Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Gehe zu Seite: Erste Letzte |nächste|

Jericho Horn

+A -A
Autor
Beitrag
MarkusG
Neuling
#1 erstellt: 29. Dez 2003, 19:33
Hallo, bin zimlich neu hier.

Ich möchte mir das Jericho Horn bauen, da ich noch 2 nagelneue Fostx FE 208s habe.
Wer kann mir bzgl. Bauplan und Weichen(überhaupt nötig) helfen?
Habe derzeit ein original Fostex eckhorn in Betrieb will aber die FE`s nicht so rumliegen lassen.
Hilfreich wäre auch mal ein Tip welche Röhre ich mir kaufen soll für die Eck als auch die Jericho Hörner.
Die Preise schwanken ja von 400,- bis ...... EUR

Vielen Dank für eure Hilfe
Herbert
Inventar
#2 erstellt: 29. Dez 2003, 20:40
Hallo,

Plan des Jericho-Horns:
http://www.plasmatweeter.de/

Röhrenverstärker sind für Hornlautsprecher nicht erforderlich.

Gruss
Herbert
Franki
Neuling
#3 erstellt: 03. Feb 2004, 14:35
Hallo,
bin ein Jericho Horn Mann, möchte mich aber verändern. Hat jemand Interesse meinen Jericho Hörnern ein neues Zuhause zu geben?
Gruß an alle
Frank
AR9-lover
Stammgast
#4 erstellt: 03. Feb 2004, 16:35
Hi Franki,

du hast Post (PM)

Gruss
AR9-lover
MH
Inventar
#5 erstellt: 03. Feb 2004, 16:38
hi,
wie laut werden Jericho Hörner?
Die Bezeichnung klingt vielversprechend.

Gruß
MH
Gerry31
Stammgast
#6 erstellt: 03. Feb 2004, 20:57
Hi MH,

Verdammt laut und der Bass haut dir die Zahnfüllungen raus. Der name verspricht nicht zu viel
Die Maximallautstärke scheint grenzenlos zu sein, wenn die Ohren nicht irgendwann schlapp machen würden. Der Maximalschalldruck liegt irgendwo in der Gegend von 120 Dezibel. Betreibe meine Jericho Hörner mit einem Yamaha AX 1090. Man muß die Jericho Hörner einfach mal gehört haben. Vorsicht, extreme Suchtgefahr!!!

Gerry


[Beitrag von Gerry31 am 03. Feb 2004, 21:06 bearbeitet]
MH
Inventar
#7 erstellt: 03. Feb 2004, 21:09
würde ich gerne mal hören. ich habe bei ebay schon ein paar Gebrauchte gesehen, den kleinen Membranen aber nicht viel zugetraut.

Gruß
MH
Gerry31
Stammgast
#8 erstellt: 03. Feb 2004, 21:16
Hallo MH

wenn Du magst kannst Du die Jericho Hörner bei mir probehören. Woher kommst Du? Ich komme aus NRW, Solingen.
Die Membran kann viel ab, kein verzerren alles glasklar egal wie laut. Bevor die kaputt geht gehen eher Deine Ohren kaputt.

Gerry


[Beitrag von Gerry31 am 03. Feb 2004, 21:18 bearbeitet]
MH
Inventar
#9 erstellt: 03. Feb 2004, 21:25
hi Gerry,

Ich komme gerne auf Dein Angebot zurück.
Solingen ist kein Problem, ich komme aus Köln.

Gruß
MH
Gerry31
Stammgast
#10 erstellt: 03. Feb 2004, 21:29
Hallo MH,

Ok, cool, Köln ist ja gleich um die ecke.


