Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Qual der Wahl: JBL E 100 - Canton RC-L - Infinity 8.2i

+A -A
Autor
Beitrag
spooky0815
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 20. Jun 2007, 21:35
Hallo,

Ich wende mich in letzer Instanz an die "Profis"! Ich möchte mir an meinen Pioneer VSX-1016 2 schöne basslastige LS für Hip-Hop, Pop und Rock hängen.

Die 1. Idee waren die etwas in die Jahre gekommenen Infinity 8.2 ... da solls aber Probleme mit der Impendanz geben.

Im Forum hab ich dann von den RC-L gelesen...allerdings waren meine bisherigen Erfahrungen mit Canton eher schlecht...viel zuviel Höhen und kaum Bass - ich meine damit Kickbass, denn als Subwoofer für das tiefe grummeln besitze ich einen Klipsch KSW-12.

Durch Zufall kammen nun noch die JBL E 100 ins Spiel...mit 2 250er Tieftönern eigentlich die perfekte Ergänzung zu meinem 300er Sub.

Ich suche Musikfreunde, die schon einmal die Möglichkeit hatten, 2 oder im Idealfall alle 3 Boxen zu hören. Wichtig sind mir harte Kickbässe...kein schwammiges "wummern". Meine bisherigen Heco Mythos 700 waren prima für Klassik, Jazz, etc...aber im Rock-Pop Bereich einfach nur schlecht...eine klanglose Geräuschmasse. Ich denke, dass das aber auch mit durch die kleinen Membranflächen der Tieftöner kommt.

Jedenfalls brauche ich wirklich HILFE, da ich hier in der Region keine Möglihckeit sehe, die Boxen "mal eben schnell" Probe zu hören.

VG

spooky0815
skully
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 21. Jun 2007, 06:48
Hallo,

1. reicht es einen Thread zu öffnen - lass den Parallelthread in der Kaufberatung schließen, hat weniger Infos!
2. wendest Du Dich an "Musikfreunde", scheinst aber selber nicht dazu zu gehören...
Du verwendest den Pio 1016 als Stereoverstärker, wo er von jedem 250 Euro Gerät nass gemacht wird.
Deine aktuellen Boxen haben klanglich überhaupt nicht die Chance zu zeigen was in ihnen steckt und Du guckst nach neuen Boxen der 3000 Euro Liga!
3. benötigt die Kappa Leistung ohne Ende, damit der Bass sich überhaupt mal bewegt - auch hier totale Fehlinvestition bei der "Gurke" von AVR.
4. spielt die Canton RC-L ihre Bassstärken aus, wenn die Blackbox eingeschliffen wird - dazu werden PRE-OUTs und MAIN-INs am AVR benötigt, die Dein AVR nicht hat.

Fazit:
Das schwächste Glied Deiner Kette ist eindeutig der VSX-1016!
Leih Dir nur zum Testen einen Vollverstärker für 700 Euro aus, vielleicht spielen Deine Boxen dann schon soviel besser, dass es Dir gefällt.

Gruß, Detlef
spooky0815
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 21. Jun 2007, 07:12
Hallo Skully,

Danke für die Tipps...

Zum AVR muss ich folgendes sagen: Ich hatte vorher einen Onkyo 8670 Stereo-Verstärker, der gute Dienste verrichtet hat...meine zukünftige Planung sieht aber dann doch mehr Kanäle vor

Ich habe vor dem Kauf des Pioneer mehrere Geräte getestet - darunter auch der Onkyo 674 und Denon 2307...diese Geräte hat der Pioneer deutlich an die Wand gespielt in Sachen Leistung und "subjektives" Klangbild. Auch die bisherigen Hecos befeuert der 1016 schon deutlich besser.

Und einen neuen puren Stereo-Vollverstärker wollte ich dann auch nicht haben. Jedenfalls bin ich mit dem 1016 "Spielzeug" recht glücklich.

Deine Tipps (auch wenn sie etwas böse verpackt waren ) betreffs der Infinity sind sehr interessant - da diese scheinbar wirklich ne andere Liga von Verstärkern brauchen , fallen diese also durchs Raster.

@RC-L: da gehen die Meinungen leider weit auseinander - viele behaupten auch, das die Box garnix bringt bzw. nur min. Verbesserungen. Die Anschlüsse hat mein AVR jedenfalls.

Deinen Aussagen kann man also mehr oder weniger entnehmen, dass für meine "niederen Ansprüche" nur die JBL per Ausschlussverfahren übrig bleiben.

