Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


B&W CM1 oder CM5?

+A -A
Autor
Beitrag
Principster
Neuling
#1 erstellt: 06. Jun 2009, 12:09
Hallo miteinander,

habe vor mir absehbar von B&W die CM1 oder CM5 zuzulegen.

Zur Zeit handelt es sich bei den Quellen um Audio-Agile Joker Amp und CD.

Der Agile-Joker Amp wird jedoch zeitnah gegen einen Nait 5i ergänzt oder ausgetauscht.

Die räumlichen Bedingungen grenzen aufgrund von 24 qm und dem Interesse an nachbarschaftlichem Frieden etwas ein.

Da ich im Vorfeld sehr viele Mitbewerber gehört habe, zielt meine Frage konkret auf die beiden B&W's ab.

Gibt es Erfahrungen dazu?

Gruß Principster
vampirhamster
Inventar
#2 erstellt: 06. Jun 2009, 12:17
Hi,

konntest Du bei Deinem Haendler die CM1 schon mit der CM5 vergleichen ?
Ich wuerde ohne zoegern die CM5 nehmen, da ich absolut kein Freund der CM1 bin. Aber ein Probehören am besten mit dem anvisierten NAIT ist eigentlich Pflicht.
Markus_P.²
Gesperrt
#3 erstellt: 06. Jun 2009, 12:26
Hallo,
ich denke bei 24 qm sollte es in deinem Falle auf die 5er hinauslaufen.
Markus
blaumeise24
Neuling
#4 erstellt: 13. Jun 2009, 15:50
Hallo,

ich habe mir die CM9 als Frontlausprecher gekauft und schwanke nun für die Surround Lautsprecher zwischen der CM5 oder CM1. Allerdings kann ich links die Box nur in ein Regal stellen, rechts soll sie mit einer Halterung an einer freien Wand befestigt werden.
Ich denke die CM5 passt vielleicht besser zur CM9, da beide das aktuelle Modell sind. Oder reicht die CM1 völlig aus?
Ich schaue viel Bluray und höre neben CD's auch SACD's.

Danke für eine Antwort.

Gruß Dirk
Markus_P.²
Gesperrt
#5 erstellt: 13. Jun 2009, 16:02
Hallo,
auch wenn die CM 1 klanglich anders abgestimmt wäre, so wäre dies für den Rearbereich vollkommen OK. Eine 100% Homogenität bekommst du nur hin, wenn du die gleiche Box wie vorne nimmst.

Die CM 5 ist sicherlich klanglich besser, wenn es aber nicht anders zu stellen geht solltest du dir um die CM 1 keinen Riesenkopf machen.

Markus
hififan1
Schaut ab und zu mal vorbei
#6 erstellt: 15. Jun 2009, 15:42
Ich besitze zur Zeit die CM 1 und habe die CM 5 bestellt.
Die CM 5 ist etwas verstärkerfreundlicher, Stichwort Empfindlichkeit, und etwas anders abgestimmt.Die Höhen öffnen etwas mehr,die Box wirkt etwas präsenter.Insgesamt gefällt sie mir nach einigen Hörtests besser.Die CM1 ist allerdings nach wie vor ein Top Lautsprecher. Als Partner für die CM 9 würde ich auch die CM 5 empfehlen.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
B&W CM1 Top oder Flop ?
lucaffeman am 22.04.2006  –  Letzte Antwort am 25.04.2006  –  6 Beiträge
B&W CM1 oder Piega TP3 ?
recoursive am 30.04.2007  –  Letzte Antwort am 27.09.2009  –  21 Beiträge
KEF XQ1 oder B&W CM1
len73 am 08.05.2007  –  Letzte Antwort am 09.05.2007  –  7 Beiträge
B&W CM1
Tiggidave am 21.03.2006  –  Letzte Antwort am 21.03.2006  –  6 Beiträge
B&W CM1
asiaholger am 19.09.2009  –  Letzte Antwort am 19.09.2009  –  4 Beiträge
Naim Nait 5i für B&W CM5/PM1 ok?
Flex2013 am 16.02.2013  –  Letzte Antwort am 19.02.2013  –  16 Beiträge
Suche Boxenständer für B&W CM1
hifirick am 12.05.2007  –  Letzte Antwort am 22.05.2007  –  3 Beiträge
B&W CM1 - wo günstig kaufen?
cineflo25 am 05.05.2008  –  Letzte Antwort am 05.05.2008  –  2 Beiträge
B&W CM5 im Vergleich zu Canton Reference 9.2 DC
Tommysmith am 12.01.2011  –  Letzte Antwort am 14.01.2011  –  14 Beiträge
B&W 685 empfehlenswert ?
toka03 am 29.12.2007  –  Letzte Antwort am 25.07.2009  –  29 Beiträge
Foren Archiv
2009

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Bowers&Wilkins
  • Naim Audio
  • Audio Agile

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.995 ( Heute: 122 )
  • Neuestes MitgliedJLT
  • Gesamtzahl an Themen1.345.161
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.660.292