Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Lautsprecher behalten?

+A -A
Autor
Beitrag
Cobra71
Stammgast
#1 erstellt: 05. Apr 2006, 09:52
Hallo,
ich habe folgende Frage:

Meine derzeitigen Lautsprecher sind Visaton Experience V20 di eja recht ordentlich klingen, nur eben der Wirkungsgrad könnte besser sein da ich unte randerem auch einen Röhrenamp betreibe.

Nun kann ich ESS Heil AMT1 mit defekten Passivmembranen für ca. 300,- Euro bekommen (d.h. neue Membranen zum Reconen für 100,- Euro kommen noch dazu, ist der Preis OK?).

Ausserdem wurden mir die Altec 604 wärmstens ans Herz gelegt die ich auch reizvoll finde.

Wozu würdet Ihr tendieren, bzw. gibt es jemanden der alle drei Schätzchen einmal gehört hat und ein Vegrleichsurteil bzgl. des Klanges abgeben kann?

Noch ist nicht klar ob ich an den Lautsprechern nur den RöhrenAmp KT66 im Gegentakt (2*15W) oder auch alternativ mal meine Pioneer C90 M90 Kombi hängen werde.

Bin gespannt ob jemand was dazu beitragen kann.

was vielleicht noch entscheidend ist das ich von den Stellmöglichkeiten nicht wirklich weit von der Wand wegkomme. (ca 50cm)


Cobra71


[Beitrag von Cobra71 am 05. Apr 2006, 10:03 bearbeitet]
Sanguku
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 05. Apr 2006, 15:34
Hallo versuche mal die Canton Ergo RC-L oder die Ergo 122 dc

ich glaube du wirst überrascht sein
Marc-Andre
Inventar
#3 erstellt: 05. Apr 2006, 15:47
Hi,

die AMT1 hat doch auch keinen sooo hohen Wirkungsgrad, oder

Der Preis ist aber super!

mfg
Cobra71
Stammgast
#4 erstellt: 05. Apr 2006, 19:26
Und wie ist es mit dem Klang im Vergleich zu der Experience?
Wäre ja toll wenn ich mir die teile anhören könnte, aber ohne passic-membran wird das sicherlich nicht so dolle klingen.

Was sagt Ihr denn generell zu der AMT1, darf sich sowas schon Hai End nennen oder ist das noch normalo Hifi?

Wie ist es mit der Altec 604?


Cobra71
Marc-Andre
Inventar
#5 erstellt: 06. Apr 2006, 12:47
Hi,

die AMT1 würde ich aufgrund des Airmotiontransformers schon in Richtung High End einordnen. Klanglich ungefähr wie die alten Kappas.

mfg
Cobra71
Stammgast
#6 erstellt: 08. Apr 2006, 19:00
Also, nochmal zu den ESS Heil AMT1.
Ich kann die jetzt wohl für 250,- Euro bekommen, und die Recone Membranen liegen bei Ebäääh ja bei 98,- Euro was dann einen Preis von ca. 360,- Euro inkl. Versand für die Cones macht.

Was den Wirkungsgrad betrifft hab eich gelesen das die 92dB haben sollen, die Experience V20 hat hingegen 88dB.

Siehe hier: http://www.visaton.de/deutsch/artikel/art_567_6_25.html

Ich denke aber bei dem Preis kann man nichts falsch machen, oder?

Das einzige wa smich noch interessieren würde, aus welchem Jahr kommen die AMT1 die ich bekommen kann?

Di ehaben den großen heil hoch/Mitteltöner drauf und der Korb der Chassis (aktiv und passiv) besteht aus Alu.


Cobra71
Marc-Andre
Inventar
#7 erstellt: 08. Apr 2006, 22:20
Hi,

ich finde den Preis MEHR als in Ordnung Ich denke du wirst den Kauf nicht bereuen!

mfg
Cobra71
Stammgast
#8 erstellt: 13. Apr 2006, 08:36
So, gestern war es dann soweit....ich habe die Lautsprecher erworben.

Sind soweit unter dem ganzen Staub ganz OK, und ich kann jetzt berichten das es sich um die AMT1C handelt die ja wohl so um die 1970-75 gebaut wurde.

Daten sollen laut Internet 200W und 94dB sein.

Den Klang kann ich ja vorerst nur wage beurteilen denn leider fehlen ja noch die passivmebranen die ich noch ordern muß.

Klingt irgendwie...."anders"....kann noch nicht sagen ob besser oder schlechter...anders halt.

Habe jetzt schon gelesen der Tieftöner soll nicht so der Bringer sein und man solle doch anstatt der beiden originalen 30cm chassis zwei aktive einbauen, hat da einer von Euch Erfahrungen mit gemacht?


Cobra71
Marc-Andre
Inventar
#9 erstellt: 13. Apr 2006, 13:28
Hi,

Glückwunsch! Für den Umbau bzw die AMT würde ich einen neuen Thread starten, da bekommst du bestimmt mehr Antworten.

mfg
Cobra71
Stammgast
#10 erstellt: 16. Apr 2006, 19:01
So, nach ausgiebiegem Hörtest habe ich mit einem High_end bewanderten Bekannten folgendes festgestellt.

