Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


B&W CM1 Top oder Flop ?

+A -A
Autor
Beitrag
lucaffeman
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 22. Apr 2006, 09:22
Servus an alle,

hat jemand die neue B&W CM1 schonmal hören können???

Postet mal eure Erfahrungen,denke darüber nach mir die beim Händler anzuhören....

Greets Flo
Sockelfreund
Inventar
#2 erstellt: 22. Apr 2006, 10:04
Absolut Top!!!!!

Der beste Regallautsprecher, den ich hören dürfte.

Hätte zuvor nicht glauben können, was für einen großen Klang solche kleinen LS erzeugen können und sehen nebenbei sehr schick aus, sind sehr gut verarbeitet und wirklich kompakt.

Allerdings hingen die auf dieser Messe an sehr hochwertiger Technik, die vermutlich teurer war als der Wandler.

mfg
Sockelfreund
lucaffeman
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 24. Apr 2006, 19:45
Ja wie, ja was ? keiner der die kleine B&W mal gehört hat ???

Sockelfreund
Inventar
#4 erstellt: 24. Apr 2006, 19:55

lucaffeman schrieb:
Ja wie, ja was ? keiner der die kleine B&W mal gehört hat ???

:.

Öhhm haste meine kleine Antwort einfach übersehen oder....?

mfg
Sockelfreund
hifi-alex
Stammgast
#5 erstellt: 24. Apr 2006, 20:20
Ich habe die CM1 auf einer Messe hören können.

Mein Eindruck war:
Gute Regalbox die nicht wirklich laut kann aber eine angenehme Musikwiedergabe bietet.
Stimmen werden sehr gut wiedergegeben und man bekommt ein rundes, warmes und leicht zur Schönfärberei tendierendes Klangbild präsentiert...

Alles in allem eine gelungene Konstruktion die aber wirklich nur für absolute Leisehörer geeignet ist, da man bei gehobener Zimmerlautstärke schon Angst um den Tief-/Mitteltöner haben muss!
lawoftrust
Stammgast
#6 erstellt: 25. Apr 2006, 13:23
Also ich würde sagen eher top als Flop. Für einen solch kleinen Lautsprecher wirklich sehr beeindruckend. Gefällt mir persönlich auch besser als eine Dynaudio Focus 110. Preislich auch sehr attraktiv. Wäre mir als Kompaktlautsprecher zwar fast zu klein (dann eher eine B&W 705) aber das ist zum einen Geschmackssache und hängt auch vom Einsatzzweck ab. Optisch ist se sehr schön integrierbar aber ich würde zu einem eher kräftigen Amp raten (mindestens ein NAD C 352). an einer Röhre nicht wirklich gut.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
B&W CM1 oder CM5?
Principster am 06.06.2009  –  Letzte Antwort am 15.06.2009  –  6 Beiträge
B&O Beolab 11 Top oder Flop?
B&O_Flo am 14.02.2010  –  Letzte Antwort am 15.04.2010  –  2 Beiträge
B&W CM1 oder Piega TP3 ?
recoursive am 30.04.2007  –  Letzte Antwort am 27.09.2009  –  21 Beiträge
KEF XQ1 oder B&W CM1
len73 am 08.05.2007  –  Letzte Antwort am 09.05.2007  –  7 Beiträge
B&W CM1
Tiggidave am 21.03.2006  –  Letzte Antwort am 21.03.2006  –  6 Beiträge
B&W CM1
asiaholger am 19.09.2009  –  Letzte Antwort am 19.09.2009  –  4 Beiträge
electro voice - (Top oder Flop?)
forumar am 11.10.2004  –  Letzte Antwort am 08.12.2004  –  6 Beiträge
Top oder Flop Canton RCA
Mr.Nuline am 09.12.2007  –  Letzte Antwort am 11.12.2007  –  9 Beiträge
Diese Hornlautsprecher, top oder flop?
Akalazze am 15.07.2008  –  Letzte Antwort am 23.07.2008  –  22 Beiträge
JBL TI 6K? Top oder Flop?
abcdef am 01.12.2003  –  Letzte Antwort am 04.12.2003  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Bowers&Wilkins
  • Dynaudio
  • NAD

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.995 ( Heute: 11 )
  • Neuestes Mitglied*Civer*
  • Gesamtzahl an Themen1.345.005
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.658.222