Lautsprecher für max. 450?

+A -A
Autor
Beitrag
mampf
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 09. Sep 2004, 22:41
Hi

Also ich hab erstmal hier im Forum gelesen bevor ich meine Frage stelle. Aber ich glaube bis ich alles informative gelesen hab muss ich ein paar Tage die Schule schwänzen

Also hier meine Frage:

Ich möchte mir neue Standlautsprecher kaufen und weiß nicht so recht welche. Auf der einen Seite gefallen mir die Nubert NuBox 400 sehr gut. Auf der anderen Seite gucke ich mir die Canton Le109 an die, die Nubert Quantitätiv etwas in den Schatten stellen alleine mit den 2 Bässen da ich auf jeden fall etwas Basslastigere Boxen möchte. Jetzt meine Frage kann man sagen das eine dieser Boxen besser ist? Oder könnt ihr mir vieleicht andere Boxen in diesem Preissegment empfehlen?(bitte nicht teuerer als die Nubert)

P.s Ich habe einen Pioneer A-443.

Vielen dank im vorraus

mfg mampf
vampear
Stammgast
#2 erstellt: 09. Sep 2004, 23:23
erzähl mal ein wenig mehr, wie gross ist z.B. dein Raum??
Markus_P.
Hat sich gelöscht
#3 erstellt: 09. Sep 2004, 23:45
Hallo,

und wie ist dieser beschaffen?
Welche Boxen hast du aktuell? Was möchtest du dahingehend verändern?

Die Anzahl und Grösse hat nix mit dem Basspegel zu tun! Also vertu dich nicht!

Markus
Moosman
Stammgast
#4 erstellt: 10. Sep 2004, 00:06
mensch Markus, du bist ja echt unermüdlich!
ich könnte das nicht: täglich mindestens drei mal das gleiche - aber maximum respect dafür, ehrlich...

... das musste einfach mal raus
Markus_P.
Hat sich gelöscht
#5 erstellt: 10. Sep 2004, 00:14
Hallo Moosmann,

danke
Aber es gibt einige die auch immer wieder drauf hinweisen und fragen. Das finde ich eine positive Entwicklung als Hilfestellung.
Naja wenn jetzt "die einfach Link reinsetzer" weniger werden würden, wäre es glaube ich noch ein Qualitätssprung bei der Hilfestellung.

Markus
mampf
Schaut ab und zu mal vorbei
#6 erstellt: 10. Sep 2004, 07:39
Also mein raum ist 25m² groß. Aber schlauchförmig. Aber ich sitze an einer Seitenwand und die boxen stehen an der Gegeüberliegenden Wand. Also 2,5m weit weg von mir. Ansonsten ist der Raum Quaderförmig. Keine schrägen wände etc.

Im moment besitze ich so Standboxen von Magnat die ich für 100? paar preis bekommen habe. Naja seit ich bei einem bekannten war kann ich meine anlage nicht mehr höhren.

THX für die hilfe


[Beitrag von mampf am 10. Sep 2004, 07:39 bearbeitet]
Markus_P.
Hat sich gelöscht
#7 erstellt: 10. Sep 2004, 08:35
Hallo,

und was hast du beim Bekannten gehört?
Welche Magnat?

Markus
mampf
Schaut ab und zu mal vorbei
#8 erstellt: 10. Sep 2004, 13:10
öhm die boxen die ich beim bekannten gehört habe sind von einer firma die nicht mehr existiert. haben darmals so 2500DM gekostet ist ein 2.1 System.