Gruß Gerry
xlupex
Inventar
#11 erstellt: 03. Feb 2004, 21:48
Bündeln die Jerichos tatsächlich so extrem wie ich es schon öfter gelesen habe?
Alleine hören find ich nämlich nicht so erstrebenswert.
Gerry31
Stammgast
#12 erstellt: 03. Feb 2004, 21:56
sorry xlupex, verstehe nicht ganz, wie meinst du das? *heute unheimlich lange leitung hab *
xlupex
Inventar
#13 erstellt: 03. Feb 2004, 22:00
Mir geht es um den Ort der besten Hörbarkeit, Sweet Spot.
Ich hatte andere Hörner zuhause und die waren nur an einer Sitzposition gut und mit guter Stereoabbildung zu hören.
Zu zweit machte Musikhören keinen Spaß mehr, es konnte ja nur einer richtig gut hören.
Das meinte ich mit meiner Frage.
Gerry31
Stammgast
#14 erstellt: 03. Feb 2004, 22:11
Ach so, jetzt ist klar. Höre öfter mit Freuden, hat sich noch keiner beschwert. Habe ein 2er Sofa gegenüber stehen, ist natürlich der beste Platzt. Also sie bündeln etwas, denke kommt auch auf den Hörraum an wie groß er ist und wie weit man weg sitzt wie stark sich das Bündeln negativ auswirkt. Ab einer gewissen Lautstärke ist sowiso der ganze Raum mit Musik erfüllt.

Gruß Gerry


[Beitrag von Gerry31 am 03. Feb 2004, 22:14 bearbeitet]
nico.$
Ist häufiger hier
#15 erstellt: 03. Feb 2004, 22:13
Hi Gerry,
komme aus Leverkusen und würde mich MH gern anschließen.
Würde mich interessieren wie der Unterschied zu einem
Klipsch Eckhorn bzw.einer guten TML-Box ist.

Wäre das machbar?

Gruß Horst
Gerry31
Stammgast
#16 erstellt: 03. Feb 2004, 22:18
Nabend Horst,

klar wäre das machbar, kein Problem. Würde mich auch mal interessieren. Hast Du ICQ?

Gruß Gerry
MH
Inventar
#17 erstellt: 03. Feb 2004, 22:20
hi, dann sollten wir uns mal per mail koordinieren, ich bin leider zeitlich etwas eingeschränkt.

Gruß
MH
(fast aus Leverkusen)
Gerry31
Stammgast
#18 erstellt: 03. Feb 2004, 22:22
Ja besser ist das, ich schicke euch meine Emailadresse per Pm.

Gruß Gerry
nico.$
Ist häufiger hier
#19 erstellt: 03. Feb 2004, 22:25
HiGerry,
wegen ICQ muß ich meinen Sohn fragen,kenne mich mit PC nicht so aus.Wette der lacht sich schlapp und richtet mir so was ein. Wegen einem Termin sollten wir über ICQ Kontakt
aufnehmen !???

Kann mich auch mit MH vorher treffen.

Gruß,Horst
Gerry31
Stammgast
#20 erstellt: 03. Feb 2004, 22:29
Hi Horst

Können wir auch per Email ausmachen, vielleicht Telefonnummern austauschen. Hab auch kaum Ahnung von PCs, bin froh wenn er läuft . Du bist also nicht der einzige

Gerry
MH
Inventar
#21 erstellt: 04. Feb 2004, 01:07
hi Horst,

die Teile sehen gefährlich aus. Wir können uns auf etwas gefasst machen.
detegg
Administrator
#22 erstellt: 04. Feb 2004, 02:19
Hi Leutz,

ich würde die Jericho´s mit dem Fostex-Treiber auch gerne mal hören - gibt es eine Möglichkeit?

Detlef - aus dem Münsterland

PS: ICQ würden mir meine Kids auch gerne einrichten ...
xlupex
Inventar
#23 erstellt: 04. Feb 2004, 08:11
Neid!
Ich würde auch gerne...
Aber Münster liegt mir gerade leider ein wenig zu weit ab von Schuß - viel Vergnügen!!!
Gerry31
Stammgast
#24 erstellt: 04. Feb 2004, 18:59
Hi Detlef,

wenn Dir der Weg nach Solingen nicht zu weit ist kannst auch Du gerne zum hören vorbei kommen. Ist immer nett Erfahrungen und Meinungen aus zu tauschen

Gruß Gerry
xlupex
Inventar
#25 erstellt: 04. Feb 2004, 19:03
Hi Detegg!
Komme auch aus (dem) Münster(-land) - würde mich ebenfalls interessieren!
Grüsse
MH
Inventar
#26 erstellt: 04. Feb 2004, 19:14
jetzt wo wir wahrscheinklich doch mehr Interessenten werden, sollten wir uns auf einen für Gerry passenden Termin einigen. Ich würde den 21. oder 22.2 vorschlagen.

