Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Was am besten für Laminat ?

+A -A
Autor
Beitrag
rudirednose
Stammgast
#1 erstellt: 27. Aug 2006, 21:55
Hallo,

was ist am besten für Laminat - Absorber, spikes mit Schutzfüße drunter oder was ganz anderes ?
Ggfs habe ich die Möglichkeit Granitplatten für alle Boxen zu bekommen ( 2 x Front und 1 x Sub ) - weiss halt den preis noch net und kann auch noch ein bißchen dauern Deswegen schau ich nach Alternativen

was würdet Ihr empfehlen ( Boxen sind Canton Ergo 902 sowie AS 650 SC )

Danke für jede Info

Gruss Rudirednose
lex220
Stammgast
#2 erstellt: 28. Aug 2006, 08:11
von oben nach unten: spikes, granitplatten (o.ä.), absorber!
rudirednose
Stammgast
#3 erstellt: 28. Aug 2006, 12:58
Hi,

also granitplatten und Absorber sind OK. Aber irgenwie kann ich mich net mit den Spikes anfreunden. Ich denke das die Kombi erstmal gut ( danke für deine Antowrt ) iss. Wenn es garnet anders geht - dann komme se halt drunner.

Tschau
rudirednose
Stammgast
#4 erstellt: 28. Aug 2006, 13:01
Hallo,

bins nochmal. Habe die Hälfte vergessen. Welche Absorber hast Du denn, wie dick ist deine Platte und was für boxen stehn drauf.

Würd mich mal interessieren

Danke Rudirednose
lex220
Stammgast
#5 erstellt: 28. Aug 2006, 18:45
bei mir sinds so 3cm dicke steinplatten (echtes granit isses nicht) ausm baumarkt und ebenfalls ausm baumarkt so gummi-matten fürn paar €! das langt, finde ich auch.
quaternione
Stammgast
#6 erstellt: 28. Aug 2006, 18:51
kann ich nur bestätigen,
granit (kostet nicht die welt), da drunter legt man trittschallfolie (4mm dicke) für laminatböden aus dem baumarkt (kostet unter 2€). die boxen dann mit spikes auf den granit stellen.
resultat: besserer klang.
Q
rudirednose
Stammgast
#7 erstellt: 28. Aug 2006, 19:16
Hi,

langt es nicht wenn ich ne 3cm Granitplatte nehme und drunter gute Absorber . Wenn ich ehrlich bin gefällt mir das mit den spikes net. Aber ich lasse mch gerne überzeugen . Bringen die Spikes wirklich soviel zusätzlich bzw. welche spikes würdet ihr denn empfehlen. Folgende Absorber habe ich im Visier: Monitor Entkoppler Boxenfuss Bolide EUR 38,00 pro 4er Set

http://www.dieboxhif...r_pucks_monitor.html

Gruss rudirednose
quaternione
Stammgast
#8 erstellt: 28. Aug 2006, 19:29
absorber und spikes bezwecken unterschiedliche sachen. mit spikes werden ls an den untergrund angekoppelt. damit stehen sie ruhig und die schwingungen der ls gehen in den untergrund. wenn es geht ist das zu bevorzugen, die ls stehen auf den spikes sicher (hat der ls welche vorgesehen?), wegen der granitplatte gibt es keine kratzer im bode.

wenn der untergrund aber nicht fest genug ist (z.b. schwingende dielen) nimmt man absorber um die ls vom untergrund abzukoppeln.

im zweifelsfall probiert man aus, was besser klingt. ohne absorber zu kaufen kann man auch erste einmal halbe tennisbälle zum test nehmen.

die granitplatte dient jetzt als untergrund, damit sollten die ls mit spikes angekoppelt werden.
Q
Tom_de_Huth
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 30. Aug 2006, 11:34
Hallo erstmal...

