Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Bass-Ausfall an der Canton RC-A?

+A -A
Autor
Beitrag
heartware
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 04. Mrz 2006, 11:00
Moin,
ich wende mich mal mit einem Problem an die versammelten Canton-Liebhaber:
Seit einiger Zeit stelle ich fest, daß sich die Endstufen meiner RC-A's nicht immer "aktivieren", wenn die Boxen an's Netz gehen.
Beide Boxen hängen an einer hochwertigen Master/Slave-Steckdosenleiste, die von meinem Verstärker (Sony FA 70 ES) aktiviert wird. Bislang hat dies über Jahre gut funktioniert.
Wenn ich die Boxen über den Netzschalter aus- und wieder anschalte, höre ich, wie innen ein mehrmaliges Klicken erfolgt. Da es sich wie ein Relais-Schalten anhört, nehme ich an, daß es sich um eine Verzögerungsschaltung für den Amp handelt.
Jetzt wäre meine Frage, ob jemand ähnliche Erfahrungen gemacht hat und ob die scheinbar vorhandenen Relais nach einigen Jahren vielleicht über die Wupper gehen?

Gruß + Dank
Maikel
Godzilla1
Neuling
#2 erstellt: 11. Mrz 2006, 13:47
hallo,

eine hochwertige master/slave-steckdosenleiste, gibt es nicht,soein teil hat im hifi bereich nichts zu suchen.
die naim audio ( music line)ca.40.- ist schon die preiswerteste lösung zusammen mit ein paar supra anschlusskabel und einer guten steckdose ist die rc-a zu höhenflügen bereit.
immer vorausgesetzt du hast deine anlage augephast.
wer den unterschied nicht hört, der sollte dann doch lieber auf ein kofferradio umsteigen.

und alles wird gut!
heartware
Schaut ab und zu mal vorbei
#3 erstellt: 11. Mrz 2006, 14:58
Hallo godzilla1,

Deine Antwort war nun genau das, was ich nicht hören, bzw. lesen wollte, weil:

a.) ich nicht zu der Fraktion der Spökenkieker gehöre, die für Mördergeld irgendeinen Voodoo-Pseudo-Soundverbesserungsquark in die Anlage stecken und

b.) damit meine Frage nicht beantwortet wurde.

Nichts für ungut, aber die Phase a.) habe ich lange hinter mir und sie hat mich nur ärmer, aber nicht akustisch reicher gemacht. Heute stecke ich meine Mäuse in jede Menge guter Platten - die oft leider nicht audiophilen Ansprüchen gerecht werden, dafür aber feine Musik bieten.
Andererseits: wenn ich 200 oder so Euros in ein "Supra-Anschlußkabel" stecke, dann werde ich das wohl auch "heraushören" - in der Psychologie nennt man das "self-fulfilling prophecy".

Trotzdem Danke für die Antwort
Maikel

P.S.: Der Tip mit der Master/Slave-Steckdosenleiste kam übrigens direkt aus der Canton-Entwicklungsabteilung, mit der ich wg. eines anderen Problems telefonisch Kontakt hatte.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Canton RC-A zustopfen ???
Crusader am 30.01.2004  –  Letzte Antwort am 03.03.2004  –  34 Beiträge
Canton Ergo RC-A
drafi am 16.09.2005  –  Letzte Antwort am 05.01.2008  –  7 Beiträge
CANTON ERGO RC-A
teleton am 11.10.2004  –  Letzte Antwort am 25.10.2004  –  9 Beiträge
Canton Ergo RC-A
Duckshark am 24.06.2006  –  Letzte Antwort am 26.06.2006  –  2 Beiträge
Canton RC-A mit schwachem Bass
ebel.markus am 23.10.2005  –  Letzte Antwort am 23.10.2005  –  7 Beiträge
Canton Ergo RC-A
Mr_Twister am 06.01.2012  –  Letzte Antwort am 08.01.2012  –  4 Beiträge
Canton Ergo RC-A
Reckermann am 12.11.2003  –  Letzte Antwort am 12.11.2003  –  3 Beiträge
CANTON RC-A
Bob_Carver am 13.02.2005  –  Letzte Antwort am 19.02.2005  –  13 Beiträge
Canton RC Blackbox
tjobbe am 08.12.2003  –  Letzte Antwort am 09.12.2003  –  3 Beiträge
Canton RC-L 3OHM?
Apigale am 24.05.2008  –  Letzte Antwort am 25.05.2008  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Lautsprecher Widget schließen

  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Elac
  • Dali
  • Heco
  • JBL
  • Quadral
  • Yamaha

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.629 ( Heute: 56 )
  • Neuestes MitgliedLuBu0007
  • Gesamtzahl an Themen1.345.863
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.673.478