Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Nautilus 802der aber.

+A -A
Autor
Beitrag
ginawild
Stammgast
#1 erstellt: 17. Sep 2006, 04:40
Hallo,

man schwägt immer in Träumen hadert doch soviel Kohle für solche Lautsprecher auszugeben.

Reden wie Ausnahmsweise mal nicht von der Kohle und sagen wir ich könnte mir die 802 kaufen.

Ich bin doch der Überzeugung das wenn man sich diesen Lautsprecher holt,braucht im normalfall keinen anderen Lautsprecher mehr im Leben zu holen.(bzw. 20Jahre ruhe)


Jetzt kommen wir zum Problem, natürlich kann ich mir 1000 mal oder noch öfter diesen tollen Speaker im schönen Laden anhören,unter guten Bedingungen,aber zu Hause sieht es immer anders aus.

Ich habe nur einen 14qm Raum zur Zeit zur Verfügung irgentwann mal mehr wenn die Kids ausser Haus mehr, sind aber derzeit wäre mir das Risiko dann doch zu groß die teile ins Wohnzimmer zustellen und naja guckmal Papa was das........ ah,würde ja eigentlich nicht passieren aber könnte.


OK,also wäre eine 802 nicht viel viel zu groß dimensioniert für einen 14qm Raum?(Und dann noch Dachgeschoss)

Sollte man da nicht lieber von seinen Träumen weg und lieber eine 805 oder 804 kaufen.

Ihr seit gefragt und Antworten würden mich sehr erfreuen.

Danke


[Beitrag von ginawild am 17. Sep 2006, 10:55 bearbeitet]
Willibert
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 17. Sep 2006, 05:09
Dieses Forum wird immer absurder.
Mr._Lovegrove
Inventar
#3 erstellt: 17. Sep 2006, 05:47
Laut meiner Erfahrung würde ich sagen, daß die 802 zu groß für die 14 qm sind.
Der tendenziell wuchtige Bassbereich ist Grund dafür.
Also wenn es denn unbedingt eine B&W sein soll, dann eher die 803D, da diese schon den Diamanthochtöner hat.
Falls du dennoch mehr Kohle für einen Lautsprecher vom Schlage der 802 ausgeben willst, hör dir mal die Avalon Ascendant an. Die macht mit der Nautilus in Sachen Transparenz, Luftigkeit und Neutralität kurzen Prozeß und würde sogar auf 14 Quadrat 'ne gute Figur machen.
Dynaudio sollte man auch immer in betracht ziehen, auch wenn die analytische Art nicht jedem gefällt.


[Beitrag von Mr._Lovegrove am 17. Sep 2006, 05:47 bearbeitet]
mnicolay
Inventar
#4 erstellt: 17. Sep 2006, 07:01

ginawild schrieb:
...man schwägt immer in Träumen [...]sagen wir ich könnte mir die die 802 kaufen.[...]OK,also wäre eine 802 nicht viel viel zu groß dimensioniert für einen 14qm Raum?(Und dann noch Dachgeschoss)
Sollte man da nicht lieber von seinen Träumen weg und lieber eine 805 oder 804 kaufen[...]

Moijen,
wenn Du schon davon träumst eine 802 zu kaufen, kannst Du doch gleich mitträumen, das die Dinger in einem 14 qm Raum spielen. Mach doch Deine Träume nicht unnötig kompliziert
Gruß
Markus
Torfstecher
Hat sich gelöscht
#5 erstellt: 17. Sep 2006, 08:40
Schärfer_mit_Senf
Hat sich gelöscht
#6 erstellt: 17. Sep 2006, 10:34

Falls du dennoch mehr Kohle für einen Lautsprecher vom Schlage der 802 ausgeben willst, hör dir mal die Avalon Ascendant an. Die macht mit der Nautilus in Sachen Transparenz, Luftigkeit und Neutralität kurzen Prozeß und würde sogar auf 14 Quadrat 'ne gute Figur machen.

Die Ascendant habe ich gegen die 802D vergleichen können. In Sachen Transparenz, Luftigkeit und Präzision (Denon-One-Points) sind die LS gar nicht so weit auseinander. Bis auf den fehlenden Tiefgang der Ascendant ziemlich gleich, vorausgesetzt man hängt kein Spielzeug davor. Die 802D spielt erst mit extrem breitbandigen Verstärkern ihr volles Potenzial aus.

Für 14m² würde ich aber auch zur Ascendabt greifen - ein toller Lautsprecher.

Wenn Du ein grösseres WZ in Aussicht hast, würde ich warten, Live-Pegel sind nicht die Stärke der Ascendant - zumindest nicht so unverzerrt wie die 802D.

