Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Wie Lautsprecher vergleichen?

+A -A
Autor
Beitrag
dektra1
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 22. Nov 2013, 12:56
Hallo zusammen,
ich möchte bei mir im Wohnzimmer gute Standlautsprecher vergleichen.
3 Paar! Wie stell ich das an? Meine Idee: alle anordnen nebeneinander:

1 - 2 - 3 ----------- 1 - 2 - 3

so wäre bei allen der gleiche Abstand. Können sich die Lautsprecher gegenseitig beeinflussen? Sind ja immer nur 2 angeschlossen....
Ich würde 4mm Kabel mit Bananenstecker verwenden. 1 Person soll aufs Sofa sitzen die 2. steckt am Lautsprecher wärend der Musik einfach die Stecker um. Können die Boxen da Schaden nehmen? gibts Alternativvorschläge?

Danke euch!!!
Grüße, Wolfgang
Cogan_bc
Inventar
#2 erstellt: 22. Nov 2013, 13:03
wenn ihr mit Bananensteckern arbeitet kann eigentlich nichts passieren, allerdings würde ich vor dem umstecken immer den Amp runterdrehen.
Generell ist das aber keine so gute Idee. Optimal ist ein Lautsprecher Umschalter an dem auch noch die Lautstärke angepaßt werden kann.
Man hat sonst schnell einen falschen Eindruck weil eine wirkungsgradstarke Box meist besser (weil lauter) klingt.
Hat man die Möglichkeit nicht.
<einfach ein Stück komplett anhören...alles aus...umstecken....mit anderer Box das selbe Stück.
Stören können sich die Boxen auch etwas, das sehe ich jetzt aber nicht so dramatisch.
optimal wäre trotzdem immer ein Paar auf den selben Platz zu stellen und die anderen dabei weg zu lassen.
Das kann man aber machen nachdem eine "grobe" Vorauswahl getroffen wurde oder man sich nicht sicher ist
elchupacabre
Inventar
#3 erstellt: 22. Nov 2013, 13:05
Ich würde einen fixen Aufstellort festlegen und dort immer das aktuelle Paar testen, sonst sind ja die Aufstellungen unterschiedlich und somit eventuell auch der Test nur bedingt sinnvoll
dektra1
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 22. Nov 2013, 13:23
Danke euch!
Ich hätte noch das Teil hier von früher mal rumliegen: Umschalter
Da die Boxen, vom Versand sind, möchte ich nicht unbedingt immer umstellen, nicht das noch ein Kratzer oder so drankommt...


[Beitrag von dektra1 am 22. Nov 2013, 13:24 bearbeitet]
Passat
Moderator
#5 erstellt: 22. Nov 2013, 13:27
Auch der fixe Aufstellort hilft im Grunde nicht.

Optimal müsste ein Vergleich so aussehen:
- Alle Lautsprecher nacheinander anschließen und für jeden Lautsprecher den optimalen Aufstellort (dort, wo der Lautsprecher am besten klingt), finden und markieren. Auch probieren, ob er eingewinkelt oder gerade ausgerichtet besser klingt und auch das markieren.
- Alle Lautsprecher nacheinander anschließen und auf einen Referenzpegel einpegeln und für jeden Lautsprecher die dabei jeweilige Stellung des Lautstärkereglers markieren.
- Dann alle Lautsprecher nacheinander auf den jeweiligen optimalen Aufstellort stellen und den Lautstärkeregler auf die markierte Stellung stellen und probehören.

Grüße
Roman
Cogan_bc
Inventar
#6 erstellt: 22. Nov 2013, 13:28
ist besser als nichts und vermeidet es Kurze zu erzeugen
Zum Umstellen sind diese Hunde praktisch

PS.: Passat hat natürlich völlig Recht wenn es an die feinen Unterschiede geht
Was ich geschrieben hab ist eher für die grobe Vorauswahl


[Beitrag von Cogan_bc am 22. Nov 2013, 13:30 bearbeitet]
elchupacabre
Inventar
#7 erstellt: 22. Nov 2013, 13:28
Und danach noch eine Abhandlung darüber schreiben
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
1-2 oder 3 ?
Stullen-Andy am 24.11.2011  –  Letzte Antwort am 26.11.2011  –  5 Beiträge
3-adriges Kabel für 2 Lautsprecher möglich?
Dieter-1 am 13.05.2013  –  Letzte Antwort am 20.05.2013  –  9 Beiträge
Kauf ich 1 oder 2 Lautsprecher
dires am 10.12.2006  –  Letzte Antwort am 10.12.2006  –  7 Beiträge
2/3 Paar Lautsprecher gleichzeitig betreiben?
tovaxxx am 04.08.2016  –  Letzte Antwort am 05.08.2016  –  4 Beiträge
2 paar lautsprecher kombiniert
jan am 30.03.2003  –  Letzte Antwort am 30.03.2003  –  3 Beiträge
1 Lautsprecher an 2 Verstärker ?
beutel am 21.02.2004  –  Letzte Antwort am 22.02.2004  –  2 Beiträge
2 kompaktlautsprecher + 1 standlautsprecher?
nicolo91 am 29.06.2010  –  Letzte Antwort am 29.06.2010  –  3 Beiträge
3 Boxen an 2 Kanäle Doppelbelegung
northern_soul am 14.07.2012  –  Letzte Antwort am 15.07.2012  –  3 Beiträge
Lautsprecher mit 2 Quellen nutzen
Steve1405 am 16.05.2008  –  Letzte Antwort am 16.05.2008  –  4 Beiträge
1 Verstärker, 4 Ausgänge aber 3 Lautsprecher
reox99 am 19.01.2009  –  Letzte Antwort am 19.01.2009  –  5 Beiträge
Foren Archiv
2013

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Lautsprecher Widget schließen

  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Elac
  • Dali
  • Heco
  • JBL
  • Quadral
  • Yamaha

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.629 ( Heute: 112 )
  • Neuestes MitgliedDarino78
  • Gesamtzahl an Themen1.345.911
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.674.806