Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Fragen bzgl. Monitore

+A -A
Autor
Beitrag
marco44
Neuling
#1 erstellt: 21. Dez 2007, 17:03
Hallo Leute, hab schon viel gesucht aber einige Fragen bleiben immernoch, ich hoffe ihr könnt mir ein wenig helfen.

Ich suche also neue LS bzw. Monitore, da ich Hobbymäßig auch an und zu selbst Musik mache. Das ganze läuft über meinen PC. Also PC -> Soundkarte(extern) -> Stereoanlage -> LS.

Nun die Fragen, da ich mich was LS betrifft (noch) nicht so auskenne:
- Was ist besser, Aktiv oder Passiv? Bisher wurde mir zu Aktiv geraten. Würde gerne noch ein paar Meinungen hören.

- Wenn ich die Monitore kaufe, wie schliesse ich die an?
Hört sich nun seltsam an, aber so direkt weiß ich es wirklich nicht. Habe mir vorhin ein paar angeschaut, die konnte ich z.b. über XLR Kabel oder Klinke anschliessen. Soweit okay, allerdings habe ich überhaupt keine Ausgänge dafür..
Brauche ich dann noch eine Extra Soundkarte dazu? Welche Anschlussmöglichkeit ist dann klanglich die beste? Brauche ich sonst noch etwas?

- Hab ich eventuell noch etwas anderes vergessen?
Ich möchte 3-400€ in die Monitore investieren, da hätte ich gerne alles gewusst bevor ich dann zuhause steh und sie nichtmal anschliessen kann
armindercherusker
Inventar
#2 erstellt: 21. Dez 2007, 19:24
Hallo marco44 ... und Willkommen im Forum !

Sollen die Monitore neu sein ? Da gibt´s für 400 Euro nicht gerade viel

Ein paar Gedanken zum Thema ( bin aber nicht der Experte ) :

Aktive können besser sein, da der interne Verstärker besser auf die Chassis abgestimmt ist.
Aber der Preis ist das Problem.

Wenn Du einen ( Stereo- ) Verstärker hast, kannst Du passive Monitore problemlos anschließen.
Denn letztlich sind sie nicht anders als normale Lautsprecher.

Die Art des Anschlusses spielt auch eine untergeordnete Rolle.

Gibt auch LS / Monitore, die 3 bis 4 verschiede Anschlüsse haben.
Und für jeden Einsatzfall gibt´s entsprechende Adapter / Kabel.

Also brauchst Du auch keine spezielle Soundkarte.

Was natürlich für Monitore genauso gilt wie für "normale" LS :

Sie klingen je nach Hersteller + Typ unterschiedlich und man sollte Probehören.

Gruß


[Beitrag von armindercherusker am 21. Dez 2007, 19:29 bearbeitet]
o_OLLi
Inventar
#3 erstellt: 21. Dez 2007, 19:26

. Also PC -> Soundkarte(extern) -> Stereoanlage -> LS.


Was soll denn das für eine Stereoanlange sein? Richtig mit Receiver/Verstärker oder irgendson Kompaktding?

Zur Frage Aktiv oder Passiv, kommt natuerlich auch drauf an ob du schon nen vernuenftigen Verstärker für Passive Monitore hast. Ansonsten kann ich dir auch nur Aktive Boxen empfehlen. Ich hab in deiner Preisklasse die Fostex PM 1, mit denen ich wirklich sehr zufrieden bin, aber da gibts reichlich andere gute Alternativen

Also wenn du selbst noch nebenher Musik machst (ggfs. Instrumente anschliessen musst?), und neben dem PC auch noch ne externe Anlage anschliessen willst, dann empfehl ich dir nen kleines vernünftiges Mischpult mit den AKTIV!!!-Boxen anzuschaffen. Da kannste problemlos die Monitore dran anschliessen plus den ganzen anderen Kram.

