Kaufberatung für LS

+A -A
Autor
Beitrag
PDT
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 18. Aug 2003, 22:57
Hallo Allerseits,

da ich in Sachen LS ein absoluter Neuling bin suche ich auf diesem Weg hilfe bei Euch ;-)

Was könnt Ihr denn in Sachen LS im Preissegment bis maximal 250 Teuro je Paar empfehlen? Habe als ersten Anfang vor vier Jahren einmal ein Paar Infinity Ref 1 Mk II gekauft. Eigentlich wollte ich mir ein Paar Standlautsprecher als Ergänzung hierzu kaufen, aber ich denke, da komme ich mit meinem Budget nicht arg weit?!?

In Sachen Einsatzgebiet höre ich die meiste Zeit Musik - ab und an (in Zukunft allerdings öfters) sehe ich mir eine DVD über TV in Kombination mit meiner eher betagten Philips/Technics/Pioneer-Stereoanlage an. Ich habe eventuell vor, mir irgendwann einen Center dazuzukaufen oder das ganze auch noch mit einem Sub falls erforderlich zu ergänzen.

Ins Auge gefasst habe ich die Infinity Primus 300, die Alpha 30 (scheiden wohl beide mangels Finanzierbarkeit aus) sowie die Infinity Reference 31 MK II oder die Canton LE 103.

Hat jemand einige weitere Tips (Quadral, KEF, usw) oder Erfahrungen, die er mir zu den genannten LS mitteilen kann?

Vielen Dank bereits vorab und viele Grüße von
Patrick
H-Line
Stammgast
#2 erstellt: 19. Aug 2003, 00:41
Hi,

Quadral ist immer besser als KEF oder Infinity, höre Dir mal die Quadral Ascent 250 an.
Kosten aber ca. 300-350 Euro, Paar.

H-Line
Markus_P.
Hat sich gelöscht
#3 erstellt: 19. Aug 2003, 01:16



Was könnt Ihr denn in Sachen LS im Preissegment bis maximal 250 Teuro je Paar empfehlen?


Keine! Denn grade in der Unterhaltungsindustrie ist das Wort "Teuro" eine Frechheheit! Keine andere Branche hat Preissenkungen in diesem Masse, wie die UE Branche in dem letzen Jahrzehnt gemacht.
Und bei der Umstellung gab es kaum "schwarze Schafe". Der Marktdruck hat die Preise nochmals dramatisch gesenkt.

Warum profitieren die Branchen nicht die nicht einen Teuro aus dem Euro gemacht haben? Warum werden diese gar über einen Kamm geschoren? Manchmal frage ich mich, ob der "deutsche Verbraucher" nicht in der Lage ist zu differenzieren.

Sorry, aber da platzt mir die Hutschnur!
Markus_P.
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 19. Aug 2003, 01:18

Hi,

Quadral ist immer besser als KEF oder Infinity, höre Dir mal die Quadral Ascent 250 an.
Kosten aber ca. 300-350 Euro, Paar.

H-Line


Kann ich überhaupt nicht nachvollziehen. Ich würde jederzeit KEF vorziehen (bei den 3 genannten).
PDT
Schaut ab und zu mal vorbei
#5 erstellt: 19. Aug 2003, 08:21
...und was haltet Ihr denn von den Canton LE 103? Ich weiss, dass die 107 nur unwesentlich teurer sind, als die 103 inklusive LS-Ständer, aber 250 EUR sind eben meine absolute Obergrenze ;-) leider

Viele Grüße von
Patrick
Bruno
Stammgast
#6 erstellt: 19. Aug 2003, 09:03
Heiss "Teuro" nicht "tausend Euro" ? Für 250.000 EUR das Paar könnte man schon ganz ordentliche Boxen bekommen, denk ich

mfg
Bruno
dezibel
Stammgast
#7 erstellt: 19. Aug 2003, 09:22
Hy PDT!!

