Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Unterschied 2-Wege und 3-Wege Lautsprecher

+A -A
Autor
Beitrag
tbs
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 02. Dez 2006, 11:53
Hallo!
Wo ist der Unterschied zwischen 2-Wege und 3-Wege-Lautsprecher?
Wo sind die Vor und Nachteile?
Gruß
Murray
Inventar
#2 erstellt: 02. Dez 2006, 12:13
Hi,


Wo ist der Unterschied zwischen 2-Wege und 3-Wege-Lautsprecher?


Der liegt in der Weichenschaltung und teilweise auch der Chassisanzahl begründet.
Erstmal ein paar Beispiele:



Zweiwegelautsprecher.



Ebenfalls zwei Wege, die beiden Tiefmitteltöner sind parallel geschaltet übernehmen den gleichen Frequenzbereich.



Drei Wege. Es gibt sicherlich noch Spezialfälle (2,5 Wege, die interessieren erstmal nicht.. )


Wo sind die Vor und Nachteile?


Kann man schwer sagen... Der Zweiwegelautsprecher ist meist kompakter, kostet weniger in der Herstellung, besitzt dafür meist kein großes Basschassis und hat auch andere, theoretische Probleme.
Drei Wege sind meist größer, für jeden Frequenzbereich gibts ein spezialisiertes Chassis und große Bässe brauchen nun mal meist ein großes Volumen, dafür sind solche Konstruktionen eine größere Pegelfestigkeit, tieferen Bass, bei geschickter Konstruktion ein besseres Abstrahlverhalten etc. Dafür sind sie meist auch teurer...

Harry
UweM
Moderator
#3 erstellt: 02. Dez 2006, 12:15
Bitte erst die Suchfunktion bemühen. das Thema wurde schon mehrmals behandelt, zum Beispiel hier:

http://www.hifi-forum.de/viewthread-32-9232.html

Grüße,

Uwe


[Beitrag von UweM am 02. Dez 2006, 12:16 bearbeitet]
I.Q
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 02. Dez 2006, 13:12
Hi murray

Der 3-Wege Lautsprecher ist doch ein Selbstauprojekt, oder? Name?
Gruss Frank
Murray
Inventar
#5 erstellt: 02. Dez 2006, 13:29

I.Q schrieb:
Hi murray

Der 3-Wege Lautsprecher ist doch ein Selbstauprojekt, oder? Name?
Gruss Frank


Hi,

das ist die Duetta vom Udo Wohlgemuth.

Harry
I.Q
Hat sich gelöscht
#6 erstellt: 02. Dez 2006, 13:40
Sehr interessanter Lautsprecher. Für meine Transmissionlines habe ich mich auch an einen Lautsprecher von Udo Wohlgemuth orientiert. Die Scan Art von IT. Habe ich aber etwas grösser gebaut. Die Duetta wäre aber aktiv auch ganz nett.
Gruss Frank
Zebra777
Stammgast
#7 erstellt: 06. Dez 2006, 20:05
Ich finde es nervig, Themenersteller immer wieder darauf hinzuweisen, dass zu dieser Frage bereits ein Thread existiert

Nicht jder ist hier täglich im Forum und hat alle 3.876.705 Beiträge gelsen Und über Suchfunktion findet man meist nicht genau das, was man wissen möchte.

Herrgott dann lasst doch zu, dass diese Frage eben noch ein Mal gestellt wird... So schlimm ist das doch nicht.

Danke
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
2 Wege oder 3 Wege
blackzombie am 24.06.2004  –  Letzte Antwort am 25.06.2004  –  4 Beiträge
Unterschied: 2 wege - 3 wege system!?!
formo am 29.06.2004  –  Letzte Antwort am 07.09.2011  –  54 Beiträge
2 Wege oder 3 Wege
juchbe8 am 07.08.2007  –  Letzte Antwort am 07.08.2007  –  2 Beiträge
2-wege oder 3-wege
frekz am 31.10.2003  –  Letzte Antwort am 07.11.2003  –  12 Beiträge
2 wege lauter als 3 wege
Rammler2 am 11.04.2008  –  Letzte Antwort am 12.04.2008  –  4 Beiträge
4-wege, 3-wege , 2-wege???
kostja am 05.11.2004  –  Letzte Antwort am 08.11.2004  –  28 Beiträge
2 oder 3 wege?
ddkaiser am 02.02.2008  –  Letzte Antwort am 03.02.2008  –  36 Beiträge
3 oder 2 Wege?
Meister_K am 07.03.2005  –  Letzte Antwort am 08.03.2005  –  17 Beiträge
2 1/2 wege oder 3 wege?
jassson am 02.09.2007  –  Letzte Antwort am 02.09.2007  –  2 Beiträge
2-Wege-Lautsprecher möglich?
4käsehoch am 17.10.2008  –  Letzte Antwort am 17.10.2008  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Lautsprecher Widget schließen

  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Elac
  • Dali
  • Heco
  • JBL
  • Quadral
  • Yamaha

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.629 ( Heute: 37 )
  • Neuestes Mitgliedk4540
  • Gesamtzahl an Themen1.345.844
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.673.137