Ansonsten gibts auch kleine Ansteueranlagen für Aktivboxen, allerdings in der Regel nicht wirklich billiger als nen gutes Mischpult (ausser das Behringerzeug, aber da hab ich keine guten Erfahrungen mit gemacht)
o_OLLi
Inventar
#4 erstellt: 21. Dez 2007, 19:28
Nur so als Anmerkung....


Passive können besser sein, da der interne Verstärker besser auf die Chassis abgestimmt ist.
Aber der Preis ist das Problem.


Du meintest wohl Aktive hoff ich


Sollen die Monitore neu sein ? Da gibt´s für 400 Euro nicht gerade viel


Auch das stimmt so nicht ganz. Gerade im Professional oder Homerecordingbereich kann durchaus sehr gut klingende Boxen bekommen, die gerade in dieser Preisklasse jede passive Hifi-Box in den Schatten stellen. Aber das ist natürlich auch immer ne subjektive Angelegenheit.


[Beitrag von o_OLLi am 21. Dez 2007, 19:34 bearbeitet]
armindercherusker
Inventar
#5 erstellt: 21. Dez 2007, 19:30


Danke für den Hinweis ... ich hab´s korrigiert

Gruß
marco44
Neuling
#6 erstellt: 27. Dez 2007, 09:39
danke schonmal für eure Antworten. Hab mich auch noch ein wenig umgehört und bin ein ganzes Stück schlauer.


Was natürlich für Monitore genauso gilt wie für "normale" LS :
Sie klingen je nach Hersteller + Typ unterschiedlich und man sollte Probehören.


das ist klar, ich wollte auch keine speziellen wissen, das hör ich mir vor Ort an, man möchte aber auch erstmal wissen was man ungefähr will


Was soll denn das für eine Stereoanlange sein? Richtig mit Receiver/Verstärker oder irgendson Kompaktding?


das ist schon eine richtige. Mischpult habe ich auch um ein paar weitere Sachen wie Plattenspieler anzuschließen. Ich frag mich aber auch was mit der Klangqualität passiert wenn das ganze über soviele Stationen und schliesslich an die Lautsprecher geht.

Denke ich werde mich an die Lösung von o_OLLi halten mit dem Mischpult etc.

Thanks Leute
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Aktiv-Monitore: Wie anschliessen?
rainerz am 17.11.2006  –  Letzte Antwort am 19.11.2006  –  8 Beiträge
Aktiv Monitore für Heim-Djing gesucht
H.A.N.K am 03.03.2008  –  Letzte Antwort am 03.03.2008  –  4 Beiträge
Passive Monitore
I.P. am 06.02.2003  –  Letzte Antwort am 06.02.2003  –  4 Beiträge
Anfänger Monitore für PC
Wisl am 23.07.2008  –  Letzte Antwort am 25.07.2008  –  13 Beiträge
studio monitore gesucht!
x3tyk am 09.01.2012  –  Letzte Antwort am 10.01.2012  –  18 Beiträge
Studio Monitore
dj-derrick am 26.12.2003  –  Letzte Antwort am 27.12.2003  –  4 Beiträge
Monitore an Rec Out ?
housemajor am 07.02.2010  –  Letzte Antwort am 08.02.2010  –  5 Beiträge
wer ist von HIFI- LS auf AKTIV MONITORE umgestiegen?
ALUFOLIE am 05.04.2009  –  Letzte Antwort am 14.08.2011  –  144 Beiträge
Aktive Monitore für den PC
Mus1k am 28.12.2006  –  Letzte Antwort am 08.01.2007  –  23 Beiträge
Stand Ls oder Monitore + Sub ???
Klangliebhaber am 07.04.2005  –  Letzte Antwort am 10.04.2005  –  6 Beiträge
Foren Archiv
2007

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Lautsprecher Widget schließen

  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Elac
  • Dali
  • Heco
  • JBL
  • Quadral
  • Yamaha

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.134 ( Heute: 69 )
  • Neuestes Mitgliedjörn1979
  • Gesamtzahl an Themen1.345.265
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.662.124