Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Neues Glück durch bessere Aufstellung...

+A -A
Autor
Beitrag
front
Inventar
#1 erstellt: 15. Dez 2005, 16:50
Hi,
unabhängig davon, welche "Fehlkonstruktion" demnächst bei mir spielen wird, durfte ich Heute, nach intensiver Beschäfftigung mit der Aufstellung meiner LS, erfahren dass selbige tatsächlich "Welten" bewegen kann.

Hatte zuvor immer mal`n paar cm vor und zurück geschoben, naja, war okay aber nicht der Bringer.

Heute, an meinem freien Tag, habe ich mich jedoch in grenzenloser Waghalsigkeit, selbstlos und mutig wie ich nunmal so bin, quasi schon in Märtyrermanier und ohne Rücksicht auf Verluste, gleich in die Vollen gestürzt und wie ich meine, in der Folge neue Dimensionen des Klanguniversums erforschen dürfen...

Da wollte ich mal meinen Dank an jene aussprechen, welche es stets geprädigt hatten.

MÄNNER, es ist die Zeit zu DANKEN

Mein Ergebnis,

Abstand zur Rückwand = 1,3 m
Abstand zu Seitenwand = 0,5 m
Abstand zwischen den LS = 2,4 m
Entfernung der Hörposition = 2,2-2,4m

Boxen nur "mittelstark" angewinckelt.

So ist es perfekt und in der Tat um "Längen" besser als zuvor.

Zur Belohnung fahre ich gleich mal los und kaufe mir ne neue Scheibe, da wird sich die Freundin freuen, wenn es demnächst heisst "Hör doch mal Schatz, fällt dir was auf..."

Gruss,
front


[Beitrag von front am 15. Dez 2005, 16:54 bearbeitet]
mnicolay
Inventar
#2 erstellt: 15. Dez 2005, 17:17

So ist es perfekt ...

Gratulaution. Dann kannst Du Deine jetzigen LS ja behalten und einfach mal Musik hören ?
Gruß
Markus
front
Inventar
#3 erstellt: 15. Dez 2005, 17:22

mnicolay schrieb:

So ist es perfekt ...

Gratulaution. Dann kannst Du Deine jetzigen LS ja behalten und einfach mal Musik hören ?
Gruß
Markus


Denke das es eine sinnvolle Aktion war, ganz unabhängig von dem LS, hat also weniger mit behalten oder nicht zu tun, als viel mehr mit dem Versuch aus dem was man hat das beste herauszuholen.

Es ist auch nicht so, als dass ich es nicht zuvor schonmal probiert häte, aber zwischen 20 cm verschieben und einem Meter liegen dann doch Welten...

Sagte ich irgendwo das ich keine Musik höre ?

Gruss,
front
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
neuer Raum neues Glück?
Alarmstart am 08.09.2004  –  Letzte Antwort am 08.09.2004  –  2 Beiträge
Schäden durch Wandnahe Aufstellung?
toben am 01.11.2004  –  Letzte Antwort am 02.11.2004  –  3 Beiträge
Bessere Regal-Lautsprecher (Aviano 1) oder Aufstellung optimieren?
Mehrklang am 15.10.2009  –  Letzte Antwort am 14.12.2009  –  12 Beiträge
Aufstellung Klipsch RF 35
PeterSchwingi am 12.03.2007  –  Letzte Antwort am 20.03.2007  –  5 Beiträge
Dreipunkt-Aufstellung LS
TO-M am 20.06.2003  –  Letzte Antwort am 20.06.2003  –  3 Beiträge
Standlautsprecher Aufstellung Bassdröhnen
werthmo am 29.06.2004  –  Letzte Antwort am 30.06.2004  –  4 Beiträge
Aufstellung von Kompaktboxen
luckyspiff am 17.10.2012  –  Letzte Antwort am 04.11.2012  –  5 Beiträge
Aufstellung
wolle am 22.11.2003  –  Letzte Antwort am 29.11.2003  –  7 Beiträge
Aufstellung?
Soulbrother am 19.12.2003  –  Letzte Antwort am 31.12.2003  –  4 Beiträge
Originalfrequenzweiche durch bessere ersetzen ? besserer klang?
tiger007 am 14.08.2003  –  Letzte Antwort am 28.08.2003  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Lautsprecher Widget schließen

  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Elac
  • DALI
  • Heco
  • Quadral
  • JBL
  • Yamaha

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder814.037 ( Heute: 9 )
  • Neuestes Mitgliedghost1337
  • Gesamtzahl an Themen1.357.457
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.874.477