Gruß
MH
Gerry31
Stammgast
#27 erstellt: 04. Feb 2004, 19:27
Hi,
kann am ja schon fast ne kleine Party draus machen, ihr müst auf jeden Fall Musik mitbringen. Wird bestimmt lustig und es gibt bestimmt auch viel zu erzählen. Bin schon sehr gespannt darauf was ihr so für Anlagen habt und was ihr für Erfahrungen habt.
Da können sich meine Nachbarn auf etwas gefast machen, obwohl sie es jetzt schon langsam gewohn sein müsten auf der ganzen Straße meine Musik zu hören. Vielleicht sollte ich Ohrstöpsel verteilen.

Gruß Gerry
MH
Inventar
#28 erstellt: 04. Feb 2004, 20:23
hi Gerry,

Musik können wir mitbringen. Anlagen wird etwas schwieriger.

gespannten Gruß
MH
Gerry31
Stammgast
#29 erstellt: 04. Feb 2004, 21:25
Hi MH

lol, ist schon klar das ihr eure Anlagen nicht mitschleppt, die guten Stücke. Dachte da mehr an mündliche Beschreibungen oder so *lache*

Gespannt auf die Dinge die da kommen...

Gruß Gerry


[Beitrag von Gerry31 am 04. Feb 2004, 22:16 bearbeitet]
nico.$
Ist häufiger hier
#30 erstellt: 04. Feb 2004, 21:59
Hi Gerry, Hi Marco,

wie ich sehe sind noch mehr Interessierte scharf auf diese Hörner.Ich werde meinen Sohn mitbringen.( auch ein bekloppter...)
Sollte eine Karnevalsparty draus werrden kommen wir kostümiert...
Ich habe Marco den 22.02 vorgeschlagen.

Gruß,Horst.
detegg
Administrator
#31 erstellt: 04. Feb 2004, 23:37
Hallo @all!

...mal Butter bei die Fische:

xlupex und detegg kommen aus Münster nach Solingen. MH kommt aus (fast) Leverkusen. Horst mit Sohn aus Leverkusen. Das sind schon mindestens 5 Besucher. Gerry sollte als (möglicher) Gastgeber einfach mal die max. Anzahl der Gäste definieren und einen Termin vorschlagen.

...Getränke, Musik, etc. bringen wir dann nach Absprache mit.

Detlef
MH
Inventar
#32 erstellt: 05. Feb 2004, 00:25
der 22.2 geht bei mir wahrscheinlich klar.

Gruß
MH
xlupex
Inventar
#33 erstellt: 05. Feb 2004, 08:22
Ich könnte auch!
Gerry31
Stammgast
#34 erstellt: 05. Feb 2004, 19:32
Hallo zusammen,

also bei mir geht der 22.2 auch klar, fünf Leute ist auch noch ok.

Gruß Gerry
xlupex
Inventar
#35 erstellt: 05. Feb 2004, 20:53
Kann das Horn denn eigentlich auch leise?
Ich bin nämlich eher Leisehörer!
Für mich würde ein solches Horn Sinn machen, wenn ich dann von meiner EL34 Gegentaktendstufe auf eine SE-Triode umsteigen könnte.
nico.$
Ist häufiger hier
#36 erstellt: 05. Feb 2004, 20:54
Hi Gerry,

wie ich sehe wird`s doch noch eine Party ! (' ')
Du solltest einen Zeitpunkt für die "Störung"
vorschlagen. (' ')

Gruß, Horst.


[Beitrag von nico.$ am 05. Feb 2004, 21:11 bearbeitet]
Gerry31
Stammgast
#37 erstellt: 05. Feb 2004, 22:01
Ja das Jericho Horn ist auch leise ein Genus, auch da ist der Bass ausreichend vorhanden, Mitten und Höhen alles sauber glasklar zu hören. Ich höre auch des öfteren leise Musik, denke sonst würde man auch irgendwann taub wenn mann nur laut hören könnte.


Wenn ich richtig liege ist der 22. ein Sonntag, also ich muß Montag arbeiten, von mir aus könnt ihr ab 14 Uhr kommen, später geht natürlich auch.