Die AMT1 hat genau das geschafft was die Visaton Experience V20 in meinen Räumlichkeiten leider nie geschafft hat: Die Musik hat sich von den Lautsprechern gelöst und schwebte im Raum...man hat also quasi gelöste Instrumente, etc.

Ausserdem ist der Höhen/Mitten-Bereich hochauflösender und man hört irgendwie mehr Details heraus.

Alles in allem bedeutet das die Visaton wird gehen müßen, denn soviel PLatz habe ich nicht die auch noch zu beherbergen, obwohl sie auf ihre Art auch gut klingt, sie hat bloß leider Probleme mit meinen Räumlichkeiten.

Bei meiner Suche im Internet fand ich heraus das die AMT1 ja noch weiterhin "fast" unverändert gebaut wird und ich glaube der Paarpreis soll bei 4500,- Euro !!! liegen kann das sein?

Ein Magnetostat soll 570,- Euro kosten, hauaha...das sind ja nette Preise.

Für die fehlende Passivmembran habe ich übrigens einen Ersatz selbstgebaut der hart aufgehängt ist.
Vom Aufbau her ähnelt die Membran den Originalen, nur ist die keine weiche Schaumnstoffsicke vorhanden sondern eine etwas härtere kaum mitschwingende.
Das sorgt für knackige Bäße und ein ausgewogenes Klangbild.

Mit den Original Passivmembranen hätten die Bässe extrem "gebollert" da die Lautsprecher leider aus platztechnischen Gründen fast in den Ecken stehen.

Der Bekannte hatte vorher einiges über die AMT1 gelesen und hatte shcon überlegt wie er es mir schonend beibringen könnte.
Als er die Teile dann gehört hatte war er absolut begeistert und das soll ja schon was heißen bei einem der nur vom feinsten zuhause rumstehen hat. (Marantz Röhrenvorverstärker mit Monoblöcken 300B General electric, an alten 98dB Klipsch Lautsprechern)



Ein zufriedener

Cobra71
Marc-Andre
Inventar
#11 erstellt: 16. Apr 2006, 21:21
Hi,

schön dass du zufrieden bist! Die Sache mit der geändeten Passivmembran kommt mir aber etwas komisch vor Ich hätte eher mit dem original Teil und, statt dem passiven Chassis, mit einem Brett um das Loch zu verschliessen experimentiert.

Haste mal ein Foto?

mfg
Mister_Two
Hat sich gelöscht
#12 erstellt: 16. Apr 2006, 21:30
Gratuliere, da hast du ein Schnäppchen gemacht!
Ich hatte (damals) die 1B. Der einzigste Punkt, wo die etwas schwächelten, war der Bass. Der musste halt zu weit nach oben mitmarschieren. Wenn du jetzt in der Konstallation einen knackigen Bass hast, bloß nix mehr dran ändern!

Viel Spaß noch damit.
Cobra71
Stammgast
#13 erstellt: 23. Apr 2006, 15:53
Für alle die s interessiert hier mal ein Bild von den Optisch aufgewerteten AMT1C's.

http://www.cobra71.de/Bilder/amt1.jpg

Wa shabe ich gemacht...Lautsprecherabdeckungen neu bespannt, das "schöne" Nussbaum Furnier wurde durch Birke ersetzt und dann tronen die AMT's jetzt auf schwarzverchromten Spikes.

So gefallen sie mir richtig gut, vorher waren es ja nicht gerade Augenschmeichler....und wie heißt es so schön: "Das Auge hört mit."


Cobra71


[Beitrag von Cobra71 am 23. Apr 2006, 15:56 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
ESS Lautsprecher mit Heil Air-Motion Transformer
gauser am 14.01.2007  –  Letzte Antwort am 01.04.2008  –  37 Beiträge
Dynaudio vs. Experience v20
Jan35i am 04.11.2007  –  Letzte Antwort am 04.11.2007  –  2 Beiträge
ESS Heil AMT 1 - Basschassis
DJTouffe am 15.10.2004  –  Letzte Antwort am 28.10.2004  –  18 Beiträge
Lautsprecher für 80 Euro
Nightwish_222 am 25.05.2007  –  Letzte Antwort am 26.05.2007  –  8 Beiträge
China Röhrenamp für Altec Santana
YamahaM4 am 22.04.2010  –  Letzte Antwort am 23.04.2010  –  2 Beiträge
Lautsprecher bis ca 400 Euro
Smurf00 am 13.11.2005  –  Letzte Antwort am 17.11.2005  –  7 Beiträge
Lautsprecher für ca. 350 Euro
struy am 18.10.2005  –  Letzte Antwort am 19.11.2005  –  64 Beiträge
Altec 604 Duplex
Hai_! am 20.01.2012  –  Letzte Antwort am 22.01.2012  –  5 Beiträge
suche "passende" Lautsprecher für EL84 / 2x12W Röhrenamp
drummer_redrock am 01.02.2007  –  Letzte Antwort am 04.02.2007  –  15 Beiträge
Altec Lansing System 100 - Wirkungsgrad
pumicore am 20.05.2013  –  Letzte Antwort am 20.05.2013  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Canton
  • Caliber

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.629 ( Heute: 17 )
  • Neuestes MitgliedWernMich
  • Gesamtzahl an Themen1.345.813
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.672.612