Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


bose 301 Series 3

+A -A
Autor
Beitrag
canton_freak
Stammgast
#1 erstellt: 23. Mai 2008, 22:43
Moin,
Wie ich lesen muss wird Bose in diesem Forum nieder gemacht.
dabei finde ich das die Bose 301 eigentlich einen guten sound liefert(gut manchmal ist wirklich etwas wenning die E-gitarre zu höhren )aber das gleiche ich mit meinen ITT aus die in einem anderen Thema stehen.
Was meint ihr zu der Bose 301 series 3??

mfg.
canton_freak
born2drive
Inventar
#2 erstellt: 24. Mai 2008, 11:34
hi!

Ich war gestern Abend/Nacht in einer Bar. Ich ertappe mich beim Eintreten in eine Solche immer dabei, wie ich als erstes die Anlage checke .

Der Raum (wie wir in CH sagen: "Häänger-Lounge") war etwa 110-120qm gross. Beschallt wurde er von vier Stück Bose 301 LS, welche oben in den Raumecken (in Richtung Raummitte geneigt) montiert waren.

Grundsätzlich bin ich Bose eigenlich Abgeneigt.
-> (ich sage nichts gegen den Klang, der ist bei den Home-Sub-Sat Systemen (für die Grösse!) echt nicht schlecht, aber wenn man sich für den Preis ein komplettes System mit Standlautsprechen von namhaften Herstellern zusammenstellen könnte... )

Ich muss sagen, dass die LS Ihre Aufgabe jedoch besser erledigt haben, als ich gedacht habe. Der Bass kam zwar ein wenig brummig (logisch - Deckenecke ) aber trotzdem irgendwie "straff" rüber. Die Höhen nervten auch nach 4 Stunden nicht, trotzdem hatte man aber nicht das Gefühl, dass sie abgesenkt waren, um diesen Effekt zu erzeugen (liegt vielleicht an der Positionierung - sie strahlten ja quasi über alle Gäste, die darunter sassen). Lediglich mit der Feinzeichnug nahmen sie es nicht so genau.
Erwähnenswert wäre noch, dass der Klang trotz "nur" 4 LS sehr gut im Raum verteilt wurde - k.A. wie...
Das erstaunlichste war jedoch, dass sie doch einigermassen Laut gingen.

Alles in Allem eigentlich ganz gut für die Kneipenbeschallung, ich denke jedoch dass man mit ein wenig Ahnung für den selben Preis noch bessere Löungen finden könnte - insbesondere wenn auch etwas anspruchsvollere Musik als Techno/House/HipHop gespielt werden soll.



[Beitrag von born2drive am 24. Mai 2008, 11:36 bearbeitet]
canton_freak
Stammgast
#3 erstellt: 24. Mai 2008, 13:40
Die Ht´s der 301 Series sind etwas komisch angeordnet daher kommt evl. ein etwas neutraler sound.
Is leider nur eine Handy kamera

mfg.
canton_freak


[Beitrag von canton_freak am 24. Mai 2008, 13:43 bearbeitet]
born2drive
Inventar
#4 erstellt: 24. Mai 2008, 14:31

canton_freak schrieb:
Die Ht´s der 301 Series sind etwas komisch angeordnet daher kommt evl. ein etwas neutraler sound.
Is leider nur eine Handy kamera

mfg.
canton_freak

Hä?
canton_freak
Stammgast
#5 erstellt: 24. Mai 2008, 14:44


[Beitrag von canton_freak am 24. Mai 2008, 14:50 bearbeitet]
born2drive
Inventar
#6 erstellt: 24. Mai 2008, 15:12
ups...
merke gerade, dass ich die fünfte Version (301 V) gemeint habe. Dachte du meinst auch die....

canton_freak
Stammgast
#7 erstellt: 24. Mai 2008, 15:21
ne aber die sind bestimmt auch nich schlecht.
also wenn ich die Bose mit den canton Ergo 602 vergleiche fällt mir auf das die Bose manche töne nicht ganz korekt wiedergibt ist ads bei der 5er serie auch manchmal so??
ich konnte die ergo leider nur in einem Geschäft test hören und die bose bei mir zuhause evl. liegt es ja auch daran das im laden mehr fläche,weniger gegenstände usw im weg war.
aber ansonsten ist sie ganz ok

mfg.
canton_freak
Formula_Flo
Stammgast
#8 erstellt: 15. Jun 2008, 23:36
Also ich kann von der 301 Serie 5 ein Lied singen. Ich habe mir diese Teile mal blind angeschafft, da ich nur auf den Namen geschaut habe. Ich war jung und unerfahren. Aber so etwas gehört zum Lernprozess einfach dazu.
Um es kurz zu machen:

Plus:
Pegelfest, keine Verzerrungen selbst bei hohen Lautstärken=> absolut partytauglich.
Ich war auch eine Zeit lang von der Pseudoräumlichkeit durch die rückseitig montierten Zusatzhochtöner beeindruckt. (Aber damals kannte ich das Wort "Bühnenaufbau" nur vom Theater. )

Minus:
Das gesamte Klangbild. Stimmen klingen unnatürlich, da die Mitten fast vollkommen fehlen. Der extrem überzogene Kickbass versucht über den nicht vorhandenen Tiefbass hinweg zu täuschen. Selbst der Nachrichtensprecher klingt überzogen tief. Für Freunde elektronischer Musik mag das kein Kaufhindernis darstellen, doch wer nur hin und wieder mal Instrumentalmusik hört, wird nicht lange seine Freude haben. Da die LS nicht gerade detailreich spielen, dreht man einfach unbewusst lauter auf, um "alles" zu hören.