Ich kenn mich nicht ganz aus, willst du deine jetzigen LS ersetzen, oder durch die neuen ergänzen? Was willst du mit einem Center wenn du nur Musik hörst? Sorry, aber das ganze is ein bißchen verwirrend.(In dem Preissegment würd ich noch nicht einmal an Surround denken)
Was auch noch wichtig wär, is wie dein Zimmer aussieht? (Teppiche, Fussboden, Glasflächen, Größe)

Ich geh jetzt mal davon aus, dass du deine LS ersetzen willst, dann würd ich mich wirklich am Gebrauchtmarkt umsehen, oder noch besser, noch ein bißchen sparen und dann auf dem Gebrauchtmarkt umsehen. (nicht nur Ebay, schau auch z.B. auf highendmarkt.de)

Gruß,

Mike
PDT
Schaut ab und zu mal vorbei
#8 erstellt: 19. Aug 2003, 09:47
Hallo Mike,

sorry, dass es etwas verwirrend klingt - aber ich bin eben kein hii-profi ;-) obwohl ich gerne einer wäre

Also mein ekleinen Infinity Ref 1 Mk II will ich behalten und die neuen LS quasi als Ergänzung betreiben.

Vorerst also nur vier LS an meinem alten Verstärker - vorrangig um Musik zu hören.

Einen Center möchte ich mir vielleicht mal irgendwann dazukaufen um , wenn ich mir mal einen neuen Verstärker kaufen muss, weil der alte den Geist afgegeben hat und ich mir dann einen Surroundverstärker kaufen möchte - aber das hat wirklich noch keine Priorität.

Kurz und gut - ich suche einfach eine nette Ergänzung zu meinen bereits bestehenden kleinen Regalboxen.

Was ist denn eigentlich der Vorteil von Standlautsprechern im Vergleich zu den Canton 103 z.B. oder den Kef Q1? Nur das größere Volumen in Punkto Bass-Wiedergabe?

Viele Grüße von
Patrick
dezibel
Stammgast
#9 erstellt: 19. Aug 2003, 15:03
Hy Patrick!!

Bin ja auch kein HiFi-Profi, ist glaub ich keiner hier, ohne jemanden auf den Schlips steigen zu wollen. Die meisten hier machen das ganze aus Spaß an der Freude.

Ich weiß zwar nicht was du dir von "Ergänzungs-LS" erhoffst, rate dir aber davon ab zwei LS-Paare zu betreiben. (Zwei nicht gerade hochwertige LS klingen nicht wirklich besser als ein Paar gute LS) Ich an deiner Stelle würd versuchen die Infinity zu verkaufen und das verdiente Geld auf dein jetziges Budget draufschlagen und mir ein Paar ordentliche LS besorgen. Oder du behältst deine Infintiys und kaufst dir einen Sub falls es dir an Bassvolumen fehlt. EIne Empfehlung wird schon alleine schwierig weil ich den Sound deiner Infintys nicht kenn und die zusätzlichen LS müßten perfekt zu den Infinitys passen.

Auch wenn du mit im Hinterkopf an Surround denkst und darum an ein zweites Paar LS denkst, bist du glaub ich auf dem falschen Weg. Gerade bei Surround ist es sehr wichtig dass die verwendeten LS zusammenpassen, ein irgendwie zusammenstellen ruiniert hier sehr viel. Is ja eklig, wenn ein Geräusch von vorn nach hinten wandert und dabei sich der Klang total verändert.

Das darfst du jetzt nicht falsch verstehen, aber bei deinen Budgetmöglichkeiten (bin auch kein Krösus) würd ich Surround sowieso vergessen, besonders wenn du mehr Wert auf Musik legst. Ein in Stereo und Surround gut klingender Amp ist sauteuer, würde mal sagen, ab 2000 € bekommt man brauchbares. Der gleiche Klang mit einem Amp nur für Stereo kostet aber nur ~800 € oder so. (Bitte nagel mich nicht auf die Zahlen fest, geht hier nur um die Relation)

Vergiß Standlautsprecher in der Preisklasse, da hast du viel mehr Freude mit einer Kompakten. Standlautsprecher haben meist eine niedrigere untere Grenzfrequenz, d.h. sie spielen (wenn vorhanden) auch die wirklichen Tiefbässe. Kann man aber nicht verallgemeinern.

