Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Kompakt-LS Aliante SW-One

+A -A
Autor
Beitrag
Gurkenschlosser
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 28. Feb 2006, 18:50
Hallo liebe HiFi Freak's !!

Heute möchte ich hier mal über meine neuen Kompaktlautsprecher Aliante SW-One berichten.
Hatte die Boxen in der Stereo gesehen und war neugierig geworden.Da ich mir ohnehin neue zulegen wollte, erkundigte ich mich nach einem Händler. Es ist die Firma TT-Audio in Hessisch Oldendorf, nähe Hannover. Also packte ich mir ein paar meiner Lieblings Cd's ein und fuhr dort hin.
Herr Tegtmeyer, der Inhaber des feinen kleinen Ladens war super nett und zuvorkommend. Fünf (5 !!) Stunden hat er mich die Lautsprecher in aller Ruhe anhören lassen, ohne dabei genervt zu wirken oder Stress zu machen, obwohl ich Ihn mit meinen mitgebrachten CD's bestimmt genervt habe...Trotzdem, er hat eine nach der anderen für mich eingelegt und der Klang war absolut umwerfend !!
Diese "Teile" haben eine dermaßen saubere, präzise und äußerst räumliche Abbildung, dass es mich fast umgeworfen hat !
Völlig losgelöste Musik, unheimlich offen mit astreiner Auflösung, ohne mit einem aufgeblasenem Bass oder verfälschten Höhen daher zu kommen. Das ist Musik, völlig losgelöst von den Lautsprechern. Das war genau das, was ich gesucht hatte. Und die passenden Ständer dazu sind ebenfalls ein Hit. Die habe ich auch gleich mit dazugenommen. Waren zwar etwas teuer, aber sehen echt super aus. Das Design dieser edlen italienischen Traumboxen und der Ständer sollen von einem ehemaligen Ferrari Designer kommen und das kann man glauben, so wie die aussehen !!
Jedenfalls ist alles vorgestern eingetroffen und endlich klingt's bei mir so, wie ich es mir immer vorgestellt hatte.
Kein öder Boxenklang mehr und endlich die Räumlichkeit und Präzision, die ich immer wollte...
Hat noch jemand von Euch ähnliche Erfahrungen mit diesen Aliante SW-One Kompaktlautsprechern gemacht ??
Röhrenfreak
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 28. Feb 2006, 22:28
Hallo Gurkenschlosser !

Hier ein Beitrag, der sich um die Sonics Argenta gehandelt hat :

Ich habe die Sonics auch schon gehört. Für den Preis sind die wirklich gut. Allerdings habe ich mich für einen anderen kompakten Lautsprecher entschieden, der zwar 500,- Euro teurer aber für mich einfach wesentlich besser und kompletter ist. Vom Design her ganz zu schweigen.
Nachdem ich mehrere Kompakte probegehört habe Dynaudio, Sonics, Focal,B&W, Revel,Tannoy, bin ich durch einen Freund auf die kompakten Lautsprecher Aliante Moda gekommen. Er hat sich die Aliante One gekauft. Als ich die bei ihm gehört habe bin ich neugierig geworden und habe mir einen Hörtermin geben lassen. Man das klang ja noch besser als bei meinem Kumpel zuhause. Selbst die günstigere Kompakte spielte so natürlich und dynamisch das war einfach klasse.
Die Stimmen klangen so "echt" und die Abbildung war total präzise aber je nach CD unterschiedlich groß. Im Bass gingen die richtig tief runter, da dröhnte nichts.
Also ich habe den Kauf bis heute nicht bereut. Die spielen einfach für meinen Geschmack deutlich besser als die anderen und das Aussehen ist einfach klasse.

Gruß

Bronk
bronk
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 28. Feb 2006, 22:44
Hallo,

erstmal Glückwunsch zu Deinen neuen Lautsprechern.
Ich habe zwar nicht die One gekauft aber das "kleinere" Modell Moda. Die ist ja nicht wirklich kleiner aber halt billiger. Selbst die ist total räumlich, präzise und natürlich. Hast Du Dir die auch angehört? Welche Version der One hast Du denn genommen? Mit welchem Verstärker betreibst Du die? Mein Kumpel hat sich auch die One gekauft und hat sie an einem Opera Audio Vollverstärker. Das klingt schon super. Schön voll, natürlich, große präzise Abbildung und super Auflösung.

Gruß

Bronk
Gurkenschlosser
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 01. Mrz 2006, 12:15
Hallo Bronk,

schön, daß sich noch jemand gefunden hat, der diese Lautsprecher auch kennt. Sind ja wohl noch relativ neu am Markt.
Deine Moda habe ich mir auch kurz angehört. Die hätten mir auch gefallen aber die One finde ich persönlich klanglich
noch besser. Vor allem die Auflösung, die kommt für mich noch besser rüber als bei der Moda.
Schade, daß Du Dir die Ständer nicht kaufen konntest.
Das soltest Du in jedem Falle irgendwann einmal nachholen!
Ach ja, ich betreibe die Lautsprecher mit einem Mc Intosh Vollverstärker, der CD-Player ist von Musical Fidelity und mein Plattenspieler ist ein Kenwood KD-990 mit AKG P25 MD MK II.
Haltepunkt
Inventar
#5 erstellt: 01. Mrz 2006, 13:11
Interferenzschleudern kommen immer wieder gut an. Wenn's gefällt..
Gurkenschlosser
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 01. Mrz 2006, 17:54
W O W Haltepunkt,

jetzt ist mir bewusst geworden, warum ich den nick "gurkenschlosser" für mich gewählt habe...