Fazit: Meine 301 Serie V liegen unbenützt im Kasten und landen demnächst bei eBay!

Gruß Florian
canton_freak
Stammgast
#9 erstellt: 16. Jun 2008, 08:17
danke für die antwort.
Ich muss mal gucken was ich jetzt mit der Bose mach
Revo86er
Neuling
#10 erstellt: 15. Sep 2012, 10:09
Liebe Community,

Ich habe vor ein paar Jahren einen alten Sony Verstärker sowie die 2 Stereo 301 LS geschenkt bekommen. Da der Verstärker kaputt gegangen ist, habe ich mir einen Denon AVR 1713 gekauft.

Nachdem ich meine LS mit dem neuen AVR gehört habe ist mir erst aufgefallen dass der Hochtöner des rechten LS defekt ist. Er kratzt und verzerrt, je nach Titel und Lautstärke, ziemlich stark und macht das Klangbild kaputt.

Meine Frage ist jetzt, wie kann ich am besten die Funktion wiederherstellen? Kann ich einen Ersatzhochtöner kaufen und einfach wechseln? Wenn ja, welche technischen Parameter / Spezifikationen muss dieser haben?

Äußerlich ist noch zu sehen das die Membram des markierten LS oberflächlich "leicht" aufgerieben ist. Keine Ahnung wie es dazu kam. Kann mir eigentlich nicht vorstellen dass so ein kleiner oberflächlicher Schaden so eine Wirkung haben kann. Aber letzlich weiß ich es nicht^^.
Bose 301
Bild in größerer Darstellung
Vielen Dank & Liebe Grüße


[Beitrag von Revo86er am 15. Sep 2012, 10:20 bearbeitet]
Archangelos
Inventar
#11 erstellt: 15. Sep 2012, 20:12
Hi,

das Hauptproblem ist das Bose keine Technischen Daten angibt und daher wird dir da kaum jemand helfen können ausser Bose selbst :

http://bose.de/DE/de/contact-us/

Rufe daher mal bei den Jungs an....

Oder ein Kauf besserer Lautsprecher.....



[Beitrag von Archangelos am 15. Sep 2012, 20:14 bearbeitet]
Revo86er
Neuling
#12 erstellt: 21. Sep 2012, 12:51

Archangelos schrieb:
Kauf besserer Lautsprecher....
Dem Rat bin ich gefolgt ;). Jetzt beschallen Monitor Audio BR5 mein Wohnzimmer. Der Unterschied ist unbeschreiblich. 420 € wegen Ausstellungsstück, da konnte ich nicht mehr Nein sagen.

Liebe Grüße
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Bose 301 Series I Aufstellung.
jna am 08.10.2011  –  Letzte Antwort am 10.10.2011  –  4 Beiträge
Bose 301
vortox am 08.12.2012  –  Letzte Antwort am 14.01.2016  –  16 Beiträge
Bose 201 Series 3
Swordfish1 am 05.03.2007  –  Letzte Antwort am 09.03.2007  –  7 Beiträge
BOSE 301 II b.z.w. III Series
muminek0 am 25.01.2007  –  Letzte Antwort am 09.03.2012  –  32 Beiträge
Bose Acoustimass 3 Series IV
Frizzzer am 23.12.2010  –  Letzte Antwort am 28.12.2010  –  6 Beiträge
Bose 301
the_basemachine am 05.06.2004  –  Letzte Antwort am 06.06.2004  –  14 Beiträge
BOSE 301
Mansa am 13.01.2014  –  Letzte Antwort am 15.01.2014  –  4 Beiträge
Bose Acoustimass 3 (Series 4) und meine Erfahrung
maggusxy am 31.07.2015  –  Letzte Antwort am 25.09.2015  –  6 Beiträge
Trennfrquenz Bose Subwoofer Acoustimass 5 Series II
ixoye am 05.02.2007  –  Letzte Antwort am 05.02.2007  –  3 Beiträge
Bose 301 Serie IV
IQ-Man am 05.12.2003  –  Letzte Antwort am 04.05.2008  –  2 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Bose
  • Canton
  • Denon

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.828 ( Heute: 30 )
  • Neuestes Mitgliedthosob
  • Gesamtzahl an Themen1.344.829
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.655.658