Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Lautsprecheraufstellung.

+A -A
Autor
Beitrag
rokestar
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 27. Mai 2008, 15:27
hey,
da ich bald eine neue wohnung beziehe wollte ich mal fragen wie ich denn am besten meine lautsprecher aufstellen kann?
Wandhalterung ist problemlos möglich
nur wie hoch und wohin ?!
Dachte vllt über die tür oder ist das zu hoch...




Also in die mitte soll ein LCD tv. das ganze kann leider nicht vor eine norm. wand
die Perspektive ist aus sicher der couch.
Rechts steht ein schreibtisch
ich besitze kompaktboxen in höhe von 33cm

danke schon mal!


[Beitrag von rokestar am 27. Mai 2008, 15:40 bearbeitet]
Shefffield
Inventar
#2 erstellt: 27. Mai 2008, 15:39
Moin.

Kommt darauf an, wie gut Du's machen - bzw. wie gut Du's nachher auf die Ohren haben willst. Es gibt einige Grundregeln - die Suchmaschine ist Dein Freund - aber für Faule fass ich's gerne kurz zusammen:

- Hochtöner auf Ohrhöhe
- gleichschenkliges Dreieck bilden mit dem Hörplatz
- Abstand von allen Wänden (gilt auch für den Hörplatz!)
- schallharte Flächen zwischen LS und Hörplatz bedämpfen (Reflexionen, v. a. über den Boden, verringern)
- gleiches Umfeld links und rechts der LS und des Hörplatzes
- Raummoden bei der Positionierung beachten

Die Liste ist weder vollständig, noch gibt die Reihenfolge Aufschluss über die Wichtigkeit der Maßnahme.

Wenn Dir das zu heftig erscheint, mach Dir bewusst, dass eine schlechte Aufstellung auch sehr gute LS mies klingen lässt und eine Verbesserung der Aufstellung in so manchem Fall mehr gebracht hat als ein Neukauf besserer LS.

Und wir haben hier noch nicht über Modifikationen an der Raumakustik gesprochen....

Grüße,
Axel

P.S.: Vergiss' Wandhalter, wenn Du das Potential Deiner LS ausreizen willst.
rokestar
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 27. Mai 2008, 15:42
das ganze ist mir ja bewusst nur weiß ich halt hauptsächlich wegen dem Center nicht so ganz wie ich das drehn soll denn, der soll ja auf einer gleichen linie mit dem linken und rechten LS sein.
dachte vllt an eine ähnliche konstuktion wie bei Uibel nur wäre diese ja bei mir etwas höher zumindest scheint es so.
Jogi42
Inventar
#4 erstellt: 27. Mai 2008, 16:00
Das würde ich mir noch mal überlegen, den Fernsseher vor ein Fenster.. Wenn der Center eine Linie hat mit den Front LS ist das optimal, muss aber nicht unbedingt sein. Laufzeitunterschiede kann man an den meisten Verstärkern einstellen.
Ich bin gerade am überlegen, ob ich den Center abbaue.
ippahc
Inventar
#5 erstellt: 27. Mai 2008, 16:06
moin,
könntest du nochmal einen grungriss von oben zeichnen ?
der tv muss vor die terrassentüren?
oder verstehe ich dein plan nicht?

oder ich sehe das problem nicht

für den center baust du dir ne halterung die du an deine glotze hängen kannst
irgendwie in der art!
hoffe man erkennt das!?

gruss
chappi


[Beitrag von ippahc am 27. Mai 2008, 16:13 bearbeitet]
rokestar
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 27. Mai 2008, 16:15
ja das is eine gute idee mit dem aufbau
daran hatte ich bis jetzt noch garnicht geacht!
ippahc
Inventar
#7 erstellt: 27. Mai 2008, 16:17

rokestar schrieb:
ja das is eine gute idee mit dem aufbau
daran hatte ich bis jetzt noch garnicht geacht!


chappi
rokestar
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 27. Mai 2008, 16:22
Mal sehn wie das umsetzte...
also auf jeden fall metal. Welches nehm ich da am besten für? Normaler stahl? Alu is ja schön un gut aber wird ja zu leicht sein ^^
muss ja masiv sein da die box fiberationen abgibt und der tv nich gleich beim drann kommen umfallen soll
ippahc
Inventar
#9 erstellt: 27. Mai 2008, 16:27

rokestar schrieb:
Mal sehn wie das umsetzte...
also auf jeden fall metal. Welches nehm ich da am besten für? Normaler stahl? Alu is ja schön un gut aber wird ja zu leicht sein ^^
muss ja masiv sein da die box fiberationen abgibt und der tv nich gleich beim drann kommen umfallen soll

ich denke aluwinkel und poppnieten aus dem baumarkt tun es auch

gruss
chappi
ps. ach ja doppelseitiges klebeband am tv,
kommt noch dazu!
da aus dem center kaum was unter 100hz kommen sollte brauchst du dir wegen vibrationen eher keinen kopp machen!
die internen vibrieren ja auch


