seltsam...

+A -A
Autor
Beitrag
Lupus
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 10. Sep 2003, 18:19
hy, mal ne frage die mir einfach keine ruhe lässt. hab nen subwoofer mit downfire prinzip (ja ich weiss, jetzt werden alle gleich sagen das is scheiße, das könnt ihr euch sparen, mir reicht es aus).

bei besonders kräftigen, sprich tiefen bässen, fängt er auf einmal an zu dröhnen bzw. zu vibrieren (hört sich ziemlich seltsam an und es nervt).
ich weiss nich woran das liegt, also fummele ich ein bissel und heb ihn auch mal an während ein lied spielt und siehe da: das dröhnen war weg. woran kann das liegen ? ich meine, da wackelts nirgends und es is auch nix von außen zu sehen. was is da los ? hat wer ne idee ? wenn er steht dröhnts, hebt man ihn an ists dröhnen wech.
Allesfresser
Neuling
#2 erstellt: 10. Sep 2003, 18:28
Vielleicht liegts ja gerade daran, dass du ihn anhebst...
so wird er vollständig vom Fußboden getrennt (Spikes sollen ja sowas in der Art auch bewirken), der Fußboden überträgt ja meiner Meinung nach den Bass mit...
(Ich hatte mal Regalboxen: auf dem Fußboden hatten sie nen Hammerbass, in nem Regal, wo sie dem Namen nach hingehören, kam da gar nix).

Deswegen wird der Bass imho einfach nicht mehr so stark übertragen... und das Dröhnen geht weg.

Probier doch einfach mal nen anderen Platz für den Sub aus... Weg von der Wand zum Bleistift...

Wenn ich falsch liege, korrigiert mich bitte
cu
Denonfreaker
Inventar
#3 erstellt: 10. Sep 2003, 18:31
Warscheinlich ist das membram und chasis so lausig verarbeitet das es nicht immer 100% gleich stabil bleibt .

Versuch heraus zu finden ob der boden Wasserpass gleich ist (ein wasserpass ist ein art riegel mit wasser kugeln drin und so wohl horizontal gemessen als auch Vertikal sollte der Boden Wasserpass sein! ist der das OK, wenn nicht versuch ihm mit einen mamor stein von mindestens der gleiche aber besser noch grosser grosse dan die breite x tiefe der subwoofer. OK?

dann kaufst du dir sogenannten spikes der Grosser und hoher sein sollte als die füse der sub.. dann must du eigentlich auch nog der mamorstein entkupflen von der boden, und die sub darauf stellen , neu einreglen und wenn er dann noch brummt wenn er nicht brummen sollte sofort mit zum handler ( ubrigens wenn der sub noch Garantie hatt am besten gleich zun Händler damit) welche sub hast du denn?? ist fur mich auch interessant da ich novh ein kleiner sub suche AF
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Dröhnen im Bassbereich
Fussball091160 am 15.01.2004  –  Letzte Antwort am 18.01.2004  –  9 Beiträge
"Dröhnen" bei der 809DC
Gil1966 am 02.05.2007  –  Letzte Antwort am 03.05.2007  –  13 Beiträge
RFT BR26 klingen seltsam !
ThePioneer06128 am 13.10.2012  –  Letzte Antwort am 13.06.2013  –  33 Beiträge
LS-membran bewegt sich seltsam !
scombermixer am 22.03.2007  –  Letzte Antwort am 23.03.2007  –  5 Beiträge
Victa 301 dröhnen - was tun?
Eisenkreuz am 27.01.2013  –  Letzte Antwort am 27.01.2013  –  2 Beiträge
Edifier R1600T Plus dröhnen
pidor am 26.12.2013  –  Letzte Antwort am 09.01.2014  –  3 Beiträge
Dynaudio MSP 100: Knacken bei kräftigen Bässen
Anaxagore am 13.02.2007  –  Letzte Antwort am 28.10.2007  –  3 Beiträge
Reicht das für die Vulkan?
bollekk am 17.12.2003  –  Letzte Antwort am 18.12.2003  –  14 Beiträge
dröhnen oder guter bass
DrHolgi am 09.01.2014  –  Letzte Antwort am 11.01.2014  –  9 Beiträge
Frage zu Lautsprecheraufstellung bzw Spikes/Absorber!
domober am 20.02.2006  –  Letzte Antwort am 20.02.2006  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2003

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder843.913 ( Heute: 45 )
  • Neuestes MitgliedPhilFromHell
  • Gesamtzahl an Themen1.407.154
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.799.011

Top Hersteller in Lautsprecher Widget schließen