Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


MAGNEPAN Small Magneplanar SMGa

+A -A
Autor
Beitrag
fixvision
Neuling
#1 erstellt: 10. Mai 2006, 09:27
Hallo alles zusammen

Kann mir jemand in Sachen Akustik Auskunft geben über die Lautsprecher MAGNEPAN Small Magneplanar SMGa?
Vielen Dank im Voraus und Gruss,
Fixvision
Vul_Kuolun
Inventar
#2 erstellt: 13. Mai 2006, 09:22
Hallo,

ich hatte lange die SMGc; was willst denn wissen?
fixvision
Neuling
#3 erstellt: 13. Mai 2006, 20:07
Hallo

Zunächst freut es mich, dass sich da jemand gemeldet hat.

Ich habe verschiedene Fragen betr. "MAGNEPAN Small Magneplanar SMGa":

Welches sind die wesentlichen Klangeigenschaften eines solchen LS-Systems im Vergleich zu herkömmlichen LS mit Resonanzkörper? Gibt es genügend Bass? Sind sie heikel in der Kombination mit andern Komponenten? Ich betreibe kleine ProAc Boxen (Tabloid) mit dem Verstärker Brysten B-60R; die zwei Systeme ergänzen sich hervorragend. Nun bin ich allerdings in eine Dachwohnung gezogen und die Akustik meiner kleinen Boxen verliert sich in dem grossen Raum (etwa 40m2 und ein enormer Dachstock), vor allem fehlt mir nun vollends der Bass, der bei so kleinen Boxen ja ohnehin sehr limitiert ist.

Die "MAGNEPAN Small Magneplanar SMGa" werden mir als Occasion für EUR 440.-- angeboten. Ist dies ein fairer Preis?

Ein anderes Angebot wären Cabasse Iroise MC. Ich habe das Gefühl, dass sich diese eher eignen würden für einen solch grossen Raum.

Fragen über Fragen; falls da ein paar Antworten kämen, wäre ich sehr froh.

Gruss,
Fixvision
Vul_Kuolun
Inventar
#4 erstellt: 13. Mai 2006, 21:14
Also, zunächst mal sind die "Maggies" Dipole, somit ist vor allem der Eindruck der Räumlichkeit komplett anders als mit "normalen" LS. Räumlichkeit bis zum abwinken, aber halt nicht so präzise in der Ortung.

Die SMGc ist ja die Weiterentwicklung der SMGa, logisch. Die SMGa hatte soweit ich weiß noch kein exra Hochtonbändchen, dürfte ein echter Schwachpunkt sein. Meine SMGc sind von der Auflösung in den Höhen auch nicht sehr beeindruckend, dürften aber noch beser in der hinsicht abschneiden.

Der größte Schwachpunkt ist der Bass. Die Bass-Schwäche geht bis weit in den Grundton, und kein Sub kann das wirklich stimmig ergänzen. Vielleicht Bose

Das war für mich auch der Grund umzusteigen, und zwar auf gute Surround-dipole. Die machen die gleiche/ähnliche Räumlichkeit wie die SMGc und einen richtigen Bass. Voila.
Ich behalte meine Maggies trotzdem, und werde Sie irgendwan, wenn der nächste Umzug rum ist als Rears einsetzen.

Für deine Situation, wo dir eigentlich Bass fehlt: geht gar nicht. Wahrscheinlich (kenne deine Boxen aber nicht) haben deine Kleinboxen deutlich besseren Bass als die SMGa.
Bei den großen Maggies soll das alerdings anders sein.

Preismäßig ist das glaub ich ein üblicher Rahmen, aber ich hab schon lange keine Maggie-Preise mehr verfolgt.

Edit: Für runde 500€ würd ichs mit nem Sub versuchen, wenn Dir die LS sonst gefallen. Wenn das nix ist kannst ja immer noch weiter sehen.


[Beitrag von Vul_Kuolun am 13. Mai 2006, 23:31 bearbeitet]
fixvision
Neuling
#5 erstellt: 14. Mai 2006, 17:52
Vielen Dank für die Ausführungen; sie haben meinen Vermutungen entsprochen. Ich werde mich mal nach anderen LS umsehen.

Dank und Gruss,
Fixvision
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Magneplanar - Magnepan Lautsprecher Oldtimer
Skeptiker am 21.07.2005  –  Letzte Antwort am 27.07.2005  –  24 Beiträge
Magnepan MG-IIB von Magneplanar
DaveDiTi am 25.10.2007  –  Letzte Antwort am 28.10.2007  –  2 Beiträge
Magnepan
Gotenkoenig am 28.01.2004  –  Letzte Antwort am 05.11.2016  –  98 Beiträge
Magneplanar Wände - wie Paravent
magnetplanar am 09.03.2008  –  Letzte Antwort am 31.10.2009  –  17 Beiträge
Magnepan 1.7
mklo am 26.04.2015  –  Letzte Antwort am 21.12.2015  –  3 Beiträge
Magnepan 12 QR
Towny am 25.03.2005  –  Letzte Antwort am 30.03.2005  –  114 Beiträge
Magnepan-Fan sucht Rat
papabenni am 28.11.2007  –  Letzte Antwort am 01.12.2007  –  3 Beiträge
Magnepan Magnetostaten Elektrostaten
saab1977 am 11.01.2008  –  Letzte Antwort am 14.01.2008  –  5 Beiträge
Magnepan 1.4 vs. mg12qr
wolfpeter am 29.01.2012  –  Letzte Antwort am 13.10.2014  –  13 Beiträge
Magneplanar 1.6 oder Sonus Faber Cremona
ernst123 am 07.04.2007  –  Letzte Antwort am 08.04.2007  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Lautsprecher Widget schließen

  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Elac
  • Dali
  • Heco
  • JBL
  • Quadral
  • Yamaha

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.750 ( Heute: 15 )
  • Neuestes Mitgliedtilledienille
  • Gesamtzahl an Themen1.345.935
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.674.978