Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Hilfe! Ergo RC-L an DENON 1500 kein BASS!?

+A -A
Autor
Beitrag
maxx²
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 02. Mrz 2006, 10:57
Hallo,

ich bin etwas ratlos....

Ich habe die RC-1 Einheit an Tape2 angeschlossen, diese zeigt aber keine Wirkung auf die Boxen (neu). Der Bass ist lächerlich...wenn man überhaupt davon reden kann.

Ich vermute, das die RC-1 Controll-Einheit (neu) defekt ist. Ich stelle den Low-Level auf volle Pulle... es tut sich nix. Ob das Teil eingeschaltet ist oder nicht... bleibt sich gleich...... kaputt? Oder habe ich was falsch gemacht?

Oder soll das jetzt normal sein? Die RC-L soll doch angeblich so extrem tief gehen....deshalb habe ich die eigentlich auch gekauft! Ich dreh am Verstäker den Bass voll rein.... und das reicht nicht.

Nicht das jetzt einige meinen, ich bin der Bass-Freak ohne Ende.... aber ordentlich "brummen" muss es schon. Hört sich alles in allem sehr kühl an.

Ich weiß natürlich, das die Raumakustik eine große Rolle spielt. Zur Ergänzung: es sind ca. 40qm im Rechteck mit relativ wenig Möbel, kl. Fenster (2), Laminat mit großem Teppich vor Anlage (d.h. mittig im Dreieck).

Meine alten relativ großen Kompaktlautsprecher (h=70cm, b=40, t=30 ca. 15kg mit 30er Membran) haben mehr gebracht!

Bitte dringend um Hilfe!
Basti_80
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 02. Mrz 2006, 11:13
Guten morgen wenn du die BB_Box einschleiftst mußt du immer die Monitor-taste eingeschaltet haben, und quasi über den Monitor (Tape1/Tape2) hören, oder wenn du einen Rec-out Selector hast dort die Eingänge die du hören willst schalten. Oder hast du einen verstärker der source dort stehen hat dann kannst du den auf source stellen und dann den inputschalter ganz normal benutzen..

Hoffe konnte dir helfen, ansonsten um sie zu testen schalte sie mal zwischen CD-Player und Verstärker Output CD-Player in den Input der BB-Box und dann aus der BB-Box mit dem Output in den Verstärker wenn du dann keinen unterschied zu vorher hörst könnte sie defekt sein.

Sebastian
UBV
Stammgast
#3 erstellt: 02. Mrz 2006, 11:13
Hallo,

die Ergo RCL bringen schon ohne die Kontrolleinheit genügend Bass. Normalerweise sogar wenn der Bassregler am Verstärker in Mittelstellung steht. Entweder ist dein Verstärker defekt oder du bist doch ein Bassjunky.

MfG Bertram
maxx²
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 02. Mrz 2006, 12:01
Hi Basti,

vielen Dank für die schnelle Hilfe!

Habe das jetzt über den CD-Player ausprobiert...dat funzt! Aber wie muss ich das Teil denn jetzt "richtig" anschließen?

Ich versuche mal ein Bild anzuhängen....




@UBV,

das Zeuch ist alles neu!
Basti_80
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 02. Mrz 2006, 12:22
Also schließe den den CD-Player und die andren Geräte (Tuner) usw. ganz normal an deinen Verstärker an..

Die BB-Box kannst du wie folgt an Tape 1 oder an Tape 2 einschleifen.
So nun wie ???
Also du schließt vom Verstärker den REC. Ausgang an die BB-Box Input an. Und den Output der BB-Box am Verstärker PB an den Jeweiligen aus/eingang (Tape 1 o. Tape 2) so wenn du dich für Tape 1 entscheidest stolltst, solltest du den Inputschalter des Verstärkers auf Tape 1 schalten,somit ist sie BB-Box eingeschleift jetzt kannst du den eingang den du hören möchtest allerdings nur über den Rec-out Selector schalten, nachteil ist das du deine Fernbedienung jetzt nicht mehr nutzen kannst weil der Input- Schalter immer auf dem Tape eingang stehen muß wo du die BB-Box angeschlossen hast.
Gruß Sebastian berichte mal ob das so klappt....
Basti_80
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 02. Mrz 2006, 12:30
Habe mir gerade den Verstärker auf der Denon seite angesehen... Schreibe dir mal eine PM....


[Beitrag von Basti_80 am 02. Mrz 2006, 12:38 bearbeitet]
maxx²
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 02. Mrz 2006, 19:53
Hallo Basti,

vielen Dank nochmals für deine schnelle Hilfe.

Das Einschleifen über Tape 1 bzw. 2 hatte ich ja auch schon alles gemacht. Deshalb war ich ja so ratlos.. .. es lag wohl daran, das ich nicht daran gedacht habe, wie bei meiner alten Anlage mit EQ den Inputschalter auf die entsprechende Position zu setzen. Stattdessen probierte ich am Output Selector...

Das ich auch deshalb die FB nur noch eingeschränkt nutzen kann, ist mr klar.... hatte ich ja durch den eingeschleiften EQ an meiner alten Anlage genauso.

Also, ich muss sagen das Bühnenbild (und nicht nur das) der neuen Anlage ist wirklich hervorragend... vielleicht schreibe ich mal ein Bericht hier im Forum darüber... (natürlich nur, wenn das überhaupt interesaant für euch ist)



Gruß
maxx

P.S. Eine PM habe ich nicht erhalten!
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Basswiedergabe Canton Ergo RC L
wollne am 24.07.2005  –  Letzte Antwort am 28.07.2005  –  13 Beiträge
Canton ERGO RC-L an Denon AVR 1804 ?
porkheimer am 14.02.2004  –  Letzte Antwort am 15.02.2004  –  9 Beiträge
canton ergo rc-l
Hannibalor am 01.05.2007  –  Letzte Antwort am 02.05.2007  –  10 Beiträge
Canton Ergo RC-L oder RC-A ? Bitte nicht schimpfen!
Osyrys77 am 22.10.2008  –  Letzte Antwort am 26.10.2008  –  28 Beiträge
Beratung Canton Ergo RC-L
Stereogigant am 29.01.2009  –  Letzte Antwort am 21.02.2009  –  15 Beiträge
Canton Ergo RC-L an Sony STR-DG 910
bino02 am 18.04.2008  –  Letzte Antwort am 22.04.2008  –  12 Beiträge
Canton Ergo RC-L, Ergo RC-A, Ergo 1002???
ebbe22 am 29.04.2006  –  Letzte Antwort am 01.05.2006  –  16 Beiträge
Canton Ergo RC-L freistehend?
punk_rocker am 23.08.2011  –  Letzte Antwort am 26.12.2011  –  4 Beiträge
18qm Ergo Cm500 od Ergo RC-L
Bass-Depth am 27.06.2004  –  Letzte Antwort am 28.06.2004  –  15 Beiträge
Ergo RC-l Unit an CDP ?
dubbels am 03.01.2007  –  Letzte Antwort am 03.01.2007  –  7 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Canton

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.828 ( Heute: 115 )
  • Neuestes MitgliedMichael_63
  • Gesamtzahl an Themen1.344.899
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.656.768