Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Lautsprecher spielen sich gegenseitig aus!

+A -A
Autor
Beitrag
metro756
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 15. Jul 2007, 11:51
Hallo habe ein Problem mit meinen Zimmerboxen. Es sind selbstgebaute Boxen mit 26 cm Woofer. War mal ein Canton 3-Wege System fürs Auto. Habe das Problem das sich die Bässe gegenseitig ausspielen. Wenn ich nur eine Box laufen lass dann Hab ich wesentlich mehr Bass als nur mit einer. Hab einen normalen Yamaha Stero Verstärker.
Weiß jemand was mann da dagegen machen könnte. Hab schon die Phasen vom Woofer vertauscht macht aber nur den Klang schlechter.
Frankman_koeln
Inventar
#2 erstellt: 15. Jul 2007, 11:54
das ist ein raumproblem !
hier hilft nur lautsprecher rücken ....
rorenoren
Hat sich gelöscht
#3 erstellt: 15. Jul 2007, 12:08
Moin,

überprüfe mal die Polung der Lautsprecherkabel und Anschlüsse.

Insbesondere am Bass.

Wenn da auf einem Kanal Plus und Minus vertauscht sind, heben sich die tiefen Töne gegenseitig auf.

Gruss, Jens
metro756
Schaut ab und zu mal vorbei
#4 erstellt: 15. Jul 2007, 12:34
Hab mal nur die Phasen vom Sub Vertauscht wie gesagt geht schon Bass mäsig allerdings bleibt der Kalng weng auf der Strecke von dem Woofer. Ja mit dem Raum das ist so ein Problem ist ein nicht gerade Großes Zimmer und Boxen rücken ist nicht drin. Laufzeitkorrektur wär da net schlecht ^^.
Mutzel
Neuling
#5 erstellt: 15. Jul 2007, 17:10
Hallo, ich bin hier neu und hoffe mir kann jemand helfen.
Ich habe 2 Jamo Standboxen Studio 170, sind zwar nicht mehr die neuesten, aber trotzden habe ich eine Frage.
Im Inneren der Box befindet sich keine Frequenzweiche. Kann mir jemand sagen warum??? Würde durch den Einbau einer Frequenzweiche eine klangliche Verbesserung eintreten???
rorenoren
Hat sich gelöscht
#6 erstellt: 15. Jul 2007, 17:31
Hallo Mutzel,

eine Frequenzweiche ist in jedem Mehrwege- Lautsprecher Vorhanden.
Ich kenne deine Jamo nicht, vermute aber, dass du die Weiche nur nicht gesehen hast.

Sie Sitzt entweder direkt am Terminal (Anschlussbuchsen/ Klemmen) oder irgendwo innen ans Gehäuse geschraubt.

Möglich wäre, wenn es eine Zweiwege Box ist (Tiefmitteltöner und Hochtöner), dass nur ein Trennkondensator vor dem Hochtöner liegt.

Das ist dann im weitesten Sinne auch eine Weiche.

Aber schau mal nach, eine Weiche sollte da irgendwo sein.
(Evtl. ist ein Piezo- Hochtöner verbaut, die benötigen keine Weiche, da sie kapazitiv arbeiten)

Eine Weiche nachzurüsten oder die vorhandene zu verändern dürfte nichts positives bewirken.

Dafür bräuchtest du neben der Kenntnisse der Grundlagen entsprechene Messmittel.

Der Aufwand lohnte am ende nicht, selbst, wenn kleinste Verbesserungen möglich wären.

Zusammengefasst:

Es lohnt nicht!

Gruss, Jens


[Beitrag von rorenoren am 15. Jul 2007, 17:32 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Lautsprecher fällt mitunter aus
Raketenmann am 20.04.2005  –  Letzte Antwort am 20.04.2005  –  7 Beiträge
SINUS Lautsprecher aus Schweden?
Gerhard-Z am 19.08.2007  –  Letzte Antwort am 19.08.2007  –  3 Beiträge
Lautsprecher aus Raucherhaushalt reinigen
Dynaudi am 24.09.2004  –  Letzte Antwort am 24.09.2004  –  8 Beiträge
Trapezförmige Lautsprecher aus Deutschland?
Stereomensch am 29.09.2016  –  Letzte Antwort am 30.09.2016  –  2 Beiträge
Lautsprecher aus Autolautsprechern basteln?
MoeD am 07.04.2004  –  Letzte Antwort am 07.04.2004  –  2 Beiträge
Wer kennt sich aus: Phonocord Lautsprecher 3020 B ???
TjFunk am 12.02.2009  –  Letzte Antwort am 13.02.2009  –  2 Beiträge
Lautsprecher fallen bei Lautsprecherverteiler aus
earl2105 am 12.05.2011  –  Letzte Antwort am 14.05.2011  –  8 Beiträge
Kann man Lautsprecher falsch einspielen?
nadir2 am 24.03.2013  –  Letzte Antwort am 11.09.2014  –  35 Beiträge
Dynaudio - Wer kennt sich aus?
Barista am 23.06.2004  –  Letzte Antwort am 23.06.2004  –  6 Beiträge
Wirkungsgrad - wer kennt sich aus?
ajim am 29.11.2007  –  Letzte Antwort am 30.11.2007  –  9 Beiträge
Foren Archiv
2007

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Lautsprecher Widget schließen

  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Elac
  • Dali
  • Heco
  • JBL
  • Quadral
  • Yamaha

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.400 ( Heute: 114 )
  • Neuestes Mitgliedsharequest
  • Gesamtzahl an Themen1.345.645
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.669.114