Ich hab solche dinger hier http://cgi.ebay.de/w...item=3838343033&rd=1
Malcolm
Inventar
#9 erstellt: 10. Sep 2004, 13:19
Du schreibst Du möchtest "Basslastigere Lautsprecher" haben.
Die Nuberts kannst Du nur mit einem Equalizer dazu missbrauchen "Basslastig" (andere sagen "wummernd") zu klingen.
Tendenziell haben die Canton LE´s angehobene Höhen & Bässe.
Die Nuberts präsentieren sich da neutraler.
Was gefällt muss jeder selbst wissen
Auf jeden Fall sollten beide Lautsprecher eine deutliche Steigerung zu Deinen jetzigen Modellen sein.
Du solltest aber auf jeden Fall einige Lautsprecher angehört haben um Dir ein Bild zu machen was für den Preis möglich ist.
Ansosnten gefallen Dir die "nächst schlechtesten" Lautsprecher vielleicht schon so gut dass Du das Preis/Leistung-Optimum nicht mal annähernd ausschöpfst
Leisehöhrer
Inventar
#10 erstellt: 10. Sep 2004, 13:28
Hallo,

sage mal ist der Raum 2,5 x 10 Meter von der Grundfäche her ? Wenn ja sehe ich akustisch einen schwierigen Raum.
Wenn´s anders ist dann sage bitte die ganzen Masse (L x B x H). Wenn der Raum aber wirklich 2,5 x 10 m ist dann würde es mich nicht wundern wenn Deine Magnatboxen unpräzise und dröhnig klangen. Naja, ist nur ne Vermutung und Wandbeschaffenheit sowie Decke und Fussboden können die Akustik auch zum guten beeinflussen.

Gruss

leisehörer
mampf
Schaut ab und zu mal vorbei
#11 erstellt: 10. Sep 2004, 13:32
hmmm ne hab gerade grob gemessen. müssten 7x 3 meter sein. Soll ich mal eine skizze machen davon wo die boxen stehen?
Markus_P.
Hat sich gelöscht
#12 erstellt: 10. Sep 2004, 14:56

mampf schrieb:
öhm die boxen die ich beim bekannten gehört habe sind von einer firma die nicht mehr existiert. haben darmals so 2500DM gekostet ist ein 2.1 System.


Hallo,

aber teilweise sind die Entwickler z.B. woanders untergekommen. Das wäre z.B. für mich ein Anhaltspunkt was dir gefallen hat.

Markus
mampf
Schaut ab und zu mal vorbei
#13 erstellt: 12. Sep 2004, 13:01
Die firma hieß Intertech oder Intertechnik. Das war ein 2.1 Bausatz system von 2500DM.
Master_J
Moderator
#14 erstellt: 12. Sep 2004, 13:07

mampf schrieb:
Ich möchte mir neue Standlautsprecher kaufen und weiß nicht so recht welche. Auf der einen Seite gefallen mir die Nubert NuBox 400 sehr gut. Auf der anderen Seite gucke ich mir die Canton Le109 an die, die Nubert Quantitätiv etwas in den Schatten stellen alleine mit den 2 Bässen da ich auf jeden fall etwas Basslastigere Boxen möchte.

Ich muss mal böse sein:

Die nuBox 400 ist ideal, um die Tischkante zu beschallen (Bauhöhe).

Die LE 109 kommt linear nur bis 60 (!!!) Hertz runter (das schafft schon die nuBox 310).
Dieser Tiefbassmangel wird einfach durch einen lauten Oberbass kaschiert.

Gruss
Jochen
mampf
Schaut ab und zu mal vorbei
#15 erstellt: 12. Sep 2004, 14:29

Ich muss mal böse sein:

Die nuBox 400 ist ideal, um die Tischkante zu beschallen (Bauhöhe).

Die LE 109 kommt linear nur bis 60 (!!!) Hertz runter (das schafft schon die nuBox 310).
Dieser Tiefbassmangel wird einfach durch einen lauten Oberbass kaschiert.

Gruss
Jochen



jo kein problem. Wäre nur nett wenn du mir ne alternative nennen könntest
Gothic-Beast
Stammgast
#16 erstellt: 12. Sep 2004, 14:53
Hallo,

Könnten auch noch Kompakte in deinem Raum ausreichen?

Bei den Standlautsprechern gäbs noch die Wharfedale Diamond 8.4
Monitor Audio Bronze B4 liegt gut 100 Euro darüber.

Ich denke mit 450 Euro bei Kompakten hättest du deutlich mehr Auswahl...

