Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Heco Professional 650

+A -A
Autor
Beitrag
stcr2002
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 25. Okt 2003, 10:04
Hi,

habe grad 2 Heco Professional 650 für geschenkt angeboten bekommen - müßte sie aber einmal quer durch fast ganz Deutschland holen / schicken lassen. Lohnt sich der Aufwand?
Kennt einer die Teile?
Rein optisch sehen sie Top aus, obwohl sie ca. 10-15 Jahre alt geschätzt werden.
Auf Fotos haben die Boxen (ca. 65x45cm) ne Hochtonkalotte, nen Kalottenähnlichen Mitteltöner von ca. 7cm durchmesser und nen (relativ) mächtigen Tieftöner mit ca 30 cm (alle angaben aufgrund der Fotos geschätzt). Angabe bis 120 Watt.
Betreiben will ich die Dinger an nem Marantz SR4300 sowohl Stereo als auch Surround (mit passenden Rear - müßte ich noch finden).

Bin natürlich auch äußerst dankbar für alle einschätzungen / Erfahrungen mit ähnlichen Modellen (Vorgänger/Nachfolger...).

Schonmal vielen Dank

Gruß
Steffen Stcr2002


[Beitrag von stcr2002 am 25. Okt 2003, 21:39 bearbeitet]
marantzrulz
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 27. Okt 2003, 17:46
sgane wir mal so...ich hab den amp auch...aber mit 120 watt überlastest du den...weil dann dürfte auch die nominale eingangsleistung etwas höher liegen...also die leistung wo die boxen erst anfangen zu klingen! und bei 70 watt vom amp...würd ich nich machen! wenn du dir schon einen amp von marantz gekauft hast, dann geb das geld für paar canton oder vielleicht auch magnat oder b&w auch noch aus! irgendwas zusammenschustern bringt nix!!!!!!! nich bei marantz, auch wenns "nur" der 4300 is

gruß
stcr2002
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 27. Okt 2003, 18:00
Hi Marantz.

Erstmal: Danke.
Dann: Wollte mir auch nichts "zusammenschustern", wollte nur ne Tendenz haben ob's sinn macht, die LS mal zum Probehören antreten zu lassen (ist immerhin mit ca. 20€ Versandkosten o.ä. verbunden).
Leistungsmäßig ist das dann wohl eher problematisch - obwohl, hochwertige 60Watt StandLS zu finden erscheint mir nicht grad einfach.
Was für Boxen hast du denn am marantz genau dran? (Nur mal als kurzer Tip, wo sich das probehören lohnen würde..)

Gruß
stcr2002
Mr.Gabber
Neuling
#4 erstellt: 11. Dez 2006, 12:41
Moin !

Ich habe die Boxen auch...einmal die 650 und die kleineren davon.

Kann sie nur empfehlen, sind Top Boxen allerdings sind bei meinen beiden die Hochtöner kaputt und ich suche entsprechenden Ersatz. Darauf solltest Du achten. Heco liefert die nicht mehr.

Vor ein paar Jahren konnte man sich die Teile noch von heco schicken lassen (habe ich für die kleinen Boxen gemacht), nun geht das laut Heco nicht mehr.

Hat einer ne Idee wo ich sowas herkriege?

Bezgl. Verstärker würde ich auch sagen lieber mehr Watt als weniger, die Boxen klingen aber auch schon im unteren Lautstärkebereich sehr satt.

Viel Spaß damit !
KetzZza
Stammgast
#5 erstellt: 01. Jun 2009, 14:18
hi,

habe auch ein par Heco Professional 650.

Ich weiß nicht genau was kaputt ist, sie klingen beide etwas kratzig und die kristallklaren Höhen fehlen. Liegt das möglicherweise an der Freuquenzweiche?
Der Bass ist noch top.

Kann mir jemand weiterhelfen?
KetzZza
Stammgast
#6 erstellt: 07. Jun 2009, 18:19


Weiß keiner Genaueres?
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Oldie Heco Professional 3000
nummer2 am 02.06.2003  –  Letzte Antwort am 20.07.2005  –  5 Beiträge
kennt jemand heco boxen ?
alex- am 21.03.2004  –  Letzte Antwort am 21.03.2004  –  2 Beiträge
heco boxen
absoluterneuling am 21.11.2004  –  Letzte Antwort am 21.11.2004  –  4 Beiträge
pilot boxen ca. 10 - 15 jahre alt
am 19.05.2009  –  Letzte Antwort am 20.05.2009  –  3 Beiträge
Heco Professional 450 - Anschluss
dipi2217 am 05.02.2010  –  Letzte Antwort am 06.02.2010  –  10 Beiträge
HECO Professional P 3000
aileena am 17.07.2007  –  Letzte Antwort am 17.07.2007  –  10 Beiträge
"Alte", reparaturbedürftige Grundig Professional durch Heco Metas 300 ersetzen?
ChristofP am 05.11.2012  –  Letzte Antwort am 11.11.2012  –  6 Beiträge
Heco
CaptainDali am 06.06.2012  –  Letzte Antwort am 10.06.2012  –  10 Beiträge
Spekulieren! Alte HECO Boxen, kennt sie jemand ??
Hulupf10 am 17.08.2013  –  Letzte Antwort am 18.08.2013  –  9 Beiträge
Aktuelles Äquivalent zu Heco Professional 450
dirk2702 am 16.01.2011  –  Letzte Antwort am 16.01.2011  –  6 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Lautsprecher Widget schließen

  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Elac
  • Dali
  • Heco
  • JBL
  • Quadral
  • Yamaha

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.524 ( Heute: 50 )
  • Neuestes MitgliedHanzfail123
  • Gesamtzahl an Themen1.345.726
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.670.850