Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Was kann ich gegen Brummen tun?

+A -A
Autor
Beitrag
slamdunker
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 04. Nov 2003, 15:52
Hallo!
Leider höre ich immer ein Brummen aus allen meinen 6 lautschprechern wenn ich gerade keine Dvd gucke oder Musik höre. Die Musik übertönt dan das Brummen aber wenn ich halt etwas leiser höre hört man es wieder. Liegt das vielleicht an der aufstellung der boxen. Zu nah aneinander oder zu nah an der Stromquelle?
Slamdunker
Wiesonik
Inventar
#2 erstellt: 04. Nov 2003, 16:15
Hallo Slamdunker,

hast Du ev. ein Netzkabel direkt parallel zu den LS-Kabeln verlegt ? Wenn ja, dieses einmal etwas weiter weg verlegen.

Wenn nein, wirds schwierig.
Folgende Vorgehensweise zur Fehlerlokalisierung bietet sich aber an:

1. Alle signalgebenden Geräte vom Verstärker/Receiver abklemmen. Alle Boxen angeschlossen lassen.
Brummt es nun nicht mehr, kommt das Brummen von einem der signalgebenden Quellen. Dann...

2. Die Signalquellen wieder nacheinander am Verstärker/Receiver anschließen und jedesmal kontrollieren ob es wieder brummt.
So kannst Du den Störenfried herausfinden.

3. Sollte es auch nur mit angeschlossenen Boxen brummen, dann diese nacheinander vom Verstärker abklemmen um weiter zu lokalisieren.

Wichtig ! Bei der ganzen "Klemmerei" Geräte vorher ausschalten.

Wenn die Störquelle gefunden ist, kann man die Abhilfemaßnahmen besprechen.
dresi70
Stammgast
#3 erstellt: 04. Nov 2003, 16:21
sollte das auch nix bringen,

alle geräte aus den steckdosen (gehe davon aus das du alles anner steckerleiste am laufen hast) und nacheinander einstöseln!

störendes gerät an seperaten stromkreis falls möglich!

richi44
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 04. Nov 2003, 16:55

sollte das auch nix bringen,

alle geräte aus den steckdosen (gehe davon aus das du alles anner steckerleiste am laufen hast) und nacheinander einstöseln!

störendes gerät an seperaten stromkreis falls möglich!

:prost

Falls eine Brummschleife besteht, so wird sie meistens durch die Schutzerde und die Antennenanlage gebildet. Beim Tuner (oder TV/VHS, wenn an der Anlage angeschlossen) Antennenkabel raus. Wenn Ruhe ist, Mantelstromfilter kaufen.
Die zweite Möglichkeit ist eine Schleife durch Schutzerde und Audiokabel (Cinch). Hier kann es an einer anderen Steckdose eigentlich nur schlimmer werden. Hier würde, wenn das brummende Gerät keinen Defekt hat, ein Trenntrafo helfen.
Es kann aber auch der Verstärker selbst sein, der einen Schaden hat.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Brummen
KuSi89 am 24.12.2009  –  Letzte Antwort am 25.12.2009  –  3 Beiträge
Was tun gegen schwache Mitten
THEREALLEIMI am 02.12.2009  –  Letzte Antwort am 02.12.2009  –  7 Beiträge
Was tun gegen Schwingungen?
winery am 10.11.2004  –  Letzte Antwort am 10.11.2004  –  3 Beiträge
Brummen
biwi am 20.02.2004  –  Letzte Antwort am 20.02.2004  –  4 Beiträge
Lautsprecher brummen.
zwecki am 29.05.2009  –  Letzte Antwort am 30.05.2009  –  4 Beiträge
LS brummen
zwecki am 26.07.2009  –  Letzte Antwort am 26.07.2009  –  3 Beiträge
Was tun gegen Flecken durch selbstklebende Gummifüße am B&W LCR60?
sardonico am 31.08.2006  –  Letzte Antwort am 02.09.2006  –  6 Beiträge
bass wummert nur. was kann ich tun?
öli am 22.09.2004  –  Letzte Antwort am 07.10.2004  –  31 Beiträge
B&W 704 - Was gegen dumpfen, beengten Klang tun?
-Audiofan- am 05.01.2009  –  Letzte Antwort am 06.01.2009  –  5 Beiträge
Aktivlautsprecher - Leichtes Brummen
koekkenpoedding am 21.05.2009  –  Letzte Antwort am 22.05.2009  –  6 Beiträge
Foren Archiv
2003

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Lautsprecher Widget schließen

  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Elac
  • Dali
  • Heco
  • JBL
  • Quadral
  • Yamaha

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.269 ( Heute: 123 )
  • Neuestes MitgliedRheingauner04
  • Gesamtzahl an Themen1.345.484
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.666.291