DANKE, für die erleuchtung !!!
bronk
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 01. Mrz 2006, 18:41

Haltepunkt schrieb:
Interferenzschleudern kommen immer wieder gut an. Wenn's gefällt..


Hallo Haltepunkt,

ein wirklich hochwertiger Beitrag. Meine Hochachtung.
Besser hätte ich es auch nicht schreiben können. Noch dazu mit dieser wissenschaftlichen Aura. Respekt! Respekt!

Gruß

Bronk
Haltepunkt
Inventar
#8 erstellt: 01. Mrz 2006, 18:52
Der Marketing Schenkelklopfer 'zeitrichtig' ist weiß Gott oft genug durchs Forum getrieben worden.
bronk
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 01. Mrz 2006, 21:23

Haltepunkt schrieb:
Der Marketing Schenkelklopfer 'zeitrichtig' ist weiß Gott oft genug durchs Forum getrieben worden.


Da magst Du Recht haben.
Auf der anderen Seite kann man schon versuchen einen Eindruck zu schildern ohne solche Begrifflichkeiten wie zeitrichtig zu benutzen, was ich z.B. nicht getan habe. Aber wahrscheinlich ist Dir der Begriff räumlich oder losgelöst auch nicht genehm, oder?
Wobei Du vielleicht aber auch Lautsprecher kennst, bei denen man einfach zu stark hört, daß die Musik wie aus einem Gehäuse kommend klingt oder die von mir angesprochene Räumlichkeit fehlt. Aber egal, jeder hört anders oder empfindet anders beim Musikhören.
Und was Interferrenzen anbelangt, hoffe ich nicht, daß Du der Meinung bist, einen Lautsprecher zu besitzen, der keine Interferrenzen aufweist, sei es klanglich oder optisch.
Das ich nicht das Non-Plus-Ultra gekauft habe oder kaufen kann, ist mir schon bewußt. Aber für meinen Geldbeutel und für meinen Geschmack im Moment halt etwas, von dem ich überzeugt bin, daß ich damit auf lange Sicht sehr zufrieden Musik hören kann. Und darauf kommt es mir an.

Gruß

Bronk
bronk
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 01. Mrz 2006, 21:31

Gurkenschlosser schrieb:
Hallo Bronk,

schön, daß sich noch jemand gefunden hat, der diese Lautsprecher auch kennt. Sind ja wohl noch relativ neu am Markt.
Deine Moda habe ich mir auch kurz angehört. Die hätten mir auch gefallen aber die One finde ich persönlich klanglich
noch besser. Vor allem die Auflösung, die kommt für mich noch besser rüber als bei der Moda.
Schade, daß Du Dir die Ständer nicht kaufen konntest.
Das soltest Du in jedem Falle irgendwann einmal nachholen!
Ach ja, ich betreibe die Lautsprecher mit einem Mc Intosh Vollverstärker, der CD-Player ist von Musical Fidelity und mein Plattenspieler ist ein Kenwood KD-990 mit AKG P25 MD MK II.


Hallo,

eine nette Anlage, die Du da hast. Das klingt bestimmt gut. Welchen Mc Intosh hast Du denn?

Gruß

Bronk
Gurkenschlosser
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 02. Mrz 2006, 14:53
hallo bronk,

ja ist ganz nett der klang. habe einen mc intosh 6500.

was mir evtl. noch fehlt, ist'n gescheiter phonoverstärker!

hast du eine idee ??
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Mission-Händler in meiner Nähe?
sunlite am 06.04.2005  –  Letzte Antwort am 07.04.2005  –  7 Beiträge
Burmester B80 / Piega Master one
mk72 am 13.05.2010  –  Letzte Antwort am 13.05.2010  –  2 Beiträge
Unterschied Kompakt- & Stand-LS
hadez16 am 04.03.2004  –  Letzte Antwort am 05.03.2004  –  8 Beiträge
nach sw anschluss Bildstörung
egon2 am 28.05.2004  –  Letzte Antwort am 22.06.2004  –  7 Beiträge
Helft mir mal - was habe ich da heute gesehen??
tv-paule am 25.08.2005  –  Letzte Antwort am 28.08.2005  –  7 Beiträge
jbl control one mit normaler hifi anlage
tschader1 am 06.11.2005  –  Letzte Antwort am 08.11.2005  –  6 Beiträge
Suche Alternative für JBL One
mr_engine am 08.12.2006  –  Letzte Antwort am 13.12.2006  –  7 Beiträge
Teufel Definion 5 für 70% Stereo und 30% 5.1
uepps am 31.07.2015  –  Letzte Antwort am 15.01.2016  –  2 Beiträge
Kef Reference One oder Q7?
hausmeister am 02.02.2004  –  Letzte Antwort am 04.02.2004  –  10 Beiträge
JBL Control One Deckenmontage
dilusion am 01.08.2016  –  Letzte Antwort am 09.08.2016  –  5 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Lautsprecher Widget schließen

  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Elac
  • Dali
  • Heco
  • JBL
  • Quadral
  • Yamaha

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.828 ( Heute: 120 )
  • Neuestes Mitgliedweetalee
  • Gesamtzahl an Themen1.344.908
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.656.856