Wie siehts mit Selbstbau aus? Käme das in Frage?
mampf
Schaut ab und zu mal vorbei
#17 erstellt: 12. Sep 2004, 14:59
ne selbstbau lass ich lieber sein ist besser für mich und die box

Kompakt boxen sind so ne sache...Dann sollte ich mir denk ich mal irgendwann nen subwoofer dazu holen oder?

P.s die wand an der die Kompaktboxen hängen würden ist aus regibs(oder wie das geschrieben wird) weil wir einen großen raum in 2 unterteilt haben. Ist ne dicke regibsplatte dann steinwolle + alu gerüst und dann nomma ne dicke regibs platte.
Gothic-Beast
Stammgast
#18 erstellt: 12. Sep 2004, 15:23
Och ich denke nicht dass man zwingend nen Subwoofer braucht, klar kommen Kompakte nicht sooo tief runter wie Standlautsprecher, das geht schon rein physikalisch nicht. Aber müssen sie das?

Ich würde eher von einem Sub abraten. Den in ein Stereo System zu integrieren, so dass alles wie eine Einheit klingt, ist nicht sehr einfach.

Naja und die Kompakten kommen selbstverständlich auf Ständer, damit ist das Problem mit der Wand keines mehr.

Ein Vorteil ist dass du wenn du dich für Kompakte entscheidest, gleich ne Klasse höher einsteigen kannst.

Da wäre dann zum Beispiel die Monitor Audio Silver S1,
bei Wharfedale die Pacific Evo 8, Kef Q1,
bei nubert würde ich dir, wenn du wert auf sehr sauberen klaren Klang legst immer und in jedem Fall zu den nuLines und den nuWaves raten. Nicht dass die nuBox Seie schlecht wäre, ganz im Gegenteil aber wenn du beide schonmal nebeneinander gehört hast, weisst du was ich meine.

Falls du nur Techno oder so hörst kanns aber durchaus auch die nuBox sein. Da die ein bisschen den Bass anheben könnte es sein dass die dir besser gefallen.

Wäre ich allerdings du würde ich, falls ich mich am Ende nach ausgiebigem Probehören für nubert entscheiden würde, in jedem Fall die nuWave35 kaufen und später wenn wieder Geld vorhanden ist, das ABL dazu. Da brauchts dann wirklich keinen Sub mehr.

Aber wie gesagt, Geschmäcker sind verschieden. ich kann dir nur raten, such dir nen Händler der ein bisschen Auswahl hat und hör dich mal durch sein Programm. Meist hört man sofort welche LS einem zusagen und in die nähere Auswahl kommen.

Und am Ende kannst du dir sicher sein für dein Geld (immerhin 450 Euro) das beste bekommen zu haben.
mampf
Schaut ab und zu mal vorbei
#19 erstellt: 12. Sep 2004, 16:17
Thx für die antwort. Also in sachen musik hör ich zu 80% hiphop und zu 20% rock.
mampf
Schaut ab und zu mal vorbei
#20 erstellt: 12. Sep 2004, 17:48
So ich hab mích entschieden mir die Canton Le109 erstmal probe anzuhören und danach zu entscheiden was ich mache. Wenn sie mich überzeugt spar ich Geld ansonsten werden es wohl nubert regal speaker.
Malcolm
Inventar
#21 erstellt: 12. Sep 2004, 18:02
@ Mampf: Das ist eine gute Idee.
Die Nuwave 35 solltest Du z.B. mal gehört haben.... liegt minimal über Deinem Budget, aber ist ein absolut genialer Lautpsrecher der auch ohne ABL ziemlich tief runter geht und zupackt!
Gothic-Beast
Stammgast
#22 erstellt: 12. Sep 2004, 19:13
jo weit runtergehen tut sie schon, nur hat sie keine überhöhten Bässe... was ich gut finde.

Wie das allerdings jemand sieht der Hip Hop hört weiss ich nicht.

@Mampf:

Ich gebe dir nur einen Rat: Lass dich wenn du die 109 gekauft hast nicht blenden! Auch wenn du den Klang als super empfindest, ist es wenn du nicht weitere Lautsprecher noch anhörst, nicht mehr als eine Funktionsprüfung.

