Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Mivoice 2 Baubericht

+A -A
Autor
Beitrag
mietzi250
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 01. Jan 2007, 22:10
Endlich habe ich es geschafft! In meinem Zimmer stehen ein Paar Mivoice 2 und verwöhnen meine Ohren mit Musik. Das erste Mal habe ich den Bauvorschlag in der Klang und Ton gesehen. Doch damals fehlte mir einfach das Geld für dieses Projekt. Nach einiger Zeit des Sparens bestellte ich mir kurz vor Weihnachten den Bausatz XSB-250 bei Mivoc direkt.



Umfang des Bausatzes
- 2x Mivoc XAW 180 HC
- 1x XGH 258 ALU
- 1x Frequenzweiche (fertig aufgebaut)
- 1x Schraubenpaket
- 3x Sonofil (60x40cm)
- Alle benötigten Kabel
- Bauanleitung

Werkzeugliste
- Bohrmachine bzw. Akkuschrauber
- Stichsäge
- Holzleim
- Schraubzwingen (min. 6x)
- Lötkolben (Lötzin)
- Messer
- Schraubendreher
- Zollstock
- Großes Geodreieck oder 90° Winkel
- Bleistift

Baubericht

Nachdem ich mir im Baumarkt das Holz zuschneiden lassen habe, machte ich mich umgehend an die Arbeit. Von meinem besten Kumpel lieh ich mir die Schraubzwingen und mein netter Nachbar gab mir seine Stichsäge.











































So sieht das Ganze dann Fertig aus



Ich weiss, dass Bild ist noch nicht perfekt. Ich werde nachher (wenn der Akku meiner Digicam aufgeladen ist) noch ein paar bessere reinstellen.

Fazit
Insgesamt habe ich 3 Tage gebraucht, natürlich mit Pausen. Das Leimen erfordert eine Menge Geschick und Umsicht, denn schnell sitzen die MDF-PLatten nicht im 90° Winkel und die nächste Platte schließt nicht bündig ab. Der erste Lautsprecher ist nicht ganz perfekt gelungen aber beim zweiten ging mir das Leimen schon sehr viel besser von der Hand und das Ergebnis ist besser.

Das Löten ging sehr gut, denn in der Bauanleitung ist alles bestens beschrieben (Fehler sind nahezu ausgeschlossen). Das Schönste ist, dass man sich um nicht kümmern musste. Alle Schrauben und Kleinteile liegen dem Bausatz bei. Die Schrauben reichen genau und es bleiben keine Ersatzschrauben übrig. Die beiligenden Kabel sind ausreichend (bei mir blieb noch ein wenig übrig).

Bisher habe ich es noch nicht geschafft die Lautpsrecher zu schleifen und zu lackieren. Ich denke das mache ich im Frühling wenn das Wetter besser ist. Natürlich werde ich auch davon berichten und Bilder veröffentlichen

Klangbeschreibung
Udo hat wirklich nicht übertrieben. Diese Lautsprecher sind genau das, was ich seit Jahren suche. Der Klang ist einfach traumhaft und wirkt wie aus einem Guss. Ein absolut klarer Hochton, knackige Mitten und ein kräftiges warmes Bassfundament. Leider kann man Klang nur schwer in Worte fassen aber ein Wort passt: excellent...!

Wenn ihr Fragen, Kritik oder Lob habt dann postet unter meinen Beitrag...!
mietzi250
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 01. Jan 2007, 23:03
So hier die Bilder der fertigen Mivoc´s in meinem Zimmer...











Mein Verstärker und CD-Player



Grüsse mietzi
gürteltier
Inventar
#3 erstellt: 01. Jan 2007, 23:57
sind doch ganz gut geworden. schöner und übersichtlicher baubericht. freut mich zu hören, das du mit dem klang so zufrieden bist.

gruß
basszwerg
Schaut ab und zu mal vorbei
#4 erstellt: 02. Jan 2007, 12:20
Ein wirklich interessanter Baubericht! Die LS gefallen mir.

Grüsse der BASSzwerg
insoman
Stammgast
#5 erstellt: 02. Jan 2007, 12:48
sehr gute Arbeit
basszwerg
Schaut ab und zu mal vorbei
#6 erstellt: 02. Jan 2007, 15:50
Wie soll die Oberfläche der LS mal werden? Furnier, Klarlack, Farbe...? Wie belastbar sind die LS. Wie laut kann man hören?

