Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


BEHRINGER B2031P

+A -A
Autor
Beitrag
gambale
Hat sich gelöscht
#1 erstellt: 23. Okt 2007, 20:07
Frage:

habe mir gerade fürs Schlafzimmer nen Paar BEHRINGER B2031P bestellt, also passive Version, weil ich noch einen hochwertigen Yamaha Vollverstärker überhabe, der leistungsmmäßig auch sehr gut zu dem passt, was Behringer empfiehlt.

Frage 1: wird das klanglich ein großer Abstieg gegenüber der aktiven Version?

Frage 2: werde das ganze zur Wiedergabe von Fernsehton und natürlich vorwiegend von Live-Musik DVD´s nehmen und höre dann vom Bett aus. Hörabstand dürfte so 1,50 bis 2 mtr sein. Passt das so zu den Behringers und hätte es für den Paarpreis von 169€ noch was besseres gegeben??

Gruß

________
dirk
Radiologe
Inventar
#2 erstellt: 23. Okt 2007, 22:58
Hallo,
hatte selbst mal die passive und an der Arbeit benutzen wir die aktive Version als Abhörmonitore im Regieraum.Ich dufte die beiden mal nebeneinader vergleichen und muss sagen,dass die aktive Version deutlich besser klingt.Die Aktive hat eindeutig mehr tiefgang und klingt auch im oberen mittelton um einiges sauberer/unangestrengter.

Ob man aber was vernunftigeres für den Preis der passiven bekommt weiß ich nicht.Ist ja nun auch eher uninteressant danach zu fragen,denn du hast die Behringer ja schon bestellt.Interessanter wäre es gewesen,wenn du vorher mal angefragt hättest.
Und wenn dich mein geschreibsel jetzt nicht verunsichert hat und du dann mit dem Klang zufrieden bist,bleibe einfach bei den Boxen die Du hast Für den Preis und dein Vorhaben sind die auf jedem Fall völlig okay.

Gruß Markus
gambale
Hat sich gelöscht
#3 erstellt: 23. Okt 2007, 23:54
Hallo Markus, danke f. d. Info..

hast natürlich Recht, ich hätte vorher fragen müssen, aber dann ist halt die Endtufe im Yamaha über...dachte mir schon, das das aktive Konzept besser ist, hatte jetzt nicht mit so nem Riesenunterschied gerechnet. Na ggfs kann ich sie ja zu Thomann zurücksenden und mir doch noch die aktive Variante holen, den Yamaha kann ich wohl auftrennen und nur alls VV benutzen....

Gruß
audiophilanthrop
Inventar
#4 erstellt: 24. Okt 2007, 11:49
Der passiven fehlt halt die Entzerrung für den Baß, und die Weichenordnung wird ebenfalls geringer ausfallen (beliebig aufwendig kann die Weiche bei dem Preis kaum sein). Andererseits kostet die aktive Variante auch mal eben das doppelte. Also auch von meiner Seite: Ausprobieren.
gambale54
Hat sich gelöscht
#5 erstellt: 24. Okt 2007, 12:49
danke für die Stellungnahmen, die ich gut nachvollziehen kann. Hatte mal bei Lieferant Thomann angerufen und der Mensch in der Technik sagte mir. eine passive Version würde mit einem Alesis RA 300 AMP für 185€ genausogut klingen wie die aktive Variante (was ich schon als Blödsinn empfand), aber mit meinen Yamaha Vollverstärker AX 892 wäre es gar nichts, weil eben Hifi-Verstärker und gesoundet. Nun habe ich mal meine Wohnzimmerendstufe, eine alte Yamaha M80 mit dem Alesis RA 300 rein von den technischen Daten her verglichen und da sieht der Alesis in keiner Disziplin Frequenzgangtoleranz, THD,Rauschabstand,Dämpfungsfaktor, Übersprechen etc.einen Stích. Im Gegenteil, das sind gewaltige Unterschiede, um nicht zu sagen, ne andere Welt!!! Zugegeben, vom Preis her ein unfairer Vergleich.

Trotzdem empfinde ich die Aussage als Müll, das generell Hifi-Verstärker unterlegen sind...denn so schlecht kann der AX 892 im Verhältnis zur M80 nun auch nicht sein...

Insgesamt ist natürlich die aktive Variante die beste Lösung, weil alles aufeinander abgestimmt ist....

Gruß


[Beitrag von gambale54 am 24. Okt 2007, 12:54 bearbeitet]
gambale
Hat sich gelöscht
#6 erstellt: 26. Okt 2007, 00:29
also erste Stellungnahahme, nachdem ich die B2031P angeschlossen habe. Die Dinger sind für den Preis schlicht s e n s a t i o n e l l !!!!, was Dynamik und Auflösung angeht. Hätte nie gedacht, was die allein für Pegel unverzerrt wiedergeben, Selbst an meiner Yammi M80 knicken sie nicht ein, wenn ich es nicht bis zum äußersten treibe....Da machte es Spaß gut aufgenommene Kontertmitschnitte auf DVD zu schauen.. Wenn die aktive Version noch viel besser klingen soll, ist das ja schon beängstigend.
Daran gemessen wird in der Hifi-Szene klanglich wirklich viel Müll zum 5-10 Fachen des Preises angeboten...einer meiner besten Käufe seit Jahren und wenn das hier als Einsteigerklasse gilt, kann man nur ahnen, wie gut die teuren a k i v e n Monitore rüberkommen.

