Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Breitbandwandler und Zeitrichtigkeit

+A -A
Autor
Beitrag
Breitbandfan666
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 05. Mrz 2007, 00:44
Hallo,

wer hat Erfahrungen sammeln können mit Entzerrungen für Breitbandwandler?

Ich habe mir vor einiger Zeit einen Wandler (Fostex FE 208 sigma im Jericho-Horn) einmessen lassen mit einer preiswerten analogen Technik. Klanglich macht es Sinn, wer kann mir bessere Breitbandwandler nennen als den Fostex? Da dieser Treiber nur einen geringen Hub macht und nun im Baß an seiner Grenze arbeitet?

Herr Apelt von Hifi-Klangservice (einfach googeln) mißt tatsächlich nach Pfleid ein, nachdem ich völlig diese Technik aus den 80ern/90ern vergessen hatte.

Gruß, Breitbandfan.
TPS
Stammgast
#2 erstellt: 05. Mrz 2007, 11:02
und die Einmessung mit Burr Brown ICs im TPS-Rechner macht zusammen mit erstklassigen Kondensatoren erst richtig Spaß!!!Breitbänder können Stereo, man taucht fast ein in das Geschehen.

TPS Spezi...

Wenn dann noch eine Thel-Endstufe im "Weg" ist, sowie Vollbereichs-Punktstrahler FRS20S oder R, ist es nahezu perfekt. Gerade Besitzer dieser Systeme können durch die Burr Brown-ICs im TPS-Rechner als Tuning-Maßnahme enorm gewinnen.
Was bewirkt TPS? Die Amplitude und Phase wird weitgehend linerarisiert, was in Form von Rechtecksignalen belegbar ist. Deshalb wird bei Einmessungen stets versucht, über einen möglichst weiten Bereich die Rechteckform zu erreichen. Damit kann ein Breitbänder zu einer völlig neutralen und überaus differenzierten Übertragungsqualität gebracht werden. Und in musikalischer Qualität, wegen des Fehlens der ungeradzahligen Harmonischen dank Qualitätsbauelementen. Die überragende Impulswiedergabe beweist dies dann eindrücklich. Trägheiten könnten der Vergangenheit angehören. Je besser das Chassis, je besser übrigens auch die durch die Entzerrung erreichte Gesamtbilanz.


[Beitrag von TPS am 06. Mrz 2007, 11:23 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Jericho Horn und Fostex Fe208
DaPickniker am 26.10.2004  –  Letzte Antwort am 26.10.2004  –  9 Beiträge
Rundumstrahler mit Fostex Fe 103 Sigma
sr am 04.09.2003  –  Letzte Antwort am 04.09.2003  –  2 Beiträge
Jericho Horn
MarkusG am 29.12.2003  –  Letzte Antwort am 28.07.2008  –  53 Beiträge
Jericho Horn
alexhh am 09.11.2003  –  Letzte Antwort am 24.11.2004  –  59 Beiträge
Macht es Sinn, mir einen Sub zuzulegen?
Mumachtdiekuh am 19.10.2012  –  Letzte Antwort am 19.10.2012  –  7 Beiträge
Wer hat Erfahrungen mit Rowen ?
spreewald123 am 09.08.2010  –  Letzte Antwort am 13.09.2010  –  4 Beiträge
Horn zw. Busch und Jericho?
polosoundz am 21.09.2004  –  Letzte Antwort am 05.01.2005  –  89 Beiträge
Pfleid Boxen???
mr_desorto am 02.03.2004  –  Letzte Antwort am 17.04.2009  –  15 Beiträge
Sachiko Double Mouth Horn mit Fostex FE 206e
erotiksound am 09.11.2009  –  Letzte Antwort am 16.11.2009  –  5 Beiträge
Jericho horn
1337kain1337 am 24.07.2006  –  Letzte Antwort am 24.07.2006  –  22 Beiträge
Foren Archiv
2007

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Lautsprecher Widget schließen

  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Elac
  • Dali
  • Heco
  • JBL
  • Quadral
  • Yamaha

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.750 ( Heute: 89 )
  • Neuestes Mitgliedgrutzi_elvis
  • Gesamtzahl an Themen1.345.993
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.676.239