Gruß
BERND
ginawild
Stammgast
#7 erstellt: 17. Sep 2006, 10:47
Na das ist doch schonmal was,klar habe ich einen 24qm,aber das passt nicht,und erst richtig nutzen kann ich den wenn meine Kids raus sind dauert noch 15 Jahre.

Die Lautsprecher in der Klasse sind alleine Möbelstücke und da habe ich schon zuviel im WZ.
ochse
Stammgast
#8 erstellt: 17. Sep 2006, 11:50
Ich rate Dir zur N804S oder 'ner gebrauchten N804. Bei mir laufen die seit Jahren im 43 m2 Raum und machen wirklich Spass. Und: Die Investition is relativ begrenzt gegenüber der für 14 m2 viel zu grossen 802D...

Gruss,
Winfried
ginawild
Stammgast
#9 erstellt: 17. Sep 2006, 12:35
Jupp,ich werde mogen nochmal die
804S und 803S/D und die 805S unter die Lupe nehmen.

Achso Betrieben werden sollen die sachen an einem Marantz SR 14 MK 2 und Marantz DV-17 und DV9600.Ich habe auch noch einen kleine Marantz 8300 im Wohnzimmer für die Gäste und Freunde für Kinoabende und angeschlossen sind die an 2 Infinity Kappa 700.

In meinem 14qm Raum habe ich derzeit 2 Castle howard S2 mit dem SR 14 MK2 und halt den beiden Playern,bin so eigentlich auch zufrieden,aber mir fehlt bei dennen ein bissl der Hochton touch und ein kleines bissl kontrolle im Bassbereich.
Obwohl ich ja dieses Transmisionline verfahren nicht verkehrt finde.
lolking
Inventar
#10 erstellt: 17. Sep 2006, 13:06
Warum tragt ihr euer Geld immer noch zu diesen Augenwischern?


ch bin doch der Überzeugung das wenn man sich diesen Lautsprecher holt,braucht im normalfall keinen anderen Lautsprecher mehr im Leben zu holen.(bzw. 20Jahre ruhe)


Bei mir würde das Teil mit seinen eingebauten Konstruktionsfehlern, dem achsotollen Diamanthochtöner und dem zugehörigen Werbeapparat spätestens nach einer Woche rausfliegen. Klar, sie sehen toll aus, aber ich erwarte schon etwas mehr von einem derart tollen Lautsprecher als "Luftigkeit". Hier müssen auch die Messwerte und der Klang stimmen und das ist imho bei keiner der großen B&W's gegeben.
reidi-right
Stammgast
#11 erstellt: 17. Sep 2006, 13:14
Unterschreib.

Wer eine Highend-Anschaffung fürs Leben sucht , sollte Alternativen prüfen. Zudem wenns's Zeit hat. Schöne Empfehlungen gab's in diesem Thread:

http://www.hifi-foru...4871&back=&sort=&z=1
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Lautsprecher im Dachüberstand
eisensepp am 20.05.2006  –  Letzte Antwort am 20.05.2006  –  2 Beiträge
Nautilus 802
tribun2008 am 10.09.2008  –  Letzte Antwort am 17.09.2008  –  17 Beiträge
Wie lange leben Lautsprecher?
gummibaer am 29.05.2004  –  Letzte Antwort am 07.11.2004  –  15 Beiträge
Lautsprecher für diesen Raum
-Jakl- am 16.03.2013  –  Letzte Antwort am 03.04.2013  –  9 Beiträge
Lautsprecher-Test: Besser Zuhause oder im Laden?
rollomat am 20.09.2012  –  Letzte Antwort am 20.09.2012  –  3 Beiträge
Erfahrungen mit der Nautilus 802...
front am 15.11.2004  –  Letzte Antwort am 16.11.2004  –  4 Beiträge
Rauschen im Lautsprecher?
stern4you am 23.08.2006  –  Letzte Antwort am 23.08.2006  –  2 Beiträge
Loch im Bass Lautsprecher, schlimm?
F5.Dogg am 11.04.2007  –  Letzte Antwort am 12.04.2007  –  12 Beiträge
Mir unbekannte Lautsprecher
BigOzzyWebdesign am 10.06.2013  –  Letzte Antwort am 11.07.2014  –  3 Beiträge
Kann man Lautsprecher falsch einspielen?
nadir2 am 24.03.2013  –  Letzte Antwort am 11.09.2014  –  35 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Bowers&Wilkins
  • Marantz

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.524 ( Heute: 26 )
  • Neuestes MitgliedToni_No.1
  • Gesamtzahl an Themen1.345.696
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.670.159