Was ich sagen will ist Vergleiche und nimm nicht den erstbesten Lautsprecher. Töne kommen aus allen raus, nur wieviel Klang du für dein Geld bekommst, das siehst du erst wenn du verglichen hast.
kampf-keks
Hat sich gelöscht
#23 erstellt: 12. Sep 2004, 19:21
Hallo mampf,

ich will Dich nicht von deinem Canton LE 109 Gedanken abhalten, aber wenn Dir der Canton-Klang gefällt, dann hör auch die LE 107. Ich möchte mal ganz stark meinen dass sie für Deinen Raum ausreicht. Und bei eb** neu für ca. 260-270 Euro das Paar zu bekommen.
Bis vor kurzen hatte ich eine ähnliche Canton und die war für 25m² mehr als ausreichend
Gebrauchtkauf im Auktionshaus ist auch okay, aber informier Dich vorher ein bischen über Deinen Kandidaten und wenn möglich fahr da hin (oder lass jemand mit Ahnung da hin fahren) und überzeuge Dich sowohl von der Funktionalität, Klang und auch vom optischen Zustand.
Auf diese Weise hab ich meine jetzigen Boxen für zusammen 200 Euro bekommen, und bin mehr als zufrieden.

Gruss Thomas
mampf
Schaut ab und zu mal vorbei
#24 erstellt: 12. Sep 2004, 19:51
@gothic beast
ich werde mir auf jeden fall mehr als einen lautsprecher anhören.

@Kampf-keks
Danke für den Tipp ich werde das auf jeden fall austesten
Markus_P.
Hat sich gelöscht
#25 erstellt: 13. Sep 2004, 07:32

mampf schrieb:
So ich hab mích entschieden mir die Canton Le109 erstmal probe anzuhören und danach zu entscheiden was ich mache. Wenn sie mich überzeugt spar ich Geld ansonsten werden es wohl nubert regal speaker.


Hallo,

du solltest aber mehrere Dinge probe hören. Damit du ein "Gefühl" dafür bekommst, was dir gefällt/missfällt. Das kann man selten anhand einer Box.

Markus
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Suche Lautsprecher bis 450 Euro
HiFi-Aaron am 09.01.2008  –  Letzte Antwort am 13.01.2008  –  8 Beiträge
Nubert 580 vs. Magnat vintage 450
udodad am 02.01.2004  –  Letzte Antwort am 17.02.2004  –  10 Beiträge
Suche Lautsprecher für max 150 ?
herbie-hancock am 09.04.2007  –  Letzte Antwort am 09.04.2007  –  3 Beiträge
Lautsprecher für max. 400 Euro
Onkyo92 am 03.05.2007  –  Letzte Antwort am 04.05.2007  –  7 Beiträge
Heco Professional 450 - Anschluss
dipi2217 am 05.02.2010  –  Letzte Antwort am 06.02.2010  –  10 Beiträge
Boxen für max 450Euro
Staind am 02.11.2003  –  Letzte Antwort am 09.11.2003  –  20 Beiträge
Bester Lautsprecher für max. 200Eur/Stk.
fastlaner am 22.08.2005  –  Letzte Antwort am 12.09.2005  –  44 Beiträge
Suche neue Lautsprecher für max 400? Paar
Headbreaker am 15.12.2007  –  Letzte Antwort am 28.05.2008  –  14 Beiträge
Boxen für max. 700?
Xscale am 25.08.2003  –  Letzte Antwort am 25.09.2003  –  29 Beiträge
2x Lautsprecher für max. 150?-200? - Empfehlungen bitte
KONKORDE am 27.11.2011  –  Letzte Antwort am 30.11.2011  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Advance Acoustic
  • Canton
  • Wharfedale
  • Harman-Kardon
  • Nubert
  • KEF

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder819.492 ( Heute: 7 )
  • Neuestes Mitgliedmaru7878
  • Gesamtzahl an Themen1.368.217
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.059.921