Gruß Gerry


[Beitrag von Gerry31 am 05. Feb 2004, 22:02 bearbeitet]
Herbert
Inventar
#38 erstellt: 05. Feb 2004, 22:06
Na, dann schreibt mal nach dem Hörtest was über eure Eindrücke. Mich würde mal interessieren, wie ein Basshorn auf Horn-"Novizen" wirkt. Viel Spass beim Test!
Gruss
Herbert
MH
Inventar
#39 erstellt: 06. Feb 2004, 00:11
Herbert,

werden wir tun. Kritisch, skeptisch, verwöhnt, aber aufgeschlossen.

Gruß
MH
MH
Inventar
#40 erstellt: 18. Feb 2004, 15:48
hi Gerry,

ich muss für den 22.2 leider absagen. Bin beruflich verhindert (kein karneval). Über einen anderen Termin würde ich mich echt freuen.

Gruß
MH
Gerry31
Stammgast
#41 erstellt: 18. Feb 2004, 19:33
Hi MH,

kein Problem, bei mir sieht es auch leider schlecht aus mit dem 22., muß leider an dem Wochenene auf Montage. Bin froh das ich heute noch nicht los mußte und wenigstens eben noch bescheid sagen kann. Wie sieht es bei Dir mit dem 28./29.02 aus?

Gruß Gerry
xlupex
Inventar
#42 erstellt: 19. Feb 2004, 19:22
Ich bin dick erkältet...
MH
Inventar
#43 erstellt: 19. Feb 2004, 22:32
hi Gerry,

der 28./29. sieht momentan eher schlecht aus. Vielleicht ergibt sich bei mir noch kurzfristig eine Möglichkeit.

gehörnte Grüße
MH
Gerry31
Stammgast
#44 erstellt: 01. Mrz 2004, 18:30
hallo MH, detegg, xlupex und nico$,

na alles klar bei euch? wollte mal bescheid sagen das ich wieder im lande bin. Mein angebot mit dem probehören der Jerichos steht immer noch. Ich hätte an den nächsten zwei wochenenden , also 6./7.03. bzw 13./14.03 zeit. wie sieht es bei euch aus? falls wir keinen termin finden der für alle past können auch die münsterländer unabhängig von den leverkusener kommen. Wäre natürlich lustiger wenn wir uns alle gleichzeitig treffen könnten denke ich. Maile euch dann meine adresse und telefonnummer falls es bei der wegfindung schwierigkeiten gibt.

gruß Gerry
xlupex
Inventar
#45 erstellt: 01. Mrz 2004, 21:34
Wer kam noch gleich aus dem Münsterland (ausser mir)?
Könnten wir gemeinsam fahren?
Gelscht
Gelöscht
#46 erstellt: 01. Mrz 2004, 22:12
Hallo Markus,
wenn du ein Eckhorn hast würde ich über reine Satelliten nachdenken, schau doch mal:
http;//www.hm-moreart.de
satelliten Hörner: Horn sat, Trumpet sat
vesperius
Ist häufiger hier
#47 erstellt: 03. Mrz 2004, 01:26
hallo leute habe in berlin die dinger stehen und wer will kann sie sich auch bei mir anhören.
das mit dem hören finde ich nicht so dramatisch vielmehr finde ich sie in den höhen ein bischen quäkich vieleicht brauche ich ja nee röhre um das auszugleichen jetzt ist ein nad 3020 dran.
vieleicht kann mir ja jemand einen tipp bezüglich der höhen geben, denn meine ct185 hörner klingen besser und da wurde kein solcher aufwand betrieben
MR
Hat sich gelöscht
#48 erstellt: 03. Mrz 2004, 15:28
Hi,

seit einer Woche bin ich nun auch stolzer Besitzer des Jericho Horns!
(Selbstbau)
Ich habe den Threat hier die ganze Zeit über neugierig verfolgt.

Vor einiger Zeit fing alles mit zwei Buschhörnern an.
Ich war sofort begeistert und dem Hörner-Virus verfallen.

Der Klang an meiner Röhre, ist absolut ok, die Höhen als auch die Mitten sind sauber, der Bass abgrundtief, schnell und trocken.

Trotzdem versuche ich noch einiges raus zu kitzeln,
ich experimentiere weiter an der Weiche momentan habe ich an R2 = 22Ohm

vesperius hast du eine Weiche? Vielleicht liegts daran.

