Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Was sagt ihr dazu B&W 604 oder 603

+A -A
Autor
Beitrag
Seidl
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 18. Mai 2006, 17:58
Hallo,


Habe heute schon einmal gepostet und es kam heraus dass ich mir B&W Standboxen zulegen sollte da ich schon den Center dazu habe.

Nun meine Frage:
Könnt ihr mir einen Tipp geben wo die Unterschiede sind, klanglich, äusserlich ist es ja zu sehen.

Ich habe leider keine Möglichkeit diese Beiden probezuhören, da ich sie im Internet bestellen muss da es in meiner Nähe keinen Händler gibt.

Ich habe auch schon die Suchen Funktion benutzt und nichts ähnliches gefunden.

Also meine Bitte an die Besitzer der Boxen macht hier doch einen kleinen Erfahrungsbericht.
Damit ich mir eine Meinung bilden kann und weis welche ich zuerst bestellen sollte. Zurückgeben falls sie mir nicht gefallen kann man sie ja eh noch aber wenn man gleich am Anfang das Richtige erwischt ist es ja auch nicht verkehrt, oder?

Ich habe zwar Bass sehr gerne (viele Leute behaupten meine Anlage sei zu Basslastig eingestellt) aber sogenannte "DiscoBoxen" müssen es auch nicht sein. Jedoch sollte man doch den SUB abschalten können.


Schon im Voraus DANKE für eure Erfahrungsberichte
MusikGurke
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 18. Mai 2006, 18:20

Ich habe leider keine Möglichkeit diese Beiden probezuhören, da ich sie im Internet bestellen muss da es in meiner Nähe keinen Händler gibt.


ebay. der versand von B&W boxen wird seites B&W aus angst vor dumpingpreisen wirkungsvoll unterbunden. du könntest es mit grauimporten versuchen... oder doch lieber ebay?

auf www.guteanlage.de oder www.bwspeakers.com kannst du dir händler in der umgebung anzeigen lassen.


Könnt ihr mir einen Tipp geben wo die Unterschiede sind, klanglich, äusserlich ist es ja zu sehen.


der klang ist sehr ähnlich, die 604 hat aber etwas mehr bass und pegelreserven.

ich habe die 603 selber - für etwas höhere pegel reichen die boxen locker.

die boxen klingen recht natürlich. keine überzogenen höhen, kein übertrieben warmer sound, einfach relativ natürlich. das zupackende verhalten bei heavy metal machen einige boxen besser, wenn du auf natürlich klingende stimmen oder saiteninstrumente, etc. wert legst machst du mit B&W wenig falsch. alles in allem recht gute allrounder, wenn man den klang mag.
Seidl
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 18. Mai 2006, 18:37
Danke für diese beiden Links.

Werde mir die 604 zulegen wenn sie klanglich neutral wie die 603 ist jedoch mit mehr Bass.
Denn Heavy Metal ist nicht meins. Ich höre lieber Jazz und Blues aber auch Klassik oder Rock. Habe auch nichts gegen Saiteninstrumente wie Gitarre oder Violine.
MusikGurke
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 18. Mai 2006, 18:45
bei Jazz oder Blues liegst du goldrichtig, klassik oder rock klingt ebenfalls sehr edel.

die 603 macht schon ausreichend bass, besonders wenn ein sub dazukommt. wenn du aber WIRKLICH laut hörst... ok, die 603 reicht immer noch, aber die 604 gewinnt dann natürlich deutlich an reiz.
KlausH
Neuling
#5 erstellt: 19. Mai 2006, 19:03
Hallo Seidl,

ich hab jetzt seit etwa 5 Wochen die 604 S3 zuhause und bin nach wie vor begeistert. Ist natürlich immer auch Geschmackssache, aber gerade bei Blues, Jazz und Klassik gefällt mir die Box sehr gut.

BTW: Kleine Anmerkung zum Service von B&W:

Meine Frau hatte versehentlich Kerzenwachs auf die Frontabdeckung unseres Centers getropft (gottseidank nur auf den Stoff und nicht auf die Chassis). Ich hatte bei meinem Händler nach dem Preis für Ersatz gefragt; er hat eine Kostenanfrage an B&W gesandt. Als Antwort kam nach einer Woche eine neue Frontbespannung - kostenlos!!! Muß einfach auch mal lobend erwähnt werde...

Schöne Grüße
Klaus
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
B&W DM 604 S3 "einfahren"?
Lord_Black am 21.10.2006  –  Letzte Antwort am 21.10.2006  –  3 Beiträge
B&W DM 604 S3
TSstereo am 02.03.2005  –  Letzte Antwort am 01.07.2008  –  33 Beiträge
Kef Q5, B&W 603, oder Nubert?
nico09 am 06.04.2004  –  Letzte Antwort am 08.04.2004  –  18 Beiträge
Spikes B&W 604
mlersch2107 am 21.06.2005  –  Letzte Antwort am 21.06.2005  –  5 Beiträge
B&W DM 604
tomsek am 25.11.2007  –  Letzte Antwort am 27.11.2007  –  5 Beiträge
KEF oder B&W ???
supertino am 06.06.2005  –  Letzte Antwort am 07.06.2005  –  8 Beiträge
B&W 603 Kalottenhochtöner
AlexanderF am 13.12.2008  –  Letzte Antwort am 20.01.2009  –  14 Beiträge
B&W oder Teufel?
am 22.02.2006  –  Letzte Antwort am 22.02.2006  –  2 Beiträge
B&W 603 S2 - angemessener Preis
Hobst am 09.01.2011  –  Letzte Antwort am 10.01.2011  –  5 Beiträge
Passender Amp für B&W 603 S3
stef1205 am 14.04.2006  –  Letzte Antwort am 14.04.2006  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Lautsprecher Widget schließen

  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Elac
  • Dali
  • Heco
  • JBL
  • Quadral
  • Yamaha

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.995 ( Heute: 5 )
  • Neuestes Mitglied/MG/
  • Gesamtzahl an Themen1.345.192
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.660.760