Gruß,

Mike
P.S.: Schreib mal bißchen was über dein Zimmer, dann gehts noch besser
EWU
Inventar
#10 erstellt: 19. Aug 2003, 15:19
4 Boxen, auch noch von verschiedenen Herstellern klingen schlechter als 2 ordentliche Boxen.
Für 250 EUR gibt´s keine gescheiten LS.Spare noch etwas und fang dann an zu suchen, wenn Du 500 EUR zur Verfügung hast.Erst damit kannst Du Deine vorhandene Anlage aufrüsten.
Und dann solltest Du Dir erst mal im Klaren sein, ob Du bei Stereo bleibst oder auf 5.1 hinwillst.Einigermaßen gutes Surround fängt bei 2000 EUR (komplett)an.
Die LE 103 ist wirklich keine bessere Alternative zu deinen vorhandenen LS.
hakki99
Stammgast
#11 erstellt: 19. Aug 2003, 16:01
Kann dir KEF auch empfehlen. Einfach mal probehören.

habe diese gg. deutlich teuerere JBL und B&W gegengehört.

Waren einwandfrei. schön detailsreich ! Die stimmen klingen einfach perfekt !
PDT
Schaut ab und zu mal vorbei
#12 erstellt: 20. Aug 2003, 09:11
...vielen dank für eure zahlreichen antworten...der tip in sachen verkaufen und das erzielte auf bessere ls drauflegen ist gut...werde es mir zu herzen nehmen ;-)

viele grüße von
patrick
Basser
Schaut ab und zu mal vorbei
#13 erstellt: 29. Aug 2003, 13:40
Kann Dir da die Firma Orbid-Sound empfehlen.
Ich finde, die haben ein super Preis-Leistungs-Verhältnis.
Habe selber seit einiger Zeit Orbid-Sound Lautsprecher und bin sehr zufrieden.
Musikalische Grüsse
Basser
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
LS paar für 400?
II-face am 27.02.2005  –  Letzte Antwort am 03.03.2005  –  3 Beiträge
Gebrauchte LS bis 5000 EUR ?
Oberberger am 24.01.2008  –  Letzte Antwort am 27.01.2008  –  15 Beiträge
fertige LS oder Bausatz-LS für ca. 1500?/Paar???
hartgasbiker am 01.08.2005  –  Letzte Antwort am 02.08.2005  –  5 Beiträge
Kaufberatung LS bis 500?
AxBase am 12.01.2006  –  Letzte Antwort am 13.01.2006  –  12 Beiträge
Suche Stereo LS für Wohnzimmer
reeeman am 21.11.2006  –  Letzte Antwort am 22.11.2006  –  7 Beiträge
2 Verstärker 1 Paar LS
Rossi1967 am 18.08.2006  –  Letzte Antwort am 30.08.2006  –  7 Beiträge
Was könnt ihr empfehlen Stand LS
gentux am 14.09.2005  –  Letzte Antwort am 14.09.2005  –  4 Beiträge
Kauftip für LS bis 200?/Stück in 20qm Raum
skullmonkey911 am 07.12.2007  –  Letzte Antwort am 09.12.2007  –  11 Beiträge
Ein Paar LS, zwei Verstärker
Holger am 22.11.2003  –  Letzte Antwort am 23.11.2003  –  8 Beiträge
Umschaltbox 1 Paar LS an 2 Amps
bjoern_krueger am 27.04.2005  –  Letzte Antwort am 29.04.2005  –  25 Beiträge
Foren Archiv
2003

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Infinity
  • Canton
  • Quadral
  • KEF

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder819.645 ( Heute: 43 )
  • Neuestes Mitgliedsimon04
  • Gesamtzahl an Themen1.368.620
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.066.795