MFG basszwerg
polodriver88
Stammgast
#7 erstellt: 02. Jan 2007, 16:11
Hi,

@mietzi250: mein größtes Lob

Die Lautsprecher sehen sehr gut aus. Viel schöner ist es natürlich, dass sie Deiner Meinung nach "excellent" klingen .

gruß,
mietzi250
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 02. Jan 2007, 16:27
Danke für das Lob @ all. Ja das stimmt. Der Klang ist wichtiger als das Aussehen. Dennoch möchte ich die Kanten verspachteln, alles abschleifen, grundieren und mit schwarzem Bootslack lackieren.

gruss mietzi
polodriver88
Stammgast
#9 erstellt: 02. Jan 2007, 17:48
Hi,

darf man mal fragen, was das alles zusammen gekostet hat? So das Set und die Holzplatten?

gruß,
gürteltier
Inventar
#10 erstellt: 02. Jan 2007, 18:21
der bausatz kostet 350€ pro paar und mal grob geschätzt 30€ für mdf.
polodriver88
Stammgast
#11 erstellt: 02. Jan 2007, 18:31
Hi,

im Vergleich zu teuren Standboxen ist das doch ne perfekte Alternative ! Kann man den Klang mit den der teuren Standboxen vergleichen oder liegen da Welten dazwischen?

gruß,
gürteltier
Inventar
#12 erstellt: 02. Jan 2007, 18:45
also meiner meinung nach kann der klang mit mind. doppelt so teuren fertig-ls mithalten.
mietzi250
Ist häufiger hier
#13 erstellt: 02. Jan 2007, 21:17
also mein Vater hat im Wohnzimmer ein Paar Canton LE-109 stehen. Und mir gefällt der Klang zwar auch gut allerdings klingen die Mivoice angenehmer. Die Cantons sind ziemlich höhenbetont. Die Mivoice können auf jeden Fall mit doppelt so teuren LS mithalten.

gruss mietzi
mietzi250
Ist häufiger hier
#14 erstellt: 03. Jan 2007, 13:12
Insgesamt habe ich 410 Euro fürs Paar bezahlt.
-360 Euro der Bausatz (inklusive Versand)
- 40 Euro fürs Holz
- 10 Euro für ne grpße Tube Holzleim

Ein Guter Preis für die Qualität, wie ich finde. Ich kenne keine andere Firma die für 200 Euro einen so schönen LS führt.

gruss mietzi
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Mivoc XSB 250 LS-Bausatz - Tieftöner knallen ständig durch!
Ben80ty am 30.07.2012  –  Letzte Antwort am 31.07.2012  –  5 Beiträge
Mivoc sb 210 frequenzweiche Kabel
yesmann1980 am 20.10.2012  –  Letzte Antwort am 21.10.2012  –  2 Beiträge
Heco Victa 500 mit Mivoc Wpp 180?
Marcello1981 am 16.07.2009  –  Letzte Antwort am 16.07.2009  –  5 Beiträge
mivoc am 120 problem
99zion am 17.09.2004  –  Letzte Antwort am 17.09.2004  –  2 Beiträge
Mivoc LS Klang?
FrAgFoGg am 07.02.2006  –  Letzte Antwort am 07.02.2006  –  12 Beiträge
5x Mivoc WPT 138 + Mivoc HGH 258 FN II-Titan + Betthorn
HifiKiller am 25.02.2010  –  Letzte Antwort am 25.02.2010  –  4 Beiträge
Klang der Mivoc Elegance Standlautsprecher
-AnyOne- am 23.07.2010  –  Letzte Antwort am 27.07.2010  –  3 Beiträge
CT188 oder Mivoc SB 180 /-II?
MartinBln am 24.03.2004  –  Letzte Antwort am 12.03.2006  –  3 Beiträge
Mivoc: welche sind das?
Sisko39 am 06.04.2010  –  Letzte Antwort am 06.04.2010  –  3 Beiträge
Mivoc Hype 10 G2 - kein Ton
rumi am 07.06.2014  –  Letzte Antwort am 07.06.2014  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2007

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Canton

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.524 ( Heute: 30 )
  • Neuestes Mitgliedcanni.
  • Gesamtzahl an Themen1.345.703
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.670.305