[Beitrag von ippahc am 27. Mai 2008, 16:31 bearbeitet]
rokestar
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 27. Mai 2008, 17:01
un der Fuß vom TV auch aluwinkel/schine?
und dann eine schwere platte dran. damit das fest steht?
ippahc
Inventar
#11 erstellt: 27. Mai 2008, 17:11
ist da kein fuss drann?
dann wohl eher holz!und sand im fuss!

es sei denn du kannst mit metall richtig gut um?

der träger für'n center braucht ja nicht viel zu tragen!

aber der tv sollte schon fest stehen,
und wenn geht auf rollen damit fals jemand dagegen stürzt!
er einfach wegrollt und nicht umkippt!

wenn dir garnichts in den sinn kommt schreib nur!
aber ich brauch dann die tv daten!
dann zeichne ich dir meine idee

gruss
chappi
rokestar
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 27. Mai 2008, 17:20
also der standart fuß von solch einem gerät ich hab mich noch nicht festgelegt aber es wird ein Sharp werden denke ich. Ist ja nicht gerade hoch also muss da ja noch was drunter und da wollte ich dann wo norm. die wandhalterung drann ist so eingestell baun wie bei dir auf der Zeichnung.
Mache grad ein Prakitkum mit metallverarbeitung könnte also von daher dort einiges machen.
beweglich -> also mit rollen sollte es auch sein, zum einen wie du sagst und zum anderen um es auch mal vom fenster wegfahren zu können da dieses ja auch als tür genutzt wird für den Balkon.
ippahc
Inventar
#13 erstellt: 27. Mai 2008, 17:34
dann ,finde ich die idee noch geil
die gesamte elektronik in eine dunkle multiplexwand einzu- lassen!
vieleicht so?

dann hat man nur das stromkabel ,was zu sehen ist!
eventuell noch breiter und an den seiten noch die frontboxen!

dann hast de wirklich nur strom und antennenkabel + surround!
die gehen alle in ne bewegliche kabelbahn!
und du kannst sitzen wo immer du willst
na ja für auf die schnelle

gruss
chappi
rokestar
Ist häufiger hier
#14 erstellt: 27. Mai 2008, 17:41
klingt interesant... also ich habe da es über pc läuft nur noch ein AV-Receiver. aber man kann das ganze ja auch unten nur mit einem gerät füttern. würden halt 3 kabel daran laufen strom, hdmi, Digitalmusik kabel
ippahc
Inventar
#15 erstellt: 27. Mai 2008, 17:52

rokestar schrieb:
klingt interesant... also ich habe da es über pc läuft nur noch ein AV-Receiver. aber man kann das ganze ja auch unten nur mit einem gerät füttern. würden halt 3 kabel daran laufen strom, hdmi, Digitalmusik kabel

und surround hoffe ich

gruss
chappi

ps. was soll der fred denn jetzt bei stereo


[Beitrag von ippahc am 27. Mai 2008, 18:24 bearbeitet]
rokestar
Ist häufiger hier
#16 erstellt: 27. Mai 2008, 18:48
ich hab keine ahnung ^^
naja aber auf jeden fall hab ich hinten noch 2 und ein sub natürlich selbstgebastelt ^^
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Lautsprecheraufstellung
hitachiman am 25.11.2005  –  Letzte Antwort am 25.11.2005  –  2 Beiträge
Lautsprecheraufstellung?
Norderstädter am 14.10.2007  –  Letzte Antwort am 17.10.2007  –  50 Beiträge
lautsprecheraufstellung
electa_amator am 25.02.2009  –  Letzte Antwort am 02.03.2009  –  7 Beiträge
Lautsprecheraufstellung
Rosettenriss am 18.01.2004  –  Letzte Antwort am 18.01.2004  –  2 Beiträge
lautsprecheraufstellung
jost am 03.10.2003  –  Letzte Antwort am 03.10.2003  –  2 Beiträge
LS in dachbodenwohnung, wie aufstellen?
jakob_hue am 07.05.2009  –  Letzte Antwort am 08.05.2009  –  7 Beiträge
Hilfe, Lautsprecheraufstellung!
heinbloedserbe am 10.10.2005  –  Letzte Antwort am 10.10.2005  –  2 Beiträge
lautsprecher richtig aufstellen
razz81 am 26.05.2010  –  Letzte Antwort am 26.05.2010  –  9 Beiträge
Lautsprecher aufstellen.
-jk- am 02.01.2007  –  Letzte Antwort am 03.01.2007  –  8 Beiträge
Wie soll ich Teufel Concept S richtig aufstellen?
mjchris am 15.10.2006  –  Letzte Antwort am 16.10.2006  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2008

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Lautsprecher Widget schließen

  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Elac
  • Dali
  • Heco
  • JBL
  • Quadral
  • Yamaha

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.995 ( Heute: 6 )
  • Neuestes MitgliedNico2607
  • Gesamtzahl an Themen1.344.994
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.658.039