max) ingesamt
Opernfreund am 13.12.2005  –  Letzte Antwort am 16.12.2005  –  18 Beiträge
Kann 80W Verstärker Boxen (max. 100W) überlasten?
Avalon151 am 25.05.2008  –  Letzte Antwort am 07.06.2008  –  28 Beiträge
Boxen für Röhrenverstärker
Prompt am 11.10.2006  –  Letzte Antwort am 18.10.2006  –  17 Beiträge
Suche neue Lautsprecher für max 400? Paar
Headbreaker am 15.12.2007  –  Letzte Antwort am 28.05.2008  –  14 Beiträge
Welche Boxen für NAD C352
Haegar123 am 28.02.2005  –  Letzte Antwort am 06.03.2005  –  24 Beiträge
Foren Archiv
2003

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Canton
  • Magnat
  • Yamaha
  • JBL
  • Sennheiser
  • Bonsai
  • KEF
  • Wharfedale

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.995 ( Heute: 76 )
  • Neuestes Mitgliedano11
  • Gesamtzahl an Themen1.345.099
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.659.578