Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Canton Karat M90 – warum so billig?

+A -A
Autor
Beitrag
Purzello
Stammgast
#1 erstellt: 04. Feb 2006, 12:13
Ich interessiere mich seit längerem für die Karat M90, die ich an meinen Linn Classik betreiben möchte. Optisch passt's ja sehr gut und in Tests hat sie auch durchweg überzeugend abgeschnitten. Alternativ käme für mich vielleicht noch die Nuline 100 in Betracht. Hat da schonmal jemand beide gegeneinander gehört? Was mich immer ein wenig wundert, ist der Verkaufspreis der Canton: Der UVP beträgt 1800 Euro, kaufen kann man sie teilweise ab ca. 900 Euro. Gut, es ist ein Auslaufmodell - aber gibts da noch irgendeinen Haken? Bin dankbar für alle Anregungen!
speedikai
Inventar
#2 erstellt: 04. Feb 2006, 12:30
hallo,

du solltest nicht nach test kaufen.

beide boxen sind gut, allerdings anders abgestimmt.
ob sie zu dem amp passen?

die preispolitik von canton ist immer so. ein angeblicher top-preis, der nie erreicht wird. die sachen werden immer wesentlich günstiger angeboten.

http://www.hifi-foru...=162&back=&sort=&z=1

http://www.hifi-foru...=327&back=&sort=&z=1

kai
willi_butz
Neuling
#3 erstellt: 22. Feb 2006, 16:16
Hallo,

betreibe die M90DC in graphit am Dynavox VR70E. Hab mir die Boxen vorher bei Saturn und Blödmarkt angehört. Klingen in jedem Raum anders. Letzten endes hab ich auf das geschulte Ohr der Stereoplaytester vertraut. Bei HIFI-Regler gekauft (1130.-€ das Paar), zuhause aufgestellt und einmal reingehört war das Rückgaberecht kein Thema mehr.

Man kann stundenlang, wirklich stresslos, auch bei hoher Zimmerlautstärke hören. Ob Auflösung, Feinzeichnung, Räumlichkeit, Tiefbass, wirklich eine akustische Freude und das plus super Optik.

Es fällt mir nur ein negativer Punkt ein - du solltest einen ausreichend großen und gut gedämpften Raum haben, sonst kriegst du ggf. mit den Tiefbässen ein Problem.

Diese Boxen sind selbst für den regulären Preis absolut empfehlenswert.

Müssten derzeit unter 1000.- € das Paar zu bekommen sein.
Quadralfan
Stammgast
#4 erstellt: 22. Feb 2006, 19:58
Also ich habe Canton M80 DC (sind ja bekanntlich die Vorgänger) an meinem Yamaha Ax-496 und es klingt sehr gut, feine Höhen aber nicht so spitz wie bei den neusten Ergos und der Bass schön trocken und preziese.
Aufstellung ist bei den Karats immer ein Problem aber mit genug Platz im Raum ist das kein Problem.
Ich würde dir zu den M80 DC raten, die bekommst du bei Ebay (Online-Ebayshop von Audioklang) für c.a 700€ neu mit Garantie usw.
Und der Unterschied zu den M90 DC ist sehr gering wie bei Canton üblich.
Die LS haben einen Fehler der mich stört, die sind ungemein kratzempfindlich, wenn du Kinder oder Katzen hast würde ich nochmal darüber nachdenken.

mfg
Quadralfan
Purzello
Stammgast
#5 erstellt: 24. Feb 2006, 13:34
Ich werde mir die Karat M90 wohl dieses Wochende kaufen (oder einen Sony LCD-Fernseher? Leider kann ich mich – wenn ich mal ein bisschen Geld gespart habe – nie entscheiden, bastel mir Pappmodelle und quäl mich wochenlang mit der Entscheidung rum). Das mit der Aufstellung macht mir noch ein bisschen Kopfzerbrechen. Unser Raum hat, bei normaler Möblierung (Laminat, Teppich, Holz- und Metallmöbel), 30 qm in L-Form. Die Karats sollen an der Längswand stehen. Zwischen den LS befinden sich ein großer Vitrinenschrank und ein USM-Hallerregal, auf der auch die Anlage (Linn Classik + Apple Ipod) steht. Ich hatte vor, die LS einen halben Meter nach vorne zu ziehen so dass die seitlichen Bässe ein bisschen freier sind. Ich bin auf die silbernen Karats ziemlich fixiert, da sie für mich vom Design her unübertroffen sind. Mit dem Klang ist das ja immer so eine Sache. Bei Saturn gefiel er sehr gut. Kinder habe ich auch, aber die wissen schon, wo sie ihre Griffel nicht hintun sollen. Da macht mir Frauchen mit ihrem Staubsauger oder ihrer fetten Gießkanne mehr Sorgen ...
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Canton Karat M90 - Karat 709DC
Midnight_Angel am 31.10.2006  –  Letzte Antwort am 01.11.2006  –  4 Beiträge
Canton Karat M90, Pio AX2, Bassproblem
zippo0471 am 13.03.2007  –  Letzte Antwort am 13.03.2007  –  2 Beiträge
Alternativen zu Canton Karat M80 oder M90?
xhutzelx am 14.01.2008  –  Letzte Antwort am 18.01.2008  –  15 Beiträge
Karat M90 vs. Elac 209
JanHH am 10.08.2005  –  Letzte Antwort am 27.08.2005  –  18 Beiträge
CANTON Karat Unterschiede?
rhe am 22.11.2007  –  Letzte Antwort am 23.11.2007  –  6 Beiträge
Canton Karat
Heinzrot am 04.10.2006  –  Letzte Antwort am 07.10.2006  –  4 Beiträge
Canton Karat M90 DC Silber
tknauth am 02.02.2005  –  Letzte Antwort am 06.02.2005  –  15 Beiträge
Canton Karat M90 DC - Verkaufspreis?
Gonzo2003 am 23.10.2012  –  Letzte Antwort am 30.10.2012  –  3 Beiträge
Canton Karat-Hasser
JanHH am 07.06.2005  –  Letzte Antwort am 07.06.2005  –  7 Beiträge
Karat M90
JanHH am 07.01.2005  –  Letzte Antwort am 26.01.2005  –  6 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Yamaha
  • Linn
  • Apple
  • Dynavox

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.629 ( Heute: 8 )
  • Neuestes MitgliedJonathan_Frick
  • Gesamtzahl an Themen1.345.929
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.674.941