Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Opti-Lautsprecher zu T+A Receiver 1220 R

+A -A
Autor
Beitrag
rock-4u
Neuling
#1 erstellt: 16. Feb 2006, 01:14
Hallo zusammen,
freue mich über meinen neuen T+A R 1220 R (nebst CD 1230 R), mit dem ich noch meine guten alten Infinity Reference versorge. Habe so das Gefühl, für den T+A gibt es Feineres. Würde mich über den einen oder anderen noch halbwegs bezahlbaren Tipp sehr freuen.
Schili
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 16. Feb 2006, 01:27
Hi.
Willkommen im HiFi-Forum.

Wie wäre es mit T+A-Lautsprechern..?

Der Hersteller hat da doch so einiges im Sortiment..

emerson
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 27. Mrz 2006, 09:47
Hallo,

ich stehe vor der gleichen Frage mit meinem neuen 1230R.

Für einen CD-Player habe ich mich noch nicht entschieden. Ich schwanke zwichen T+A CD 1230 und Vincent S6 mit Röhre...

Momentan höre ich mit einer Quadral Phonologue Aurum 9 (die mit dem Bändchen). Bin ganz zufrieden, will mich aber steigern!

Ich liebäugle mit folgenden Modellen:

T+A Criterion TAL XM
B&W 805 S
Dynaudio Focus 100 oder 140
System Audio SA2K
Sonus Faber Cremona Audio

Hat irgendjemand Erfahrung mit solch einer Receiver LS Kombination?

Viele Grüsse

Mika
rock-4u
Neuling
#4 erstellt: 28. Mrz 2006, 22:17
Hallo,

bei mir waren (in einer doch niedrigeren Preisklasse) letztlich in der Auswahl:

- B&W 804S
- Piega P5 MK2
- T+A Talis TLS 10
- Sonics Argenta
- Sonus Faber Domus "Grand Piano"

Die Sonics sind ein absolutes Preis-Leistungs-Wunder. Was da an Präzision und Präsenz aus den Lautsprechern perlt ist schon besonders bemerkenswert. Allerdings erschienen sie mir auch ein wenig überpräzise und nach längerem Hören fast anstrengend. Trotzdem: ein Hörgenuss. Optisch allerdings recht "basics".

Die Piega sind Styling-Ikonen und wirklich fein klingende Lautsprecher. Kein echter Tadel sondern viel Genuss - bis dann mehr Tiefe gefragt ist. Da braucht´s subjektiv etwas mehr.

Die T+A Talis TLS 10 konnte mit den o. g. Wettbewerbern aus meiner Sicht nicht mithalten. Schön aber zu kühl und recht flach.

Die B&W 804S halte ich in ihrer Preisklasse für perfekte Lautsprecher. Sie sind präzise und trotzdem warm, bilden sauber ab und haben auch die nötigen Reserven in der Tiefe. Ganz bestimmt ein guter Kauf.

Begeistert haben mich in dieser Kategorie aber letztlich die Sonus Faber Grand Piano Home. Ein Boxenpaar für alle Sinne. In der Klangcharakteristik von oben Genannten aus meiner Sicht am ehesten vergleichbar mit der B&W. Exzellent klingt die Sonus Faber vor allem bei akustischen Instrumenten und starken Stimmen (Jazz, Klassik) aber sie funken und grooven auch vom Feinsten.

Mit dem T+A 1220 R harmonieren die Grand Pianos subjektiv exzellent - nehmen sie dem überaus präzisen Receiver aus Westfalen doch die klanglich leichte Kühle.

Gleiches gilt für das Design: Die Sonus Faber mit ihrer warmblütigen Ästhetik (Klavierlack, Leder, Form) im Zusammenspiel mit dem edlen, zeitlosen und etwas coolen Design des T+A Receivers.

In Kombination sind der T+A 1220 R und die Sonus Faber Domus Grand Piano für mich ein wahrer Genuss für Ohr und Auge, für Kopf und Bauch.

Einziger Kritikpunkt an den Sonus Faber´s: Sie müssen gut auf den Lieblingsplatz ausgerichtet sein. Sonst verlieren Sie einiges an ihrem Potential.
emerson
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 05. Apr 2006, 14:41
Hallo,

habe mir jetzt ein Paar Sonus Faber Concerto Domus zu der T&A Kombination gekauft und bin total happy

Jetzt suche ich mir noch ein Paar schöne LS-Kabel und dann bin ich im 7-ten (HiFi)Himmel...

Emerson
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Passender gebrauchter Lautsprecher für T+A PA 1220 R aus Liste
blende11 am 11.01.2012  –  Letzte Antwort am 04.05.2012  –  4 Beiträge
NAD Receiver und T&A Lautsprecher?
avanti_99 am 07.06.2007  –  Letzte Antwort am 09.06.2007  –  2 Beiträge
T+A R Serie Lautsprecher Criterion TR / Nu Vero / ASW Genius 100
karlderdritte am 04.05.2010  –  Letzte Antwort am 08.05.2010  –  2 Beiträge
t+a lautsprecher defekt
kaiserkeks am 19.10.2004  –  Letzte Antwort am 19.10.2004  –  2 Beiträge
T+A T160 oder T+A TB160
Willy_Brandt am 17.12.2008  –  Letzte Antwort am 29.10.2013  –  7 Beiträge
T+A TMR 160
arneleiser am 09.01.2004  –  Letzte Antwort am 09.01.2004  –  2 Beiträge
T&A TMR 160
Thomas_T+A am 28.02.2012  –  Letzte Antwort am 16.12.2012  –  11 Beiträge
T+A Lautsprecher mit Cambridge Audio Verstärker
trijan am 04.10.2009  –  Letzte Antwort am 20.12.2009  –  33 Beiträge
Dringend T&A Lautsprecher
tummy am 02.07.2004  –  Letzte Antwort am 02.07.2004  –  4 Beiträge
T+A Lautsprecher
Stefan90 am 17.02.2006  –  Letzte Antwort am 17.02.2006  –  2 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Quadral
  • T+A
  • Bowers&Wilkins

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.400 ( Heute: 93 )
  • Neuestes MitgliedEmilia123
  • Gesamtzahl an Themen1.345.614
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.668.630