Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


domus grand piano

+A -A
Autor
Beitrag
philevan
Hat sich gelöscht
#1 erstellt: 13. Nov 2007, 13:21
Hallo Leute.
Zurzeit betreibe ich die B&W 804S am Musical Fidelity Vollverstärker A5. Möchte eventuel auf die grand piano von Sonus Faber umsteigen. Hat einer von Euch Erfahrung mit diesen Lautsprechern am A5? Habt Ihr sonstige Vorschläge?

Danke im Voraus
andre83
Stammgast
#2 erstellt: 14. Nov 2007, 10:29
Hallo philevan,

mein Vater hat die Domus Grand Piano.
Ein wirklich toller Lautsprecher. Sehr natürlicher Klang mit mächtigem Bass.
Ich habe die Nautilus 803 bei mir daheim stehen und habe sie direkt miteinander verglichen.
IMHO ist die Abstimmung von Bass und Mittel-/Hochtöner bei der B&W etwas besser gelungen. Bei der Sonus Faber war der Bass fast ein wenig dominant.
Auf Dauer fand ich die B&W einfach angenehmer.
Die Sonus begeistert mit ihrer anspringenden Art, sie reisst einen sofort mit - dies kann aber nach längerem Hören sehr anstrengend sein.
Alles in allem trotzdem ein toller LS - ich denke nur wenn Du den Klang einer 804s gewohnt bist und er Dir gefällt, wird die Domus Grand Piano nicht unbedingt der richtige LS für Dich sein.
Aber das ist auch Geschmackssache - einfach mal selber hören...

Gehört wurde an Naim und McIntosh.

Gruße
André
philevan
Hat sich gelöscht
#3 erstellt: 14. Nov 2007, 15:01
Hallo
Danke für Ihre Antwort
Die 803s ist natürlich ein gutes Stückchen teurer, ca 1500€.
Habe für Dienstag nächste Woche ein Probehören vereinbart.
andre83
Stammgast
#4 erstellt: 14. Nov 2007, 15:16

philevan schrieb:
Hallo
Danke für Ihre Antwort
Die 803s ist natürlich ein gutes Stückchen teurer, ca 1500€.
Habe für Dienstag nächste Woche ein Probehören vereinbart.


Hallo,

ich habe nicht die 803s, sondern die ältere Version, die Nautilus 803.
Und diese soll ja anscheinend (lt. diversen Zeitschriften) vergleichbar Ihrer 804s sein.

Schöne Grüße
André
philevan
Hat sich gelöscht
#5 erstellt: 20. Nov 2007, 13:03
Also ich habe heut morgen eine Hörprobe beim Händler vorgenommen. Die Grand Piano könnte jeden Leuten gefallen die Grundton-Hörer sind. Die Tiefen dominieren bei disem Lautsprecher. Die Mitten und Höhen sind im Vergleich zur 804s nicht sehr presänt . Auch spielt die 804s viel Luftiger, stellt die Instrumente und Stimmen besser in den Raum. Erst die neue Auditor M konnte diese Kriterien erfüllen. Erstaunlicher Tiefgang für eine Kompakte .

Fazit : Entweder bleibe ich meiner 804s treu oder aber es wir demmächst eine Kompakte einzug haben. Wer sich überlegt die Domus Grand Piano zu zulegen sollte unbedingt die Auditor M vor der Kaufentscheidung probehören, besonders weil es keinen grossen preislichen Unterschied gibt.

Gruss an alle Musikliebhaber


[Beitrag von philevan am 20. Nov 2007, 13:05 bearbeitet]
picasso57
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 30. Nov 2007, 13:35
Grüßt euch,
hab selbst die SD DGP seit über einem Jahr. Vorher hatte ich auch eine B&W. Allerdings nur eine P6. Ich betreibe die SF DGP an einem Röhrenamp Cayin A88t. Von einem übertriebenen Bass kann ich allerdings nicht berichten. Was die Darstellung von Stimmen angeht bin ich sehr zufrieden mit der SF. Völlig frei stehen die Stimmen bei mir im Raum. Manchmal könnte man meinen der Interpret steht vor einem. Die SF ist schnell, sehr schnell was auch mal zuviel sein kann. Die B&Ws sind meiner Meinung völlig anderes abgestimmt. Träger und vielleicht auch auf Dauer gesehen angenehmer (kenne die 804 von meinem Nachbarn). Auch mir ist die Umstellung von B&W auf SF schon schwer gefallen. Aber am Ende hab ich mich nun doch entschieden die SF DGP zu behalten. Von einem Bekannten weiss ich, dass die SF DGP an Marantzelektronik (PM11/CD 11 S) sehr gut geht. Also ich denke ein B&W-Hörer tut sich schon schwer mit den SF DGP, sind völlig andere Klangbilder.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Sonus Faber Domus Grand Piano
picasso57 am 28.11.2008  –  Letzte Antwort am 09.12.2008  –  4 Beiträge
Sonus Faber Grand Piano Domus
olafubmub1977 am 13.03.2006  –  Letzte Antwort am 16.03.2006  –  3 Beiträge
Sonus Faber Grand Piano
thomgoo am 28.03.2004  –  Letzte Antwort am 01.04.2004  –  6 Beiträge
Sonus Faber Grand Piano Domus
olafubmub1977 am 15.09.2005  –  Letzte Antwort am 20.09.2005  –  10 Beiträge
Sonus Faber Grand Piano Domus
filzbilz2 am 12.05.2005  –  Letzte Antwort am 10.04.2008  –  59 Beiträge
6 Monate Sonus Faber Grand Piano Domus
boxxenmann am 27.11.2007  –  Letzte Antwort am 02.12.2007  –  2 Beiträge
Sonus Faber Grand Piano Domus an Arcam FMJ-Kette
boxxenmann am 30.07.2007  –  Letzte Antwort am 01.08.2007  –  3 Beiträge
Sonus Faber Grand Piano - Verstärker
sonorsnoopy am 02.03.2006  –  Letzte Antwort am 04.03.2006  –  3 Beiträge
Sonus Faber Grand Piano Home und Restek ????
Sven1911 am 07.07.2003  –  Letzte Antwort am 07.07.2003  –  5 Beiträge
Sonus Faber Domus
Aug&Ohr am 18.08.2005  –  Letzte Antwort am 19.08.2005  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2007

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Bowers&Wilkins

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.524 ( Heute: 3 )
  • Neuestes Mitgliedserge1857
  • Gesamtzahl an Themen1.345.663
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.669.444