Brummen beim Subwoofer - Abhilfe mit Anschluß

+A -A
Autor
Beitrag
mattheo_72
Stammgast
#1 erstellt: 15. Feb 2006, 12:15
Hallo liebes Forum!

Also SORRY erst mal vorneweg - ja ich hätte erst einmal in den Threads recherchieren können, aber es gibt eine Unmenge zu o.a. Thema. So versuche ich es mal direkt mit nem Thread. Also bitte ich um Verständnis und nicht gleich steinigen....

Zum Problem:
Habe meinen Subwoofer an den Receiver mit ner billigen Beipackstrippe angeschlossen.
Der Receiver hat einen Cinch-Anschluss - der SW deren 2.
Nun kommt es selbst bei ausgeschalteter Quelle zum Brummen. Schließe ich einen Cinch an den Receiver und 2 an den SW ist das Brummen sehr laut. Bei 1 und 1 ist dieses Brummen leiser aber immer noch wahrnehmbar und noch störend.
Möchte mir jetzt zur Abhilfe ein etwas höherwertiges Kabel zulegen. Nehme ich da jetzt eine 1 zu 1 Verbindung oder ein Y-Cinch-Kabel??? Oder hat das alles gar nix damit zu tun?

Danke im Voraus für Eure Hilfe!

Gruß
Mattheo
A.S.K.
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 15. Feb 2006, 18:33
Hallo,

das hört sich nach dem 50hz Netzbrummen an. Mit einem anderen Kabel wirst du das aber nicht wegbekommen. Eine Lösung kann ich dir jetzt leider auch nicht anbieten.

Gruß

Klaus
LondonCalling
Inventar
#3 erstellt: 15. Feb 2006, 19:15
Hallo,

versuch doch mal, ob du einige der Tipps aus diesem Thread umsetzen kannst:
http://www.hifi-foru...forum_id=42&thread=2

Gruss
mattheo_72
Stammgast
#4 erstellt: 16. Feb 2006, 10:20
DAnke für den Tip!

Dann müsste ja ein geschirmtes Cinch-Kabel doch was bringen! Das Standard-Beipack-Kabel hat doch 0 Schirmung, oder?

Würdet ihr dann ein einfaches Cinch-Kabel verwenden oder ein Y-Kabel??? (1 Anschluß am Receiver, 2 am Subwoofer)

Danke und Gruß
Mattheo
LondonCalling
Inventar
#5 erstellt: 16. Feb 2006, 12:46
Hallo,


Das Standard-Beipack-Kabel hat doch 0 Schirmung, oder?
Ganz ungeschirmt wird es wohl nicht sein.



Würdet ihr dann ein einfaches Cinch-Kabel verwenden oder ein Y-Kabel?
Das ist eigentlich egal; mit Y-Kabel hast du am Subwoofer etwa 6db mehr, du kannst aber auch ein normales Kabel nehmen, und dann den Sub nachregeln.

Gruss
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Brummen
KuSi89 am 24.12.2009  –  Letzte Antwort am 25.12.2009  –  3 Beiträge
Verlängerungskabel -> Boxen Brummen !
chronixor am 18.07.2009  –  Letzte Antwort am 23.07.2009  –  5 Beiträge
Martin Logans "brummen" Hilfe!
boulevard100 am 06.12.2011  –  Letzte Antwort am 06.12.2011  –  2 Beiträge
hilfe bei subwoofer-anschluß
marcello30 am 06.08.2012  –  Letzte Antwort am 06.08.2012  –  9 Beiträge
Aktivlautsprecher brummen, aber nicht immer!
trego am 16.09.2010  –  Letzte Antwort am 19.09.2010  –  7 Beiträge
LFE-Anschluß
Nephilim1271 am 18.03.2004  –  Letzte Antwort am 19.03.2004  –  11 Beiträge
Anschluß Aktivboxen
visionx2005 am 01.05.2006  –  Letzte Antwort am 01.05.2006  –  2 Beiträge
Subwoofer Anschluß, Kabel zu dick?
boxleitnerb am 16.10.2009  –  Letzte Antwort am 17.10.2009  –  2 Beiträge
Anschluß: Kabelklemme
Morre am 19.10.2008  –  Letzte Antwort am 19.10.2008  –  3 Beiträge
Lautsprecher brummen
kosmoklößchen am 26.02.2007  –  Letzte Antwort am 05.03.2007  –  8 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Lautsprecher Widget schließen

  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Elac
  • DALI
  • Heco
  • Quadral
  • JBL
  • Yamaha

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder822.148 ( Heute: 12 )
  • Neuestes MitgliedEDUTIGE_Europe
  • Gesamtzahl an Themen1.373.529
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.160.522