Gruß Marcus
Gerry31
Stammgast
#49 erstellt: 03. Mrz 2004, 21:45
Hi,
bei mir sind die höhen nicht quäkich, alles glas klar auch bei leisen lautstärken. Sie haben halt ein offenes und helles klangbild. Denke nicht das man unbedingt einen röhrenverstärker für die jericho hörner braucht. Betreibe meine hörner mit einem yamaha ax 1090, der von hause aus untenrum sehr käftig ist. Ich bin damit vollauf zufrieden. Bei neun uhr ist das echt schon verdammt laut und wie gesagt alles glas klar. Die hörner haben einen sehr guten wirkungsgrad, die brauchen nicht unendlich viel leistung.Bei verwendung eines röhrenverstärkers sollten auf jedenfall modifikationen an der frequenzweiche vorgenommen werden.

Zitat aus Klang & Ton 2/92:

"In Verbindung mit einer Röhrenendstufe ist ein impedanzlinearisierendes RC-Glied sinnvoll: R2=10 Ohm, C2=15F; dieses wird nicht am Tieftöner, sondern am Lautsprechereingang, also vor dem Sperrkreis angeschlossen, damit es die Wirkung des Sperrkreises nicht verändert. Um den zurückhaltenden Hochtonpegel mancher Röhrenendstufe zu kompensieren, kann es empfelenswert sein, R2 zu vergrösern, etwas auf 22 oder 33 Ohm, oder das RC-Glied ganz weg zu lassen. Hier sind einige Hörproben erforderlich."

Wie hast du denn die frequenweiche bestückt vesperius?


Gruß Gerry
Gerry31
Stammgast
#50 erstellt: 03. Mrz 2004, 21:51
Hi MR,

herlichen glückwunsch . bin sehr gespannt auf deine ergebnisse. Ich habe die frequenzweiche ganz normal bestückt, wie im schaltplan. Bin zufrieden mit der "grundeinstellung", habe aber wie gesagt auch kein röhre.

Gruß Gerry


[Beitrag von Gerry31 am 03. Mrz 2004, 21:54 bearbeitet]
Herbert
Inventar
#51 erstellt: 03. Mrz 2004, 21:55
Hallo,

die Empfehlung "Hornlautsprecher - Röhrenverstärker" wird speziell unter Anhängern des britischen Lowther-Treibers gepflegt. Sie soll wohl den Teufel (blechernen Klang der Lautsprecher) mit dem Beelzebub ("Warmzeichnung" des Verstärkers) austreiben.
Professionelle Hornkonstrukteure empfehlen eher Transistorverstärker mit ausreichend dimensionierten Netzteilen.

Gruss
Herbert
Suche:
Gehe zu Seite: Erste Letzte |nächste|
Das könnte Dich auch interessieren:
Jericho Horn und Fostex Fe208
DaPickniker am 26.10.2004  –  Letzte Antwort am 26.10.2004  –  9 Beiträge
Jericho
fcd66 am 06.10.2004  –  Letzte Antwort am 12.12.2004  –  29 Beiträge
Jericho horn
1337kain1337 am 24.07.2006  –  Letzte Antwort am 24.07.2006  –  22 Beiträge
Jericho Horn
alexhh am 09.11.2003  –  Letzte Antwort am 24.11.2004  –  59 Beiträge
Horn zw. Busch und Jericho?
polosoundz am 21.09.2004  –  Letzte Antwort am 05.01.2005  –  89 Beiträge
Jericho Hörner?Und was dazu?
carlo15 am 17.04.2004  –  Letzte Antwort am 01.07.2008  –  119 Beiträge
Sachiko Double Mouth Horn mit Fostex FE 206e
erotiksound am 09.11.2009  –  Letzte Antwort am 16.11.2009  –  5 Beiträge
Hörner, Hörner, Hörner.
Hellfire69 am 18.04.2007  –  Letzte Antwort am 18.04.2007  –  3 Beiträge
Rundumstrahler mit Fostex Fe 103 Sigma
sr am 04.09.2003  –  Letzte Antwort am 04.09.2003  –  2 Beiträge
Sperrkreis für Fostex FE 103S
Lord_Moori am 02.05.2004  –  Letzte Antwort am 03.05.2004  –  4 Beiträge

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Yamaha

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.995 ( Heute: 5 )
  • Neuestes MitgliedkleineMax
  • Gesamtzahl an Themen1.344.994
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.658.032