Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


KEF XQ 40 an Marantz Elektronik?

+A -A
Autor
Beitrag
votec1
Stammgast
#1 erstellt: 27. Jan 2008, 18:07
Hallo zusammen.
Hat einer von euch schon die Möglichkeit gehabt die neue KEF
an der 15er Reihe von Marantz zu hören?
Ferner wäre auch noch interessant ob "wandnahe" Aufstellung möglich ist.
klingtgut
Inventar
#2 erstellt: 27. Jan 2008, 18:51

votec1 schrieb:
Hallo zusammen.
Hat einer von euch schon die Möglichkeit gehabt die neue KEF
an der 15er Reihe von Marantz zu hören?
Ferner wäre auch noch interessant ob "wandnahe" Aufstellung möglich ist.


Hallo,

Marantz und KEF könnte passen.

Das solltest Du aber am besten in Deinen eigenen vier Wänden an Deiner Elektronik selbst ausprobieren.

Sehr gut zur XQ 40 passt die Elektronik von Roksan, Musical Fidelity und NAD.

Was verstehst Du denn unter wandnah und wie groß ist Dein Raum ?

Viele Grüsse

Volker
votec1
Stammgast
#3 erstellt: 27. Jan 2008, 19:08
Der Raum ist 5*4,2 Meter.
Die Lautsprecher stehen ca. 4 Meter auseinander,
ca. 3,2 Meter zum Hörplatz gerichtet.
Mit Wandnah meine ich es wie die Jungs von Audio, also irgendwo zw. 30-50 Zentimeter von der Wand, bzw. vom Wohnzimmerschrank entfernt.
klingtgut
Inventar
#4 erstellt: 27. Jan 2008, 19:13

votec1 schrieb:
Der Raum ist 5*4,2 Meter.
Die Lautsprecher stehen ca. 4 Meter auseinander,
ca. 3,2 Meter zum Hörplatz gerichtet.
Mit Wandnah meine ich es wie die Jungs von Audio, also irgendwo zw. 30-50 Zentimeter von der Wand, bzw. vom Wohnzimmerschrank entfernt.


Hallo,

das sollte gut funktionieren.

Zwischen 30 und 50 cm Abstand sind bei der XQ 40 völlig ausreichend.

Viele Grüsse

Volker
votec1
Stammgast
#5 erstellt: 27. Jan 2008, 19:20
Da du die Boxen im Programm hast, wie ist den deine Meinung zur Verbesserung gegenüber dem Vorgänger?
Interessant gerade bei Rock wie z.B. Genesis, Eagels Inxs...
Mit dem selber hören wird es etwas schwerer. In Hamburg ziemlich wenig Fachhändler.
klingtgut
Inventar
#6 erstellt: 27. Jan 2008, 19:26

votec1 schrieb:
Da du die Boxen im Programm hast, wie ist den deine Meinung zur Verbesserung gegenüber dem Vorgänger?
Interessant gerade bei Rock wie z.B. Genesis, Eagels Inxs...


wesentlich präziser, bessere Auflösung, mehr Punch und Druck im Bass, wesentlich bessere Haptik,rundum würde ich sagen eine Klasse besser.


votec1 schrieb:

Mit dem selber hören wird es etwas schwerer. In Hamburg ziemlich wenig Fachhändler.


schonmal hier http://www.gp-acoustics.info/dealers/germany_search_form.asp die PLZ eingegeben ?

Viele Grüsse

Volker
votec1
Stammgast
#7 erstellt: 27. Jan 2008, 19:31
Ja. Zur der einen Adresse schweige ich mich lieber aus.
Wenn alle Fachhändler dieses Wissen haben, dann gute Nacht.
Phonosophie wäre eine Möglichkeit. Kenne ich persönlich nur als Vertrieb einiger gelungenen Produkte und noch mehr fragwürdiger Artikel. Aber Versuchen kann man es mal.
klingtgut
Inventar
#8 erstellt: 27. Jan 2008, 19:39

votec1 schrieb:
Ja. Zur der einen Adresse schweige ich mich lieber aus.
Wenn alle Fachhändler dieses Wissen haben, dann gute Nacht.


ich kenne die Kollegen vor Ort nicht von daher kann ich Dir da leider auch keinen Tipp geben.


votec1 schrieb:

Phonosophie wäre eine Möglichkeit. Kenne ich persönlich nur als Vertrieb einiger gelungenen Produkte und noch mehr fragwürdiger Artikel. Aber Versuchen kann man es mal.


ok wenn Du nicht weiter kommst kann ich gerne von hier aus versuchen etwas in die Wege zu leiten.
votec1
Stammgast
#9 erstellt: 27. Jan 2008, 19:48
Hast eine PM
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
KEF iq 90 gegen Kef xq 40
flitzicento am 30.12.2012  –  Letzte Antwort am 11.11.2013  –  9 Beiträge
KEF XQ 40 Angebot ---> geeignet für Marantz PM8003
Raffaelo am 28.08.2009  –  Letzte Antwort am 07.09.2009  –  4 Beiträge
frage: kef xq 40 richtig anschliessen
KBKS am 18.06.2011  –  Letzte Antwort am 18.06.2011  –  5 Beiträge
Frage zur Impedanz der KEF XQ 40
Larry1970 am 19.11.2012  –  Letzte Antwort am 20.11.2012  –  8 Beiträge
KEF XQ 40 Aufstellung
schnuller am 18.12.2009  –  Letzte Antwort am 28.01.2010  –  6 Beiträge
KEF XQ 40
Sorglos am 27.02.2010  –  Letzte Antwort am 27.02.2010  –  3 Beiträge
Kef xq 40 ,4 oder 8 ohm?
Dario_ch am 26.10.2009  –  Letzte Antwort am 07.01.2013  –  4 Beiträge
KEF XQ 40 oder KEF Reference 203/2
ernst123 am 28.12.2007  –  Letzte Antwort am 13.01.2009  –  33 Beiträge
KEF Q300 gegen die KEF R300 oder XQ 40
Thermik am 09.10.2012  –  Letzte Antwort am 13.10.2012  –  5 Beiträge
KEF XQ 30 Qualitätskontrolle? Fehlanzeige!
bud2212 am 29.01.2010  –  Letzte Antwort am 01.05.2010  –  26 Beiträge
Foren Archiv
2008

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Lautsprecher Widget schließen

  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Elac
  • Dali
  • Heco
  • JBL
  • Quadral
  • Yamaha

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.524 ( Heute: 46 )
  • Neuestes Mitgliedhappylanding
  • Gesamtzahl an Themen1.345.725
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.670.794