Gruß


[Beitrag von gambale am 26. Okt 2007, 00:34 bearbeitet]
Hüb'
Inventar
#7 erstellt: 26. Okt 2007, 04:52
gambale54
Hat sich gelöscht
#8 erstellt: 26. Okt 2007, 10:38
an Hüb,

ja wenn ich ehrlich bin, konnte sich meine IQ 300 nicht mal richtig absetzen gegen die kleinen Dinger, eher das Gegenteil, manche Instrumente springen einen direkter an und auch das kleine Bass-Chassis macht eine hervorragende Figur, was Impulsfestigkeit bei Base-Drum und E- bzw Kontrabässen betrifft. Bin echt am Überlegen, meinen ganzen Hifi Scheiß bei E-Bay reinzustellen und nur noch meinen Yammi VV zu behalten.Danach dann komplett auf Aktiv umstellen....
Traurig wäre ich nur um meine M80, die ich wirklich für eine hervorragende Endstufe halte.
Habe leider die I.Q. 300 gerade gebraucht bei Ebay erstanden und die M80 auch.Mal sehen, was man noch bekommt.Aber mehr als zw 1300-1500 wohl nicht. Hätte ich mir das doch bloß erspart. Frage an Dich. Würdest du dann an meiner Stelle auf ne K+H O 300 warten oder ist die Behringer 2031A mit Sub auch ne brauchbare Alternative bzw was würdest Du unterhalb v K+H empfehlen?? Du bist ja eigentlich befangen, weil du ne schöne K+H O300 hast aber ich frage dich trotzdem...

LG


[Beitrag von gambale54 am 26. Okt 2007, 10:39 bearbeitet]
Hüb'
Inventar
#9 erstellt: 26. Okt 2007, 12:10
Hallo Dirk,

preislich unterhalb der O300 ist sicherlich die Genelec 8050 ein sehr beachtenswerter LS, den ich mir mal anhören würde. Preislich wiederum darunter ist die neue Mackie 824 sehr interessant (aber noch nicht lieferbar).

Wenn Du die Sachen gerade erst gekauft hast, wird sich Dein Verlust in Grenzen halten. Vermutlich wirst Du allenfalls auf den Versandkosten (an Dich) sitzen bleiben. Wenn Du klug bist, verkaufst Du die Komponenten um Weihnachten herum. Nicht ausgeschlossen, dass Du dabei sogar einen kleinen Gewinn machst.

Eine Kombi aus der genannten Mackie nebst ein- oder zwei aktiven Subwoofern wäre schon eine vermutlich nur sehr schwer zu schlagende Angelegenheit.

EDIT: Die O300 ist durchaus auch günstiger zu haben als es die aktuellen "Netzpreise" implizieren.

Grüße

Frank


[Beitrag von Hüb' am 26. Okt 2007, 12:17 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Lautsprecherständer für Behringer Truth B2031P
Domskibus am 14.12.2010  –  Letzte Antwort am 14.12.2010  –  4 Beiträge
Behringer B2031P Truth als Surround-System?
Early am 04.11.2012  –  Letzte Antwort am 06.11.2012  –  17 Beiträge
Behringer B2030P/B2031P + Sony STR-DH820
RitschRatsch am 16.08.2012  –  Letzte Antwort am 20.08.2012  –  6 Beiträge
Frage zu Behringer Truth 2031P
Horcher2 am 15.08.2011  –  Letzte Antwort am 15.08.2011  –  4 Beiträge
Behringer truth B2031P oder B2030P für Denon DRA-500AE?
kalinde am 05.01.2014  –  Letzte Antwort am 06.01.2014  –  3 Beiträge
Anschließen von Aktivsub an Behringer MS40
Eladiel am 15.05.2010  –  Letzte Antwort am 15.05.2010  –  7 Beiträge
Behringer Truth - Aktiv oder darf es auch die Passive sein?
sunfactor am 25.05.2005  –  Letzte Antwort am 26.05.2005  –  13 Beiträge
Behringer MS20
Radish am 11.01.2011  –  Letzte Antwort am 12.01.2011  –  4 Beiträge
7.1 System mit Studiomonitoren (Behringer)
bananamango am 26.09.2006  –  Letzte Antwort am 01.10.2006  –  10 Beiträge
Behringer Truth und Ankopplunng an Sub
abcd... am 17.08.2006  –  Letzte Antwort am 29.11.2006  –  7 Beiträge
Foren Archiv
2007

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Yamaha
  • Alesis

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.524 ( Heute: 11 )
  • Neuestes MitgliedNathing
  • Gesamtzahl an Themen1.345.666
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.669.631