Kritische Meinungen zur Canton Vento 809 und Heco Elan 800

+A -A
Autor
Beitrag
aero1
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 15. Jan 2006, 19:34
gibt es Meinungen / Erfahrungen zur Vento 809 oder Heco Elan 800? Besonders kritische Punkte würden mich interessieren (die positiven kann man ja in den Magazin nachlesen... :D)

Besten Dank für die Tipps!
-HiFi-
Inventar
#2 erstellt: 15. Jan 2006, 19:37
Die Canton habe ich noch nicht gesehen. Nur die ERGO Reihe.
Von den Heco habe ich nur eine kleinere LS gesehen, aber leider nicht gehört.

Von der Verarbeitung her ist die Heco schön gemacht.
Die Anschlüsse sind sauber Verarbeitet. Nur erinnert sie irgendwie an die JBL XTI.
Der Innenaufbau ist fast so ähnlich wie bei den Magnat Quantum.

Gruß
kefq30
Stammgast
#3 erstellt: 18. Jan 2006, 03:07

aero1 schrieb:
gibt es Meinungen / Erfahrungen zur Vento 809 oder Heco Elan 800? Besonders kritische Punkte würden mich interessieren (die positiven kann man ja in den Magazin nachlesen... :D)

Besten Dank für die Tipps!


Die Dinger bietet jemand bei Ebay ab EUR 799 an (ich's bin nicht, hab noch nie Canton besessen!).

http://cgi.ebay.de/2...QQrdZ1QQcmdZViewItem

Ich hab beim Händler nur mal die Vento 807 gehört, im Vergleich mit Dynaudio Focus 220 und KEF iQ7. Auf mich wirkte die Canton sehr korrekt, typisch "deutsch" ;), aber flach im Klang. Am besten war klar die Dynaudio, aber außerhalb meines Budgets. Habe mir dann die iQ7 gekauft.

Würde Dynaudio oder KEF gegenüber Canton immer den Vorzug geben. Vielleicht auch ein Vorurteil, bin noch vom Canton-Taunus-Sound der 70er und 80er Jahre geschädigt. Damals gab es ja fast nix anderes in D. Deshalb will ich das heute nicht mehr...

Grüße,
Leon-x
Inventar
#4 erstellt: 18. Jan 2006, 13:52
Hallo

Einfach mal den Canton-Liebhaber-Thread durchforsten. Da gibt es auch kritische Stimmen. Auch von mir zur Vento 809.
Besonders dass Verhältnis von Bass zum Hochton ist nicht ganz ausgewogen. Die losgelösten Mitten finde ich persönlich nicht schlecht. Sie hat keinen Badewannenfrequenzgang. Die großen Ergos und Karats heutzutage sind aber geradliniger. Bei der Aufstellung braucht sie gut 70cm Platz zu den Wänden wenn es geht.
Das Zusammenspiel mit der Elektronik muss halt auch wie bei jeden anderen LS stimmen.

Einfach selber anhören. Ist das Beste.

Es gibt hochgelob´te LS die einen dann persönlich nicht vom Hocker reißen.

Deine Ohren und die Faktoren Zuhause entscheiden.
Ein gut klingender LS in Hörstudio muss in den eigenen 4 Wänden noch lange nicht überzeugen.

Gruss Leon


[Beitrag von Leon-x am 18. Jan 2006, 13:53 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Canton Vento 809 DC
housemeister04 am 30.04.2012  –  Letzte Antwort am 08.05.2012  –  5 Beiträge
Heco Elan 500, 700 und 800!!!
Honchar am 06.01.2006  –  Letzte Antwort am 15.02.2006  –  32 Beiträge
Heco elan 800
FOGGER-! am 20.09.2010  –  Letzte Antwort am 20.09.2010  –  11 Beiträge
Canton Vento 807 oder 809?
Markus75 am 21.02.2006  –  Letzte Antwort am 21.02.2006  –  4 Beiträge
Doppelte Zentrierspinne - Canton Vento 809
Hogan_W. am 03.01.2011  –  Letzte Antwort am 15.01.2011  –  11 Beiträge
Canton 809 + denon 3808
gutes_gehör am 04.05.2008  –  Letzte Antwort am 05.05.2008  –  5 Beiträge
Heco Elan 500 / 700 / 800
Dennis_1 am 06.01.2006  –  Letzte Antwort am 12.01.2006  –  24 Beiträge
Heco Celan/Elan 300, Frage
Artefakt am 17.05.2006  –  Letzte Antwort am 20.02.2007  –  4 Beiträge
Wert-Frage Vento 809
Hogan_W. am 28.12.2010  –  Letzte Antwort am 31.12.2010  –  9 Beiträge
Erfahrungen mit: B&W CM1, Canton Vento 802, Heco Elan 300 ?
recoursive am 10.05.2006  –  Letzte Antwort am 11.05.2006  –  7 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • KEF
  • Dynaudio
  • Canton

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder823.723 ( Heute: 16 )
  • Neuestes MitgliedSteenzie
  • Gesamtzahl an Themen1.376.563
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.219.136