Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Wie wichtig ist der Wirkungsgrad?

+A -A
Autor
Beitrag
TJE
Stammgast
#1 erstellt: 07. Jan 2006, 21:48
Hallo,

wie wichtig ist eigentlich der Wirkungsgrad bei LS? Liege ich mich meiner (laienhaften) Annahme richtig, das für Röhren-Verstärker eine LS mit hohen Wirkungsgrad besser geeignet ist?

Danke!

Gruß
Thomas
Gelscht
Gelöscht
#2 erstellt: 07. Jan 2006, 21:53

TJE schrieb:
das für Röhren-Verstärker eine LS mit hohen Wirkungsgrad besser geeignet ist?

Danke!

Gruß
Thomas


Dazu gibt es echt viel im Forum!
Aber das stimmt!
Schau doch mal im Hifi-Wissen abteil!

Waschbaer
Jack-Lee
Inventar
#3 erstellt: 07. Jan 2006, 21:53
Nicht gesagt.^^

Röhre hat nen warmen klang, viele LS mit sehr hohem Wirkungsgrad haben ne hohe reso. gleicht sich aus. (n klein wenig)

aber sonnst. eigentlich net ^^

Gibt auch LS von Eminece die mit 109db/w/m bis ca 45hz in BR runterkommen

(12"^^)

und die haben nen ziehmlich linearen Frequenzgang, und der amp is geschmackssache
Murray
Inventar
#4 erstellt: 07. Jan 2006, 22:03

Jack-Lee schrieb:
Nicht gesagt.^^

Röhre hat nen warmen klang, viele LS mit sehr hohem Wirkungsgrad haben ne hohe reso. gleicht sich aus. (n klein wenig)

aber sonnst. eigentlich net ^^

Gibt auch LS von Eminece die mit 109db/w/m bis ca 45hz in BR runterkommen

(12"^^)

und die haben nen ziehmlich linearen Frequenzgang, und der amp is geschmackssache


Bidde?
Zum Thema: Der Wirkungsgrad ist sicherlich ein wichtiger Wert, allerdings behaupte ich mal, daß ein vernünftig konstruierter LS (Vernünftig ist immer relativ... ) an jedem Transistorverstärker gut läuft, ebenso ein Röhrenverstärker mit großzügig dimensionierten Ausgangsüberträgern und einer Leistung im zweistelligen Bereich an 4 oder 8Ohm. Kritisch werden erst Exoten mit wirklich sehr wenig Leistung an Lautsprechern mit geringem Wirkungsgrad und eventuell auch ohne Impedanzlinearisierung.

harry
Geräteuser
Stammgast
#5 erstellt: 08. Jan 2006, 06:26
Der Wirkungsgrad ist schon ne sehr wichtige größe, kann aber auch blenden,also die entscheidung beim kauf trüben.Wenn man zb. zwischen Wirkungsgrad starken und schwachen Boxen hin-und-her zappt.Mann meint das die Wirkungsgrad starken LS sich vie frischer,klarer - mit mehr Dampf anhören als die die eben weniger Wirkungsgrad haben.Im endefekt sind sie aber beim gleichen Verstärkerinput nur lauter.Aber für viele Leute und für viele einsatzzwecke kommt es genau darauf an.Ich kaufe chassies auch nur ausschließlich ab einen Wirkungsgrad ab ca. 96db/1m.(besser natürlich ab 99db->) Mit Chassies von 89db oder sowas kann ich nichts anfangen weil man da erstmal ordendlich Verstärkerleistung reinpumpen muß bis da mal was rauskommt,und wenn zb. die ganze Box nur 120/150 Watt hat ist die ganz schnell gekillt.Also wenn ich was kaufe ist das erste auf was ich achte der Wirkungsgrad !
Roland04
Hat sich gelöscht
#6 erstellt: 08. Jan 2006, 06:38

Geräteuser schrieb:
einen Wirkungsgrad ab ca. 96db/1m.(besser natürlich ab 99db->) !


auch lautsprecher mit einem WG von 86-87 db, können von einem amp vernünftig angetrieben werden und ordentlich dampf machen, 96 oder 99db , ne das brauch man eigentlich nicht wirklich
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
wirkungsgrad!
AssI- am 14.04.2007  –  Letzte Antwort am 14.04.2007  –  7 Beiträge
Wirkungsgrad bei Zimmerlautstärke wichtig?
myspr am 07.04.2005  –  Letzte Antwort am 09.04.2005  –  28 Beiträge
hoher Wirkungsgrad?
bukowsky am 05.06.2004  –  Letzte Antwort am 09.09.2011  –  64 Beiträge
Wirkungsgrad!
LovemusicXX am 01.02.2015  –  Letzte Antwort am 17.08.2015  –  52 Beiträge
Wirkungsgrad Lautsprecher
prontosystems am 07.02.2014  –  Letzte Antwort am 09.02.2014  –  20 Beiträge
Wirkungsgrad ?? HELP wanted.
blackjack2002 am 07.06.2004  –  Letzte Antwort am 25.06.2004  –  14 Beiträge
Heco Victa = Wirkungsgrad?
steven671 am 05.09.2007  –  Letzte Antwort am 06.09.2007  –  3 Beiträge
Nominelle Impedanz, Leistung, Wirkungsgrad ?
User123123 am 18.09.2011  –  Letzte Antwort am 18.09.2011  –  7 Beiträge
wirkungsgrad
fjmi am 16.06.2004  –  Letzte Antwort am 19.06.2004  –  23 Beiträge
Wirkungsgrad
kingkool am 02.01.2005  –  Letzte Antwort am 02.01.2005  –  12 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Lautsprecher Widget schließen

  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Elac
  • Dali
  • Heco
  • JBL
  • Quadral
  • Yamaha

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.750 ( Heute: 29 )
  • Neuestes Mitgliedralph93
  • Gesamtzahl an Themen1.345.948
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.675.269