Nochmal ein großes Entschuldigung, wenn ich mit meinem AVR die Stereo-Gemüter erregt habe

Würde mich trotzdem über weitere, vielleicht etwas freundlichere Erfahrungen / Tipps freuen.

Vielen Dank und viele Grüße,

spooky0815
puffreis
Stammgast
#4 erstellt: 21. Jun 2007, 07:24
Du hast bestimmt ein raumakustisches Problem, so schlecht können die Hecos nicht sein. Mein Bruder hat die Argon 50 (kleineres Nachfolgemodell) und die knallen ganz schön und auch noch kontrolliert. Es gibt z.B. das Programm Cara für solche Problemfälle.

Und das mit dem Verstärker ist völliger Mumpitz. Gerade Surroundverst. zeichnen sich durch hohe Leistung im Stereobetrieb aus.

Zum Verstärkerklang s. auch:

http://www.hifi-forum.de/viewthread-83-1053.html
spooky0815
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 21. Jun 2007, 07:44
Hallo Puffreis,

Danke für die schnelle Antwort. Meine Hecos "wummern" auch - ABER ich will eben kein wummern sondern schöne knackige Kick-Bässe, ähnlich wie im PA-Bereich...Will mir aber keine aktive PA-Box reinstellen und suche daher den Kompromiss im Hifi-Bereich.
Hab mir schon einige Tipps holen können, aber ich bin mir trotzdem relativ sicher, das diese schwache Impulsleistung im 100Hz Bereich durch die kleinen Membran der Hecos kommt. Ich habe vor 10 Jahren 2 CAT-Billigboxen mit 30er Tieftöner aus Plus für 100 Mark gekauft und sogar die klangen im unteren Frequenzbereich knackiger und besser (ich hoffe, dass ich für diese Aussage nicht gesteinigt werde )

Naja jedenfalls steh ich jetzt "nur" noch vor der Wahl RC-L oder E100. Die Infinity Kappa hat mir nun auch der Profi aus infinity-forum.de ausgeredet, weil der Receiver einfach noch zu klein ist und zu neu (Stichwort Impendanz)

Würde mich freuen, wenn vlt. doch noch jmd. aus Erfahrung sprechen könnte.

VG

spooky0815
skully
Hat sich gelöscht
#6 erstellt: 21. Jun 2007, 08:19
Hallo spooky0815,

da wir nicht bei "Wer wird Millionär" sind, wäre ich vorsichtig mit dem Ausschlussverfahren...
Simple Erklärung: ich habe noch keine JBL-Boxen gehört und wo keine Erfahrung, da auch kein Kommentar.

In meiner Antwort stand das Wort "Leih", nicht "Kauf".
Was spricht dagegen Deine Boxen mal an adäquater Elektronik zu hören?
Aber nach dem Kommentar von "puffreis" hat sich der Thread eh erledigt, dann wünsche ich frohes Hauen und Stechen.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Canton RC-L oder Infinity Beta 50?
Ohrnator am 04.11.2005  –  Letzte Antwort am 04.11.2005  –  7 Beiträge
Canton RC-A oder RC-L oder JBL E100
Quirl am 18.12.2007  –  Letzte Antwort am 22.12.2007  –  6 Beiträge
Infinity Kappa 8.2i
Tazmanian_Devil am 28.10.2003  –  Letzte Antwort am 01.11.2003  –  3 Beiträge
Qual der Wahl
gush am 22.06.2005  –  Letzte Antwort am 23.06.2005  –  22 Beiträge
Canton RC-L
llcoola7 am 16.10.2006  –  Letzte Antwort am 18.10.2006  –  13 Beiträge
Canton Ergo RC-L
naschinico am 09.11.2010  –  Letzte Antwort am 13.11.2010  –  7 Beiträge
Canton RC-L
IN__FLAMES am 25.07.2010  –  Letzte Antwort am 26.07.2010  –  4 Beiträge
Canton RC-L 3OHM?
Apigale am 24.05.2008  –  Letzte Antwort am 25.05.2008  –  3 Beiträge
Canton Ergo RC- L
Jörg_Paul_B am 16.11.2016  –  Letzte Antwort am 23.11.2016  –  15 Beiträge
Canton ergo 100, 102, 1002 DC, RC-L Unterschiede ?
Bibabuzelmann am 03.01.2005  –  Letzte Antwort am 26.01.2005  –  67 Beiträge
Foren Archiv
2007

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Heco
  • Klipsch

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.524 ( Heute: 3 )
  • Neuestes Mitgliedserge1857
  • Gesamtzahl an Themen1.345.663
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.669.445