Also, betrachten wir uns doch mal den Untergrund.
Laminat ist ja nicht so wirklich resistent gegen Vibrationen die durch den Lautsprecher (u.a.) erzeugt werden. Ein hartes Ankoppeln durch Spikes oder anderen Ankopplungsfühssen macht so keinen Sinn.
Eine Entkopplung wäre da schon besser.
Eine Steinplatte oder der Gleichen...kann man machen.
Es sollte vielleicht aber ein Material sein, welches Resonanzen annimmt und bedämpft und nicht so hart ist, dass es wieder die Schwingungen vom Lautsprecher wiedergibt. Schiefer hat für einen Naturstein gute Eigenschaften. Eine Platte komplett schleifen lassen (absolut plan) und in einen Holzrahmen setzen. Das Innenleben könnte man mit Filz auslegen um höhre Frquenzen zu bedämpfen!
Granit ist zu hart und bedämpft nicht. Natürlich schwingt es auch nicht aber das ist ja nur eine Variable. Der Untergrund sollte keine Vibrationen vom Boden an die Box weitergeben und andersrum sollte er Resonanzen der Box leicht ableiten. Das bringt Raum und Präzision! ;-)

So long,
Thomas
rudirednose
Stammgast
#10 erstellt: 30. Aug 2006, 20:15
Hallo,

danke erstmal an alle für die Infos etc. ich denke ich werde mir von unten angefangen Absorber, Granitplatten und dann noch unter die Boxen etwas dickere Filzfüßen zulegen. Wenn der Laminat dann immer noch vibrieren sollte reiß ich ihn raus Quatsch
dann lasse ich mir irgendwas einfallen. Bei den Canton Ergo 902 die ich mir holen will kann man mit Sicherheit - falls nötig - Spikes drunterziehen.

tschau Rudirednose
Compu-Doc
Inventar
#11 erstellt: 30. Aug 2006, 20:27
Hi rudi,
folgender,ernstgemeiter Tipp:

Nimm 4 Tennisbälle,o.Squasbälle(sind kleiner und gibt es auch in schwarz o. weiss!-ja weiss f.TV-Glascourts-,halbiere die Bälle mit einem sauscharfen Cuttermesser und plaziere sie unter den Schallwandlern(Lautsprecher iss ein sch..... Wort).
Glaube mir,die Sache ist ein Versuch wert.
rudirednose
Stammgast
#12 erstellt: 30. Aug 2006, 21:16
OK - iss ein günstiger versuch

Thanks a lot
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Lautsprecher auf Laminat
rube am 17.01.2007  –  Letzte Antwort am 20.01.2007  –  7 Beiträge
welche Studio Monitore sind für elektronische Musik am besten geeignet?
tommy231987 am 11.03.2012  –  Letzte Antwort am 11.03.2012  –  2 Beiträge
Wo kann mann am besten Sicken erneuern für Quadral Titan!
HiFi_OPA am 05.07.2004  –  Letzte Antwort am 16.07.2004  –  10 Beiträge
Kompaktboxen am besten für kleine Räume ?
Leisehöhrer am 30.08.2004  –  Letzte Antwort am 03.06.2010  –  79 Beiträge
Was sind die besten Standboxen für 300??
MaLittau am 27.11.2006  –  Letzte Antwort am 27.12.2006  –  66 Beiträge
Was für Boxen ???
Schwarzwälder am 04.01.2004  –  Letzte Antwort am 04.01.2004  –  2 Beiträge
Wie am besten nuPro A-10 am Schreibtisch von der Tischplatte entkoppeln?
*dargo* am 18.01.2013  –  Letzte Antwort am 26.01.2013  –  18 Beiträge
Was nehme ich am besten zum Unterlegen unter die Lautsprecher?
jbl-fan-91 am 30.04.2008  –  Letzte Antwort am 03.05.2008  –  16 Beiträge
Canton Welche Modelle gefallen euch am besten?
PUMUKEL123 am 18.02.2011  –  Letzte Antwort am 18.02.2011  –  5 Beiträge
Besten Sound für Musik DVDs !
kamin am 25.10.2009  –  Letzte Antwort am 26.10.2009  –  22 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Lautsprecher Widget schließen

  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Elac
  • Dali
  • Heco
  • JBL
  • Quadral
  • Yamaha

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.134 ( Heute: 94 )
  • Neuestes MitgliedHomerJayS
  • Gesamtzahl an Themen1.345.294
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.662.690