Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Gebr. Verstärker für Klipsch RF-7 bis 800 Euro-Empfehlungen

+A -A
Autor
Beitrag
MerlinX
Stammgast
#1 erstellt: 04. Feb 2006, 19:58
Hallo,

ich habe seit ein paar Tagen die RF-7 und möchte mir in nächster Zeit einen guten gebrauchten Verstärker dazu kaufen. Es kann auch ein Röhrenverstärker sein. Er sollte maximal 800 Euro kosten.
Es wäre nett, wenn ihr mir hier ein paar Verstärker-Empfehlungen nennen könntet, damit ich mal Ausschau halten kann.

Danke!
Merlin
Everon
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 05. Feb 2006, 00:51
- Naim Nait 5i

Wegen einer Röhre fragste am Besten bei den Experten hier im Rohrenverstärkerunterforum nach.
jenska
Hat sich gelöscht
#3 erstellt: 05. Feb 2006, 03:24
Hi Merlin

Wenn es eine Röhre sein soll,dann kann ich Dir den Meiler von

www.es-audio.de

empfehlen.Ich hatte das Gerät testweise an der RF-7 und war wirklich beeindruckt.Klanglich hat mir wirklich gut gefallen.Für den Preis wirklich hervoragend und hörbar besser als die sonst übliche Chinaware unter 1000 €.

Gruß

Jens


[Beitrag von jenska am 05. Feb 2006, 03:30 bearbeitet]
LogisBizkit
Stammgast
#4 erstellt: 05. Feb 2006, 11:00
Ich kann dir sonst den NAD c372 empfehlen. der kostet UVP 895 Euro aber wenn du einen netten händler in deiner nähe hast kannst du bei selsbtabholung schon den einen oder anderen prozentpunkt runterhandeln!
MerlinX
Stammgast
#5 erstellt: 05. Feb 2006, 14:24
Danke schonmal für die Empfehlungen. Den Nait 5i hatte ich auch schon im Auge, der Meiler ist evtl.etwas über meinem Budget, evtl. aber auch nicht.Worin dürfte sich denn z.B. der Meiler PE gegenüber einem Transistorverstärker der Klasse des Nait 5i oder Nad 372 unterscheiden?

Mir ist auch wichtig,dass er bei jeder Musikrichtung gut funktioniert und neben einem räumlichen,detailreichen, eher warmen Klang auch ordentlich Punch bietet.Eine Röhre wäre wegen des wärmeren Klangs für die Klipsch wohl sehr gut, allerdings nutzte ich jetzt noch einen Yamaha und finde den Klang auch nicht allzu hell...

Im Auge hatte ich ja noch einen Atoll. Da würde ich jetzt den Atoll In 100 für knapp 500 Euro bekommen. Aber da habe ich mal gelesen, dass der sich sehr schnell erwärmt...

Außerdem habe ich mal die Melody SP3-Röhre im Angebot gesehen. Hat da jemand Erfahrung mit?

Ansonsten wäre Rotel vielleicht noch interessant. Da gibt es,neben interessanten Röhren, einen AV-Verstärker (Rotel 1075 glaube ich), der auch ganz gut sein soll.Allerdings hatte ich eigentlich vor, mir dann eine UBox zu kaufen und meinen Yamaha-Receiver für Heimkino weiterzunutzen...
Naja, das war es dann erstmal
Gruß
Merlin
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Klipsch RF 7 und.
hangu1960 am 24.07.2010  –  Letzte Antwort am 26.07.2010  –  3 Beiträge
Klipsch RF-7
olleropa am 07.02.2008  –  Letzte Antwort am 08.02.2008  –  3 Beiträge
Abmessungen der Klipsch RF-7
marantz am 22.07.2013  –  Letzte Antwort am 22.07.2013  –  4 Beiträge
Klipsch RF-7 Modifikation Tuning
cohibamann am 02.04.2007  –  Letzte Antwort am 21.01.2015  –  17 Beiträge
Klipsch RF 7 II Hörabstand
Niiggii am 01.02.2014  –  Letzte Antwort am 01.02.2014  –  5 Beiträge
Klipsch RF-7 gegen Monitor Audio GS60
hansi45 am 31.12.2006  –  Letzte Antwort am 01.01.2007  –  20 Beiträge
Frequenzgang KLIPSCH RF 7
Jonny am 14.09.2009  –  Letzte Antwort am 11.12.2011  –  23 Beiträge
Klipsch RF 7 II
Jonny am 20.09.2010  –  Letzte Antwort am 11.07.2012  –  8 Beiträge
Klipsch RF 7 kaput?
Ingo-3 am 26.09.2011  –  Letzte Antwort am 28.09.2011  –  9 Beiträge
Kaufen ? Klipsch RF-82 für 500 Euro
plextator am 15.12.2007  –  Letzte Antwort am 15.12.2007  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Klipsch
  • NAD
  • Naim Audio

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.828 ( Heute: 67 )
  • Neuestes Mitgliedhannahha
  • Gesamtzahl an Themen1.344.853
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.656.118