Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


LFE-Anschluß

+A -A
Autor
Beitrag
Nephilim1271
Stammgast
#1 erstellt: 18. Mrz 2004, 17:08
hoffentlich werd ich jetzt nicht gesteinigt
habe gerade mal in der wissens-ecke nachgeschaut, aber leider nichts passendes gefunden..

wenn mein receiver (9060 von kenwood) einen augang für den subwoofer hat, und der sub auch einen lfe-eingang....
was nimmt man dann für ein kabel?? ein coax??

habe in der wissensecke gerade ein bildvon der rückseite eines klipsch-subs gesehen, wo der lfe-eingang orange gekennzeichnet war. meines erachtens sind die orangen buchsen für coax-kabel..oder??

hilfe wäre nett...
Master_J
Inventar
#2 erstellt: 18. Mrz 2004, 17:12
*steinwerf*

Die Farben sind komplett egal.

Da es sich um eine analoge Verbindung handelt, brauchst Du auch kein koaxiales (= für digital ausgelegtes) Kabel.

Einfach ein "halbes" Beipack-Stereo-Cinch-Kabel nehmen und gut ist's.

Gruss
Jochen
MICHAEL_G
Hat sich gelöscht
#3 erstellt: 18. Mrz 2004, 17:15

*steinwerf*

Die Farben sind komplett egal.

Da es sich um eine analoge Verbindung handelt, brauchst Du auch kein koaxiales (= für digital ausgelegtes) Kabel.

Einfach ein "halbes" Beipack-Stereo-Cinch-Kabel nehmen und gut ist's.

Gruss
Jochen


????
Wieso ist ein Koaxkabel für digital ausgelegt???

fragt sich
Michael
Nephilim1271
Stammgast
#4 erstellt: 18. Mrz 2004, 17:21

*steinwerf*

Die Farben sind komplett egal.

Da es sich um eine analoge Verbindung handelt, brauchst Du auch kein koaxiales (= für digital ausgelegtes) Kabel.

Einfach ein "halbes" Beipack-Stereo-Cinch-Kabel nehmen und gut ist's.

Gruss
Jochen


stimmt ja..ich habe meinen dvd-player ja auch mit coax (digital) an den receiver angeschlossen
Master_J
Inventar
#5 erstellt: 18. Mrz 2004, 17:34

Wieso ist ein Koaxkabel für digital ausgelegt???

OK, war zu pauschal formuliert von mir.

Koaxial beschreibt nur den Aufbau des Kabels.

Aber in der Surround-Sprache hat sich das für elektrisch digitale Verbindungen so eingebürgert (75 Ohm...).

Gruss
Jochen
MICHAEL_G
Hat sich gelöscht
#6 erstellt: 18. Mrz 2004, 17:35


Wieso ist ein Koaxkabel für digital ausgelegt???

OK, war zu pauschal formuliert von mir.

Koaxial beschreibt nur den Aufbau des Kabels.

Aber in der Surround-Sprache hat sich das für elektrisch digitale Verbindungen so eingebürgert (75 Ohm...).

Gruss
Jochen



Wieviele der angebotenen 75-Ohm Kabel haben denn tatsächlich 75 Ohm???

grins,
Michael
Master_J
Inventar
#7 erstellt: 18. Mrz 2004, 17:39
Wenn 75 Ohm draufsteht, muss auch 75 Ohm drin sein.

Sonst:

Wer auf Nummer sicher gehen will: RG59 Antennenkabel.

Gruss
Jochen
Marlowe_
Inventar
#8 erstellt: 18. Mrz 2004, 17:42


Einfach ein "halbes" Beipack-Stereo-Cinch-Kabel nehmen und gut ist's.


Ja, so würde ich das auch machen.... und wenn's dann gut ist, dann isses gut , wenn's dann nicht gut ist, dann würde ich in Erwägung ziehen, ein etwas besseres (=teureres ) Kabel zu nehmen... wenn möglich, ausprobieren bevor man was kauft.

Ich meine mit besser übrigens nicht ein 500EUR Subwoofer-Kabel, sondern z.B. nen schlichtes Oelbach NF1 oder NF14 mit anständigen Steckern.
MICHAEL_G
Hat sich gelöscht
#9 erstellt: 19. Mrz 2004, 14:55

Wenn 75 Ohm draufsteht, muss auch 75 Ohm drin sein.

Sonst:

Wer auf Nummer sicher gehen will: RG59 Antennenkabel.

Gruss
Jochen


Na, dann miß mal nach... (aber mit Stecker).

Gruß,
Michael
Master_J
Inventar
#10 erstellt: 19. Mrz 2004, 15:06
Du, das mache ich heute Abend echt mal.

Gruss
Jochen
Master_J
Inventar
#11 erstellt: 19. Mrz 2004, 15:16
Öhm - Moment.

Ich glaube, mein "Sinusgenerator" (=PC-Soundkarte) kann keine 10 Volt liefern.

http://www.elektronik-kompendium.de/sites/grd/0301036.htm

Kann das mal jemand für mich übernehmen?

Gruss
Jochen
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
LFE der Canton RC-A separat anschließen oder nicht?
fehlermeldung_2000 am 28.11.2004  –  Letzte Antwort am 28.12.2004  –  5 Beiträge
Weiß jemand was der AKG K240 für ein Kabel hat?
Pizzaface am 14.10.2004  –  Letzte Antwort am 14.10.2004  –  5 Beiträge
Subwoofer Anschluß, Kabel zu dick?
boxleitnerb am 16.10.2009  –  Letzte Antwort am 17.10.2009  –  2 Beiträge
Kabel für Piege
f+c_hifi am 27.02.2005  –  Letzte Antwort am 28.03.2005  –  10 Beiträge
Subwoofer an Receiver ohne Sub-Out
SirTazel am 04.02.2014  –  Letzte Antwort am 04.02.2014  –  3 Beiträge
2 Buchsen, 4 Kabel?
OhneSoundNixLos am 07.10.2008  –  Letzte Antwort am 09.10.2008  –  8 Beiträge
Standplatzt für 2 Subwoofer
Cinema-Berni am 26.06.2009  –  Letzte Antwort am 26.06.2009  –  3 Beiträge
Platzierung der Klipsch Rb-61
MusicMark am 13.08.2011  –  Letzte Antwort am 13.08.2011  –  2 Beiträge
Tannoy Coax aus den frühen 80ern, infos?
max_samhain am 08.05.2010  –  Letzte Antwort am 11.05.2010  –  5 Beiträge
Klipsch Synergy Sub 12 anschließen.
Icey_1 am 29.12.2011  –  Letzte Antwort am 06.02.2012  –  15 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Lautsprecher Widget schließen

  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Elac
  • Dali
  • Heco
  • JBL
  • Quadral
  • Yamaha

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.134 ( Heute: 111 )
  • Neuestes MitgliedSipler_
  • Gesamtzahl an Themen1.345.320
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.663.157